Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Jugend ist die Zukuntft von morgen..?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Fleen, 8 Februar 2007.

  1. Fleen
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo
    behandeln gerade in der Schule das Thema: Die jugenmd ist die zukunft von morgen bearbeiten....
    Was fällt euch spontan dazu ein und mit Begründung...müssen 2Seiten schreiben...Mehr junge Menschen weniger alte.....Wäre nettw enn ihr was dazu schreiben würdet muss es bis Samstag fertig haben....
    Daaanke
     
    #1
    Fleen, 8 Februar 2007
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Die jugenmd ist die zukunft von morgen
    an sich betrachtet durchaus richtig aber wenn ich mich so umgucke dann glaub ich die Zukunft sieht sehr sehr duster aus.
     
    #2
    BadDragon, 8 Februar 2007
  3. Fleen
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Da gebe ich dir recht....schonmal ein guter anfang....Finde das Thema eigentlich schon spannend und hoffe deshal auch an mehr antworten:zwinker:
     
    #3
    Fleen, 8 Februar 2007
  4. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    2 Seiten darüber?
    Ich brauch einen Satz:
    Dass die Jugend die Zukunft von morgen ist, ist unvermeidlich.
     
    #4
    Bavid Dowie, 8 Februar 2007
  5. einTil
    einTil (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.888
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Spontane, unzusammenhängende Ideen:

    - nicht an Bildung sparen, denn dann spart man sich die Zukunft kaputt
    -- konkret schulisch: Lehrmittelfreiheit behalten oder wieder einführen, mehr Lehrer
    -- konkret Kinderbetreuung: freie KiGa-Plätze für alle
    - aktiv die Begeisterung für Politik wecken, sonst haben extremisten leichtes Spiel
    - neue soziale Formen (eSports, Computerspiele allgemein, Internet-isierung) nicht verteufeln
    - Medienkompetenz schaffen, um mündige Bürger zu bekommen und nicht nur konsumenten

    Wie will man da mit 2 Seiten auskommen? :zwinker:
     
    #5
    einTil, 8 Februar 2007
  6. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Na dann, gute Nacht! :zwinker:

    (Sorry konnt ich mir jetzt nicht verkneifen)
     
    #6
    Fluffy24, 8 Februar 2007
  7. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Ja , leider seh ich das auch so, aber ist es nicht unsere Aufgabe dem entgegenzuwirken, ihnen Zeit, Raum und Ansprechpartner zu geben.
    Ich glaube gerade die Elterngeneration scheitert daran, die Jugend zu unserer aller Zukunft zu erziehen.
    Wollen wir sie nicht alle ruhig stellen und anpassen.
    Haben wir noch Zeit und Perspektive für sie?:ratlos:
     
    #7
    User 71335, 9 Februar 2007
  8. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Also in erster Linie ist es die Aufgabe der Eltern die Kinder zu mündigen Bürgern zu erziehen. Nebenbei ist es dann noch Aufgabe der Politik die Rahmenbedingungen zu schaffen damit es den Eltern möglich ist dieses zu leisten.
    Wer da nun wie weit an dem jetzigen Zustand schuld ist möcht ich nicht beurteilen, das ist denk ich auch von Fall zu Fall unterschiedlich. Aber weitergehen kann es so denke ich mal nicht und jeder der mit offenen Augen durchs Leben geht sollte das denk ich ähnlich sehen.
     
    #8
    BadDragon, 9 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Jugend Zukuntft morgen
Blue_eye1980
Off-Topic-Location Forum
25 August 2014
62 Antworten
Isia
Off-Topic-Location Forum
3 März 2013
57 Antworten