Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

@ die jungs: wie fühlt sich das an?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von shegogo, 14 Oktober 2003.

  1. shegogo
    Gast
    0
    hey jungs, ihr andersartigen wesen! ich wills jetz endlich ma wissen.

    1. wie fühlt sich das an, wenn ihr nen steifen bekommt? kribbelt es dann, wird es warm, laufen überall ameisen, oder wie??

    2. ist damit dann der kopf mehr oder weniger ausgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so recht denken, oder is det gar kein problem, alles unter kontrolle? könnt ihr mal sagen was der unterschied zum "normalzustand" ist, mal abgesehen von dem, dass er steht?

    3. bekommt ihr nen steifen, weil ihr euch irgendwas vorstellt, was euch anmacht, oder passiert es auch ohne dass man sich irgendwas vorstellt?

    so, det wärs. vielen dank für die antworten schoma, bin echt gespannt. hab echt keine ahnung wie das is, bin halt ein mädchen geworden....

    shegogo
     
    #1
    shegogo, 14 Oktober 2003
  2. jessca
    Gast
    0
    des interressiert mich auch ;D
     
    #2
    jessca, 14 Oktober 2003
  3. jimpanse
    Gast
    0
    Hey, also um deine Fragen mal nacheinander zu beantworten...

    Wie es sich anfühlt is immer unterschiedlich, bei mir zumindest, kommt auch darauf an wodurch ich ne ladde bekommen hab...

    Bei der 2.ten Frage ebenso, wenn ich ne Mola hab, dann is mein Kopf ganz und garnet ausgeschaltet, wenn ich ne Ladde hab weil meine Freundin mich total scharf macht dann is daas schon ab und zu so das ich mich net immer beherschen kann oder das mache was ich gerade denke... Wenn ich irgendwelche Phantasien durchlaufe, benötige ich ja eh meinen Kopf...

    Also, wie bereits geschrieben, es gibt die Mola, gegen ie kann man meist nix machen, dann natürlich bei dementsprechenden Phantasiern und geschehnissen :zwinker:

    Ich hoffe du kannst damit as anfangen
     
    #3
    jimpanse, 14 Oktober 2003
  4. kleiner_matscho
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Verliebt
    1. wie fühlt sich das an, wenn ihr nen steifen bekommt? kribbelt es dann, wird es warm, laufen überall ameisen, oder wie??
    Kann ich nit so beschreiben
    2. ist damit dann der kopf mehr oder weniger ausgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so recht denken, oder is det gar kein problem, alles unter kontrolle? könnt ihr mal sagen was der unterschied zum "normalzustand" ist, mal abgesehen von dem, dass er steht?
    Dat is Kappes(Unsinn), mit dem Gehiren ausgeschaltet! Ma is halt nur en bischen abgelenkt, weil sich was an der Hose reibt :drool:

    3. bekommt ihr nen steifen, weil ihr euch irgendwas vorstellt, was euch anmacht, oder passiert es auch ohne dass man sich irgendwas vorstellt?kommt beides vor
     
    #4
    kleiner_matscho, 14 Oktober 2003
  5. kleiner_matscho
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    Verliebt
    Hey jimpanse, ich war vor dir dran, wieso bist du vor mir, ich wollte als erstes antworten, menno!!!!! :angryfire :angryfire
     
    #5
    kleiner_matscho, 14 Oktober 2003
  6. Schattendieb
    0
    hehe

    Zu Frage 1:

    also es ist so, dass man "geil" wird. Mann (frau) glaubt es kaum, aber es spielt sich sehr viel im Kopf ab. Kribbeln tut es bei mir eher weniger. Es ist echt schwierig das zu erklären. Warm wird es schon und es ist dann angenehm wenn man ihn berührt.

    Zu Frage 2:

    Der Kopf ist überhaupt nicht ausgeschaltet. Man stellt sich schon was vor. Aber die meisten Gedanken kreisen ums poppen und erotik. Ist halt einfach so. Die Gedanken sind in Richtung Sex "gebündelt".

    Zu Frage 3:

    Drei mal ein Ja. Man kann sich was vorstellen. Man kann was nettes anschauen oder auch einfach in einer bestimmten situation. Obwohl das letztere eher selten ist.

    Hoffe ich konnte weiterhelfen.
     
    #6
    Schattendieb, 14 Oktober 2003
  7. Shaded
    Shaded (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    1
    Single
    1. wie fühlt sich das an, wenn ihr nen steifen bekommt? kribbelt es dann, wird es warm, laufen überall ameisen, oder wie??

    - ich spür nix, ausser an der Eichel ein kleines Kribbeln, das aber an der Reibung an der Hose liegt.


    2. ist damit dann der kopf mehr oder weniger ausgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so recht denken, oder is det gar kein problem, alles unter kontrolle? könnt ihr mal sagen was der unterschied zum "normalzustand" ist, mal abgesehen von dem, dass er steht?

    - Nichts, ausser das man rattig ist.. das Gehirn funktioniert trotzdem noch. :zwinker:


    3. bekommt ihr nen steifen, weil ihr euch irgendwas vorstellt, was euch anmacht, oder passiert es auch ohne dass man sich irgendwas vorstellt?

    - Beides
     
    #7
    Shaded, 14 Oktober 2003
  8. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ----
     
    #8
    *fechti*, 14 Oktober 2003
  9. Natürlich merkt man es...Man spürt einfach, dass ``er`` nicht mehr schlaff, sondern hart ist. :drool:
     
    #9
    Giorgio Armani, 14 Oktober 2003
  10. Schattendieb
    0
    Sicher merkt man das. Man spürt ihn ja deutlich. Er möchte raus bzw. wo rein. :cool:
     
    #10
    Schattendieb, 14 Oktober 2003
  11. Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    Unbeschreiblich. Es kribbelt NICHT (jedenfalls nicht bei mir). Man wundert sich eigentlich, dass die Signale, die da ausgesendet werden, nicht bis ans Ende des Universums wahrgenommen werden. Das Gefühl ist "laut", d.h. nicht so ohne weiteres zu ignorieren. Vielleich ein gaaaanz klein bisschen ähnlich, als wenn man EXTREM dringend pinkeln muss, aber OHNE das unangenehme Gefühl dabei.

    Die Morgenlatte ist aber da eine Ausnahme. Wenn ich die ignoriere, ist der Spuk nach 2 Minuten einfach so vorbei.

    Meine Freundin sagt, das Blut kann nur entweder im Kopf oder Schwanz sein. Da ist was dran. Der Kopf arbeitet prima und auch auf Hochtouren, aber nicht gerade an dem, was man sonst so tut/denkt. Es geht um Sex: ich will jetzt sofort meine Gene verteilen! Alles, was noch schärfer macht, und wie man dahin kommt,...

    Das das wirklich so ist, merkt man v.a. NACH dem Abspritzen. Ich bin innerhalb von 10 Sekunden wieder zurück auf der Erde. Was sich gerade noch wahnsinnig geil angefühlt hat, tut plötzlich fast weh. Was man sich gerade noch vorgestellt hat, erscheint einem plötzlich - naja - seltsam...

    Es passiert auch einfach so. Allerdings immer seltener. Als Kind (jaja, bevor ich so recht wusste, was da eigentlich abgeht) passierte das alle nasenlang bei "verboteten" Gedanken oder Aktionen. Z.B. heimlich rauchen, ...
     
    #11
    Carlo, 14 Oktober 2003
  12. Bärchen10
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    101
    0
    Verheiratet
    wie fühlt

    Was passiert bei der sexuellen Reaktion?

    Die sexuelle Reaktion wird im Allgemeinen in vier Phasen unterteilt (nach Masters und Johnson, Sexualwissenschafter):



    Erregungsphase


    Plateauphase


    Orgasmusphase


    Rückbildungsphase


    Was die Orgasmushäufigkeit anbelangt, so ist ein wesentlicher Unterschied zu den Frauen, dass die Anzahl der Orgasmen meist auf einen beschränkt ist. Auch die Phase nach einem Höhepunkt, bis also theoretisch wieder ein Verkehr mit Ejakulation stattfinden kann, ist bei Männern länger als bei Frauen.

    Die folgende Darstellung ist ein grober Überblick über die Phasen der Erregung. Natürlich gibt es viele Facetten und andere Reaktionen, die nicht im Detail berücksichtigt werden können.


    Erregungsphase

    Beim Mann kann es mitunter sehr schnell zur sexuellen Erregung kommen, sie kann sich aber auch langsam entwickeln. Das auffälligste körperliche Anzeichen der sexuellen Erregung ist die Erektion des Penis. Die drei Schwellkörper (Corpora cavernosa) füllen sich mit Blut, wodurch sich das Glied aufrichtet, hart und größer wird. Gleichzeitig verlagern sich die Hoden in Richtung Bauch oder Damm. Mit zunehmender Erregung steigt die allgemeine Muskelspannung. Puls und Atemfrequenz erhöhen sich. Die Brustwarzen werden hart und empfindlich. Es kann jedoch vorkommen, dass es trotz großer Erregung zu keiner ausreichenden Erektion kommt. Das passiert fast jedem Mann einmal und sollte normalerweise kein Grund zur Sorge sein - es sei denn, das Problem tritt häufiger auf. Auch ein Mann hat Gefühle, Ängste und Wünsche, so dass das Unterbewusstsein gegen seine sexuelle Aktivität arbeiten kann, auch wenn vordergründig Erregung und Lust vorhanden sind. Zudem können manchmal krankhafte Veränderungen die Ursache für die erektile Dysfunktion sein.


    Plateauphase

    In der Plateauphase steigen Puls und Blutdruck weiter an, die Atmung wird schneller. In dieser Phase sinkt die Ablenkbarkeit. Der Penis verändert sich nicht mehr wesentlich. Die Hoden schwellen an und werden noch dichter an den Unterleib gezogen. Es kommt zur Bildung des "Lusttröpfchens". Produziert wird das klare Sekret in den Cowperschen Drüsen, die sich im Bereich der Prostata befinden. Manchmal kann im "Lusttröpfchen" auch das eine oder andere Spermium enthalten sein.


    Orgasmusphase

    Der Orgasmus dauert nur wenige Augenblicke - krampfartige Zuckungen auf dem Höhepunkt der Erregung mit anschließender vollkommener Entspannung. Im Prinzip verläuft der Orgasmus bei Mann und Frau gleich. Es ist das stärkste, intensivste Erleben für den Menschen. Beim Mann kommt es meistens während der Zuckungen zur Ejakulation. Es gibt aber auch Männer, bei denen der gefühlsmäßige Orgasmus der Ejakulation vorausgeht oder bei denen ein Orgasmus ohne Ejakulation stattfindet. An den Geschlechtsorganen kommt es zu unwillkürlichen Muskelkontraktionen. Dadurch wird der Samen transportiert und herausgeschleudert. Die Stärke des Austritts variiert von Ejakulation zu Ejakulation. Der Schließmuskel des Anus und der Harnröhre ziehen sich zusammen. Alle Muskeln im Körper und im Gesicht sind angespannt, Atem- und Pulsfrequenz steigen, der Blutdruck erhöht sich noch ein bisschen. Der Orgasmus ist wie ein "krampfartiges Nachlassen" der Spannung, wie ein plötzlicher Sprung in die Schwerelosigkeit. Die Ejakulation hat mit dem Empfinden des Orgasmus nichts zu tun.


    Rückbildungsphase

    In dieser Phase bilden sich die erregungsbedingten Veränderungen wieder zurück. Puls, Blutdruck und Atmung normalisieren sich. Der Penis bleibt noch einige Zeit erigiert. Die Erektion ist abhängig von der Dauer der Erregungs- und Plateauphase. Wenn keine erneute sexuelle Stimulation einsetzt, schwillt der Penis schnell ab. Direkt nach einem Orgasmus ist der Mann nicht erregbar. Er befindet sich in der Refraktärperiode, einem Teil der Rückbildungsphase. Sexuelle Stimulation kann dann sogar wie ein zugeführter Schmerz empfunden werden. Die Refraktärperiode dauert bei jungen Männern nur kurz, bei älteren nimmt sie an Dauer zu.
     
    #12
    Bärchen10, 14 Oktober 2003
  13. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.539
    398
    2.015
    Verlobt
    hey jungs, ihr andersartigen wesen! ich wills jetz endlich ma wissen.

    1. wie fühlt sich das an, wenn ihr nen steifen bekommt? kribbelt es dann, wird es warm, laufen überall ameisen, oder wie??

    In den Kleidern spür ich, wie sich der Penis aufrichtet und sich nach oben "durchkämpft" bis er am Bauch liegt. Auch wenn ich nackt bin, spür ich wie so auf halbem Weg die Eichel aus der Vorhaut schlüpft. Wenn ich Kleider anhabe, kitzelt das dann einwenig. Der steife Penis spannt dann, weil die Haut knapp geworden ist.

    2. ist damit dann der kopf mehr oder weniger ausgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so recht denken, oder is det gar kein problem, alles unter kontrolle? könnt ihr mal sagen was der unterschied zum "normalzustand" ist, mal abgesehen von dem, dass er steht?
    Unter Kontrolle schon, aber in der Schule lenkt mich das ganz schön ab. In der Turnstunde oder im Schwimmbad muss ich manchmal nach helfen, damit der Penis den Weg nach oben schnell findet und nicht "unanständig" vor steht.

    3. bekommt ihr nen steifen, weil ihr euch irgendwas vorstellt, was euch anmacht, oder passiert es auch ohne dass man sich irgendwas vorstellt?

    1. in der Nacht oder am Morgen "OHNE JEDE EIGENE SCHULD!!!
    2. wenn ich mir etwas schönes vorstelle oder am Penis fummle
    3. wenn ich mir sage, "nur jetzt keine Erektion!"
    :anbeten:
     
    #13
    simon1986, 14 Oktober 2003
  14. shegogo
    Gast
    0
    och menno, also nix mit kribbeln, feuerwerken, kontrolle verlieren etc... det kommt dann wohl erst später, wa? ...
    naja, wenigstens dreht sich im köpfelchen einiges drum, ihn irgendwo reinzustecken :zwinker:) wie süss.
    kenn ich irgendwie auch von mir, also die weibliche variante: gedanken darüber wie ich über ihn herfalle usw.
    lang lebe die phantasie! die wundervolle.
    so long...
     
    #14
    shegogo, 14 Oktober 2003
  15. Carlo
    Verbringt hier viel Zeit
    330
    103
    2
    nicht angegeben
    @Bärchen10:
    Selten hab ich so eine diplomatische Untertreibung gelesen. Muss ich mir merken. Das nächste mal sag ich meiner Freundin einfach, Du - ich glaub, meine Ablenkbarkeit sinkt gerade...ich lach mich tot.

    Ansonsten hätt's ein Link auf diesen Text getan, da er nicht das GEFÜHL dabei schildert und dazu noch ne Menge nicht überprüfbaren Mist enthält. Natürlich auch jede Menge "Richtiges" - aber ob das die Fragen angemessen beantwortet?
     
    #15
    Carlo, 14 Oktober 2003
  16. Chamaeleon
    Gast
    0
    1. wie fühlt sich das an, wenn ihr nen steifen bekommt? kribbelt es dann, wird es warm, laufen überall ameisen, oder wie??
    also kommt drauf an. bin ich angezogen, merke ich halt den widerstand der
    hose, es wird im wahrsten sinne des wortes "eng". ist man nackt, merkt man,
    wie das blut reinfließt, er pulsiert und langsam wächst und schließlich auf
    meinem bauch liegt...


    2. ist damit dann der kopf mehr oder weniger ausgeschaltet und ihr könnt nicht mehr so recht denken, oder is det gar kein problem, alles unter kontrolle? könnt ihr mal sagen was der unterschied zum "normalzustand" ist, mal abgesehen von dem, dass er steht?
    man sagt ja immer, wenn das blut da unten ist, kann es nicht im kopp sein,
    hehe. aber man muß nicht immer geil sein, damit das passiert. kann durch
    ganz alltägliche sachen passieren, z.b. im auto auf eine holprigen straße.
    manchmal reicht eine einfach stimulierung aus.
    gegenüber dem normalzustand?? hmm..kommt auf die situation an. wenn
    meine freundin da ist, müssen wir natürlich sofort was dagegen unter-
    nehmen :zwinker2:


    3. bekommt ihr nen steifen, weil ihr euch irgendwas vorstellt, was euch anmacht, oder passiert es auch ohne dass man sich irgendwas vorstellt?
    wie schon gesagt, kann beides sein. man kann auch unterbewußt erregt
    werden, ohne "stimulation" bzw. sich etwas vorzustellen :loch:
     
    #16
    Chamaeleon, 14 Oktober 2003
  17. nachtmensch
    0
    ich merke dass er steif ist eigentlich nur am wiederstand der hose... also dass es eng wird :smile:

    und denken kann ich noch ganz normal... :zwinker:
     
    #17
    nachtmensch, 14 Oktober 2003
  18. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Manchmal nervt es auch einfach nur, wenn man nen Steifen bekommt, vor allem in Boxershorts. Meistens muss man dann mit der Hand die Lage (nach oben hin) "korrigieren".
    Kommt nur ganz selten vor, dass man total rattig ist (und das normale denken erschwert wird), wo man sich auf das nächste hübsche Mädel stürzen könnte (dann läuft man aber nicht zwangsläufig mit nem Hammer in der Hose rum)
     
    #18
    AndyyRS, 14 Oktober 2003
  19. User 9364
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    103
    7
    Verheiratet
    Wenn ich IHN bekomme merke ich noch nichts. Jedenfalls wenn ich oder jemand anderes nicht dranfasse oder hinschaue.
    Wenn er steif ist, merke ich den Druck, weil der Körper weiterhin zu versuchen scheint, mehr Blut rein zu pumpen. Durch das Blut, fühlt sich der Penis dann meist etwas warm an, aber auch nicht immer. Das hängt davon ab, wie die Umgebungstemperatur ist und so weiter.

    Der Kopf ist alles andere als ausgeschaltet. Er ist nur anders ausgerichtet. Durch die Hormone fühlst du dich anders. Ich denke immer, dass mir das Blut nicht aus dem Gehirn abgezogen wird, sondern eher aus dem Bauch. Denn dort bekomme ich ein Gefühl, von dem man schwer beschreiben kann, ob es positiv oder negativ ist.

    Einen "Steifen" bekommt der Man(n) leider viel zu oft. Allerding habe ich dies nicht, wenn ein gut aussehendes Mädel vorbeiläuft. Eher, wenn ich dann ihre Hände halte, sie küsse oder ähnliches. Vom vorbeilaufen werde ich noch nicht spitz. Da ist gar nicht genug Zeit für.
    MoPraLa ist natürlich ein anderes Thema. Damit wacht man auf und muss sie halt erstmal loswerden.
    Manchmal sitze ich auch einfach nur da, hab keine besonderen Gedanken. Bin vielleicht wegen irgendwas aufgeregt oder hab zu viel Kaffee getrunken. Dann meldet sich meiner kleiner Freund zu Wort. Keine Ahnung warum.
     
    #19
    User 9364, 15 Oktober 2003
  20. RoadDogg
    Gast
    0
    1. die hose spannt n bischen am arsch :smile:
    aber kein kribbeln oder dergleichen

    2.Mein gehirn is vom ganzen "verdammt, was soll das jez?" oder "hoffentlich entdeckt das keiner" oder "hey, ich hab doch garnix schlimmes gedacht!?" denken n bischen abgelenkt, aber is nich so das ich vor sexueller erregung kaum gucken kann :zwinker:

    3.beides.
     
    #20
    RoadDogg, 15 Oktober 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - jungs fühlt
SophieDasHerz
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 September 2016
4 Antworten
Julian F.
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2015
30 Antworten