Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Liebe meines Lebens

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Corona 9, 12 Oktober 2004.

  1. Corona 9
    Gast
    0
    Ich habe ein riesen Problem. Vor ein paar Jahren habe ich einen Menschen kennengelernt, der wie geschaffen für mich ist. Sie ist einfach genau das was ich mir wünsche, sozusagen meine Traumfrau und ich bin mir sicher dass sie die Liebe meines Lebens ist. Das Problem ist dass ich für sie "nur" ein sehr sehr guter Freund bin. Nicht mehr und nicht weniger. Als ob das nicht schon schlimm genug für mich wäre hat sie sich auch noch in meinen besten Freund verliebt. Ich habe keine Ahnung wie ich damit leben soll. Es ist schon furchtbar zu erfahren dass man DEN einen Menschen nicht bekommen wird, aber wenn dieser Mensch dann auch noch eine Beziehung mit dem besten Freund quasi vor deiner Nase führen will (bis jetzt sind sie nämlich noch nicht zusammen weil ich irgendwie dazwischensteh) ist das unerträglich. Ich weiß echt nicht was ich tun soll um damit leben zu können...
     
    #1
    Corona 9, 12 Oktober 2004
  2. Sevenay
    Sevenay (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    808
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So hart das auch klingt, aber ich denke du musst dich langsam damit abfinden, dass sie deine Gefühle nicht erwidert und das schon seit Jahren. Sicher ist es nicht ausgeschlossen, dass sie irgendwann mehr für dich empfindet. Doch ganz ehrlich - wie groß ist diese Chance? Fixier dich nicht so auf sie, das verblendet deinen Blick für andere Mädchen und es ist sicherlich keine Lösung die Scheuklappen aufzusetzen und darauf zu warten, dass sie nicht doch irgendwann deine Gefühle erwidert.
     
    #2
    Sevenay, 12 Oktober 2004
  3. 0x2B|~0x2B
    Gast
    0
    ja leider bist du für die nicht geschaffen... bleibt nix anderes als weiterzuleben - was kannst du den sonst bitte schön dagegen tun??????? gar nix! Die liebe kann man unmöglich erzwingen oder erkaufen!
     
    #3
    0x2B|~0x2B, 12 Oktober 2004
  4. Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    Da kann man nichts machen. Das gleiche musste ich auch vor 'nem halben Jahr oder so erfahren.
    Halte erstmal ein bisschen Abstand, die Gefühle verschwinden nach einer Zeit. Und dann geht die Freundschaft oft erst richtig los!
    Und die Nächste kommt bestimmt. :zwinker:
     
    #4
    Larian, 12 Oktober 2004
  5. Kajo
    Gast
    0
    so hart es klingt, aber die eine grosse liebe des lebens gibt es eh nicht.
    dieses mädchen scheint zwar perfekt für dich zu sein, doch solange sie nicht genau die selbe liebe für dich empfindet wie du für sie ist diese liebe eh nicht perfekt.
    fixier dich nicht so sehr auf dieses eine mädel, meide sie lieber in nächster zeit und schau dich nach einer anderen um. denn nur wenn manzu sehr an der alten liebe festhält kommt man auf den gedanken, dass man nie wieder so stark jemanden lieben kann - ist ja auch klar, wenn man sein herz nicht öffnet für eine neue liebe. das ist zwar hart, aber mir ging und geht es ja auch nicht besser in einer ganz ähnlichen situation.

    glaube einfach daran, dass du einen anderen menschen findest, der dich genauso liebt wie du ihn und dann werdet ihr eine perfekte liebe haben!
     
    #5
    Kajo, 12 Oktober 2004
  6. Corona 9
    Gast
    0
    ich weiß dass es keinen sinn hat mich sinnlos an sie zu klammern. aber ich kenne sie schon so lange, und echt verdammt gut. wir haben so viel schöne sachen erlebt dass ich mir nicht vorstellen kann auf das alles zu verzichten. denn wenn ich auf distanz zu ihr gehe wäre das so. auch wenn wahrscheinlich jeder in so einer situation denkt dass man niemanden besseren finden wird, so is das bei mir glaub ich wirklich so. zumindest fällts mir nicht auf wenn ich jemanden besseren finde. ich habe nie wirklich hoffnungen gehabt dass sie mehr als nur freundschaft empfindet. und ich hätte auch genug möglichkeiten gehabt beziehungen mit anderen mädchen anzufangen. aber es is einfach nie so weit gekommen dass ich das wollte weil ich die mädls irgendwie immer mit ihr verglichen hab und da sind dann nie wirklich gefühle aufgekommen...es is echt verdammt schwer. ich weiß nicht was ich tun soll um gefühle für andere mädls zulassen zu können.
     
    #6
    Corona 9, 12 Oktober 2004
  7. Kajo
    Gast
    0
    nun, so^^ sicher bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr darüber. durch die erfahrungen, die ich nach dem aus meiner letzten Beziehung gemacht habe mit überwältigendem kummer-dann übergroßer wut-und nun mit verzweiflung und mit wieder aufgetauchten gefühlen (alles in drei monaten), kann ich leider nicht mehr mit fester überzeugung zu dieser aussage stehen.
    doch nun stellt sich mir eine ganz neue frage, nachdem die gefühle nach 3 monaten wieder genauso da sind wie direkt nach dem aus:

    wie kann man jemals einem anderen partner ganz aufrichtig sagen, dass man ihn liebt, wenn noch immer die erinnerungen und gefühle an die nicht erfüllte "große liebe" im herzen schlummern?!?
     
    #7
    Kajo, 26 Oktober 2004
  8. Rona
    Gast
    0
    Ich kann mich ein bisschen aufregen über die Antworten der Anderen hier... klar ist es vernünftiger, zu sagen: vergiss sie!

    Was hat Liebe mit Vernunft zu tun? Wichtig ist in meinen Augen nur, dass du dir der Realität bewusst bist... und der Tatsache, dass es für dich vielleicht noch ein langer Weg ist..
    Ansagen wie: vergiss sie! Sind in meinen Augen der letzte Quark (an die Poster: ist nicht böse gemeint), das kannst du eh nicht beeinflussen.

    Wenn du sie wirklich willst, stell dich auf eine lange Zeit der Geduld und des Wartens ein, aber bleib am Ball!
    Es gibt diesen Spruch, wirst du vielleicht kennen:
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

    In diesem Sinne, alles Liebe :smile:

    genau das frag ich mich auch. ich setz da auf die zeit, irgendwann ist es lange genug her, und man kann sich neuem zuwenden... hoffentlich..
     
    #8
    Rona, 26 Oktober 2004
  9. Kajo
    Gast
    0
    @Rona

    auf was beziehst du nun das kämpfen und die geduld; meinst du das warten auf den tag, wo man wieder mit der geliebten person zusammen kommt oder das warten auf den tag, wo man doch noch seine alten gefühle ablegen kann?
     
    #9
    Kajo, 26 Oktober 2004
  10. Rona
    Gast
    0
    @Rona

    auf was beziehst du nun das kämpfen und die geduld; meinst du das warten auf den tag, wo man wieder mit der geliebten person zusammen kommt oder das warten auf den tag, wo man doch noch seine alten gefühle ablegen kann?

    __________________

    Mit "kämpfen" meine ich, weiter zu versuchen, zu der geliebten Person eine engere Bindung aufzubauen, wenn auch nicht so, wie man selber es gerne hätte (Liebesbeziehung), aber dann doch rein als Mensch.
    Das erfordert viel Kraft, weil es schmerzlich ist, den anderen nicht so zu "haben" (doofes Wort) wie man sich das wünscht, und eben auch Geduld. Und Beherrschung :smile:

    Hoffe, konnte dir helfen.
    (Vielleicht guckst du dir auch mal meinen thread bei "Liebe und Partnerschaft" oder "Kummerkasten" an (ein Doppelposting, ich war böse :smile:).

    Wenn du noch was von mir wissen möchtest, meld dich doch.

    Liebe Grüße
     
    #10
    Rona, 28 Oktober 2004
  11. Kajo
    Gast
    0
    also das letzte was mir noch fehlen würde um von einer brücke zu hoppsen, wäre der versuch "gut freund" mit meiner ex zu sein. ich habe es gerade an diesem wochenende wieder gemerkt... da habe ich zum ersten mal seit dem aus die eltern und ihre ältere schwester wieder getroffen auf der geburtstagsparty einer gemeinsamen freundin. unterhalten habe ich mich mit ihnen nicht bis auf "hallo" und "tschüss". aber jedes mal, wenn ich dann mit einem ohr mitbekommen habe wie sie über meine ex gesprochen haben - selbst wenn ihr name nur beiläufig erwähnt wurde - hätte ich echt wegrennen können. es ist einfach nicht normal. am kommenden samstag ist es genau 3 monate her seitdem sie schluss geamcht hat und ich durchlebe wegen ihr ein wirrwarr der gefühle, wobei mein herz noch immer ganz für sie schlägt und mein verstand mir klar zu machen versucht, dass es vorbei ist. ich habe noch nicht erlebt, dass ich so lange nach dem ende eienr Beziehung damit zu kämpfen hatte. es gehen mir einfach zu viele dinge durch den kopf, wenn ich an sie denke. von hass, über unverständnis bis liebe. und ich weiß nicht wann ich ihr noch einmal gegenüber stehen kann ohne dabei einen nervenzusammenbruch zu bekommen.
    von daher werde ich sicherlich nicht versuchen eine freundschaft zwischen uns aufzubauen.
     
    #11
    Kajo, 31 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe meines Lebens
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
darkbutterfly86
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Juli 2016
11 Antworten
Apolaskar
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Dezember 2014
3 Antworten