Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SunnyboyXXL
    0
    3 Dezember 2003
    #1

    die geilsten Erlebnisse??

    Hey, möchte mal eine neue Diskussion einbringen:

    Was waren eure geilsten Erlebnisse mit eurem Partner. Damit meine ich alles, was ihr als besonders schön empfunden habt. Kann in Richtung Vorspiel, Zärtlichkeit, Romantik, Sex, oder einfach nur ein besonderer Abend mit essen gehen (und solchen Situationen) sein.

    Bin mal gespannt.

    Fröhliches Schreiben. Bis denne dann
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Dauerhaft geil? (die kurzfassung)
    2. Die geilsten Sex-Ideen
    3. geilheitsstreifen ?
    4. Geil
    5. Geilheit
  • Piismaker
    Piismaker (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    403
    101
    0
    vergeben und glücklich
    4 Dezember 2003
    #2
    Ja sorry.... hatte es Editiert.....

    Mein geilstes Erlebnis war Sex in der Hängematte :zwinker:
     
  • SunnyboyXXL
    0
    4 Dezember 2003
    #3
    Aha ... geiles Erlebnis..


    Bitte mal im Ernst. Was waren eure schönsten / geilsten / romantischten Erlebnisse..

    Postet fleißig .... plz
     
  • Sandy22w
    Sandy22w (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    4 Dezember 2003
    #4
    Hallo,

    geilstes Erlebnis? Gibt da viele...bei seinen Eltern in der Küche auf der Arbeitsplatte, auf nem Rastplatz auf der Motorhaube, in der Sauna, im Schwimmbad, im Treppenhaus, auf dem Wohnzimmertisch, bei meinen Eltern unter der Dusche.....ich glaub das reicht erstmal!!! :drool:
     
  • Chris76
    Gast
    0
    4 Dezember 2003
    #5
    Also ich kenne da auch viele Sachen!!! Sauna war geil aber anstrengend :zwinker: was auch echt geil war im LKW ohne das die Vorhänge zu waren!!!! Im Schwimmbad ist es auch aufregend!!!
    Das war nur ein Teil davon es gibt noch mehr das muß aber langen :smile:
     
  • TermUnitX
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #6
    Was das geilste Sex-Erlebnis war... hm...
    Gar nicht zu können, obwohl man jederzeit könnte, in einem Schwimmbad, allseits beobachet, obwohl man jederzeit könnte, unterwegs in einem Auto, heimwärts, neben mir die schönste Frau der Welt, doppelt so scharf, wie ich es in meiner Fantasie jemals ausmalen könnte, gespannt auf das, was kommen wird. Explosiv geladen mit Millionen Dekaden altem Sprengstoff, welcher einen Diamant um einen Pikometer innerhalb einer Millisekunde streift, und dabei etwas, ja etwas, verspürt. Hach, ...
     
  • PeterLustig
    0
    5 Dezember 2003
    #7
    Nuja, also das aufregenste Erlebnis war wohl im Urlaub in einem Whirlpool, da hat sich nämlich mitten drin jemand zu uns gesetzt, zum Glück tötet Chlor das Sperma ab! :bandit:
    Ansonsten fand ichs z.B. noch auf der Autobahn geil, nur bekommt man da immer so ein Gasfuss! :eckig:
    Hoja wenn ich so drüber nachdenke, gibts da noch einiges zu erzählen, aber vieles wurde auch schon genannt, von daher!
     
  • 5 Dezember 2003
    #8
    Ich glaube ich hatte es schonmal geschrieben :
    Sex im Meer *g* Sehr zu empfehlen :smile:
    Ansonsten Küchentisch, Motorhaube, Dusche, im Stall (hatte hinterher n schlechtes Gewissen wegen meinem Pferd :-/)...
    Naja die anderen Orte sind nicht wirklich spektakulär..
    greetz
    Blondie
     
  • 5 Dezember 2003
    #9
    Achja, was ich vergessen habe... Mein Freund in Bundeswehruniform *g*
    Ein prickelndes Erlebnis war, als er Freitag nach hause aus der Kaserne kam, und mich noch so in Uniform genommen hat.. Ich splitterfasernackt und er in Uniform, halt nur den Hosenstall geöffnet... Ich fand es wahnsinnig geil... *g*
    greetz
    Blondie
     
  • CreamPeach
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #10

    während dem fahren?!?
     
  • lin
    lin
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #11
    hoffentlich nicht. ich find leute krank die sowas während dem fahren machen. denn sie sind net allein auf der strasse und ich will net n unfall haben weil der typ neben, vor, hinter mir grad einen geblasen bekommt!
     
  • PeterLustig
    0
    5 Dezember 2003
    #12
    Na danke das Du mich krank findest!
    Ja, war während dem Fahren, aber auf der Autobahn ist ja Sonntags nicht soviel los! Das ging schon!
     
  • lin
    lin
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #13
    nö. es gibt einige dinge die ich nicht akzeptiere. darunter des.
    das ist für mich krank.
    man fährt auch net betrunken auto. net mal n schluck alkohol! da reagier ich allergisch bei solchen sachen, ich kannte viele menschen die durch trunkenheit am steuer starben (aktiv und passiv) und eine person, die durch 'ablenkung durch sexuelle stimulation' eines autofahrers starb. das akzeptiere ich net!!
     
  • SunnyboyXXL
    0
    5 Dezember 2003
    #14
    Hey. Das sind ja sehr viele Antworten und Orte ;-)

    Habt ihr aber vielleicht auch ein sehr romantisches Erblebnis gehabt, oder wie hat euch euer Freund, eure Freundin so richtig verführt und "rattig" gemacht?

    Oder einfach nur schön Erlebnisse?

    Aber das mit den Orten muss ich mir merken.. Vielleicht kann ic ja noch lernen ;-)

    Bis dann, bye yours

    SunnyboyXXL
     
  • Bigstar
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #15
    Ach... meine Güte *grins*...

    Ein Gemisch aus Romantik und Nervosität:
    Meine erste Freundin, mit der ich immernoch über alles und glücklich zusammen bin, habe ich über's Internet kennengelernt und naja... wir haben uns in einer Stadt getroffen und den Tag gemeinsam verbracht hat schnell gefunkt. Das "Nachfragen" was sie denn von mir halte, der erste Kuss, erstes händchen halten usw. war schon was interessantes/neues/cooles... war mit meinen 19 wohl ein spätzünder, mir aber absolut egal.

    Ungewöhnlich und geil:
    Sex in einem Beichtstuhl / In einem Fremden Pool morgens um 03.00 Uhr

    Cool:
    Jeden Abend die Stimme meiner Lieben zu hören und sie am Wochenende wiederzusehen.
     
  • 5 Dezember 2003
    #16
    Ungewöhnlich und geil:
    Sex in einem Beichtstuhl / In einem Fremden Pool morgens um 03.00 Uhr

    Also sorry, aber Sex im Beichtstuhl?! Ne das finde ich echt respektlos gegenüber Gott und den anderen gläubigen Mitmenschen! Ich selber bin nicht soooo gläubig, aber soviel Ehrfurcht besitze ich vor Gott, um sowas zu unterlassen. Nebenbei : was bitte ist an dem Ort anziehend?! Da gibt es tausend anderer Orte wo wirklich die Atmosphäre stimmt und ichs navhvollziehen kann. Aber das hier.. Nein.. nicht wirklich.
    Dasselbe Thema gabs schonmal bei Sex auf dem Friedhof. Die Ehre der Toten zu verletzen ist genau dasselbe.. Ich frage michw irklich, was diese Menschen dabei geil finden es wohl möglich noch auf einem Grabstein zu treiben ???!!!
    greetz
    Blondie
     
  • SunnyboyXXL
    0
    5 Dezember 2003
    #17
    Wie würdet es ihr finden, wenn ich meine Freundin verwöhnen will und sie davonn och nix weis. Also, ich dachte mir, es müsste sau romantisch sein, wenn ganz viele Kerzen und eine Duftkerze brennen und auf dem Bett liegen ganz viele Rosenblätter (Rot). Ich würde leise schöne Musik anmachen und sie dann von hinten umarmen und sie ganz zärtlich am Hals küssen. Wenn wir dann im Bett liegen, nicht gleich in die Vollen gehen, sondern vorher noch ein bissl verwöhnen und dann könnte der Sex beginnen. Würde euch Mädels jetzt gefallen und es unter ein romantisches Erlebnis einstufen oder ist das einfach nur kitschig?
     
  • Bigstar
    Gast
    0
    5 Dezember 2003
    #18
    Glaube definieren...

    @ Blondes Wunder
    Ich schliesse aus deinem Beitrag, dass du zu den gläubigen Menschen gehörst die von wenig eine Ahnung haben (im Bezug auf Gott etc.). Du glaubst mit ehrfurcht vor Gott ist es getan? Immer ein Gebet in der Kirche, dann bin ich ein guter Mensch, Sonntags ab und zu in die Kirche dann wird das schon... *ups* musste grad kotzen...

    Ich habe mal die Offenbarung in der Bibel durchgelesen, war zum Teil interessiert an der Religion, bete jeden Abend, bin gläubig und versuche ein guter Mensch zu sein. Diese Ehrfurcht vor der Kirche ist genau das, was Gott bzw. Jesus nicht erreichen wollte und das steht sogar in der Bibel. Es sind vielleicht "heilige Hallen" aber man ist kein Guter Mensch wenn man diese Hallen ehrt... Der Glaube wird nicht in Mauern aus Stein festgehalten... oder durch irgend ein Denken gefestigt von wegen "ups... das mache ich nicht, sonst steh ich vor Gott schlecht da..."

    Ausserdem haben wir das nicht mit dem Hintergedanken gemacht "es vor Gott zu treiben", sind ja nicht krank... sondern um was zu tun, was sonst wenige machen. Diese konservativen Menschen die meinen Ahnung von was zu haben, evtl. selbst nur neidisch sind weil's nie dazu kommt und leeres Gelaber rauslassen sind so interessant wie eine Tasse kalter Tee...versteh mich nicht falsch... ich bin nicht sauer auf solche Leute wie dich, nur finde ich's schade das solche Meinungen durch nicht's gestützt werden.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    5 Dezember 2003
    #19
    [OFFTOPIC]
    @ Bigstar

    Naja, mag ja sein, dass das deine Ansicht zum Thema Kirche ist, spricht dir auch keiner ab, aber es gibt eben auch genug Leute, die das anders sehen und für die es pietätlos und verletzend ist, wenn du Sex in einem Beichtstuhl hast und damit quasi ihre Auffassung von Glauben mit Füßen trittst. Ist ja schön und gut, wenn man eine eigene Meinung hat, nur gibt das einem noch lang nicht das Recht, sie als die einzig wahre anzusehen und anderen Leuten gegenüber respektlos zu sein.

    [/OFFTOPIC ENDE]
     
  • Narai
    Narai (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    vergeben und glücklich
    6 Dezember 2003
    #20
    Vielleicht solltest Du dich etwas mäßigen mit Deinen Formulierungen. Nur weil Dich jemand kritisiert und begründet, dass er ein schlechtes Gefühl "vor Gott" hätte, wenn er das machen würde, was Du gemacht hast.
    Du redest davon, dass Ehrfurcht vor Gott nicht ausreicht, um ein "guter Mensch" zu sein - aber Du schaffst es ja noch nicht einmal, anderen gläubigen Menschen den notwendigen Respekt entgegenzubringen.

    Meiner Meinung nach - und da werde ich garantiert nicht zur Minderheit gehören - entspricht Dein Verhalten in keiner Weise dem, was man von einem gläubigen Menschen erwarten würde.
    Ich glaube nicht an Gott, aber in einer Kirche weiß ich mich zu benehmen. Nicht aus Respekt vor Gott, sondern aus Respekt vor Menschen, denen ihr Glaube wichtig ist und die sich Kirchen gebaut haben, um dort in Ruhe und ohne Störung in einer ihnen angenehmen Athmosphäre ihrem Glauben nachzugehen. Wenn man nicht des Glaubens willen (oder der schönen Architektur wegen) in der Kirche ist, dann unterläßt man einfach alles, was der Zielgruppe einer Kirche missfallen würde. Sprich: Man vögelt nicht im Beichtstuhl und pinkelt auch nicht ins Weihwasserbecken. Letzteres ist - um Deine, mit Verlaub beschissene, Argumentation zu verwenden - auch etwas, "was sonst wenige machen".

    Denk' einfach mal etwas drüber nach.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste