Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Ex meines Freundes...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Livia228, 27 Februar 2008.

  1. Livia228
    Livia228 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    103
    7
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #1
    Livia228, 27 Februar 2008
  2. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Öhm, ich kann schon verstehen, dass einen auch nach zwei oder
    drei Jahren noch beschäftigt, ob man Vater ist oder nicht... :ratlos:
    Was denkst DU denn jetzt, worüber machst Du Dir Gedanken? Dass
    er wegen dem Kind zu ihr zurück will?
     
    #2
    Auricularia, 27 Februar 2008
  3. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Eben. Vermutlich will er es einfach nur wissen.

    Was für Sorgen machst du dir denn?
     
    #3
    User 37179, 27 Februar 2008
  4. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Ich schätze mal, das es sie schon ziemlich mitnehmen würde wenn sich herausstellen sollte, DAS er der Vater ist. Immerhin würde das einiges verändern! Aber mich wundert, das die Zippe nicht mal von alleine auf die Idee kommt wissen zu wollen wer der Erzeuger ist!? :ratlos:
     
    #4
    Cariat, 27 Februar 2008
  5. betty boo
    betty boo (29)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    148
    95
    vergeben und glücklich
    naja, ich würde mir sicher auch meine gedanken darüber machen, ob mein freund nun ein kind hat oder nicht.
    das wird das leben schon in gewisser weise verändern, seines und damit auch ihres. (z.b. sorgerecht, wer wann das kind hütet, unterhalt,...)
     
    #5
    betty boo, 27 Februar 2008
  6. SunJoyce
    SunJoyce (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.197
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Warum macht er keinen Vaterschaftstest?oder konnte er sie nicht kontaktieren?
    Ich würde meinem Freund es sagen, dass ich das weiß und vielleicht ihn auch in einer gewissen Weise unterstützen. So wisst ihr beide besser bescheid und seine Ex auch:zwinker:

    Was jetzt falsch wäre ist, ihm vorzuwerfen, dass er es dir nicht gesagt hat. Das bringt euch beide nicht weiter:zwinker:
     
    #6
    SunJoyce, 27 Februar 2008
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hab ich das richtig verstanden: Er hat dir nicht von der damaligen Schwangerschaft, dem eventuellen Kind etc erzählt? Du hast es per Zufall erfahren?
    DAS finde ich ziemlich beschissen! Er hätte dir das sagen müssen und auch, das er aus diesen Gründen Kontakt zu der Ex sucht!
     
    #7
    User 75021, 27 Februar 2008
  8. Livia228
    Livia228 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    103
    7
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #8
    Livia228, 27 Februar 2008
  9. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich würde ihn schon drauf ansprechen, ist ja keine kleine Sache. Ihn beschäftigt es sicher auch, und dann kannst du ihn vielleicht ein wenig unterstützen.
    Wie lange seid ihr denn zusammen? Ich finde es ja auch etwas komisch, dass er dir das nicht erzählt hat und wäre wohl allein deshalb ein wenig verunsichert, allerdings besteht ja noch die Möglichkeit für ihn, dass da gar nichts ist. Vielleicht hofft er einfach noch darauf, dass es nicht von ihm ist.
     
    #9
    User 15848, 28 Februar 2008
  10. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich würde ihn auf jeden Fall darauf ansprechen, du wirst sonst die ganze Zeit immer rumrätseln und vielleicht weiß er inzwischen mehr als du über das vermeintliche Kind.
    Du kannst versuchen, ihm auf Umwegen etwas zu entlocken, oder aber eben direkt nachfragen.
    Eventuell wirst du dann zugeben müssen, geschnüffelt zu haben, allerdings sind seine Heimlichkeiten ja auch nicht gerade ohne...Nur ohne es angesprochen zu haben, wirst du vermutlich keine Ruhe mehr finden, oder?
     
    #10
    LiLaLotta, 28 Februar 2008
  11. ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.632
    123
    20
    Single
    Na ja, also zum einen ist es natürlich Schade, dass er nicht so ehrlich zu dir war bzw. ist , dir darüber zu erzählen, dass die Möglichkeit besteht, dass er Vater ist. Vielleicht ist er auch selber mit der Situation ein wenig überfordert und wollte dich nicht mit reinziehen, sodass er der Hoffnung ist, dass das Kind nicht von ihm ist.

    Das dumm ist, du weist es und wirst es auch nicht vergessen. Deshalb würde ich dir empfehlen ihn darauf anzusprechen, dass du zufällig mitbekommen hast, dass er den Kontakt sucht. Dann kannst du erstmal unverbindlich Nachfragen warum er Kontakt sucht. Wenn er dir Vertraut, wird er dir erzählen warum. Ansonsten musst du halt herausrücken, was du weist. Sonst wird dich das garantiert nicht los lassen.

    Es besteht ja auch noch die Möglichkeit, dass er bis vor kurzem selber nicht wusste, dass die "Gefahr" besteht. Das wirst du aber nur durch reden mit ihm herausfinden.

    Inwiefern hast du denn nachgeschaut? SMS kontrolliert oder E-Mails, die nicht "öffentlich" zugänglich sind oder könnt ihr beide darauf zurückgreifen?
     
    #11
    ToreadorDaniel, 28 Februar 2008
  12. User 72261
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich würde ihn ganz klar darauf ansprechen. Mich gleich entschuldigen, dass du geschnüffelt hast und ihm deine Gründe dafür erklären.

    Sowas muss doch besprochen werden. Wenn er jetzt wirklich denkt, er könnte der Vater sein, dann ist er bestimmt grad hochgradig verwirrt, nervös, was auch immer. Warum er es dir nicht gleich gesagt hat, wird er dir dann sicher auch erklären.

    Wenn er der Vater ist, dann wird sich tatsächlich einiges ändern. Du musst dann entscheiden, ob du die Beziehung unter den neuen Vorzeichen dann möchtest oder nicht.
     
    #12
    User 72261, 28 Februar 2008
  13. Livia228
    Livia228 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    103
    7
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #13
    Livia228, 28 Februar 2008
  14. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht ist er auch einer der Menschen (so wie ich) die während eines sehr emotionalen Vorganges nicht gern andere in die Situation involvieren, sondern dies erst dann tun, wenn eigentlich alles schon vorbei ist.
    Als ich damals meine leibliche Mutter gesucht und kontaktiert habe, habe ich das meinem damaligen Freund auch erst gesagt als alles "erledigt" war. Ich mache solche Dinge lieber erstmal mit mir selbst ab. Vielleicht ist das in dem Fall bei ihm genauso. Ich kann zwar verstehen, dass dich das kränkt, aber manche Menschen sind eben so. Insbesondere bei diesem sensiblen Thema will er nun ja evtl. auch erstmal sehen, wie weit er kommt bevor er dich damit belastet.
    Dass du durch schnüffeln in sehr privaten Dingen nun einiges herausbekommen hast konnte er ja nicht ahnen.
     
    #14
    glashaus, 28 Februar 2008
  15. Livia228
    Livia228 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    153
    103
    7
    vergeben und glücklich
    ....
     
    #15
    Livia228, 29 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meines Freundes
azarel250
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 21:47
6 Antworten
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Renesmee16
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2016
14 Antworten