Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

die ewige beste Freundin...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tapir, 17 März 2004.

  1. Tapir
    Gast
    0
    Ich weiß ich weiß... ich hab den threat schomn mal eröffnet. Aber da hab ich nur antworten von piismaker, ryanv, finalizer und charlyschneider bekommen. Zeimlich spärlich wie ich finde. deshalb nochmal. Die Suchfunktion hat miich auch nicht sonderlich weiter gebracht. Vielleicht bin ich nur zu dumm dazu.
    Also. folgendes problem:

    Ich bin jetzt seit nun mehr 2 1/2 Jahren in meine beste Freundin verliebt. Wenn man bedenkt, dass ich sie am anfang gehasst hjab wie die pest. Ich war wohl neidisch. Ich hab nen knappen 2er durchschnitt und sie seit sie zu uns gezogen und in meine klasse gekommen ist hat sich an ihrem 1,2 - 1, 5 durchschnitt nichts geändert. Boa wahr ich neidisch. Na ja. Irgendwann hab iuch dann mal ne fahrradpanne gehabt und zufällig ist sie vorbei gekommen. Na ja. Sie hielt auch nicht allzuviel von mir, ist aber ein herzensguter mensch *schmacht* ist also von ihtrem bike abgestiegen und hat mir gehofen. So sind wir ins gespräch gekommen und haben festgestellt, dss der andere sehr nett ist. Irgfendwann sind wir feunde geworden und kurz darauf hab ich mich auch in sie verliebt. Irgendwann hat sie mich, nen kupel und andere Freundinnen in nen Tanzkurs eingeladenund meistens hab ich mit ihr getanzt *seeeeeeeeeeeeeeeeeeeelichkeit* :gluecklic
    Nun ja. Als ich das thema zum ersten mal erstellet hab kam die antwort: "das ist normal das man von der besten Freundin mehr wil, aber das gibt sich" . Nun... 2 1/2 jahre sind ne verdammt lange zeit, wenn man bedenkt, dass man sie dauernd in deer schule sieht und sich oft mit ihr trifft. In der ganzen Zeit haben wir uns immer mal wieder über Gott und die Welt unterhalten. wir haben regelmäßigen e-mailkonakt und unsere Gespräche liefen auch schon oft indirekt auf beziehungen, probleme etc (ihtr wisst schon) zu

    Meine Frage:
    Ich trau mich einfach nicht ihr meine liebe zu gestehen. Ich will sie nicht als freundin verlieren, weiß aber nicht ob sie in mir nur nen Frreund sieht oder mehr. Ich werd langsam kirre. Ich lieb sie doch so sehr.
    @boys: kennt ihr das? wie würdet ihr reagieren?
    @girls: wie denkt ihr würdet ihr reagieren, wenn euer "bester" freund sagt das er euch liebt und ihr seid single? Wie denkt ihr im allgemeinen darüber?

    Danke fürs lesen
    und bitte viele antworten (wenn möglich :tongue: )
     
    #1
    Tapir, 17 März 2004
  2. danewbie
    Gast
    0
    oh ja...so gings mir auch mal. und dann hat das ein kumpel in die hand genommen und ihr von meinem handy aus, als ich grad nicht hingekuckt hab, ne sms geschrieben und es ihr mehr oder weniger gesagt...da wars dann passiert. irgendwie wars erleichternd. das schlimme bei mir war: sie hatte nen freund, es war immer klar, dass da nix geht. das hat sie mir dann auch behutsam klargemacht. jedenfalls ham wir uns dann zwei wochen nicht gesehen (ich wollte erst mal nich), und dann beim ersten wiedersehen wars ich ein bisschen unsicher, aber sie hat das einfach ignoriert und so getan als wär nix gewesen (das war ja auch geklärt). und heute sind wir genauso wieder befreundet wie vorher...gottseidank. ich lieb sie aber immer noch ein bisschen...
     
    #2
    danewbie, 17 März 2004
  3. cat85
    Gast
    0
    Also ganz ehrlich: wenn mein bester Freund mir seine Liebe gestehen würde, wäre ich absolut nicht begeistert! Er ist mehr wie einj Bruder für mich und ich würde es hassen ihm weh zu tun. Ich hab ihn zwar unheimlich lieb, aber ch bin nicht verliebt in ihn. Wir sind absolut gut befreundet, aber mehr nicht...ich kann dir nicht sagen wie sie das sieht, aber so ists bei mir.
     
    #3
    cat85, 17 März 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ja, kenn ich.
    Ja, hab ich mitgemacht.
    Nach 2 1/2 Jahren kannst Du Dir ziemlich sicher sein, dass sie wirklich nichts von Dir will. Mach Dir selbst einen Gefallen und mach einen sauberen und EHRLICHEN Abgang. Sag ihr, was Du für sie empfindest, aber dass Du auch akzeptierst, dass es umgekehrt nicht so ist. Und dann versuche, so viel Abstand, wie möglich zwischen Euch zu bringen.
    Es wird weh tun, es wird verdammt weh tun !!!
    Aber es ist der einzige Weg.
    Wenn du es nicht machst, wirst Du sie immer in deinem Kopf haben und nie für etwas anderes offen sein ....
    Tut mir leid, wenn das nicht das war, was Du hören wolltest .....
     
    #4
    waschbär2, 17 März 2004
  5. Tapir
    Gast
    0
    @waschbär2: nein. das war wirklich nicht das was ich hören wollte :smile: aber vielleicht hast du recht. Was meint ihr anderen dazu?
     
    #5
    Tapir, 17 März 2004
  6. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wie alt bist Du/sie, wenn ich fragen darf ?
     
    #6
    waschbär2, 17 März 2004
  7. Hasi05
    Hasi05 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo...

    Ich würde auch nicht grade in freudesgeschrei aussbrehcen wenn mein bester freund mir seine liebe gestehen würde. danach wäre die freundschaft hinüber. ich meine, dann kann man eben nich mehre einfach so mal mit ihm kuscheln oder so weil man dann immer denkt man macht ihm hoffnungen und man nimma so herlich mit ihm über andere kerle reden ohne ihn z verletzen. das würde alles wahnsinnig schwer machen und ich denke die freundschaft wäre so gut wie dahin und nur noch eine normale und keine beste freundschaft mehr.
     
    #7
    Hasi05, 17 März 2004
  8. Angelina
    Gast
    0
    Also ich hatte die Situation schon und hab meinem besten Freund damals ganz einfach aber höflich zu verstehen gegeben, dass er keine Chancen bei mir hat. Er wird für mich IMMER ein super guter Freund bleiben, aber mehr einfach nicht.
    Klar er hats nicht richtig kapiert und ich musste es ihm nch öfters begreiflich machen, selbst als ich mit einem guten Kumpel von ihm zusammen kam mussten wir es erst verheimlichen weil wir Angst hatten ihm damit weh zu tun. Und irgendwie war es dann auch so... und wir hatten damals heftigen Streit. Er machte jeden Typen den ich hatte schlecht bei mir... sogar den Typen, den ich nun als Mann habe (seinen damals besten Freund). Aber deswegen hat sich das verhälltnis zu ihm auch gelöst, von seiner Seite aus. Denke das er damit einfach nicht klar kam... aber hoffe das wir irgendwann nochmal die Chance kriegen zu zeigen, dass wir auch eine ganz normale beste Freundschaft aufbauen können.

    Ebenfalls hatte ich schon die Situation das mit ein guter Freund damals sagte, dass ihm die Freundschaft zu mir zu wichtig wäre, als das er was mit mir anfangen würde. Denn würde es dann doch nicht passen, wären wir danach keine guten Freunde mehr und das wolle er nicht riskieren.

    Nunja sowas muss man akzeptieren und damit umgehen.
    Entweder du kriegst nen Korb oder eben nicht.
    Aber wenn du nicht mal den Mut hast sie zu fragen,
    wirst du auch niemals wissen woran du bist.
    Such dir selbst aus, wie es weiter gehen soll!
     
    #8
    Angelina, 17 März 2004
  9. Twixi
    Gast
    0
    Tja, auch mir ging's mal ähnlich ...
    Hatte ungefähr 2 Jahre lang einen besten Freund, wir waren jedes Wochenende zusammen unterwegs und insgeheimlich (so seh ich's im Nachhinein) empfand ich die ganze Zeit mehr als nur Freundschaft! Irgendwann hat dann ER mal den ersten Schritt gemacht! Wir sind zwar dann nie zusammen gekommen (was andere Gründe hatte), aber ich würde nicht sagen, dass es nach 2 1/2 Jahren aussichtslos ist! Vielleicht wollte sich nur keiner von euch seine Gefühle eingestehen??
    Ich persönlich würd mich erstmal langsam vortasten und versuchen herauszufinden, ob von ihrer Seite mehr Interesse besteht! Geht doch mal öfter zusammen weg, vielleicht auch allein, scherzt rum, versucht's mit Kitzelattacken ... Oder macht ihr sowas eh schon? Vielleicht kommt ihr euch mal zufällig näher und es ergibt sich was!
    Ich glaube, wenn ich mir nicht ziemlich sicher wäre, dass wenigstens eine Chance besteht, dass der Partner auch ein größeres Interesse an mir hat, dann würd ich nichts zu ihm sagen und die Sache vergessen! Wenn Liebe einseitig ist, ist eine Freundschaft (zumindest in nächster Zeit) meiner Meinung nach schwierig! Naja, andererseits ist es wahrscheinlich besser, wenn du Klarheit hast, bevor du noch Ewigkeiten wartest!
    Was ist sie denn für ein Typ? Eher schüchtern?
    War zwar jetzt alles wahrscheinlich ziemlich chaotisch, aber so eine Situation ist immer schwierig!
    Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück!
    Twixi
     
    #9
    Twixi, 17 März 2004
  10. DaydreamerR
    0
    Hi @ll!

    Bis vor kurzer Zeit hatte ich auch noch eine beste Freundin.. Angefangen hat es so, dass wir uns vor drei Jahrenauf der Arbeit kennengelernt haben. Bei mir hat es sofort "klick" gemacht, bie ihr leider nicht. Habe gedacht, dass sie eh unerreichbar ist, da sie einfach fantastisch aussieht, sehr charismatisch ist und ein umwerfendes Lächeln hat.. Sind dann beste Freunde geworden (lange Geschichte)..

    Ich habe mich Ende 2002 endlich getraut ihr zu sagen, dass ich sie liebe. Ich habe gemerkt, dass sie nicht das gleiche empfindet, musste es aber dennoch mal sagen, da ich sonst geplatzt wäre. Danach, nachdem sie mich sanft zurückgewiesen hat, ist unserere Freundschaft leider etwas kaputt gegangen.

    Ich gebe waschbär2 absolut Recht. Du musst "beichten". Allerdings hoffe ich, dass es bei dir ein anderes Ende nimmt als bei waschbär und mir!

    Alles gute, tief einatmen und durch!!! :zwinker:
     
    #10
    DaydreamerR, 17 März 2004
  11. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    sehe das anders als waschbär2 und DaydreamerR... vor allem auch nach dem, was die Damen hier so geschrieben haben. Ehrlichkeit mag ja schön und gut sein, aber was soll das bringen? Die Freundschaft ist danach sehr wahrscheinlich hin.

    Ich bin echt froh, daß ich geschwiegen hab...

    Hab ich das in etwa schonmal geschrieben? Ist schon so lang her :rolleyes: :zwinker:
     
    #11
    CharlySchneider, 18 März 2004
  12. verträumt
    Gast
    0
    Antwort und Frage

    Also,
    die drei Gründe meiner bislang intensivsten Verliebtheitszustände (in den letzten 7 Jahren) waren alles "beste" bzw. "gute Freundinnen" (also Freundeskreis, langsame Annährerung).
    1.: Eine Schulfreundin, die ich jedesmal, wenn wir uns in kumpelhafter Clique sahen, angeschmachtet habe. Das Problem verschwand, als sie nach dem Abi woanders hinzog. Meine (damalige) Liebe habe ich ihr bis heute nicht gestanden.
    2.: Eine Studienfreundin. Ein Jahr lang habe ich mich vorsichtig für sie interessiert. Nach einem Hüttenwochenende ist mir dann der hormonelle Dampfkessel endgültig übergekocht und ich gestand ihr wenig später meine Liebe. Was ich durch die rosarote Brille nicht gesehen hattte, war, das bei ihr gar nix war. Danach war sie ein Semester im Ausland. Seit ihrer Rückkehr sehen wir einander wieder öfter, aber -klar- so eine Freundschaft ist nie wieder dieselbe.
    3.: Mal wieder eine Studienfreundin. Auf den Hinweis einer anderen guten Freundin (die das auch bleiben soll), habe ich versucht, mich in Geduld und Langatmigkeit zu üben. Nun habe ich eine offene Frage:

    Frage:
    Woran sehe ich, dass bei ihr mehr ist, als nur s.gute Freundschaft oder dankbare Antworten auf Gesten von mir?
     
    #12
    verträumt, 18 März 2004
  13. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Wenn ich Dir das hier offen sagen würde, würden mich alle Mädels erschlagen .... :zwinker:

    Ich sag nur: Flirte doch mal mit einer anderen in ihrer Gegenwart .... :link:
     
    #13
    waschbär2, 18 März 2004
  14. Katerchen
    Katerchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne es, frag mich :zwinker:

    Leider kann ich nur keine Antworten auf deine Fragen geben, wenn du welche hast, sag es mir, bitte. :rolleyes2

    Waschbär, Meister, etc.: Ihr wisst ja, was ich meine.

    Ich denke, wenn ich gleich mal einen Anfall von ..... habe, vielleicht bekomme ich es hin, die Geschichte aufzuschreiben. Mit Verlaub: Es wird eine sehr, sehr gekürzte, denn ich könnt ungelogen, schon nen halben Roman mit diesem Lebensabschnitt füllen.

    Nachher mehr.

    Greetz
     
    #14
    Katerchen, 18 März 2004
  15. Tapir
    Gast
    0
    na da muss ich ja jetzt nmal was erledigen:

    @waschbär2: ich bin 16
    @twixi: Jaha. Kitzelattacken gibt'S Nun. Wie ist sie? Einfach toll. Wie schon gesagt intelligent (keine Streberin. ist eifach so), wunderschön, witzig und sie zieht wirklich ihr eigenes ding durch, ist also nicht schüchtern. Aber irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, das sie der typ ist, der seine liebe oder so irgendwie besonders klar macht/zeigt.
    @Charly: Jo.

    @all: tja. Beicten oder nicht beichten. Das ist hier die Frage. Erst mal danke, für eure ansichten. Die meinungen sind geteilt. so wie ich das sehe muss ich wohl oder übel einfach das machen was mein bauch mir sagt *angst* nochmals danke. und an die anderen: wenn ihr noch was sagen wollt, was eurer meinung nach richtig ist nur zu. ich halt euch nicht auf.
     
    #15
    Tapir, 18 März 2004
  16. Katerchen
    Katerchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Ok, da bin ich wieder.

    Zu mir: Ich bin 23 und alleine. Alleine meint jetzt nicht, Single, was aber auch stimmt, nein, Alleine meint, keine Familie mehr. (spielt hierbei eine Rolle)

    Ich habe SIE vor 4 Jahren in einem Chatroom kennengelernt, wir haben gechattet, gemailt, uns getroffen und beide sind zu dem Schluß gekommen, daß daraus mehr nicht wird.

    Wir haben jedoch weitergemailt, weil wir uns sympathisch waren. Sie hatte auf der Arbeit Mail, ich auch und teilweise wurde aus mailen schon chatten per Mails. Sie wurde zu einer Schwester, ich zu nem Bruder. Wir wissen alles über den anderen, auch was das intime angeht.

    Na ja, wir haben uns in diesen 4 Jahren ca. 8 mal gesehn.

    Zwischenzeitlich habe ich mich wohl mal in Sie verknallt, sie war auch gerade Single, und habe nen Korb in der Art bekommen, daß sie jemanden anderen gefunden hat. Ich war "fertig" und habe mich für eine Auszeit entschieden, weil alles andere zu schmerzhaft für mich war.

    Ca. 2 oder 3 Monate später (vor nem Monat) bin ich ins Krhs. gekommen, und sie versprach mir, mich zu besuchen. Sie kam, besuchte mich und verknallte sich in mein Bettnachbar. ABER, das possitive daran, sie kam von nun an täglich mich besuchen, zwar nicht wegen mir, aber sie kam.
    Was soll ich sagen, seit dem Krankenhaus sehen wir uns täglich bis 2täglich. Für mich ist es wie eine Beziehung, excl. Sex und Intimität. Aber von meiner Seite aus mit viel Gefühlen.

    Letztens lagen wir im Bett (Angezogen) und haben Video gesehn. Ich wollte Sie küssen, traute mich aber nicht. Man sagte mir, ich solle lockerer werden, was hätte ich denn zu verlieren, und ich nahm es mir vor. Genau an dem Abend, wo ich sie küssen wollte, kam ne SMS von meinem Krhs.bettnachbarn und meine gegenüber hatte den Magen voll. Voll Schmetterlinge.

    Ich fühlte mich mies.

    SO ging es immer weiter, ein kleiner Nadelstich folgte dem nächsten.
    Ich genoß ihre Anwesenheit, ihr Lächeln, einfach alles. Aber wußte, meine Liebe hat keine Chance. Und ich glaube schon, nicht mehr von verliebt sein sprechen zu können. Ich liebe eine, die in nen anderen verknallt ist und mich als Freund bzw. Bruder sieht.

    Gestern abend kam dann der Anruf. "Marcus (der Bettnachbar) hat mir nen Korb gegeben"
    Und meine Gedanken standen Kopf. Ich brauche hier ja nicht erwähnen, daß meine Freude ihre Trauer überstieg.
    Ich stelle mir jetzt nur die Frage: Wie geht es weiter.

    Ein Auszug aus ner Mail:
    Mir gingen viele Gedanken durch den Kopf.
    Mh, küssen (sie wird sich sicherlich drauf einlassen), kannst du deine Gefühle abstellen? => Ja, ging bei Kathrin ja auch.
    Was ist, wenn es weitergeht? Würdest du es wollen => JA. Wie geht es weiter? Mh, am liebsten ne Beziehung? Glaubst du wirklich dran? NEIN. Nur eine gute Freundschaft, wo du der Sexpartner bist, während sie Single ist? Vorstellbar, nur ob da nicht die Freundschaft leidet und es dir schmerzt? Möglich.

    Idealvorstellung: Ich komme noch mal in die freudige stellung, dich zu massieren (magst?), na ja, ich kann mich nicht zurückhalten, kleine küsse und knabbereinen im hals, nacken, ohren, ....
    Ich würde dich gerne verwöhnen und .... am ende sind beide sehr glücklich, und nackt unter der Bettdecke (wirft sich nur die Frage auf, ob ich auch gut genug wäre, ohne Erfahrung)

    Worstcase: Du läßt dich noch nicht mal von mir massieren

    Was wohl passiert (wie ich uns einschätze): Massage, küsse, und dann wirst du abbrechen.


    Effektiv warte ich noch auf Antworten.
    Gestern war die Aussage, sie will es nicht abstreiten, daß wir nen Paar werden, ABER ...
    dazu will sie sich demnächst äußern.

    Ich häng an ihr. Einmal Gefühlsmäßig zum anderen aber auch als Freundin. Ich habe niemanden, dem ich so alles erzählen kann, dem ich was bedeute, jmd. der mich anruft.
    Als ich im Krankenhaus eine Nummer angeben mußte, habe ich ihre Angegeben, weil es sonst kaum jemanden gibt, mit dem ich so eng Kontakt habe, das er oder sie vielleicht in meinem Interresse handeln würde.

    Ich, für meinen Teil, weiß nicht, wie ich mich verhalten soll, was ich tun soll.

    Facts:
    Ich bin tierrisch verknallt.
    Ich gehe davon aus, daß sie nichts will.
    Ich werde sie wohl kaum überzeugen können.
    Sollte ich mir das nehmen, was evtl. beide wollen, und dann normal weitermachen? Was ist normal?
    Ich will Sie nicht verlieren, weil wenn Sie als Bezugspunkt in meinem Leben wegfällt, hätte ich, glaube ich, ein sehr, sehr großes Problem.

    Und sollte sich etwas in Richtung Beziehung herrauskristalisieren, was ist, wenn es mal vorbei ist.

    Fragen über Fragen, es kommt mir vor, wie nen Teufelskreis

    Ich habe es ihr gesagt, aber weiter bin ich dadurch nicht gekommen.
    Laß dir nur gesagt sein, @ Tapir es macht es nicht unbedingt leichter es zu sagen, ABER vielleicht hast du dann Gewißheit. Evtl. sagt sie ja ok, dann freu dich, wenn nein, dann ist es hart und du solltest nur für dich entscheiden, was für dich das beste ist.
    Ich denke, mein Fall ist ein Randfall, der nicht relevant ist. (Aber es kommt auch vor)

    Greetz

    Karsten
     
    #16
    Katerchen, 18 März 2004
  17. moony
    moony (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    phuuuu...karsten die geschichte...hammer!kannt sie ja schon etwas aber...!
    (hehe hier hast du deine antwort :zwinker: )

    also ich war zwar noch nie in meinen besten freund verknallt, aber ein sehr guter freund is in mich verknallt, hmm ja wir waren mal zusammen, aber nur kurz...!
    hmm wie fühlte ich mich als ers mir gesagt hat...scheisse weil ich ihm schin mhermals abfuhren erteilen musste, das aber noch nie wollte, ich will ihm ja nich weh tun...!
    ich dachte echt, dass es nach 2 jahren gegessen ist, zumal ich auch schon lange nix mehr gehört hab...aber gestern bekam ich ne sms: "hey heute vor zwei jahren war der erfüllteste tag meines leben, den tag an dem ich dich zum erstenmal küssen durfte..."
    ehrlich gesagt ich war platt...aber ja ich werd gleich nochmal mit ihm reden, denn...ach weiss auch nich!
    aber trotzdem bin ich klar dafür dass man es sagt, wenn man in den besten freund verliebt ist, klar es gibt nen knick aber ne gute freundschaft hält das meiner meinung nach aus...!udn ich finds schlimmer von ihm beäugt zu werden und es dann über sieben ecken raus zu finden als mit ihm ein klärendes gesprech zu haben...!
     
    #17
    moony, 18 März 2004
  18. CatLily
    Gast
    0
    :hmm: Was mich interessieren würde... Habt ihr vielleicht eine/n gemeinsame/n Freund/in? Wenn dem so sein sollte, wäre es vielleicht sinnvoll, ihn/sie ganz unauffällig mit ihr über dich reden zu lassen. Das hätte gewisse Vorteile...
    Wenn bei diesem Gespräch rauskommen sollte, dass auch bei ihr Gefühle vorhanden sind -> Bingo :!:
    Wenn nicht, dann ist zumindest mal nicht eure Freundschaft gefährdet, da du dich ja nicht direkt 'geoutet' hast.
    Ich gehe aber mal davon aus, dass dem (gemeinsame/r Freund/in) nicht so ist, da man in 2 1/2 Jahren sicher schon selbst auf diese Idee gekommen wäre.
    Das Problem ist nur, dass dir selbst wir Forenmitglieder nicht helfen können, da das eine Sache des Gefühls ist! Du kennst dich am besten und du kennst auch deine Freundin am besten von uns. Daher kannst nur du wissen, was 1. für dich das Beste ist und 2. wie sie am ehesten reagieren wird.
    Ich persönlich würde auf solch ein Geständnis wohl ziemlich geschockt reagieren, wenn ich nichts von meinem besten Freund wollte. Wenn ich aber selbst Gefühle für ihn hätte und nur selber Angst davor gehabt hätte, die Freundschaft zu gefährden, dann wäre ich mehr als happy.

    Du siehst, die Entscheidung kann dir niemand abnehmen :kopfschue
    Leider kannst nur du wissen, ob du weiter damit leben kannst wie es jetzt ist oder etwas daran ändern willst, egal wie die Geschichte danach ausgeht.

    Ich wünsch dir aber, dass es zu deinen Gunsten ausgehen wird oder du zumindest gut damit umgehen kannst!

    LG
    Cat
     
    #18
    CatLily, 18 März 2004
  19. Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    546
    101
    0
    Es ist kompliziert
    Kann das gut nachvollziehen was du durchmachst. Ich habe mich damals in einen Klassenkameraden verliebt.... und nunja wir mochten uns vorher super gerne und ich hab ihm nen Brief geschrieben und ihm da meine Liebe gestanden... seit diesem Tag hat er nichts mehr mit mir geredet.
    War damals mega traurig is mitlerweile schon ca. 7 Jahre her und ich bin drüber weg aber damals war ich echt am Boden zerstört.
    Aber... :!: ich hab auch noch was positives zu berichten :!:
    Hab mich damals auch in meinen besten Freund verliebt und durch Zufall sind wir dann zusammen gekommen. Aber leider haben unsere familären Probleme die Beziehung kaputt gemacht. (Anmerkung: Hatte nichts damit zu tun das unsere Eltern gegen die Beziehung gewesen wären, waren sie nicht !) Nunja wir haben uns dann in Freundschaft getrennt und sind immernoch beste Freunde.
    Würde sogar sagen dass die Freundschaft noch besser geworden ist.
    Ich kann mich nur der Meinung anschließen dass du es versuchen solltest heraus zu finden ob sie auch verliebt in dich ist. Musst ihr ja nicht so direkt sagen dass du dich verliebt hat. Versuch mal lieber so durch die Blume zu erfahren ob sie sich was mit dir vorstellen könnte.
     
    #19
    Supermaus83, 18 März 2004
  20. Tapir
    Gast
    0
    Oh mann. :traurig: :frown: tja. Dann werd ich wohl mal in den suaren apfel beißen müssen. Bei der nächsten gelegnheit. (oder übernächsten oder noch weiter) werd ich es wohl oder übel tun. das kann sich jetzt noch hinziehen. Ich hab einfach angst. Bis bald. Sobald ich den mut aufgebtracht habe, sag ich euch bescheid. ihr habt mir s geholfen, ich finde ihr habt auchein recht darauf.

    ein dickes fettes DANKE
     
    #20
    Tapir, 18 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ewige beste Freundin
JonathanJ
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
5 Antworten
jackbauer123
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2015
43 Antworten
Lorne Malvo
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 März 2015
23 Antworten
Test