Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

die liebste Mutter

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 133, 8 Februar 2002.

  1. User 133
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich könnt mich jetzt übelst auf regen, aber ich versuch mal mich zusammen zu reißen.

    Also mein Prob ist Folgendes:

    Ich bin seit Dienstag total glücklich mit meinem Freund zusammen. Alles super, alles toll, nur ein Prob: meine Ma hat absolut was dagegen, dass er mit bei uns in die Wohnung kommt. so nach dem Motto: das ist doch ein fast fremder Kerl, due kennst den doch auch noch nicht so lange und ich will nicht, dass fremde Leute bei mir in die Wohnung kommen .... bla bla bla .... Ich meine, ich kann sie ja verstehen, echt. Und da meinte er gleich von vorne an, dass er meine Mutter gerne mal kennen lernen will. Hab ich heute früh das mal so zu Hause erwähnt, ich meine auch so mit dem Hintergedanken, dass er ja danach nicht mehr fremd für sie wäre ... Und was meinte sie? "Ich hab wirklich keine Lust ihn kennen zu lernen, das wechselt doch eh ständig ...." Toll! Super! Klasse! Und nur mal so neben bei: ich hatte bis jetzt vorher nur eine Beziehung! Von wegen das wechselt ja eh .... Und ja auch der blöde Spruch von ihr: "Das hält eh nicht lange!" OK, ist ihre Meinung. Wenn sie unbedingt so pesimistisch sein will, dann bistte .... nur finde ich es echt voll scheiße, dass sie ihm ja nicht mal ne Chance gibt. Einerseits hat sie was dagegen, dass ich jeden jeden Tag erst abends nach Hause komme (weil ich bei meinem Schatz bin) und auf der anderen seite will sie auch absolut nicht, dass er zu mir kommt. Muss man das verstehen??? Und dann ist es ja auch so, dass er beim Bund ist (also aber schon bei mir in der Stadt stationiert), das heißt Kaserne (aber er hat zum Glück ein eigenes Zimmer). Trotzdem ist es schon ein bissel blöd, weil ich ja schlecht einfach mal so dort übernachten kann oder so was.

    Och menno, da hab ich schon mal richtig Glück in der Liebe (das ist nämlich echt voll selten bei mir) und da steht meine Mutter mit ihre sturen Art im Weg .... :frown:

    Hat jemand 'ne Idee, dass ich da machen könnte?

    Franzi
     
    #1
    User 133, 8 Februar 2002
  2. Orchidee
    Gast
    0
    Genau dasselbe Problem hatte ich auch! Eigentlich darf mein Freund heute noch nicht zu uns kommen, daß liegt aber daran, daß meine Mutter allgemein keinen Besuch mag. Vielleicht liegt das auch bei Deiner Mom so? :ich steh

    Es hat sich alles geändert, seitdem sie meinen Freund besser kennt. Stell ihr ihn doch mal vor. Mein Freund hat meiner Mom sogar ihren Lieblingskuchen gebacken, "des guten Willens wegen"! Inzwischen fragt sie fast jeden Tag lieb nach ihm und freut sich auch für mich.

    Das einzige was ich ihr noch abgewöhnen muß, sind die indiskreten Fragen :drool:

    Alles Gute und viel Erfolg :cool1:
     
    #2
    Orchidee, 8 Februar 2002
  3. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jojo, die Mütter - auch wenn man sie mal auf den Tod net ausstehen kann und ihre Aussagen und Handlungen net versteht... die meisten Mütter sind überaus weise, lebenserfahrene Menschen und manche haben deswegen ganz vorgefertigte, feste Einstellungen.

    Meine Mama hats immer so gehalten: is hat nie dreingeredet, wer (oder was *ggg*) ins Haus auf Besuch kommen darf - hat sich aber auch nie sonderlich mit diesen Personen auseinandergesetzt (außer es waren Freundinnen von mir). Erst, wenn sie gemerkt hat, dass die Beziehung tatsächlich länger haltet, hat sie sich mit dem Besucher angefreundet.
    Und meine Mutter hat auch den Hang, Männer schlecht zu machen - ich muß mir da manchmal ganz schön was bieten lassen... aber ich seh drüber hinweg. Sie is nach 32 Jahren Ehe verlassen worden und da kann ichs verstehen, dass sie den Glauben an die männliche Bevölkerung verloren hat.

    Auch wenn du die Meinungen deiner Mutter net verstehst, du wirst sie vorerst akzeptieren müssen. Es nutzt nix, wenn du dich jetzt jeden Tag mit ihr streitest oder versuchst, ihr deinen Freund "aufzudrängen". Warte erst mal eine Zeit lang ab, damit sie sieht, dass dir die Beziehung wirklich ernst und von Dauer ist... vielleicht will sie ihn dann eines Tages von ganz allein mal kennenlernen.
     
    #3
    Teufelsbraut, 8 Februar 2002
  4. Mystica
    Gast
    0
    Also ich weiß wierklich nicht was deine mutter für ein problem hat...

    Aber versuchs doch mal damit das du sie in ruhe fragst, was sie für ein problem mit deinem freund hat.

    Setzt euch mal in ruhe zusammen und diskutiert darüber.
    Sag ihr das du sowas von ihr nicht erwachtet hättest und entäucht, traurig und wühtend über ihre vorurteile bist.

    Sag ihr auch das du mit anderen über dein problem geredet hast und das diese andern leute deiner mutters problem ebenfalls nicht verstehen.

    Sag ihr das sie dir und deinem freund die chance geben soll ihn kennenzulernen und dann erst ein bild von ihm machen soll.

    Und wenn sie dann immer noch auf stur stelt, dann mußt du dich halt damit abfinden und dich mit ihm irgentwo anders treffen.
    So weh es auch tut.

    Aber las dich nicht von deiner mutter beeinflussen, ich denke das du alt genug bist um zu wissen was du willst.
    Und denk immer dran: "DU" mußt mit ihm auskommen, nicht deine mutter!!!
     
    #4
    Mystica, 8 Februar 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich den anderen nur anschließen...
    Aber du musst es auch so sehen, dass deine Mom sich da vielleicht Sorgen macht.
    Das Problem, dass du jetzt hast, hatte ich auch mal mit meiner Mom.
    Naja, dann hab ich es nicht merh ausgehalten und mich einen Abend mit ihr zusammen gesetzt und vernünftig darüber geredet.
    Sie meinte, dass sie halt Angst hatte, dass ich enttäuscht werde usw und naja manche Kerle sind ja auch echt "schwanzgesteuert" und das weiß meine Mom, sie war ja auch mal jung :drool:
    Aber jetzt weiß sie, dass ich mir "meine Jungs" schon richtig aussuche, die ich mit nach Hause nehm, sie hat sie ja dann auch richtig kennen gelernt und so, meistens bei ner Zigarette oder ner Tasse Kaffee :grin:
    Jetzt ist sie der Meinung, dass ich schon weiß, was ich tu und sie kann mir das eh nicht verbieten, ich könnte mich ja auch woanders mit ihm treffen.
     
    #5
    Mieze, 8 Februar 2002
  6. Sokrates
    Gast
    0
    das halte ich persönlich für einen großen fehler... so weit mein erfahrungshorizont reicht, vergleichen mütter zwar gern, aber nur, wenn sie dabei gut wegkommen. wenn sie allerdings vergleichen werden, dann kann das nach hinten losgehen :rolleyes:

    falls es nicht deutlich geworden ist: mit vergleichen mein ich das "rumerzählen" des probs, man vergleicht ja quasi die eigene mutter mit anderen müttern...

    greetz
     
    #6
    Sokrates, 8 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebste Mutter
DinkyCat
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Dezember 2016 um 09:57
11 Antworten
bndguy
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Februar 2015
4 Antworten
Schneewitchen90
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2014
14 Antworten