Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Mutter meines Freundes hasst mich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von finity, 9 April 2004.

  1. finity
    finity (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund und ich sind seit 5Monaten zusammen, da es leider eine Fernbeziehung ist, habe ich seine Eltern schon in den ersten Wochen kennengelernt. Eigentlich hatte ich das Gefühl mich mit beiden gut zu verstehn, und dass sie mich auch mögen würden. An den letzten Wochenenden die ich bei ihm zuhause war,(meistens is es so dass er ein Wochenende bei mir ist und ich eins bei ihm, also im Wechsel) habe ich mich immer unfreundlich von seiner Mutter behandelt und abgewiesen gefühlt. Dieses Gefühl hat sich nun bestätigt, als sie mir sagte, dass sie nich möchte dass ich dieses Wochenende zu denen nachhause komme(naja ok, kann ja mal sein dass man zuviel stress hat und nich möchte das da jemand "fremdes" ist)
    Nun hat mich aber vorhin mein Freund unter Tränen angerufen und mir erzählt dass seine Eltern nicht mehr mit ihm reden und ihn völlig ignorieren.
    Ich frage mich ob das wegen mit sein könnte, oder was überhaupt dahinter stehn könnte, denn Streit hatten sie keinen.
    Ausserdem habe ich Angst, dass seine Mutter verlangen könnte dass er sich von mir trennen soll.

    Was meint ihr dazu, war vielleicht schon mal jemand in einer ähnlichen Situation?
     
    #1
    finity, 9 April 2004
  2. SummerStar
    Gast
    0
    Hmm .. schwierig. Ich kann da auch nicht viel zu sagen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass seine Eltern wegen dir auf einmal nicht mehr mit ihm reden. Ihr seid ja immerhin schon 5 Monate zusammen und da kann das doch nicht plötzlich so kommen, ohne dass sie ihn auf etwas ansprechen, was sie stört oder vielleicht selber dir sagen, was sie an dir stört.
    Ich kann mir eher vorstellen, dass die Eltern irgendein Problem haben oder dass irgend etwas vorgefallen ist, was nicht mal mit dir zu tun hat. Vielleicht hat dein Freund ja auch irgend etwas angestellt? Und wenn das vielleicht doch wegen dir sein sollte, dann ist das aber wirklich seltsam. Hast du denn irgend etwas gemacht? Oder ganz normal mit ihnen geredet!? ...
     
    #2
    SummerStar, 9 April 2004
  3. simity
    Gast
    0
    Hey!

    Es muss doch nicht sein, das das alles nur wegen dir so ist. Es kann doch auch wirklich so sein, das seine Eltern nun z.B. etwas dummes aus Zufall mitbekommen haben und das jetzt erstmal mit ihm klären wollen. Ich kenn das nur zu gut das man etwas gemacht hat was net gerade so pralle war und nach einiger Zeit kommt es dann raus und man erinnert sich gar nicht mehr daran.

    Versuch doch mal mit der Mutter zu sprechen und frag sie was sie denn gegen dich habe etc.

    Viel Glück!

    Simity
     
    #3
    simity, 9 April 2004
  4. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die mutter von meinem ex hatte auch was gegen mich. war aber wohl kaum gegen mich persönlich - hoff ich zumindest. ich denke, sie hatte nur ein problem damit, dass ihr sohn ne feste Beziehung hatte und da das seine erste war, hatte sie wohl ein prob damit, ihren sohn "teilen" zu müssen. das ganze hat die beziehung sehr belastet und nach nem jahr konnt ich einfach nimmer und hab schluss gemacht.
    allerdings glaub ich nicht, dass die eltern deines freundes ihn ignorieren wegen dir. das hat bestimmt nen anderen grund.


    lg lena - :engel:
     
    #4
    Lena-Engelchen, 9 April 2004
  5. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Hi,
    ich hatte anfangs mit der Mutter meines Schatzis auch Probleme. Sie mochte mich auch nicht besonders, ich war ihr wohl auch zu ruhig und sie wollte was "besseres" für ihren Sohn. Naja, aber mein Schatz hat zu mir gehalten und mich immer vor ihr in Schutz genommen. Auch hat sie, wenn die beiden Streit hatten (was oft vor kam damals), mich als Flittchen und Schlampe betitelt...! Und warum? Weil sie in seinem Zimmer rumgeschnüffelt hatte, Briefe von mir an ihn unter seinem Bett gefunden hat und daraus schließen konnte das wir Sex miteinander haben...ich hatte allerdings mit ihm mein erstes Mal. Wir sind halt beide sehr streng erzogen worden, kein Sex vor der Ehe, usw.! Klar hat ihr das da nicht gepasst das wir Sex haben.
    Das ging längere Zeit so, eigentlich so das ganze erste Jahr...bis wir geheiratet haben. Danach hat sich das immer mehr gelegt. Mittlerweile versteh ich mich recht gut mit ihr und sie liebt ihren Enkel über alles...will jetzt sogar noch eine Enkeltochter.
    Wenn Dein Schatz Dich also liebt, dann sollte er für Dich vor seinen Eltern Partei ergreifen und sich nicht von ihnen sagen lassen mit wem er zusammen sein darf und mit wem nicht. Wenn das mit seinen Eltern so nicht klappt, dann muss er halt jedes WE zu Dir kommen. War bei uns genauso, es kam vielleicht 3-4 x vor das ich bei meinem Schatz geschlafen habe, sonst war er immer bei mir am WE...wir hatten auch eine Fernbeziehung.
    Nur verstehe ich nicht so recht wieso sie anfangs immer freundlich zu Dir waren und jetzt plötzlich so abweisend. Ist denn irgendwas vorgefallen? Hast Du vielleicht was gesagt was ihnen nicht gepasst hat? Oder haben sie irgendein Gespräch zwischen Dir und Deinem Freund mitbekommen in dem über etwas die Rede war was ihnen evtl. nicht so gepasst hat? Irgendwas muss doch gewesen sein, denn von einem Tag auf den anderen kann sich doch das Verhalten seiner Eltern nicht so stark ändern Dir gegenüber.
    Weiß Dein Freund denn auch nicht´s genaueres?

    LG
    Sandy
     
    #5
    Sandy22w, 9 April 2004
  6. finity
    finity (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja, es ist seine erste Beziehung. Aber ich nehme ihr ihren Sohn doch nicht weg oder so etwas :geknickt:
    ich hoffe auch, dass es nichts mit unserer Beziehung zu tun hat, aber ich kann mir einfach keinen anderen Grund vorstellen, ich war die ganze letzte Woche bei ihn in Köln (also er studiert dort, und ist am WE meistens bei seinen Eltern zum Waschen ) also kann in dieser Woche nix vorgefallen sein was ich nich mitbekommen hätte. Er hatte nur mal mit seiner Mutter telefoniert, da war eigentlich noch alles ok, nur sie hat gesagt dass sie nich möcte dass ich das WE noch mit zu ihm nachhause komme
     
    #6
    finity, 9 April 2004
  7. finity
    finity (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    46
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, es ist nix vorgefallen. Besonders, dass sein Vater auch nicht mehr mit ihm redet, überrascht mich so.
    Ich versteh einfach nicht wieso sie was gegen unsere bezihung hat, sie kann ihm doch nich alles vorschreiben, vorallem nicht mehr in dem Alter, er ist schließlich schon 20!
    Im Moment hab ich nur unheimlich Angst, dass sie uns auseinander bringen will :traurig: :frown:
     
    #7
    finity, 9 April 2004
  8. biker-luder
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    101
    0
    vergeben und glücklich
    schwierig, schwierig...

    kann mich den andern hier nur anschließen, ihr müsst mit seinen eltern darüber reden. vielleicht erstmal er alleine. eventuell gibts doch andere probleme, von denen du nichts ahnst. sollten sie zugeben, dass sie dich nicht leiden können, sprich sie darauf an. bleib sachlich und höflich. auch wenn es schwer ist beweist du damit reife und sie kapieren hoffentlich was für eine tolle freundin ihr sohn hat.

    erklär das mal einer liebenden mutter eines 20jährigen sohns. :zwinker:
     
    #8
    biker-luder, 9 April 2004
  9. cat85
    Gast
    0
    ich weiß nicht, aber es hört sich für mich jetzt nicht so an als wenn es was mit dir zu tun hat. wahrscheinlich wollen die lieben Eltern nur was mit ihrem Sohn klären, ohne das jemand dabei ist.

    und wenn er schon 20 ist wird er sich sicher nicht von seiner Mutter bei der Wahl seiner Freundin beeinflußen lassen. und wenn, dann ist der Typ irgendwie seltsam und du solltest eure Beziehung überdenken!
     
    #9
    cat85, 9 April 2004
  10. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Bei den Eltern von meinem Freund ist das auch so....besonders bei der Mutter. Anfangs hat sie auch nciht mehr als hallo und tschüß zu mir gesagt, was ich eigentlich total schade finde. Naja, ich hab jetzt auch nciht versucht mit ihr ein Gespräch oder so anzufangen, sie hätte sich eh nicht mit mir unterhalten....tut sie ja jetzt auch nicht so. Mit dem Vater versteh ich mich ganz gut.....und mit der Mutter isses auch bisschen besser geworden. Mittlerweile sind wir ja auch schon über 3 Jahre zusammen und er wohnt ja jetzt auch hier bei mir.....ich glaub aber, dass Mütter ein Problem damit haben ihren sohn sozusagen in die Hände einer anderen zu geben und ihn erstma nicht loslassen wollen.
    Frag doch deinen Freund mal, vielleicht weis er ja inzwischen, wieso seine Eltern nicht mehr mit ihm reden. Und wegen dem WE, wo die Mutter nicht will, dass du mit zu ihm kommst, vielleicht will sie ihren Sohn mal wieder für sich haben, weil ihr ja sonst immer am WE zusammen seid und er unter der Woche studiert.......
     
    #10
    Deufelinsche, 10 April 2004
  11. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht sollte dein Freund erstmal ein klärendes Gespräch mit seinen Eltern führen. Wie hier schon geschrieben wurde, hat das ganze vielleicht auch gar nicht unbedingt was mit dir zu tun. Eventuell ist ja irgendein anderes Problem aufgetreten wesshalb seine Eltern auch nicht möchten, dass du sie besuchen kommst.
    Ich würd erstmal so ein Gesrpäch abwarten und dann sehen was weiter zu tun ist..
     
    #11
    glashaus, 10 April 2004
  12. Knöpfchen
    Knöpfchen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    710
    101
    0
    Single
    Zumal seine Mutter nicht von ihm verlangen kann,dass er sich von dir trennt...also abwarten und Tee trinken! :zwinker:
     
    #12
    Knöpfchen, 10 April 2004
  13. Gardien
    Gardien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich sehe das eigentlich recht ähnlich wie die meisten hier. Außerdem glaube ich nicht, dass sie dich "hasst", sie ist vielleicht nur ziemlich misstrauisch dir gegenüber, die Gründe sidn hier ja schon mehrfach aufgezählt worden.

    Ich würde sagen: Halt dich von ihr so gut es geht fern, sprich mal mit deinem Freund drüber, vielleicht klärt sich ja mit der Zeit alles auf.
     
    #13
    Gardien, 10 April 2004
  14. Sleepless
    Sleepless (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würd auch mal sagen das ein Gespräch sehr hilfreich wäre
    für beide Seiten, es ist auf jedefall leichter gesagt als getan
    doch sonst wird sich vielleicht nicht so schnell diese streitigeiten
    klären.

    Viel Glück
     
    #14
    Sleepless, 10 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mutter meines Freundes
Kathi85
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Februar 2016
42 Antworten
Bossin
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Februar 2016
10 Antworten
Shelly77877
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2015
49 Antworten