Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

die liebe meines lebens... ich hab sie verloren...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von themavir, 4 Januar 2008.

  1. BichoMalo
    BichoMalo (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    hab mir auch den Thread durchgelesen und wollte nur mal kundtun, dass mir grade dasselbe passiert ist.
    Meine Freundin möchte eine Pause/Schluss machen (wo ist der Unterschied???) nach über 4 Jahren :flennen:

    Ich möchte ihr unbedingt zeigen wie sehr ich sie liebe und am liebsten sofort zu ihr fahren, aber sie will nicht. Ich will um sie kämpfen in den nächsten Tagen und Wochen und ihr meine gesamte Aufmerksamkeit schenken, wobei mir das dann selbst etwas komisch vorkommt, denn das hätte ich ja auch vorher tun können, oder? :ratlos:

    Im Grunde weiss ich natürlich auch, dass, wenn ich ihr jetzt hinterherlaufe, das nicht wirklich helfen wird aber ich wäre auch bereit mich zum Affen zu machen wenn ich sie dadurch zurückbekomme...
    Wer garantiert mir denn, dass es besser ist jetzt auf Abstand zu gehen, was, wenn der Grund für ihr Weggehen zuwenig Aufmerksamkeit war, dann kann es das doch nicht sein oder? :ratlos:

    Hat irgendjemand Erfahrung damit? Kommt die Freundin wieder zurück wenn man sich nicht mehr meldet? Ich will nicht den Kontakt verlieren...

    Naja ich rede wohl auch schon etwas wirres Zeug aber so gehts mir grade...
     
    #21
    BichoMalo, 6 Januar 2008
  2. Markuss84
    Markuss84 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    Was ist bloss zur Zeit mit den Frauen los ? :kopfschue
    Einerseits tut es gut, zu merken, dass es nicht nur mir so geht. Andererseits weiß ich wie ihr euch fühlt und das wünsche ich niemandem :geknickt:

    Genau, ich glaub so denkt eigentlich jeder, der in der Situation ist.
     
    #22
    Markuss84, 6 Januar 2008
  3. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.352
    218
    332
    vergeben und glücklich
    Hm... ihr wärt bereit... tut es aber nicht, richtig?

    Vielleicht scheitert ihr deswegen?

    Vielleicht sagen eure Freundinnen, dass sie ihre Ruhe haben wollen, hoffen aber insgeheim auf ein besonderes Zeichen von eurer Seite aus?

    Gar nichts tun ist viel zu einfach.
    Sich den traurigen Gedanken hingeben auch.
    Zu leiden.
    Doch niemand hilft einem wirklich.
    Das einzige wäre... sie... aber sie will ja nicht...

    Irgendwann muss man akzeptieren, dass es aus ist, dass man gar nichts mehr machen kann.
    Und das ist vielleicht das Schmerzlichste.
    Sich einzugestehen, zugeben, dass man so lange an etwas festklebte, wovon man nicht loskommt, und einen quälte.

    :engel_alt:
     
    #23
    User 35148, 6 Januar 2008
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.403
    248
    657
    nicht angegeben
    Also ich kann da was dazu sagen: Ich hab beides ausprobiert.
    Bei meiner ersten Freundin hab ich um sie gekämpft - es ist von ihrer Seite nix gekommen.
    Bei der zweiten hatte ICH mich nicht mehr gemeldet - auch da war nix mehr gekommen. Was schliessen wir daraus?
    Ich bin der Überzeugung, egal wie man es bei Frauen macht, es ist immer falsch. Liegt es daran, dass sie selbst nicht wissen, ob sie noch was von nem Kerl wollen oder nicht? Was wollen sie überhaupt? Oder können Frauen mit Beziehungen einfach besser abschliessen als Männer?
    Da kommt man wieder auf den Gedanken, dass Quantenphysik und Relativitätstheorie weit besser zu verstehen sind, als Frauen....:schuechte
    Was die Freundin des TS angeht, würd ich mal sagen, dass sie mit der Sache schon abgeschlossen hat - oder vielleicht geht sie auch deshalb mit Freundinnen weg, um sich abzulenken.
    Es ist zwar richtig, sich nicht zum Affen zu machen, kommt aber darauf an, inwieweit. Ich denk mal, sich ab und zu melden kann ja wohl nicht falsch sein....oder was denkt ihr Frauen darüber?
     
    #24
    User 48403, 7 Januar 2008
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.573
    248
    1.122
    Verheiratet
    um hierzu noch etwas zu bemerken...

    vielleicht ist es , wie radl_django sagte, eigentlich schnurz egal was man macht, ob man sich meldet oder nicht.

    es kommt (schließlich/letztendlich/leider) auf sie an.

    und der TS ist dann derjenige, der leiden muss. der sich eventuell wie eine marionette fühlt, in allem was sie tut.

    ich kann dem TS nur raten: versuch nicht zu viel in die dinge hinein zu interpretieren die sie tut.
    versuch das ganze so weit wie es geht neutral zu betrachten.
    ja neutral scheint absolut unmöglich. aber es ist gesünder als alles andere.

    man kann nur spekulieren warum sie gestern ausgehen konnte: Ablenkung?
    aber spekulationen tun womöglich nur weh.

    das problem ist, umso länger du emotional an ihr hängst umso schwieriger wird es über sie hinwegzukommen.

    ich denke es wär besser wenn du ab jetzt konsequent entscheidungen triffst die du durchziehst.
    wie groß räumst du deine chancen ein, wieder mit ihr zusammenzukommen?
    über 50 prozent? dann bleib dran.
    darunter...? dann lass diese ganze chose erstmal sein. konzentrier dich nicht mehr drauf (auch wenn das unmöglich scheint)


    bau dein restliches soziales umfeld wieder auf.

    auch in einer beziehung sollte man stets einen freundeskreis um sich haben, oder eine intakte familie.
    jemanden der einen immer wieder auffängt, ob es nun um die beziehung oder sonstiges geht.

    such kontakte und pflege sie.
     
    #25
    User 70315, 7 Januar 2008
  6. braunimahony
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Scheiße, wenn ich das hier alles so lese bekomme ich die Kriese...
    Ich bin seit 2ten Weihnachten in einer ähnlichen Situation. Ich bin immer der meinung gewesen das sie mich über alles liebt und plötzlich ist ende. Nagut, plötzlich war es nicht... ich habe viele Probleme (Psychische). Bin aber in behandlung und sie wollte damit leben und hat sogar mal zu mir gesagt das sie mich ohne garnicht vorstellen könnte. Sie hat mich so akzeptiert wie ich bin. Doch dann das aus... ich komme genau so wenig damit klar wie die anderen die hier gepostet haben.

    Ich weiß zurzeit auch nicht wirklich wo ich dran bin. Im gegensatz zu anderen hier weiß ich warum sie sich getrennt hat. Doch ich bin der festen überzugung das sie mich noc liebt. Auch wenn sie es nicht sagt. Zurzeit ist sie sehr zickig und arrogant zu mir und versucht einfach zu blocken.

    Das ist eine sache mit der ich einfach nicht umgehen kann. Auch ich würde mich zum Affen machen wenn sie dadurch wieder zurück kommt.

    Doch da kann man machen was man will... soviel nachdenken wie man will... sie hat zu mir gesagt das sie erst mal ein paar wochen abstand haben will... ohne stress und traurigkeit... das muss ich wohl akzeptieren auch wenn es mir schwer fällt.

    Dann sagt sie das ich sie nicht mehr anrufen soll... aber sie tut es... gestern hat sie mich angerufen und gefragt wie es mit meiner neuen Wohnung aussieht.... ich wollte zu ihr in die nähe ziehen... Weiß auch nicht was ich davon halten soll... und wie ich mich jetzt verhalten soll...

    Doch nach meiner feststellung ist es einfach so, das man viel zu viel nachdenkt über Das WARUM,WIESO,WESHALB und dreht sich immer im kreis. Man sollte einfach die Zeit abwarten und denken "Wenn man zusammen gehört, kommt man wieder zusammen uns sonst nicht" DOCH ES IST SO SCHWER.
     
    #26
    braunimahony, 7 Januar 2008
  7. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Also auch wenn du es ungern hören möchtest...aber es gibt auch andere Frauen noch danach. :zwinker:

    Natürlich wünsche ich dir, dass ihr wieder zusammenkommt. Aber ob du kämpfen sollst oder sie in Ruhe lassen das kann man aufgrund eines Threads nicht beantworten.
    Je nachdem was sie für ein Typ ist... das musst du wissen.

    Wünsche dir das Beste !
    Und niemals hängen lassen. Keine Frau, die sich gegen einen entscheidet ist eine Träne wert. :zwinker:
     
    #27
    2Play, 7 Januar 2008
  8. themavir
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Doch, diese Frau schon. Mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen. Sag´ eh die ganze Zeit schon zu viel...
     
    #28
    themavir, 7 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe meines lebens
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
11 Antworten
Traurig1
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2014
18 Antworten