Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die lieben "Schwieger"eltern

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Soni, 7 Februar 2002.

  1. Soni
    Gast
    0
    Hallo !

    Mein Freund und ich sind seit gut fünf Monaten nun zusammen. Nun kommt der Zeitpunkt, wo ich seinen Eltern vorgestellt werden soll. Naja das ist vielleicht ah bisserl zu altmodisch ausgedrückt.

    Seine Eltern wohnen in Vorarlberg und wir fahren dorthin Schi fahren (also Urlaub machen...) Und ich muss ehrlich sagen, ich bin nicht schüchtern oder nicht Selbstbewußt - im Gegenteil, aber trotzdem habe ich, jetzt 2 Tage vor der Abfahrt, etwas Schiss. Wie reagier ich am besten (Höflich, lieb und nett - ist ja eh klar) ?!

    Wie habt ihr die Erste Begegnung mit seinen/ihren Eltern erlebt?
    Immerhin sagt man ja der erste Eintruck ist entscheident....

    Ah noch kurz zur Vervollständigung. Er kennt meine Eltern schon :smile:
     
    #1
    Soni, 7 Februar 2002
  2. Missi
    Gast
    0
    Keine Panik!

    Hallo!

    Ich kann dich gut verstehen daß du etwas nervös bist! Ich bin vor etwa 4 Wochen vor der gleichen Situation gestanden wie du . Nur kommt bei mir noch hinzu daß mein Freund Spanier ist. Also ist doch ein ganz anderer Kulturkreis!
    Nervös war ich eigentlich Wochen vorher schon aber als es dann so weit war, war die Nervosität dann plötzlich weg. Ich muß ganz ehrlich sagen ich hab den Augenblick dann auch wirklich genossen und es hat alles super funktioniert!
    Das man sich höflich verhält ist klar aber du solltest einfach versuchen dich so natürlich als möglich geben. Ist vielleicht leichter gesagt als getan, aber ich drück dir ganz fest die Daumen!

    Also toi, toi, toi!
    Alles Liebe!
    :cool: Missi
     
    #2
    Missi, 7 Februar 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jo, klar das man da ein bisserl Panik vorher hat, vor allem, weil man net weiß, was da alles auf einen zukommt... aber auch Eltern sind nur Menschen *ggg*.
    Ich hab noch nie Probleme mit fremden Elternteilen gehabt - ich komm gut mit anderen Leuten aus, und das überträgt sich auch auf den Bereich.
    Man sollt sich einfach so geben wie man ist - selbst wenn man am Anfang etwas schüchtern rüberkommt. Ich glaub, sowas ist mehr als natürlich.

    Ich muß sagen, dass die Eltern von meinem Freund ein richtiger Glücksgriff sind. Ich hab mich da von anfang an total wohl gefühlt.
     
    #3
    Teufelsbraut, 7 Februar 2002
  4. Am besten bist du so, wie du immer bist, dann werden sie dich schon lieben, den schließlich bist du ja die Freundin von ihren Sohn.

    Außerdem werden sie sicher genau so gespannt wie du sein, und auch alles versuchen, um dir den Aufenthalt so toll wie möglich, zu gestalten.
    Natürlih ist man nervös, aber das legt sich sicher, wenn du vor ihnen stehst und ihr euch neugierig betrachtet und schließlich ein Lächeln kommt!
    Ich würde keine Angst haben und so ein flauer magen ist bestimmt nicht so schlecht.

    Ich hatte noch nie Probleme mit den Eltern meiner Freunde, ich zwar immer ein bißchen nervös, aber sobald die Haustür offen war, wurde ich immer mit einen netten Lächeln begrüßt und waren alle Ängste wie weg geblasen.
    Meine Eltern haben das auch nie anders gemacht!

    Also, keine Angst und viel Spaß beim Ski-Fahren!
     
    #4
    nadi-mäuschen, 7 Februar 2002
  5. Jan-Hendrik
    0
    Nur eine Frage zwischendurch:

    Du lernst seine Eltern erst nach 5 Monaten kennen?? Wohnen die dauerhaft so weit weg oder was ist das für ne Konstellation :ratlos: versteh ich gerade nicht *g*

    Also sei einfach nur nett und natürlich. Nicht zu introvertiert, aber auch keine zu große Labertasche. Nicht zuuu offen und nicht zu verschlossen... sei einfach lieb :engel:

    Dann klappts auch mit den Eltern :zwinker:
     
    #5
    Jan-Hendrik, 7 Februar 2002
  6. Soni
    Gast
    0
    Danke für die aufmunternden Worte ! Ich bin nun schon etwas beruhigter und gleich auffressen werden sie mich nicht. Nach dem Motto es wird schon schief gehn :smile:
     
    #6
    Soni, 7 Februar 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    @ Jan: ich weiß gar net, was du so schlimm an den 5 Monaten findest.... wer schleppt schon jede x-beliebige Person, die man vielleicht grad mal 1 Monat kennt zu den Eltern? *ggg*
    Man weiß nie, wie sich Beziehungen entwickeln - deswegen find ichs gut, wenn man damit etwas abwartet... sonst könnten die Eltern irgendwann den Überblick verlieren, wenn man dauernd wen Neuen anschleppt *lol*.
     
    #7
    Teufelsbraut, 7 Februar 2002
  8. Jan-Hendrik
    0
    Es war keinesegs negativ gemeint. Ich finde nur 5 Monate ist schon sehr viel. Und wenn ich jeden Tag ne neue hätte wärs doch auch nicht schlimm. Ekläre ich es halt meinen Eltern *g*

    Mich interessiert es halt nur :zwinker:

    Jan
     
    #8
    Jan-Hendrik, 7 Februar 2002
  9. Soni
    Gast
    0
    @ Jan

    Hi. Ja, die Eltern wohnen in Vorarlberg und wir sind in Wien zu Hause (~ 650 km weit weg also). Für einen Kurzbesuch übers Wochenende ist es zu weit weg.

    Das Angebot, dass ich seine Eltern kennen lerne, war schon mal da (zu Weihnachten) aber da wollte ich nicht. Da ich Weihnachten bei meinen Eltern verbringen wollte.
     
    #9
    Soni, 8 Februar 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 4
  10. Mystica
    Gast
    0
    Also bei seinen eltern war das kein problem, den vater habe ich in unserer 4 jährigen Beziehung nur 2-3 mal gesehen.
    Mit ihn konnten man ohne probleme reden.

    Ebenfalls mit seiner mutter. Weil sie pank ist, war die atmosphähre ganz anders, nicht so angespant und man mußte nicht auf irgentwelche hölichkeiten oder sonst was achten. :zwinker:

    Bei seiner oma, die ihn groß gezogen hat, habe ich mich natürlich sehr höflich, zum ersten mal gezeigt, und mit ihr über dies und das am mittagstich diskutiert.

    Gib dich so wie du bist, und wie du schon geschrieben hast, lieb und nett sein.. zumindest fürs erste mal :zwinker:


    Das klapt schon ... :smile:
     
    #10
    Mystica, 8 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - lieben Schwiegereltern
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Luin516
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2016
6 Antworten
Sandra85
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2007
16 Antworten
Test