Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Liebe meines Lebens!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von KevinST, 30 März 2010.

  1. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    Hi Ich wa mit meiner Freundin fast 4 Jahre zusammen. Sie ist nun 18 und ich 19, dh. wir haben unsere gesamte Jugend miteinander verbracht. Vor 3 Tagen hat sie Schluss gemacht, Ich konnte garnichts zu ihr sagen, ich musste nur weinen...Sie hat mir in die Augen geschaut und auch geweint. Ich weiß nur leider nicht ob das nur aus Mitleid war. Die Zeit mit ihr war einfach die wundervollste Zeit meines Leben...sie war und ist meine große Liebe. Als Grund warum sie Schluss gemacht hatte, nannte sie das ihre Gefühle abgebaut haben und sie denkt das wir nicht die gleichen Vorstellungen von der Zukunft haben. Es war gegenseitig die große Liebe, eine unbeschreibliche Beziehung. Ich bin mir auch zu 100% sicher das sie in nächster Zeit keinen neuen Freund haben wird. Sie ist einfach eine hammer Frau. Sie versucht mich seit der Trennung zu ignorieren. Ich habe sie mit sehr vielen sms bombardiert "wegen noch einer Chance usw". Es kam irgendwann mal die Antwort das sie mich nicht verletzten will. Wer weiß was in ein paar Jahren ist, aber sie will mir keine Hoffnungen machen. Inzwischen habe ich auch gemerkt das ich es durch ein solches Verhalten nicht besser mache. Ich versuche nun sie erstmal in Ruhe zulassen. Ob es funktioniert wird sich zeigen. Ich hoffe mir kann jmd einen Tipp geben wie ich es vllt. doch nochmal schaffen könnte sie zurück zu erobern...sie ist die Liebe meines Lebens!
     
    #1
    KevinST, 30 März 2010
  2. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Äh, widerspricht sich das nicht?!

    Ich würde sagen, lass es, sie will nichts mehr von dir und hat dir das deutlich gesagt.
     
    #2
    User 12900, 30 März 2010
  3. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    Nein ich mein doch damit irh erstmal Zeit zu geben um über alles nachzudenken. Und dann versuchen sich ganz langsam wieder näher zu kommen. Wenn man sich ab und zu in der Disco oder so sieht...
     
    #3
    KevinST, 30 März 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Was sich entwickelt, das musst du abwarten, aber hake das Ganze erstmal ab und investiere deine Kraft dafür. Es wird sicherlich hart und wird auch lange dauern, aber über Trennungen muss man im Leben eben einfach hinweg kommen.
    Versteif dich nicht zu sehr auf den Gedanken, wie du sie irgendwann zurückeroberst. Was die Zukunft bringt, kann dir niemand sagen. Jetzt hast du erstmal mit einer Trennung klar zu kommen, das wird dich deine ganze Kraft kosten.
    Und in ein paar Monaten siehst du dann auch anders über die Sache.
     
    #4
    krava, 30 März 2010
  5. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    das ich weiß, das sagt jeder...
    aber ich kann einfach nicht aufgeben...ich versuche jetzt erstmal den Kontakt zu vermeiden. Was ich aber auch nicht ewig kann...
    sie meint ja noch sie meldet sich bei mir...aber ob ich solang warten kann
     
    #5
    KevinST, 30 März 2010
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    es ist für euch beide d.h. auch für dich (!) besser wenn du sie in Ruhe lässt. Ihr wart lange zusammen und scheinbar ist auch ihr der Schritt bzgl. der Trennung nicht leicht gefallen. Sicher hat sie es sich gut überlegt. Das solltest du trotz aller Trauer respektieren.

    Das du noch Hoffnungen hast ist ganz normal v.a. anfangs. Vielleicht kannst du dich mit guten Freunden etc. etwas ablenken.

    Kam die Trennung für die denn plötzlich? Oft zeichnet sich sowas ja lange im Vorraus ab...

    Das "Zurückerobern" würde ich erstmal ganz hinten anstellen - du hast durch deine SMS deutlich gezeigt das du nicht so einfach abschließen kannst - trotzdem ging sie nicht drauf ein. Es ist wohl das beste du lässt erstmal Gras über die Sache wachsen - dann verfliegt evtl. auch der Gedanken sie "zurückzuerobern" - eine einmal beendete Beziehung wieder aufzunehmen tut selten gut (zumal sie das ja scheinbar eh nicht möchte zum jetzigen Zeitpunkt).
     
    #6
    brainforce, 30 März 2010
  7. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum will sie sich melden?
    Wollt ihr freundschaftlichen Kontakt halten?

    Bedräng sie bloß nicht zu früh, sonst riskierst du nur eine erneute Abfuhr. Und den Kontakt vermeiden wirst du wohl müssen. Das ist der mehr oder weniger normale Lauf der Dinge und das Wort Trennung besagt das ja auch schon.
     
    #7
    krava, 30 März 2010
  8. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    du musst. sie will dich nicht mehr, auch in 5 jahren nicht. der rest war nur so daher gesagt.
    man weiß einfach nicht, ob sich die gefühle nochmal ändern, aber stand heute, will sie dich einfach nicht mehr.

    hak sie ab, lauf ihr nicht noch weiter nach. nichts ist peinlicher als ein wimmerndes bürschchen, dass mit ner trennung nicht umgehen kann und deshalb immer weiter nervt.
     
    #8
    hennahlein, 30 März 2010
  9. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    ich merkte schon das in letzter zeit irgend etwas nicht mit ihr stimmte. Aber ich war vor 3Wochen noch mit ihr im Urlaub und da dachte ich wirklich es wird wieder alles schön...
    Mit einem 2. Anlauf würde ich es auch dann wirklich akzeptieren wenn ich merke das es nicht geht.
    Wir wohnen nur 10 km entfernt und sie ist am wochenende auch immer da unterwegs wo ich bin...ich weiß auch nicht wie ich mich da verhalten soll. Am liebsten würde ich losheulen...
    was sie mit ich melde mich meinte weiß ich auch nicht so genau...vllt. das sie sich meldet wenn ne gewisse zeit vergangen ist...
    habe auch schon lauter schilder in der garage stehn die ich am straßenreand auftsellen wollte um sie nochmals zum nachdenken zu bringen...
    aber ich denke dafür ist es vllt. doch ein bisschen früh...
    was meint ihr wielange ich warten soll?

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:17 -----------

    ich versuche ja jetzt auch sie in ruhe zu lassen und ein bisschen zeit vergehen zu lassen....
    aber trotzdem möchte ich ihr wieder näher kommen
     
    #9
    KevinST, 30 März 2010
  10. hennahlein
    hennahlein (35)
    Öfters im Forum
    729
    68
    122
    nicht angegeben
    nochmal:
    wenn du sie jetzt noch weiter bedrängst, verliert sie auch noch den letzten rest respekt vor dir. wo bleibt dein stolz, musst du dich wirklich vor ihr zum affen machen?
    sie will dich einfach nicht mehr, egal was du anstellst.
     
    #10
    hennahlein, 30 März 2010
  11. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    ja ihr habt ja recht...
    aber wie sich ihre geühle abgebaut haben können sie sich auch wieder aufbauen
    mal schauen was die zukunft bringt
     
    #11
    KevinST, 30 März 2010
  12. donmartin
    Gast
    1.903
    Tut mir leid für eure Beziehung und euch beide.

    Könnte meine Geschichte sein, nur waren es andere Dinge, die die Beziehung kürz vor ihrem 18. Geb. haben zerbrechen lassen.

    Der "Kampf" oder die Versuche, an die Beziehung wieder anzuknüpfen dauerte ein gutes Jahr. Länger nicht.
    Es war eine der schlimmsten Zeiten unseres Lebens.

    Es begann einfach ein neuer Lebensabschnitt, "es sollte einfach nicht sein", dass wir "mehr" als unsere Schul und Jugendzeit zusammen verbringen.

    Ich kann sehr gut nachempfinden, wie es euch und Dir geht. Sie wird mit Sicherheit auch noch einige schwere Tage und Stunden, Nächte verbringen.

    Ihr könnt nicht wissen was kommt. Nur die Zeit festhalten und jedem sein Leben leben lassen. Sicher sollte sich niemand einfach geschlagen geben. Aber respektiere ihre Entscheidung. So schwer es auch ist.

    Die Hoffnung hatte ich nie aufgegeben. Briefe geschrieben.Wir haben geredet. "Aufgewacht" bin ich erst richtig, als ich sie nach einem Jahr mal wieder traf und sie Schwanger war.
    Riesen Stich ins Herz und um eine wichtige Erfahrung reicher.

    Ein Leben hab ich gesucht aber keine "vergleichbare" Frau gefunden. Es bleibt etwas und das wird auch bei euch so sein. Jahrelang Vorwürfe gemacht, dass ich vielleicht nicht genug gekämpft habe um uns und um sie.

    Es nutzt nur alles nichts. Man muss sich auf sein Leben und darauf konzentrieren, dass irgendwo da draussen jemand einen Weg abseits den des eigenen gegangen ist, und sich diese Wege in der Zukunft kreuzen werden. Es ist eine Chance weitere Menschen kennenzulernen und zu lieben.

    HEUTE, nach so langer Zeit (30 Jahre sind vergangen), sagen wir, dass es alles so gut ist, wie es gekommen ist. Keiner kann sagen, wie es denn wäre, wenn wir.....dieses und jenes nicht gemacht haben. Es gibt Kinder und sogar schon Enkelkinder, die sonst nicht wären und so ihre Chance haben und auch anderen Menschen zu Glück verhelfen.

    Heute, nach so langer Zeit, wissen wir und können sagen, dass es "die Liebe des Lebens" ist und war. Machen uns keinerlei Vorwürfe und haben endlich "richtig" Schluss gemacht - mit einem Neuanfang und dem Blick auf des anderen Leben. Nichts kann man wieder holen, widerholen, anders machen oder ändern. Sondern sich auf schöne Erinnerungen berufen, und gemeinsam als Freunde, die sich ein paar Jahre nicht gesehen haben oder die eine Reise gemacht haben sehen....im Prinzip war aber der andere immer ein Stückchen mit dabei.

    Und das rate ich auch Dir. Sage dir nicht, dass es "die Liebe deines Lebens" ist. Es wird noch viel Zeit vergehen, bis ihr/du es wissen werdet. Ihr seid ein Stück weit einen Weg gemeinsam gegangen. Und nun wünscht jeder dem anderen doch an der Gabelung des Weges eine "gute Reise und viel Glück" und nicht den "Ausblick in eine düstere Schlucht"....oder?

    Alles Gute
     
    #12
    donmartin, 30 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    sorry aber wenn ich diesen text lese muss ich nur anfangen zu weinen...
    ich kann es aber einfach nicht lassen es nochmal zu probieren. es wa einfach keine normale bziehung. sie hat auch gesagt das sie sich das lange überlegt hat.
    ich versuche einfach alles ruhig werden zu lassen um dann zu schauen ob man sich nochmal neu verlieben kann.
    die hoffnung stirbt zu letzt...
     
    #13
    KevinST, 30 März 2010
  14. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich kann dich verstehen.
    Ich würde es schon probieren. Aber pass auf, daß du dich damit nicht kaputt machst. Ich habe die Erfahrung selber hinter mir, weil ich jemanden 2 Jahre nachgelaufen bin (waren aber nie zusammen, ich war verliebt).
     
    #14
    KleineJuli, 30 März 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich glaube, nach so einer überraschenden Trennung hat der Verlassene immer die Gedanken, die du hast. Dass man es nicht akzeptieren will, dass man kämpfen will etc.
    Wie klein man sich durch zu langes Hinterherrennen macht, weiß ich leider selbst. Ich hab daraus gelernt, werde das sicherlich nie wieder machen. Es tut am Ende nur noch mehr weh und beeinflussen kann man die Gefühle des Anderen nicht durch Anrufe, SMS oder sonstige Aktionen. Gefühle sind entweder da oder nicht und um dich zu vermissen, musst du nicht erst irgendwelche Schilder aufstellen. Wenn Gefühle da sind, dann sind sie auch ohne die Schilder da und wenn nicht, dann ändert so eine Aktion auch nichts daran.

    Sie hat sich ihre Entscheidung sicherlich nicht leicht gemacht und sie wird abends genauso in ihrem Bettchen liegen und an dich denken, aber es gehört auch Mut dazu, sich zu so einem Schritt durchzuringen. Ihr muss viel an dir liegen, wenn sie letztlich so ehrlich zu dir ist, auch wenn sie weiß, dass sie dir damit weh tut. Aber sie wollte dich eben nicht länger belügen, dir falsche Hoffnungen machen etc.
     
    #15
    krava, 30 März 2010
  16. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Denkst du nicht, dass das hier

    eine Aussage ist, die du dir an die Tür hängen solltest ?

    Daran wird es doch immer wieder scheitern, oder was willst du tun ?
    Gefühle "erzwingen" ? Zukunftsvorstellungen "angleichen" ?
    Ich denke, das wird nicht möglich sein.

    Tut mir sehr leid für dich, aber du musst mit dem Gedanken leben, dass es jetzt einfach aus ist.
    Wird dir kein Trost sein, aber so ging es Millionen Menschen vor dir auch.

    Viel Glück.
     
    #16
    waschbär2, 30 März 2010
  17. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    sie ist so ein wunderbarer mensch...
    ich weiß ja selbst das ich es mit solchen aktionen nicht besser mache.
    aber ich muss einfach daran glauben das sie sich wieder in mich verlieben kann. zwar nicht sofort...aber mit der zeit und das ohne das ich sie bedränge, sondern das man sich ab und an mal trifft (nicht gewollt, sondern disco etc)um spaß zu haben. und vllt. empfindet sie ja wieder was für mich

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 17:20 -----------

    ich will keine gefühle erzwingen sondern sich einfach neu verlieben...
    und das mit den zukunfstgedanken stimmt nicht, nur ich bin ihr halt immer so rüber gekommen. und das ist auch was worauf ich mich sützte. ich will es ihr nicht sagen das sie falsch von mir denk sondern ich will das sie es von alleine merkt, ohne es ihr aufzuzwängen
     
    #17
    KevinST, 30 März 2010
  18. donmartin
    Gast
    1.903
    Ja, aber vergiss nicht die Tatsache zu akzeptieren, dass sie einen anderen Weg geht und "Ihr" Glück sucht. Sie wird es so oder so machen, und ihren Weg gehen. Wer zurückbleibt, und auf deinem eigenen Wege - das bist du. Und das ist nicht gut.
     
    #18
    donmartin, 30 März 2010
  19. KevinST
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    52
    31
    0
    nicht angegeben
    sie kann sich nicht einfach jmd neues suchen...dafür haben wir viel zu viel zusammen erlebt.
    wie gesagt, ich versuch das so wie ich es geschrieben habe und hoffe einfach das es klappt. mir ist auch bewusst das alles aus ist wenn ich sie dann mal mit nem neuen sehen würde
     
    #19
    KevinST, 30 März 2010
  20. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    das glaubst du! Ich weiß das es abolut bitter ist wenn man erfährt/sieht das die immer noch "geliebt" Ex einen Neuen hat... aber so etwas darfst du nicht ausschließen!

    Deshalb schreib ich ja auch das du dich mit deinen Freunden/Arbeit/Studium etc. ablenken sollst - wenn deine Gedanken nur auf sie fixiert sind und deinen Hoffnungen nicht erfüllt werden gehst du evtl. daran kaputt - erst recht wenn sie einen anderen hat und du ihr immer noch nachtrauerst...

    Manchmal ist es aber auch gut so - wenn sie einen anderen Freund hat wird dir evtl. genau das die Augen öffnen...
     
    #20
    brainforce, 30 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe meines Lebens
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
11 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
65 Antworten
Test