Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die große Liebe scheint es wirklich zu geben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Novex2, 9 Februar 2007.

  1. Novex2
    Novex2 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Leute,

    Ich muss inzwischen feststellen, dass meine Ex - Freundin meine große Liebe ist und war.
    Das ganze ist inzwischen 5 Jahre her, als wir uns kennenlernten.
    Kurz:
    Wir haben uns gegenseitig sehr viel zu verdanken, ich denke nicht dass ich je einen Menschen besser kannte, und dass ich je eine Beziehung mit soviel Emotion und Liebe hatte.
    Leider haben wir uns nach 2 Jahren getrennt, weil durch die starke Bindung zueinander, von jedem aus unheimliche Eiferscht zu spüren war. Haben uns deshalb auch viel gestritten, und das führte zum Ende.
    Sie hat vor einem Jahr mal versucht wieder zu kommen, aber ich war in diesem Moment noch nicht so weit.
    Inzwischen (vielleicht auch weil ich ein bissl Älter geworden bin und die Sache nun ein bisschen anders sehe) will ich Sie zurück.

    Jetzt gibt es nur ein großes Problem:
    Meine Jetzige Beziehung (wohne auch mit Ihr zusammen).
    Dort lief es auch immer gut, aber nach kurzer Zeit wurde Sie schwanger und bekam unseren Sohn.
    Jetzt, nachdem er inzwischen 1 Jahr alt ist ist unsere Beziehung echt am Ende.
    Schon lange überlege ich was mich dort eigentlich noch hält.
    Nach der Geburt fingen Ihre Mätzchen an.
    Keinen Sex, fremdgehen, Lustlosigkeit, immer gereizt
    Eigentlich bin ich nur wegen meinem Sohn da geblieben, aber inzwischen denke ich, dass das auf Dauer auch keine Lösung ist.
    Ich liebe Sie nicht mehr und meine gefühle sind auch schon lange kalt geblieben.
    Jedenfalls seit 2 Jahren habe ich immer wieder an meine Ex denken müssen, und muss feststellen, dass die Gefühle immer noch sehr Stark sind.

    Was mache ich jetzt, grade jetzt, wo auch noch mein Sohn im Spiel ist?
     
    #1
    Novex2, 9 Februar 2007
  2. Syber
    Syber (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    1
    vergeben und glücklich
    ...wenn ein kind da ist sollte man immer um seine Beziehung kämpfen, aber in deinem fall würde ich die koffer packen und gehen, weil deine (noch)freundin geht ja fremd, wie du gesagt hast. ausserdem hast du keine gefühle mehr für sie und daher ist es, meiner meinung nach, das beste, wenn du die koffer packst und gehst.

    für das kind ist es sicher nicht leicht, aber auf längere sicht gesehen, doch besser.

    und zu deiner ex..wenn du noch gefühle für sie hast und sie diese auch erwidert dann würde ich es eben nochmal versuchen.

    lg
     
    #2
    Syber, 9 Februar 2007
  3. hells-angel
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    nicht angegeben
    Eine Hin und her und Streitigkeiten zwischen den Eltern setzen einem Kind mehr zu, als eine Trennung.
    Versucht euch im Guten zu Trennen und stürz dich dann nicht gleich wieder zurück in eine Alter Beziehung sondern lass es langsam angehen.
    Dein Sohn könnte es nicht verstehen, wenn du ihm ständig neue Frauen präsentierst.
     
    #3
    hells-angel, 9 Februar 2007
  4. Spätzle_mit_Soß
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    nicht angegeben
    "Man merkt immer erst was man hatte, wenn es fort ist."

    --> Schön und gut dieser etwas ab
    gedroschene Satz.

    Das sie deine EX deine große Liebe war, in Ordnung.
    Aber bist du dir denn sicher, dass sie auch die Richtige für dich war?

    Ich kenne viele Leute die solche Sachen wie du sagen; der Ex-partner sei doch der/die RIchtige gewesen.
    Warum sind dann aber diese "Richtigen" weg?
    WIeso ist man nicht mehr mit ihnen zusammen?

    Meine Meinung ist, dass wenn einmal der richtige Mensch kommt.... man für immer mit ihr/ihm zusammenbleibt; dieser Mensch ist dein Schicksal.
     
    #4
    Spätzle_mit_Soß, 9 Februar 2007
  5. frame918
    frame918 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Habe genau das gleiche durchgemacht und mir damals auch gesagt das ich für den kleinen durch die Hölle gehe damit er sagen kann er hat Mutter UND Vater, Ich hatte das leider nicht.
    Aber dieses "Märtyrer" Denken führt zu rein garnix, alles wird nach und nach schlimmer.
    Und hey, mal Ehrlich, wenn sie schon Fremdgegangen ist dann weisst du doch auch was sie von eurer Beziehung hält.
     
    #5
    frame918, 9 Februar 2007
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Also, wenn die Beziehung nicht mehr funktioniert und du sie nicht mehr liebst dann macht es wenig Sinn dass du nur wegen eurem gemeinsamen Sohnes bei ihr bleibst.

    Es gibt sicher eine Lösung deinen Sohn zu sehen.
     
    #6
    capricorn84, 9 Februar 2007
  7. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also am liebsten möchte ich dir eine Predigt über die Verantwortung eines Elternteils halten und dass man Kinder nicht unüberlegt in die Welt setzen sollte, aber ich denke dass konntest du dir mittlerweile auch bewusst machen....

    Es ist wirklich keine Lösung aufgrund deines Sohnes bei deiner Freundin zu bleiben, die dir fremdgeht und mit der du dich überhaupt nicht mehr verstehst. Ein Kind bekommt Streitereien der Eltern immer mit, auch wenn es jung ist, es hinterlässt Spuren in seiner Psyche. Um deinen Sohn das zu ersparen und ihm ein normales Leben zu ermöglichen, solltet ihr euch trennen und das alles klären was mit dem Sohn verbunden ist (Sorgerecht, Besuchsrecht, Geld etc)

    Ich finde diese Regelung sollte im Vordergrund stehen und nicht deine Gefühle zu deiner Ex. Das kann man dann sehen.

    In erster Linie bist du Vater und trägst Verantwortung für einen kleinen Zwerg, der seinen Vater braucht. Ich weiß nicht warum du hier dein Problem über deine Ex darstellst, das ist momentan wirklich nicht wichtig im Gegensatz zu dem Menschen, der von deiner Verantwortung abhängig ist....
     
    #7
    LaPerla, 9 Februar 2007
  8. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Mätzchen??? Denkste deine Frau ist nur zum Vögeln da...man komm mal wieder runter. Boah sowas regt mich echt auf. Außerdem denkst du, dass deine Ex jetzt immer noch die selbe ist oder das du es bist. Du hast ne Familie. Trage die Verantwortung auch dafür.
     
    #8
    Chimaira25w, 9 Februar 2007
  9. frame918
    frame918 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Ich kann mich da ganz gut reinversetzen, das musst du als eine Art Hoffnungsschimmer sehen. Denn zu allererst ist nicht nur der Partner sondern auch das Kind weg und man ist ganz allein.
    Als Ich damals ausgezogen bin bin ich hier fast Wahnsinnig geworden wegen der Stille die mich auf einmal umgab.
    Glaub mir ich war drauf und dran es noch einmal zu versuchen nur damit das weggeht.
    Aber auch da gewöhnt man sich dran!

    @Novex2
    Und mach dir keinen Kopf darum das du dann nicht mehr Täglich den kurzen siehst, da geht man kaputt dran!
    Ich dachte in der ersten Zeit als ich den kleinen nicht mehr Täglich gesehen habe ich wär was weiss ich für ein Vater nur weil ich mal 2 Tage nicht mit dem kleinen was unternommen hatte.
    Aber das ist nun auch vorbei und wenn Ich nun mit dem Kurzen Zeit verbringe genieße ich es doppelt so stark!!
     
    #9
    frame918, 9 Februar 2007
  10. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, der Unterschied ist jedoch: Das Kind kann nicht für sich allein Sorgen und sein späteres Leben ist abhängig von allem was jetzt passiert.

    Wenn man jetzt egoistisch handelt, dann kümmert man sich erstmal darum nicht allein zu sein und einer Sache nachzulaufen, die noch nichtmal Hand und Fuß hat.

    Ich finde so denkt kein liebender, verantwortungsbewusster Vater, sorry.

    Das Kind sollte an erster Stelle stehen, egal was für eigene Probleme man hat, das Kind hat keine Schuld daran und sollte auch nicht darunter leiden.
     
    #10
    LaPerla, 9 Februar 2007
  11. keep0r
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    103
    2
    nicht angegeben
    Also wenn sich deine Aussage nur auf das "kein Sex" bezieht, kann ich sie verstehen. Allerdings ist ihm seine Freundin fremdgegangen und das ist eindeutig ein nicht wieder gut zu machender Vertrauensbruch und daraus sollte er die logischen Konsequenzen ziehen --> Trennung.

    Wie hier schon erwähnt wurde: Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!

    Und jetzt komm du mal wieder runter!
     
    #11
    keep0r, 9 Februar 2007
  12. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Novex2,

    drücke dir die Daumen, dass du vor allem für dich die richtige Entscheidung triffst. Damit du wieder ins Gleichgewicht kommst und deine innere Ruhe findest.

    Hatte auch mal so ne Phase, dass ich ständig an meinen allerersten Freund gedacht hab u. mir im nachhinein bewußt geworden ist, was ich an ihm hatte...aber mittlerweile sind diese Gedanken verworfen.

    Hab bis vor kurzem auch an die große Liebe geglaubt und gedacht, wenn alles paßt, bleibt man lebenslang zusammen. Aber es kam anders. Hab mich nach einer 3-jährigen Beziehung von meinem Traummann getrennt. Grund: ich hab mich verliebt u. auf mein Herz gehört. Mir ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen u. hinzu kommt, dass wir keine gemeinsamen Kinder haben, aber auch ich hab mir gesagt, dass ich nur einmal lebe.

    Bei deinen Entscheidungen kann dir keiner helfen. Aber solange du an deiner Ex-freundin hängst u. Gedanken daran hast, wie schön es mit ihr wäre, bist du nicht frei für eine andere.
    Ob es schlußendlich richtig war, oder nicht, kann dir von vorne herein keiner sagen.
    Und denke daran: egal was du tust, du läßt deinen Sohn nicht im Stich. Du kannst ihm trotzdem ein liebevoller Vater sein, wenn du das möchtest. Auch er kommt irgendwann in ein Alter, wo er deine Entscheidungen verstehen wird. Aber was bringt es dir, an einer Beziehung festzuhalten, in der ihr alle drei nicht glücklich seid ?

    Ich wünsch dir / euch für die Zukunft alles gute,

    engel
     
    #12
    engel193, 9 Februar 2007
  13. Novex2
    Novex2 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich denke auch, dass ich meinem Sohn ein guter Vater seien kann, auch wenn wir auseinadergehen.
    Schlecht wirds wieder, wenn Sie versucht Ihn mir wegzunehmen und ich gerichtlich was machen muss.

    Ja, ich denke, und ich glaube zu wissen, dass meine Ex die Große Liebe ist.
    Ich konnte Sie nie vergessen.
    Auch wenns am Ende schlecht gelaufen ist, ist die krankhafte Eifersucht (beider Seiten) für mich in unserem Fall auch auf diese Große Liebe zurückzuführen.
    Man hätte damals einfach besser damit umgehen müssen.
    Auch wenn ich jetzt erst 22 bin, kann ich von mir behaupten "älter" geworden zu sein und die Dinge mit anderen Augen zu sehen.
    Mehr Gefühle, mehr zusammenhalt kann eigentlich nicht sein.
    Haben wirklich viel viel durchgemacht und uns gegenseitig viel zu verdanken.
    Etliche schöne Stunden, an die ich mich immer mit viel Emotion erinnere und mich jedesmal freue sowas erlebt zu haben.
    Für Sie ist das mit sicherheit alles genauso, da bin ich mir sogar 100%ig sicher. Nur weiß ich nicht, ob SIe das inzwischen weggesteckt hat.
    Das habe ich ja auch versucht, aber es geht nicht, und die Gedanken und vor allem mein Herz hängen an Ihr.

    Das ist mit meiner Jetzigen nicht so.
    Keine großartigen Erlebnisse, kein bisschen Freude oder Liebe.
    Fremdgehen ist für mich eigentlich ein absolutes NO-GO, aber wie gesagt habe ich das durchgehen lassen, und danach lief es natürlich noch schlechter.
    So schade es ist, ich habe keine Gefühle mehr, und will eigentlich nur noch weg.
    Nach der Geburt hat sich einiges geändert.
    Ich hab schon manchmal keine Lust nach hause zu kommen, und mir Ihr gemeckere wieder anzuhören.

    Langsam muss ich da mal was machen, mit den Gedanken renne ich schon länger herum.

    Es ist mein sehnlichster wunsch, noch in diesem Leben mit Ihr zusammen zu kommen, es währe schade wenn das nicht passiert.
    Habe Sie seit nem halben Jahr nicht mehr gesehen, wie stell ich das bloß an.


    EDIT:
    @LaPerla
    Ich bin schon ein guter Vater, würde meinen Sohn auch nicht vernachlässigen.
    Ob wir uns trennen und ich bin bald mit ner anderen zusammen oder nicht spielt da eigentlich keine Rolle.
    Ich glaube auch, dass die jetzige, angespannte Situation auch nicht gut für Ihn ist, bin aber noch da, weil er da ist, und ich deswegen Angst habe wegzugehen.
     
    #13
    Novex2, 9 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - große Liebe scheint
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
chester1221
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Mai 2016
1 Antworten
JonathanRea
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 März 2016
1 Antworten