Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Minuten vorher... ;-)

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Dreamerin, 3 August 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    So, ich hab jetz mal echt eine Frage, die mich interessiert. Und zwar gibts ja hier öfter das Thema Pornobilder/Pornos/usw.

    Was denkt ein Mann, bevor er sich an den Kasten setzt und sich Bilder anguckt. Was geht da in ihm vor oder wie ergibt sich das.

    Und Zusatzfrage: Wenn er weiß, dass die Freundin da verletzt ist, ändert das was an seinem Denken/Empfinden in den Minuten bevor er anfängt?

    Grüße
    Dreamerin
     
    #1
    Dreamerin, 3 August 2006
  2. kanuffel
    kanuffel (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    83
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin sehr gespannt!!
     
    #2
    kanuffel, 3 August 2006
  3. Packset
    Gast
    0
    ich behaupte mal frech das der mann wenn er sich pornos angucken will nicht denkt. er hat einen drang und den versucht er zubeseitigen nicht ihn zu verdrängen.

    ich glaube nicht das sich männer darüber im klaren sind das sie ihren freundinen unter umständen damit weht tun. oder es ihnen wie meinem ex egal.
    und manchen mädels ist es ja auch egal ob er pornos guckt oder nicht.
    ich war halt sehr enttäuscht weil mein ex mich belogen hatte, und sein selbstauferlegtes versprechen gebrochen hat.
    er war da auch sehr scheinheilig.
     
    #3
    Packset, 3 August 2006
  4. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    ich denke da denkt nix mehr, da juckts einfach nur in der hose....
     
    #4
    Spaceflower, 3 August 2006
  5. Trickster
    Trickster (36)
    Benutzer gesperrt
    248
    0
    0
    nicht angegeben
    hmmm.. Denk mir "Ach, ein bisschen Porno käm jetzt gut..." :smile:

    Nee, mal im Ernst, ich mach das sehr selten absichtlich... Das Problem ist bloss dass man, egal nach was man im I-Net Ausschau hält, man trifft immer auf Sex, Sex und nochmals Sex...

    Na und irgendwann wird man dann halt rattig, sucht nach noch mehr Sex... usw.

    Ist halt eine Teufelsspirale :smile:
     
    #5
    Trickster, 3 August 2006
  6. desh2003
    Gast
    0
    "Hab ich mal wieder einen Druck..."?
    Eher nicht als Satz gedacht sondern hormonell gefühlt.

    Nicht, dass ich da Erfahrung hätte, hab nur abstrahiert.
     
    #6
    desh2003, 3 August 2006
  7. Chocolate
    Chocolate (32)
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    Verheiratet
    Das sagen sie alle. :zwinker:

    Ich glaub auch, dass Mann da nicht groß drüber nachdenkt.
     
    #7
    Chocolate, 3 August 2006
  8. 1887
    1887 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    dito, dito und nochmal dito! :zwinker:
     
    #8
    1887, 3 August 2006
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Ich denke einmal, dass es die Zusatzfrage ist, die dich am meisten interessiert. Trotzdem will ich mal versuchen beide Fragen zu beantworten, weil sie m.E. miteinander zusammenhängen.

    Sexualität (und damit auch SB) ist von Reizen abhängig. Bei jedem Mensch, auch bei Frauen :zwinker: Und jeder Mensch versucht, sich so viel angenehme Reize, wie möglich zu verschaffen.

    Männer sind überwiegend visuelle Wesen, d.h., dass das Betrachten von visuellen Reizen ihnen eine "Luststeigerung" bzw. eine schnellere Steigerung der Lust verschafft.
    Der visuelle Reiz bei Männern ist in der Regel der Körper einer Frau, es kann jedoch auch eine Socke sein (ja, das gibt es auch).
    Und genauso, wie er da nur die Steigerung oder Beschleunigung seiner Reize bemerkt, genauso "denkt" er dann auch.
    So jedenfalls "denke" ich, wenn da überhaupt von aktivem "Denken" gerdet werden kann.

    Nämlich nur an das und an nichts anderes.

    Ist ähnlicherweise zu vergleichen mit dem, dass Frauen, die in der Regel diese Luststeigerung durch andere Reize erleben, beim Gebrauch eines Vibis nicht den Vergleich mit dem Schwanz eines Mannes anstellen, sondern einfach auf die Stimulation aus sind.

    Zu der Frage, was ich machen würde, wenn das den Partner stören würde, kann ich dir keine wirkliche Antwort geben, weil ich das so noch nie erlebt habe. Ich kann es nur vermuten.

    Ich denke, ich hätte ein großes Problem damit, weil mir meine Partnerin irgendwie das Gefühl geben würde, dass "meine" Stimulation etwas Schlechtes ist.
    Ist irgendwie so, als wenn ich kein Fußball mehr schauen dürfte, weil mein Partner Fußball nicht mag (ok, der Vergleich hinkt gewaltig, aber ich hab gerade kein besseres Beispiel :schuechte )
    Auf jeden Fall würde für mich da etwas partnerschaftlich nicht passen.

    Ich selbst habe seit meiner zweijährigen Beziehung - trotz Fernbeziehung - keine SB mehr gemacht (außer in ihrem Beisein und das ist für mich keine "echte" SB :zwinker: ), aber nicht, weil sie es mir verboten hätte, sondern weil ich kein Bock mehr darauf hatte. Sie macht es ja selbst und mit welchen "Hilfsmitteln" zur Steigerung ihrer Lust ist mir egal. Weil das ihre Sache ist.

    Aber ich hätte größte Probleme damit, wenn ich mir diese Option nicht offen halten könnte, also nicht SELBST bestimmen könnte, welche Stimulationsmittel ich dafür nehmen dürfte, die NICHTS mit der Beziehung zu meinem Partner zu tun hätten.
     
    #9
    waschbär2, 3 August 2006
  10. elle
    elle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaub, die denken da nicht großß drüber nach...Wollen halt ihren druck loswerden, schieben porno ein, werden druck los und das wars.
    Ob sie ein schlechtes gewissen haben, wenn sie wissen dass sie damit ihre freudnin verletzen- keine ahnung. Kommt auf den charakter an, denk ich. Vll. denkt er dann "hach, sie kriegts ja nicht raus" oder "nur mal ganz schnell porno gucken, ist ja kein verbrechen". Mir ist auch egal, was mein freund vorher denkt, hab nichts dagegen wenn er pornos guckt.
    elle
     
    #10
    elle, 3 August 2006
  11. Eulenschnatter
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    3
    nicht angegeben
    Also ich würde nicht behaupten das ich weiß was Männer davor denken/empfinden, aber ich weiß was ich empfinde/denke. :tongue:

    Ich denke dann das es ja eigentlich mal wieder an der Zeit wäre mir was Gutes zu tun... danach kann ich dann meinetwegen auch was für die Uni machen ohne zu verzweifeln. :grin:

    Der Thread hat mir auch wieder so ein bißchen die Frage ins Bewusstsein zurückgerufen, warum so viele Frauen so verletzt sind, wenn der Partner sich Pornos anschaut.
    Ich meine, ein Ersatz für die Partnerin ist es wohl kaum und die Darstellerinnen sind keine direkt greifbaren Personen...
    Also braucht man sich doch da keine Gedanken machen, oder?
     
    #11
    Eulenschnatter, 3 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test