Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

die köche unter euch sind gefragt!!!!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von diamond in love, 24 November 2003.

  1. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    hallo ihr lieben!
    ich mach mir schon seit geraumer zeit n brezel, wie man ein schönes romantisches mehrgängiges menü zusammenstellen könnte... dachte, ich frag euch mal, was ihr so für erfahrungen habt. habt ihr euren schatz schonmal richtig kulinarisch verwöhnt? oder was war das leckerste, was euch eure bessere hälfte schon mal auf den tisch gezaubert hat? oder was wäre für euch das perfekte menü? bin neugierig auf eure posts!
    danke! claudi
     
    #1
    diamond in love, 24 November 2003
  2. Wurm023
    Gast
    0
    Oh je, das wird jetz lang...

    Als Vorspeise: eine chremige Tomatensuppe:

    dazu brauchst du: -Passierte Tomaten (Gibt es im Tetra-Pack)
    -Zwiebeln (klein würfeln)
    -Salz, Pfeffer und Basilikum
    -Schlagsahne (zum verfeinern)

    Die Zwiebeln anbraten, die Tomaten dazugeben mit Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken. Und damit die Suppe schön chremig wird machst du etwas Schlagsahne ran.

    Als Hauptgang; Schweine-Medallions in Champignon-Rahmsoße mit Reis

    dazu brauchst du: -Schweine-Medaalions
    -frische Champignons
    -Zwiebeln
    -Mehl (ca. 1-2 EL)
    -Milch
    -Petersilie
    -Salz und Pfeffer
    -Reis

    Die Medallions kurz und recht stark braten (sonst verleiren sie Feuchtigkeit und werden zäh) aber schau trotzdem, das sie durch werden.

    Die Soße Die Zwiebeln anbraten, wenn sie leicht braun werden, die (je nach Belieben ganzen oder geschnittenen) Champignons dazu und mit anbraten, bis die Flüssigkeit fast verdampft is, dann mit Mehl bestäuben, wenn das Mehl gebunden is, mit Milch abgießen und zu einer Chremigen Soße werden lassen. Dann mit Slz und Pfeffer abschmecken. Zu Guter Letzt die Petersilie drüber.

    Den Reis al tente kochen. mit leichtem Biss.

    Garnier den Teller nach deiner Fantasie mit einem Salat-Blatt, tomate und Gurke.

    Als Salat-Beilage machst du einen Tomate-Mozarella-Teller:

    Tomate und Mozarella in Scheiben abwechselnd auf einen Teller legen...mit Salz, Pfeffer und Basilikum bestreuen und dann mit "Balsamiko-Essig blanco" beträufeln.

    Nachtisch: ein "Mousse au Chocolat"
     
    #2
    Wurm023, 24 November 2003
  3. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    *grins* herzlichen dank! an sich hätte es schon gereicht, die einzelnen menügänge zu benennen, rezepte hätt ich dann schon gefunden. aber trotzdem ganz lieben dank!!!! *zum kochlöffel greif*
     
    #3
    diamond in love, 24 November 2003
  4. Funkadelic
    Gast
    0
    hehe genau mein thema:grin:
    also da ich ein leidenschaftlicher hobbykoch bin kann ich dir hoffentlich helfen:grin:

    also ich hab meiner ex an unserem Jahrestag folgendes gekocht:
    ------------------------
    Vorspeise:
    Gefüllte ChampignonsFür 6-8 Pilze:
    Frische große Champignons mit Stiel, je nachdem wieviele Gäste man erwartet
    Feta-Käse (ein Stück à 250g für 6-8 Champignons)
    Kräuterbutter (2-3 TL., bzw. 2cm von der Rolle)
    frischen Knobi
    Zahnstocher oder Rouladenspiesse


    Zubereitung:

    Die Pilze waschen, abtrocknen und den Stiel herausbrechen.

    Die grössten, festesten Stiele raussuchen und mehrmals längs in breite Streifen schneiden. Man braucht soviele Streifen, daß man bei allen Pilzen die Aushöhlung abdecken kann.
    Die restlichen Stiele kleinhacken.

    Feta in kleine Würfelchen schneiden.
    Knoblauch kleinhacken.

    Alles (ausser der Hüte!) mit der Kräuterbutter vermengen und entweder
    a) 1 min. bei 700W in die Mikrowelle und anschliessend gut umrühren oder
    b) mit dem Häcksler gut durchmischen.

    Die entstandene Mischung in die Hüte füllen und mit den Streifen aus den Stielen abdecken. Das ganze mit Zahnstochern fixieren.

    Jetzt entweder grillen oder im Backofen mit Obergrill. Die Pilze mehrmals wenden und nicht schwarz werden lassen!


    Hauptspeise:
    Rindfleisch in Rotweinsauce

    Zutaten: 200 g Rinderfilet
    100 ml kräftiger spanischer Rotwein
    1 Knoblauchzehe (gehackt)
    2 kleine Tomaten (enthäutet)
    500 g Champignons
    einige frische Thymianzweige
    3 EL Olivenöl
    Mehl zum Bestäuben
    Salz
    Pfeffer
    Thymian
    ________________________________
    Rindfleisch in kleine Stücke schneiden und in Olivenöl scharf anbraten. Mit Mehl stauben und mit dem Rotwein aufgießen. Fleisch dünsten und die Gewürze beifügen. Wenn das Fleisch weich ist , die Tomaten und Champignons dazugeben, ca. 20 Minuten weiterdünsten. Mit jeweils einem frischen Thymianzweig garniert servieren.
    Beilage: Baguette
    Getränk: Rioja
    Ciabatta zum Fleisch in Rotweinsouce

    Infos 4.00 h Zubereitungsdauer

    Quelle 9.06.2001
    Was die Grossmutter noch wusste - erfasst 29.01.01 von Ilka Spiess
    Eingetippt von Chris


    Zutaten 1 kg Weissmehl (Typ 405)
    2 Pckg Trockenhefe
    1 EL Salz
    1 EL Olivenöl
    1/2 L Wasser

    Mehl, Hefe, Salz und Olivenoel miteinander vermengen, nach und nach das Wasser beigeben. Zuerst mit dem Kochloeffel, dann von Hand arbeiten. Es muss ein elastischer Teig entstehen, der sich nach einigen Minuten Kneten vom Schuesselrand loest. Mit einem feuchten Tuch bedecken. An einem warmen Ort (mindestens 20 Grad) 3 Stunden gehen lassen.

    Den Teig (ohne ihn nochmals zu kneten, das ist ganz wichtig) mit dem Teigschaber in vier Teile teilen. Ebenfalls mit dem Teigschaber die einzelnen Teigportionen aus der Schuessel heben, vorsichtig mit Hilfe der bemehlten Haende eine laengliche Form (ca. 30 cm) ziehen, auf zwei gut bemehlte Backbleche legen und seitlich etwas einschlagen. Nicht druecken! Mit frisch angefeuchtetem Tuch zudecken und nochmals 1/2 Stunde gehen lassen. In dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 35 Minuten backen.

    Nachspeise:
    Weinschaumeis auf Spätburgundercreme

    Zutaten: 5 cl Riesling Auslese
    180 g Butter
    3 Eigelbe
    125 g Creme fraiche
    60 g Puderzucker
    8 cl Spätburgunder
    2 cl Pfälzer Weinbrand
    80 g geschlagene Sahne
    20 Weintrauben zum Garnieren
    1 TL Johannisbeergelee
    150 g Zucker
    Den Wein mit dem Zucker auf 60 Grad erhitzen.
    Mit dem Pürierstab die Butter untermixen und weiter auf 80 Grad erhitzen. Zusammen mit den Eigelben im Mixer etwa 8 Minuten verschlagen, anschliessend im Eisfach frieren.
    Die Creme fraiche mit Puderzucker und Spätburgunder verrühren, mit Pfälzer Weinbrand abschmecken und zum Schluss die Schlagsahne unterziehen. Um eine schöne Farbe zu erhalten, gibt man das Johannisbeergelee hinzu.
    Auf jedem Teller einen Kreis von Spätburgundercreme bilden, mit den halbierten Weintrauben garnieren. Das Weinschaumeis in der Mitte anordnen und sofort servieren.

    ________________



    Und ehrlich sie is jetz ned meine exfreundin weil ich so schlecht gekocht hab*gg*

    nur leider hab ich kein mädel das ich zur zeit bekochen kann:frown: und für mich allein kochen reicht einfache kost*G*



    schreib dir bis morgen abend mal noch paar so candle light dinner rezepte auf:grin:
    hab das leider nur als selbstgemachte datenbank auf meinem lappi und kanns ned exportieren
     
    #4
    Funkadelic, 24 November 2003
  5. nachtmensch
    0
    klingt bisher alles sehr lecker... :drool:

    ich hab noch ne italienische variante:

    als vorspeise entweder carpaccio (mariniertes, ganz fein geschnittenes rinderfilet) oder wenns etwas einfacher sein soll bruschetta (ciabatta mit knoblauch, tomaten und basilikum)

    als hauptgang putenrouladen auf italienische art, mit einer füllung aus tomatenpaprika, basilikum, mozzarella und parmaschinken, als beilage pasta, z.B. girandole

    dazu einen rucolasalat mit gehobeltem parmesan, das ganze mit aceto balsamico, olivenöl, salz und pfeffer abgeschmeckt

    als nachspeise tiramisu

    achja, und und falls es 4 gänge sein sollen bietet sich natürlich noch eine minestrone als suppe an... :zwinker2:
     
    #5
    nachtmensch, 24 November 2003
  6. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Allllllso... *öhm*

    Ich hab meiner Schwester folgendes Candle-Light-Dinner geschenkt:

    Vorspeise: Leberspätzlesuppe
    Hauptgericht: Nudeln dreierlei
    Nachspeise: Crepes mit Obstsalat, Eis und Schokosoße

    Meine Mutte bekam folgendes:
    Vorspeise 1: chinesische Suppe
    Vorspeise 2: Fisch mit Eiweißhaube
    Hauptgericht (keine Ahnung mehr *lol*) - ich glaub irgendwelche Rouladen...

    Meine Mutter bekommt noch:
    Vorspeise: Karottenschaumsuppe
    Hauptgericht: Schweinefilet im Kräutermantel mit Pilzrahmsoße
    Ausklang: Käse-Häppchen und Melonen-Stückchen schön garniert *g*

    Sodelle... Mit meinem Freund hab ich folgendes gemacht:
    Vorspeise: Brokkoli-Creme-Suppe
    Hauptgericht: Hasenkeule mit Spätzle
    Nachspeise: Eisbecher mit Obst


    Sodelle - ich hab noch jede MEnge Menüs, so ist's nicht, falls du noch mehr ideen brauchst *ggg*

    Bea
     
    #6
    Bea, 25 November 2003
  7. DaGido
    DaGido (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das schon am Frühen MOrgen lese bekomme ich total hunger!

    Also meine LIeblingsmenue ist immernoch

    Vorspeise1: Kleiner Salat
    Vorspeise2: Gabratener Lachs auf Tallatellenest (Kein Plan wie man das Schreibt)
    Hauptgericht: Spinat eingewickelt in Kanninchenfilet (so wie ne Roualade) dazu Backed Potatoes und überbackener Rosenkohl dazu ne dunkle Bratensoße mit Wein verfeinert.
    Nachtisch: Mouse'o'chocholate

    Das gibt es bei uns jedes 2te JAhr zu Weihnachten
    Einfach Traumhaft
     
    #7
    DaGido, 25 November 2003
  8. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    wisst ihr was? ihr seid absolute goldsternchen!!!! *küsschen in die runde werf* danke für eure ideen!

    ps: jetzt hab ich hunger ... ;o)
     
    #8
    diamond in love, 25 November 2003
  9. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Jo da muss ich als ambitionierter Hobby-Koch jetzt auch noch bissel mitmischen.

    Ich hab meiner süßen mal Mozarella Schnitzel gemacht.

    Braucht man dafür:

    2 Schnitzel
    1 Dose Tomatenstücke.
    100 - 150 g Mozarella (wenns seeeehhhhrr klebrig werden soll kann man auch mehr nehmen :grin: )
    und viele viele Gewürze.

    Zuerst die 2 Schnitzel nehmen, gut durchklopfen, damit nix zähes mehr drin ist.
    Dann die Tomatenstücke in eine Auflaufform geben, Gewürze in die Zerkleinerten Tomaten untermischen (ich hab frisches Basilikum, gerebelten Oregano, Salz, Pfeffer und ein biscchen Knoblauch genommen)
    Dann die 2 Schnitzel da hinein legen, den Mozarella in Scheiben schneiden und auf die Schnitzel drauf und das ganze bei 250 Grad im Ofen so an die 30 - 35 Minuten lassen.Wenn der Mozaralla noch zu weiß ist sogar noch länger bis er eine "gesunde" bräune hat.

    Dazu hab ich Nudeln gemacht (hat sich wegen der Tomatensauche angeboten) aber Reis kommt sicher auch gut. Und nen Ruccola Salat mit Pinienkernen angemacht mit Balsamico.

    Zum Essen dann noch ein glässchen Rotwein.

    Also ich fands echt super lecker und meine Freundin hat sich damals auch nicht beschwert (eigentlich hats gesagt ich spinn, dass ich sowas für sie koche und sie hätt nie gedacht dass ich so gut kochen kann) :cool1:
     
    #9
    Haster, 25 November 2003
  10. CreamPeach
    Gast
    0
    wie wärs mit ner vorsuppe *g*.

    ich liebe möhrencremesuppe. geht einfach und iss lecker.

    Hier das Rezept:

    1 kg Möhren
    2 EL Butter oder Margarine
    Salz
    Zucker
    650 ml Gemüsebrühe, (Instant)
    150 g Creme fraîche
    Pfeffer
    Schlagsahne zum Verziehren



    Möhren putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Butter oder Margarine in einem hohen Topf erhitzen, Möhrenwürfel darin andünsten.

    Möhren mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Gemüsebrühe angießen und alles 30 Minuten köcheln lassen. Dann die Suppe im Mixer pürieren. Suppe in den Topf zurückgießen und 100 g Creme fraîche einrühren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken

    Suppe auf Tellern anrichten, Sahnekleckse darauf verteilen und mit einem Holzstäbchen durchziehen.



    Lecka, lecka :smile:)
     
    #10
    CreamPeach, 25 November 2003
  11. Haster
    Haster (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hört sich super an Cream Peach werd ich mal testen :loch:
     
    #11
    Haster, 25 November 2003
  12. CreamPeach
    Gast
    0
    schmeckt auch super *lacht*

    man, bei den ganzen rezepten hier, krich ich gleich appetit, aber mein studentenkühlschrank gibt gerade net besonders viel her *g*.
     
    #12
    CreamPeach, 25 November 2003
  13. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    hey, wenn ihr so weiter macht, kann ich bald ne fressorgie veranstalten.... ihr seid echt lieb!! danke!!!
     
    #13
    diamond in love, 25 November 2003
  14. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ich sage nur: www.chefkoch.de!

    unübertroffen ist allerdings mein niedertemperatur-gigot, während 10 stunden bei 70° C im backofen....

    dann klappt es auch mit dem nachbarn resp. der nachbarin... :grin:
     
    #14
    president, 25 November 2003
  15. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    danke für den link
     
    #15
    diamond in love, 25 November 2003
  16. mephistopheles
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    103
    1
    Single
    Also als mein Schatz ne Woche bei mir war, habe ich jede Menge von www.kochrezepte.de gekocht. Ich war allerdings etwas durch die britische Auswahl in den Supermärkten beschränkt ..

    war nie mehrgängig, dafür aber um so lustiger ...

    Zitat mein Alter Herr:
    "Du kannst ja auch mit ihr zusammen kochen. Das macht das Essen zwar kein Stück besser, du hast aber beim Kochen selbst mehr Spaß."
     
    #16
    mephistopheles, 26 November 2003
  17. xIceTigerx
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    Rezept

    Hier noch ein relativ unbekanntes rezept:
    Gefunden auf Chefkoch.de

    "Gepfefferte Erdbeeren machen feurig"

    "Spätestens seit sich Kim Basinger in 9 1/2 Wochen mit Erdbeeren verführen ließ, wissen wir, was es mit der roten Frucht auf sich haben kann. Tatsächlich gilt die Erdbeere schon lange als Lustsymbol und Pfeffer gilt seit jeher als aphrodisierend. Beides zusammen eine brisante Mischung für einen Abend zu zweit."

    Zutaten für 2 Personen:
    500 g Erdbeeren
    2 EL Butter
    3 EL Vollrohrzucker
    2 cl Portwein
    1 TL schwarzer Pfeffer
    100 g geschlagene Sahne

    Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, die Stielansätze entfernen und der Länge nach halbieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Zucker unter Rühren karamellisieren lassen, vom Herd nehmen, den Wein einrühren. Die Erdbeeren mit dem Karamell vermischen, alles mit Pfeffer bestreuen und vorsichtig erhitzen. Die Mischung auf zwei Dessertschalen verteilen und noch warm servieren. Nach Belieben mit geschlagener Sahne dekorieren.
     
    #17
    xIceTigerx, 26 November 2003
  18. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    .....dessert:

    bananen längs aufschneiden
    je banane bestreuen mit:
    1 esslöffel zucker
    1 esslöffel kokosflocken
    1 esslöffel mandelsplitter/mandelstäbchen
    mit geschmolzener butter beträufeln

    bananen mit aufgeschnittener seite nach unten auf gebutterte backform
    200 ° c während 20 min. backen

    kleiner aufwand, grosser erfolg....
     
    #18
    president, 26 November 2003
  19. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    ausserdem heisst es doch: "warm essen verpflichtet!" *diablolischgins*

    verdammt, ich habe doppeltgeposted....
     
    #19
    president, 26 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - köche euch gefragt
BadaBoom17
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 März 2015
13 Antworten
Happyness87
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Juli 2011
16 Antworten
Mystery
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Januar 2006
11 Antworten