Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Karten offen legen - kann frau damit Erfolg haben?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Leila, 3 Oktober 2005.

  1. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Hallo zusammen,

    ich treffe mich übermorgen zum 3. Mal mit meinem Schwarm. Alle 3 Dates sind zustande gekommen, weil fast ausschliesslich nur ich die Initiative ergriffen habe. Er ist 33, Single, schüchtern und ich habe die Vermutung, dass er wenig Erfahrungen mit Frauen hat und noch keine längere Beziehung gehabt hat. Er macht schon den Eindruck die Zeit mit mir zu geniessen, gibt sich auch Mühe die Treffen für mich angenehm zu gestalten, jedoch sucht er keine körperliche Nähe und beim Abschied fragt er nicht ob wir uns wieder sehen. Er ruft mich auch nicht an. Ich zeige ihm schon, dass ich ihn mag, aber mehr auf indirektem wege - ich lächle ihn viel an, mache ihm Komplimente (aber mehr auf seinen beruflichen Erfolg bezogen), mache Andeutungen, doch darauf bekomme ich nicht die erwünschte Reaktion.

    Am Mittwoch kommt er zu mir zum Abendessen. Ich habe ihn unter dem Vorwand eingeladen, dass ich ein Problem habe und seinen Rat dazu brauche. Ich verspreche mir aber nicht viel von dem Abend, ich glaube, dass er den nächsten Schritt wieder nicht machen wird. Die Frage ist: soll ich ihn dann direkt fragen ob er etwas für mich empfindet und sich vorstellen kann, dass wir mehr aus unserer Bekanntschaft machen? Kann frau damit überhaupt Erfolg bei einem Mann haben oder ist die Enttäuschung dabei vorprogrammiert?
    Was hält ihr von der Methode "die Pistole auf die Brust setzen"?

    LG
    Leila
     
    #1
    Leila, 3 Oktober 2005
  2. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    ich persönlich halt davon sehr viel!du sagst doch selbst das er nich abgeneigt ist!und wenn man schüchtern ist freut man sich über jede intiative das gegenübers!also einfach ran an ihn!versuchs doch einfach mit n schönen film vielleicht und dann mal kusscheln!wenn ernich wegrennt wirds vielleicht dochwas!
     
    #2
    User 12216, 3 Oktober 2005
  3. Eilan
    Eilan (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Verheiratet
    Oi so einen hatte ich auch mal. Einen kompletten Kinofilm lang hab ich mir dauernd gedacht " nu mach schon....", der kam aber einfach nicht zu Potte und immer nur ich als treibende Kraft, das wollte ich auch nicht. Nach dem 5ten Date (!!!) bei offenem Kaminfeuer ( nicht mal da kam der näher) hab ich ihn einfach gefragt warum er sich eigentlich mit mir trifft. Nach einigem Stammeln und Rotwerden waren wir uns dann doch einig.
    Also nur Mut und sprich ihn direkt drauf an. Manchmal brauchen die die Garantie keinen Korb zu kriegen, dann klappts auch.

    LG Susi
     
    #3
    Eilan, 3 Oktober 2005
  4. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    wenn er so ein schüchterner geselle ist, dann nimmst du ihn schon sehr die last von den schultern. agressives vorgehen kommt gut. zur zeit schwebt noch eine gewisse unsicherheit über euch und ich denke, wenn du die ersten wichtigen schritte machst, kommt er auch etwas aus sich heraus.
     
    #4
    Kerowyn, 3 Oktober 2005
  5. vesperugo
    vesperugo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    wennst ihm zeigst das die chancen für ihn ganz gut stehen, dann wird er seine schüchternheit leichter überwinden können. solang er nicht weiß wie die chancen stehen, wird er denk ich mal aufpassen ja keinen fehler zu machen.
     
    #5
    vesperugo, 3 Oktober 2005
  6. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    3
    Single
    Ich habe das Gefühl, dass er sich sehr davor hütet irgendetwas zu sagen oder zu tun, was mir falsche Hoffnungen machen könnte. Ich weiß es nicht mit Sicherheit ob ich ihm etwas bedeute. Er lässt mich nicht richtig an sich ran und gibt mir kein Zeichen, dass er etwas von mir will. Er ist sehr gut erzogen und vielleicht ist er nur höfflich zu mir. Ich möchte natürlich auch nicht einen Korb bekommen, doch diese Ungewissheit macht mir auch keine Freude mehr.

    Also ihr seid alle der Meinung ich soll direkter werden? Was ist wohl besser - Reden oder Handeln? Ihm gestehen, dass ich Gefühle für ihn habe oder ihm ein Küsschen geben (vorausgesetzt ich bekomme überhaupt die Gelegenheit dazu)?
     
    #6
    Leila, 3 Oktober 2005
  7. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.740
    168
    305
    Single
    na los handel einfach!
     
    #7
    User 12216, 3 Oktober 2005
  8. vesperugo
    vesperugo (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    Single
    du hast anfangs geschrieben, das er warscheinlich wenig erfahrung mit frauen hat. kann mir vorstellen, das es dadurch für ihn schwierig ist deine gefühle zu deuten. probier doch mal vorsichtig körperlichen kontakt herzustellen, z.b. nach dem essen seine hand berühren, oder gib ihm ein küsschen zu abschied. noch besser könnt ich mir vorstellen wär ins kino zu gehen, da kannst ihm langsam näher kommen.
     
    #8
    vesperugo, 3 Oktober 2005
  9. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Och süß!!!
    Ja sag mal kommt denn so rein gar nichts???
    So stell ich mir meinen Bruder vor :zwinker:
    Der würd nie von sich aus anfangen.
    Na los stürz dich auf ihn besser jetzt nen Korb kriegen als
    in einem halben Jahr!!!
    Wo deine Gefühle noch größer werden...
    Vielleicht kannst ihn ja versehentlich auf den Mund küssen...
    Statt Bussi links Bussi rechts
     
    #9
    Ilenia, 3 Oktober 2005
  10. süßeLöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    101
    0
    nicht angegeben
    frauenpower ist angesagt...brust raus bauch rein und einfach drauf ansprechen

    ich wart eigentlich auch immer auf die initiative des starken geschlechts, aber wenn nichts kommt musst das wirklich selber in die hand nehmen, sonst wirds nur schlimmer...

    toi toi toi

    Off-Topic:
    ...musste sofort an das erste date mit meinem süßen denken :tongue:
     
    #10
    süßeLöwin, 3 Oktober 2005
  11. hobby-romeo
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    Single
    hehe klingt ja echt süß. also ich wär auch dafür, dass du die initiative ergreifst. versuchs echt mit nem küsschen und mal schauen wie er reagiert.
     
    #11
    hobby-romeo, 3 Oktober 2005
  12. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    In solchen Fällen nicht lange diskutieren oder abwarten - HANDELN! Wenn die Schale erstmal geknackt ist, kannst du dich am Kern erfreuen. :smile:
     
    #12
    User 13029, 3 Oktober 2005
  13. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    3
    Single
    Ich habe meine Karten offen gelegt - und verloren

    Hallo,

    hier ist das Ende meiner Geschichte, wenn es jemanden interessiert wie sie ausgegangen ist. Wie es oft in der Liebe ist - leider ohne Happyend.

    Am Mittwoch Abend war mein Traummann bei mir zu Hause. Er ist eine Stunde zu spät gekommen und hat mir als Entschuldigung Blumen mitgebracht - hat gesagt, dass er länger arbeiten musste. Wir haben zusammen gegessen und uns unterhalten, nach dem Essen habe ich ihm von meinem Problem erzählt und er hat mir Ratschläge dazu gegeben wie ich handeln sollte - das war doch der angebliche Grund für die Einladung. Da es dabei auch um vergangene Beziehungen und Enttäuschungen ging, habe ich die Gelegenheit ausgenutzt und ihn gefragt ob er schon eine feste Beziehung gehabt hat. Die Antwort war "nein" - genau wie ich schon vermutet hatte - mit 33 hat er noch nie eine längere Beziehung gehabt. Danach habe ich ihn gefragt ob er sich einen Film mit mir anschauen möchte und er meinte, dass es wohl nicht mehr genug Zeit für einen Film ist, da er am nächsten Tag wieder arbeiten muss. Er hat sich trotzdem meine Videos angeschaut und sich anstatt für einen Film, für "Lord of the Dance" entschieden. Dann haben wir uns eben die irischen Tänzer angeschaut. Ich habe das grosse Licht ausgemacht, nur ein kleines Licht angemacht und mich ganz dicht neben ihn auf die Couch hingesetzt. In einem günstigen Augenblick habe ich auch meine Hand auf sein Knie gelegt. Er hat sich zwar nicht zurückgezogen, hat aber von sich aus - wie erwartet - keine Annäherungsversuche gemacht. Es war auch Alkohol im Spiel - er hat ca. 2/3 Flasche Wein und ein Caipirinha getrunken - doch das hat auch nichts gebracht. Als "Lord of the Dance" zu Ende war, wollte er gehen. Ganz zum Schluss habe ich meinen ganzen Mut zusammen gefasst und ihn gefragt:
    "Ich fühle mich zu dir stark hingezogen. Könntest du dir vorstellen, dass wir mehr aus unserer Bekanntschaft machen?"
    Er hat geantwortet:
    "Eher nicht. Ich glaube nicht, dass wir gemeinsame Zukunft haben, dafür sind unsere Leben zu verschieden, ich finde, dass wir nicht zusammen passen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mehr als eine Affäre wird und ich möchte nichts anfangen, was keine Zukunft hat."
    Ich habe ihn ausreden lassen, keine weitere Fragen gestellt und nur gesagt:
    "Das macht mich mit Sicherheit traurig, aber ich danke dir für deine Ehrlichkeit"
    Er meinte noch, dass er es gut findet, dass ich das Thema angesprochen habe, denn er hat Vermutungen gehabt, dass von meiner Seite mehr kommt, aber er die Zuneigung nicht erwidern kann. Gleich danach hat er sich freundlich verabschiedet, mir alles Gute gewünscht und ist gegangen.

    Für immer aus meinem Leben gegangen. Alles hat geendet noch bevor es angefangen hat. Es gab nicht mal einen richtigen Kuss. Ich hatte eigentlich schon mit einer negativen Antwort gerechnet und trotzdem fühle ich mich unendlich traurig und trostlos. Ich hatte nur ein wenig Hoffnung gehabt und doch wieviel sie ausgemacht hat! Jetzt habe ich keine Hoffnung mehr und alles erscheint so sinnlos. Er ist so toll, so grossartig - sehr klug, aussergewöhnlich intelligent und reif und perfekt erzogen - ich werde nie einen anderen wie ihn finden! Wie schaffe ich es ihn zu vergessen?

    Wie hätte ich denn sein sollen und was für ein Leben hätte ich denn führen sollen um ihm ähnlicher zu sein? Ich habe nicht nachgefragt, weil es mir sinnlos erschienen ist. Ich denke, dass der wahre Grund für seine Absage ist, dass er einfach keine Gefühle für mich hat. Wenn man verliebt ist, nimmt man viel in Kauf, man ist zu Kompromissen bereit und da machen die Unterschiede nicht so viel aus, oder? Er mag mich vielleicht, aber er empfindet nichts für mich und Gefühle lassen sich nicht erzwingen. Ich habe mein bestes gegeben, aber es hat nicht gereicht...

    Liebe Grüße
    die untröstliche Leila
     
    #13
    Leila, 12 Oktober 2005
  14. User 42833
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    offene Beziehung
    Habe deine Geschichte ein wenig verfolgt, und möchte dir trotzdem etwas Mut zusprechen. Ich habe auch einige Versuche gestartet in diese Richtung (naja ist als man auch Typisch) und bin mehr als einmal abgeblitzt, und ich nehme mir sowas zu Herzen (ja is dumm ich weiß). Aber, nun wie wenig dir dieser Spruch auch etwas bringen mag, das Leben geht weiter.

    Naja so toll sind meine worte im endeffekt doch nicht aber ich hoffe du lät dich nicht unterkriegen. ^.^
     
    #14
    User 42833, 12 Oktober 2005
  15. frame918
    frame918 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    Vielleicht denkt er heute Nacht ja einmal darüber nach...wer weiß.
     
    #15
    frame918, 12 Oktober 2005
  16. derDaniel
    Benutzer gesperrt
    64
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Warum sollen immer Männer den ersten Schritt machen? Ich finds arm wenn sich Frauen nie trauen...
     
    #16
    derDaniel, 12 Oktober 2005
  17. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    :tongue: :tongue: :tongue: :tongue: :tongue:

    Schöne Geschichte ..... *gg*


    aaaaaaalso ... ich hab deinen Thread zu spät entdeckt, sonst hätt ich dir geraten sich Gedanken darüber zu machen welche Art Partner du denn so haben möchtest. Der Ehemann meiner Trauzeugin ist auch so einer - sie hat ihn sich ausgesucht, sie hat beschlossen mit ihm zusammen zu kommen, zu heiraten und Kinder zu bekommen, sie wollte ein Haus und einen Hund und als sie die Trennung wollte war er schulterzuckend auch dafür. (Sie sind aber immer noch zusammen weil sie zum Glück doch klug genug war zu sehen was für ein lieber Kerl er ist). Ich hab mit meiner ersten Freundin genau aus dem Grund Schluß gemacht - denn neben einem ausgeprägten Reinlichkeitsfimmel kam von ihr gar nichts zurück. Man konnte sie in jede Ecke des Lebens schieben und sie ließ es einfach zu ; jemanden der so passiv ist, ist mir zu langweilig. Wenn ich heute so jemandem begegne und den Verdacht habe, sie könnte "zu brav" sein, fang ich erst Mal Streit mit ihr an (auf die Art bin ich dann an meine letzte Freundin gekommen :link: ).

    Dein Traummann .... nun, wenn Du seine Traumfrau wärest, wäret ihr möglicherweise zusammen. Ist aber nicht so, ergo kann er auch nicht dein Traummann gewesen sein sondern lediglich ein Typ, der Dir gut gefiel.
    Ich find sein Verhalten ziemlich arschig, weil er Dir zumindest teilweise das Gefühl gibt, es läge daran, daß ihr zu unterschiedlich wäret - das wäre nichts für mich. Ich bin ganz sicher daß es "die Richtige" für ihn gar nicht gibt. Manche Kerle sind eben so etwas wie ewige Junggesellen, für die eine engere Beziehung ein Risiko bedeutet, daß sie nicht eingehen werden. Weder für dich noch für Pam Anderson oder sonst wen. Ein deutliches Warnsignal dafür ist Abwesenheit längerer Beziehungen in Verbindung mit der "schüchterner Junge"-Nummer. Soo schüchtern daß man über dreißig Jahre lang nichts Festes findet - das gibt´s eigentlich nur dann wenn man sein Leben auf dem Mond verbringt ; selbst ein guter Freund von mir, der jahrelang mit einer sehr unschönen Akne im Gesicht und Schuppenflechte an den Händen zu kämpfen hatte und mega-schüchtern ist hatte kurz vor dem 30. Geburtstag dann seine Freundin gefunden (das war vor vier Jahren und er ist immer noch mit ihr zusammen).

    Zieh dir den Schuh nicht an, daß du nicht "richtig" warst. Es hat halt nicht gepaßt. Wenn Dir nochmal so einer begegnet, schnapp Dir spätestens beim zweiten Treffen mal seinen Hals und küss ihn. So hast Du was davon, die Männer, die Du triffst, und die ganzen suchenden Frauen erst recht (weil´s Mut macht und Männer im Fall eines Korbes eher wieder einen neuen Versuch woanders wagen läßt).
     
    #17
    Grinsekater1968, 12 Oktober 2005
  18. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    194
    103
    3
    Single
    Hallo,

    danke für eure Antworten.

    Grinsekater1968, du hast Recht, wenn jemand mit 33 noch nie eine feste Beziehung gehabt hat, muss man sich fragen ob alles mit ihm stimmt. Vielleicht ist er wirklich beziehungsunfähig und es liegt weniger daran, dass er schüchtern ist.

    Trotzdem finde ich, dass er sich korrekt verhalten hat und nichts falsch gemacht hat. Er wollte einfach die Begründung für seine Zurückweisung freundlich formulieren. Ich rechne es ihm auch hoch an, dass er mich nicht nur für eine Affäre ausgenutzt hat. Ich denke, dass viele Männer da ganz anders gehandelt hätten. Und dass wir verschieden sind und unterschiedliche Leben führen, hat er eigentlich Recht:

    - er hat ein abgeschlossenes Studium, ich habe leider nicht studiert

    - er sieht nicht besonders gut aus, seine Kleidung ist nichts besonderes, hat wenig Ahnung von Mode, etc., ich dagegen achte viel auf mein Äusseres und ziehe mich geschmackvoll und modern an

    - er legt wenig Wert auf schönes Zuhause und Möbel und für mich sind Komfort und Gemütlichkeit wichtig

    - er war immer allein und ich habe eine kleine Tochter, das heisst er müsste sich jetzt nicht nur an eine, sondern gleich an 2 Personen gewöhnen

    - er reist sehr gern, oft und für längere Zeiten, mag wandern - alles Dinge, die sich mit Freundin mit Kleinkind schwierig machen lassen

    Und trotzdem bin ich der Meinung, dass all diese Unterschiede nicht unbedingt ein Hindernis sein müssen. Er will einfach nichts von mir und es ist nicht seine Schuld, dass ich jetzt so traurig bin. Es sind meine Gefühle und ich muss allein damit fertig werden. Hoffentlich findet er nur sein Glück, was er sich auch immer darunter vorstellt, das wünsche ich ihm sehr.

    Liebe Grüße
    Leila
     
    #18
    Leila, 13 Oktober 2005
  19. julchen18
    julchen18 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Ich habe die Geschichte schon seit Februar verfolgt. Auch mit dem ganzen hin und her durch das Forum, aber ich habs doch noch gefunden. Am Anfang hätte ich eigentlich vermutet, dass daraus die große Liebe wird. Schade! Aber Gefühle kann man nicht erzwingen.
    Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und viel Erfolg.
    Es war eine wahnsinnig spannende Geschichte!

    Jule
     
    #19
    julchen18, 18 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Karten offen legen
Erbokul
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Januar 2016
8 Antworten
igor-h
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2012
4 Antworten
Bimmi
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2010
14 Antworten