Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #1

    Die Frau im Mann... Transvestiten...

    Stellt euch vor ihr habt einen Freund und derjenige würde sich nach einiger Zeit als Transvestite outen. Wie wäre eure Reaktion?

    Also könntet ihr damit leben, wenn euer Freund es ab sofort vorzieht, mit euch lieber in Frauengestalt auszugehen?

    Ich meine damit jetzt nicht irgendwas billiges, verschmiertes Make-up irgendwie drauf geklatscht,
    sondern richtig stilvoll gekleidet und hergerichtet...:zwinker:


    Würde euch das gewissermaßen reizen?
    oder würdet ihr es gleich ablehnen...
    oder würdet ihr euch überlegen, ob in euch lesbische Neigungen schlummern könnten?



    Gefragt sind auch die Männer.:zwinker:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Transvestitismus
    2. Transvestitismus, Umfrage und eigene Erlebnisse
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 März 2006
    #2
    Ich war erstmal wirklich verwundert, wär aber ab und zu okay. Ich liebe ihn als Mann und könnte schlecht damit Leben, wenn er ganz als Frau leben wollen würde. Wenn es jedoch nur darum geht, dass er gern Frauenkleider trägt, sich also nicht als Frau fühlt ist alles okay.
    Ich würd wirklich gern die Reaktion der Leute sehen, wenn ich mit einer 2,15m großen "Frau" an der Hand rumrenne :grin:
    Mit lesbischen Tendenzen hat das nichts zu tun, im Bett würd ich ihn dann nur als Mann wollen :zwinker:
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    10 März 2006
    #3
    Irgendwie kann ich nicht alle Stellt-euch-vor-Fragen eindeutig beantworten. Diese gehört dazu, denn ich weiß wirklich nicht, wie ich darauf reagieren würde.
    Wäre wohl sehr verwundert, vermutlich auch ein wenig geschockt, aber keinesfalls angeekelt oder entsetzt.

    Zu deinen Fragen: Mich würde es weder reizen, noch würde ich es gleich ablehnen. Lesbische Neigungen würden dadurch auch ganz bestimmt nicht in mir schlummern.
     
  • Sebo@...
    Sebo@... (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    10 März 2006
    #4
    ohjeee also wenn ich ne frau wär würde ich mich irgendwie verarscht vorkommen,... des is irgendwie eine andere welt :ratlos:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    10 März 2006
    #5
    Ich glaube ich könnte es mir nicht vorstellen. Wäre es EIN Freund okay, aber MEINER...nein danke!
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #6
    Ja sehe ich auch so. Ich stehe nunmal auf Männer.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #7
    Mir ist merkwürdigerweise in den letzten drei Wochen gleich zweimal der umgekehrte Effekt passiert - ich hab im Chat eine hübsche Frau kennen gelernt bzw. wurde von einer angeschrieben und in der dritten oder vierten Mail gestanden mir die Damen dass sie nicht als Frau auf die Welt gekommen sind ... dass es in beiden Fällen um die gleiche Person geht schließe ich ziemlich aus. Getroffen hab ich mich bis jetzt noch mit keiner von beiden, aber möglicherweise lasse ich mich noch auf ein Treffen ein und dann sehe ich weiter.
    Es sind beides mehr oder weniger 100 % Frauen, die auch nichts anderes sein wollen - warum sollte ich deshalb also einen Bogen um sie machen, solang sie charakterlich und äußerlich interessant für mich sind ?
     
  • Witwe
    Witwe (36)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.985
    0
    3
    nicht angegeben
    10 März 2006
    #8
    Ja, da hast du absolut recht...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste