Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Ex von einem sehr guten Kollegen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sun83, 22 Oktober 2007.

  1. sun83
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    Single
    hey,
    ich hab da n Problem - würde da mal gerne n paar Meinungen von unbeteiligten Leuten hören...

    Also ein sehr guter Kollege von mir (kenne ihn seit gut 7 Jahren) war vor 6 Jahren mal mit nem Mädel zusammen. Damals habe ich mich - rein freundschaftlich - auch wirklich gut mit ihr verstanden..
    Aber als das dann in die Brüche ging, mein Kollege ziemlich am Boden war - ist der Kontakt zu ihr völlig abgebrochen...
    Nun habe ich sie kürzlich wieder getroffen, sie wollte unbedingt mal wieder was mit mir machen - und wie der zufall so will - ist sie auch die Arbeitskollegin einer Freundin von mir! Habe das meinem Kollegen korrekterweise erzählt, er machte einen auf "ach mit der brauchste mir nicht kommen"...
    Wo ich ihm dann gesagt habe, dass wir alle am Fr was zusammen machen - ich das mal ganz witzig fänd - hat er am Donnerstag Abend keinen Ton mehr mit mir geredet, war total stinkig!..
    Am Freitag abend hat er mich erst am telefon dumm angemacht á la "Finde das total heftig, hinterrücks bla .. " schlussendlich ist er dann aber doch zu uns gestoßen und hat völlig normal mit ihr geredet!!
    Naja, der Abend war wirklich witzig - nur kam er (ka ob´s durch´n Alkohol kam) irgendwie auf die Sache nicht ganz klar...warf uns ständig fiese Blicke entgegen etc...
    Sie ist dann zu ihm, und hat ihm gesagt - dass er damit aufhören soll, er sich keinerlei hoffnung machen soll..
    Am nächsten Tag war wieder alles in Ordnung, und er fand den Abend auch recht geil... total chizophren!

    Nunja, auf jedenfall war die betreffende Ex schon´n bisschen "zu nett"... will sich auch mit mir mal so aufn film mitm weinchen treffen etc.. gibt klare Signale.

    Wie würdet ihr euch verhalten? Ich bin eigentlich jemand, der alles für seine Freunde tut. Ich in der Situation (vor allem nach 6 Jahren) hätte damit absolut kein Problem. Aber ich denke das ist bei ihm anders...
    Ich weiß nicht was ich tun soll, irgendwie hat´s schon etwas geknistert - will aber keinen guten Freund verlieren..
    Meine letzte Beziehung ist schon ca 1,5J her... hatte ca 1 Jahr lang absolut keine Lust auf was neues, wegen schlechter Erfahrung... und im letzten halben Jahr ging einfach nix, ka.. und nun sowas! :-(


    bin über jeden Ratschlag dankbar...

    gruß,sun

    :cry:
     
    #1
    sun83, 22 Oktober 2007
  2. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wie lange waren die beiden denn zusammen? Wer hat Schluss gemacht und warum?

    Ich nehme an, dass der Stolz Deiner Kumpels einen "Knacks" bekommen hat. Verbieten kann er Dir eine Beziehung zu ihr ja nicht.
    Hör auf Dein Herz!
     
    #2
    Klinchen, 22 Oktober 2007
  3. C++
    C++
    Gast
    0
    Ich bin immer noch der Meinung, dass die ehemaligen Partner von Freunden ein Tabu sind.
    Sicherlich wird der Kumpel sagen "hey, mir macht das nichts aus, wenn du mit meiner Ex was anfängst". Aber die Wirklichkeit sieht dann doch anders aus...
    Wie würdest du denn reagieren, wenn ein Kumpel von dir deine Exfreundin anpendeln würde?
     
    #3
    C++, 22 Oktober 2007
  4. sun83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Die waren ca 2 Jahre zusammen. Sie hat schluss gemacht.
    Er hatte vor´n paar Monaten noch gesagt, er wolle unbedingt ma wieder unverbindlich was mit ihr machen, party halt..
    Hat ihr dann irgendwie mitten in der Nacht irgend einen mist geschrieben - worauf sie nicht geantw hat... Die ist halt keine 17 mehr, ist fast 24.
    Wegen der sache war er völlig eingeschnappt! Ich find das nur total chizophren.. nur deshalb zu sagen "mit der alten brauchste mir nicht mehr kommen" etc. und hinterher rennt er ihr hinterher... mal so mal so... ich werde da noch total bescheuert von!
    Ich denke, ich lasse die sache einfach mal auf mich zukommen. In einer so beschissenen Lage war ich bisher zum Glück noch nie..
    Ich vertrete ja den Standpunkt, dass es mir nach ner so langen Zeit wirklich egal ist.. hauptsache der Kollege ist glücklich! Aber was so etwas anbelangt verhält er sich n bisschen anders..
    Nur wenn ich aus Spaß sage, wir können uns beim Film ja nen Wein zusammen trinken. Und ich darauf sowas wie "ja, dann muss ich aber wohl bei dir bleiben..." argh glaube das is ziemlicih eindeutig..
     
    #4
    sun83, 22 Oktober 2007
  5. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    da es vor 6 jahren war, finde ich das jetzt schon eib weniger übertrieben von deinem kumpel.. einzige ausnahme wäre, wenn sie sehr lange zusammen waren und/oder die trennung eine "schlammschlacht" gewesen wäre
     
    #5
    wiler, 22 Oktober 2007
  6. sun83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    @C++: Ja, den Standpunkt vertrete ich im Prinzip auch! Aber komm mal in so´ne Situation. Ich finde, man sollte da schon unterschieden... ob jetzt bspw 5 Wochen oder 5 Jahre. Ich denke das sieht auch jeder anders. Wenn mein Kollege mit ner Ex ankommen würde... mit der ich vor 5 Jahren zusammen gewesen bin, würd´s mir nix ausmachen. Wäre natürlich komisch, aber wg sowas würde ich keinesfalls die Freundschaft kündigen...
     
    #6
    sun83, 22 Oktober 2007
  7. C++
    C++
    Gast
    0
    Stimmt schon, es ist ein gewisser Unterschied, ob die ganze Sache vor 5 Jahren war oder vor einer Woche. Nichtsdestotrotz bleibe ich dabei, der/die Ex meiner Freunde sind für mich tabu. (mal nebenbei: du weißt doch gar nicht, ob ich in so einer Situation schon war oder nicht^^).
    Hatte dein Kumpel seitdem her wieder eine feste Beziehung (die etwas länger war)?
     
    #7
    C++, 22 Oktober 2007
  8. sun83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single

    Das war nicht auf Dich bezogen, mehr ein allgemeins "ach komm ma in die lage bla..." ;-)
    Ja, seitem hatte er ca 3 feste Beziehungen - die auch nicht wirklich kurz waren...
    Ach ich weiß auch nicht, scheiss Situation...
     
    #8
    sun83, 22 Oktober 2007
  9. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Lieber einen guten Freund als eine Freundin.

    Denk dran sobald ihr euch wieder getrennt habt :zwinker:
     
    #9
    JustAboutABoy, 22 Oktober 2007
  10. Robby-a-d-Hood
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    ich denke, er übertreibt vollig. Das sind 6 Jahre, lass dir das mal auf der Zunge vergehen, oder besser, deinem freund sollte mal auf der zunge vergehn. Ich würde sagen, das das kein problem ist. Und wenn sie dir gefällt und sie sehr amgst und denkst, das sich da was entwickeln kann, dann würde ich das auch tun und mit ihr treffen udn schauen wies weitergeht. wüsnch dir viel glück und alles gute mit ihr. Hoffe das klappt mit euch beiden.
     
    #10
    Robby-a-d-Hood, 22 Oktober 2007
  11. ricca
    ricca (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    146
    103
    1
    nicht angegeben
    Finger weg.

    Musst du wissen was dir wichtiger ist die Frau oder der Kollege.
    Naja ich sag da weiter lieber nichts zu sonst explodiere ich wahrscheinlich :smile:
     
    #11
    ricca, 22 Oktober 2007
  12. daniseb
    daniseb (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Single
    Ich bin auch einer von denen die sagen lass es sein. Das hat meiner Ansicht nach nichts mit der Dauer der Beziehung, noch mit dem Ende oder auch der Zeit die deitdem vergangen ist zu tun.
    Das ist ein Prinzip, entweder ich habe es oder halt nicht.

    Ich meine es gibt über drei Milliarden Frauen auf der Welt und deine Freunde und Brüder zusammen genommen haben wenn es hoch kommt 100 Ex-Freunde, die Auswahl ist also wirklich auch ohne diese groß genug. Es ist für mich einfach ein Ausdruck von Schwäche wenn ich so etwas mache, zu Schwach wirklich zu suchen, zu Schwach Prinzipien treu zu bleiben, ...

    Aber, wenn du dich dafür entschieden hast, was du meiner Ansicht nach schon hast, dann sag es wenigstens deinem Freund.
    Es wird ihm weh tun, ihn enttäuschen und nach einer gewissen Zeit wird er es akzeptieren. Wird wohl wahrscheinlich aber wenig Konsequenzen haben.
    Vielleicht wird er nicht mit euch gemeinsam etwas unternehmen wollen, etc...

    Also dann,

    Grüße
     
    #12
    daniseb, 23 Oktober 2007
  13. sun83
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    Single
    Entschieden ist da noch garnix, dafür ist mir die Situation zu komplex. Mit den Prinzipien, da geb ich Dir vollkommen recht. Hatte so bis vor kurzem genauso drüber gedacht..
    Nur finde nicht, dass es unbedingt ein Zeichen von Schwäche ist... sicher gibt es x andere Frauen, aber man fühlt sich ja nicht zu allen gleichermaßen hingezogen...
    Mir persönlich wäre das (wenn ich so zurückdenke) nach 6 Jahren wirklich egal. Klar wäre´s komisch, das will ich nicht abstreiten. Aber gerade weil ich befürchte, dass er da anders denkt.. überlege und überlege ich ja schon...da ist wirklich garnix entschieden... kannste mir glauben..:engel:
     
    #13
    sun83, 23 Oktober 2007
  14. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Du hast dich entschieden, nur dein schlechtes Gewissen hat es noch nicht aktzeptiert :zwinker:

    Du wirst einfach mit den Konsequenzen leben können und diese auch so aktzeptieren. Ob das nun heisst, dass du sie nicht als Freundin hast, dein Kollege sauer auf dich ist oder alles in Ordnung. Die Entscheidung liegt bei dir...
     
    #14
    JustAboutABoy, 23 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - sehr guten Kollegen
Flipsen
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2007
4 Antworten
Lina22
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Oktober 2005
13 Antworten