Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Liebe und die Angst.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dilara-Zoé, 5 August 2005.

  1. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...........
     
    #1
    Dilara-Zoé, 5 August 2005
  2. BettyPage
    Gast
    0
    oh man, das ist echt eine verdammt schwierige situation für dich... diese angst davor verletzt zu werden hab ich auch öfters und ich kann mich dann auch nicht fallen lassen weil ich einfach zu viel nachdenke, aber so wie bei dir ist das bestimmt nicht.

    ich kann dir auch nicht zu mehr raten, als der ganzen sache erstmal viel zeit zu lassen. wenn er doch immer so nett zu dir ist dann baut das dein selbstbewusstsein vlt nach einiger zeit doch wieder ein wenig auf. und versuche vlt auch seine negavtiven seiten erstmal kennenzulernen, damit das alles für dich nicht so "gefälscht" rüberkommt. du musst ja noch nicht so auf ihn zukommen, vlt möchtest du auch erstmal nur eine freundschaftliche Beziehung zu ihm - ich glaub, das würd dir für den anfang mehr helfen, als dir irgendwelche gefühle aufzuzwängen.

    na ja, ich hoff das hilft dir irgendwie, ich bin schließlich doch ein wenig jünger als du... :schuechte
    du schaffst das ganz bestimmt, auch wenn das noch ein bisschen dauert.

    liebe grüße, betty :bier:
     
    #2
    BettyPage, 5 August 2005
  3. envy.
    Meistens hier zu finden
    1.758
    133
    29
    nicht angegeben
    Mh... Vielleicht bist du geschädigt, durch dass was dir passiert ist, vielleicht hattest du nicht genug Zeit alles zu verarbeiten? Wie lange warst du denn alleine, nachdem du den "Neuen" kennengelernt hast und wie lange hat es gedauert bis ihr euch näher gekommen seit?
    Überleg dir ganz klar, was du überhaupt willst. Willst du noch alleine sein? Oder suchst du Geborgenheit?
    Denn du kannst nur eine Option wählen. Wieso glaubst du, dass alles so werden könnte wie es schon einmal war? Aus Fehlern lernt man doch, und du solltest jetzt, da du die Situation schon kennst, gerade wissen wie man ihr entkommen kann. Das ist doch schon ein wertvolles Plus!
    Was ich damit sagen will, falls du merkst dass es je weder zu einer solchen Situation oder etwas ähnlichem kommen sollte, weißt du, dass du rechtzeitig aussteigen kannst. Zu deinem eigenen Schutz.

    Und mal ehrlich.. Willst du dir wirklich, von einem Mann der dich dermaßen verletzt hat, dein weiteres Liebesleben kaputt machen lassen..?
    In einer solchen Situation ist es auch sehr wichtig stark zu sein. Du bist verletzt und am liebsten würdest du die letzten Jahre rückgängig machen, so wie ich das verstehe. Aber ist es das wert?
    Du bist um ein paar wichtige Erfahrungen reicher und aus Erfahrungen besteht immerhin das Leben! Also nutze diese.. Du denkst im allgemeinen zuviel negativ, obwohl du gar keinen Grund hast. Nur weil die letzte Zeit ein schwerer Bruch stattgefunden hat, heisst das doch nicht dass du nun nie wieder glücklich sein kannst!
    Wenn du dich momentan nicht reif genug fühlst und einfach noch Zeit brauchst die letzte Zeit zu verarbeiten, dann musst du das auch tun, sonst kannst du seine Zärtlichkeiten wirklich nicht mehr genießen.
    Aber wenn du der Ansicht bist dass es keinen Zweck hat noch länger zu warten, geh darauf ein, mit positiver Gesinnung und sag dir "Was kann mir denn jetzt noch passieren, nachdem schon so viel passiert ist?"
     
    #3
    envy., 5 August 2005
  4. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ........
     
    #4
    Dilara-Zoé, 5 August 2005
  5. Nastasia
    Verbringt hier viel Zeit
    195
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey,

    ich kann das was du da geschrieben hast vollkommen nachvollziehen. Ich hab so ne ähnliche Geschichte mit meinem Ex auch durchgemacht.
    Mittlerweile ist die Trennung schon 1,5 Jahre her, aber ich habe lange gebraucht um das alles zu verstehen.
    Mittlerweile, denk ich auf jeden Fall, wäre ich bereit für was neues. Aber die Angst, das gleiche nochmal durchmachen zu müssen, hält mich bis jetzt auch davon ab, was ernsthaftes einzugehen. Ich bin halt einfach jedem Typ gegenüber misstrauisch. Denk mir dann immer " Warum findet er gerade mich gut?? "..etc.
    Dementsprechend kann ich dir leider keine Tipps geben, wie du an die Sache am besten rangehst.
    Das einzige was ich dir wünsche ist, dass du es schaffst glücklich mit ihm zu werden. Es hat keine Junge in der Welt das Recht ein Mädchen für den Rest seines Lebens unglücklich zu machen!!!
    Viel Glück!!
     
    #5
    Nastasia, 5 August 2005
  6. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Meiner Meinung nach passiert einem nie das Gleiche noch mal. Es sind immer unterschiedliche Situationen.

    Du hast doch aus der Situation gelernt.

    Schließ die Vergangenheit ab und vergleiche nicht den einen mit dem anderen. Weil du ja geschrieben hast, du hast dich so wohl bei deinem neuen Freund gefühlt, wie damals bei deinem Ex. Differenziere das doch mal. Nichts ist genau gleich.

    Du bist doch an den Schwierigkeiten gewachsen, also hast du dich seitdem verändert. Demnach wirst du heute Dinge anders tun, als damals.

    Mach dir nicht zu viele Gedanken und vor allem denk nicht immer drüber nach, ob es genauso wieder passiert. Erstens geht das nicht, zweitens beschwörst du eine ähnliche Situation somit herauf.

    Liebe Grüße

    Apfelbäckchen
     
    #6
    User 37900, 5 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Liebe Angst
tobsens
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2016
3 Antworten
Chrisi-boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
3 Antworten
Higamino
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Dezember 2015
10 Antworten