Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Anki82
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    20 Januar 2008
    #1

    Die neue Bekanntschaft meiner Freundin

    Hallo!
    Ich bin neu hier und weiß deshalb nicht, ob der Thread hier gut aufgehoben ist, aber eigentlich hat es schon mit meiner Freundin zutun.
    Sie ist meine Mitbewohnerin und wir sind die besten Freunde. Vor ein paar Monaten hat sie sich recht tränenreich von ihrem Freund getrennt. Sie ist auch noch nicht über ihn hinweg. Gestern Abend waren wir zusammen in der Disco und dort hat sie jemand neues kennengelernt. Er ist Musiker und sieht echt gut aus. Auch vom Charakter her ist er, soweit ich das bisher beurteilen kann, ein ganz Netter.
    Es war echt ein lustiger Abend und er hatte nur Augen für sie. Sie hat ihm irgendwann gesagt, dass sie nur ihren Spaß will und noch nicht reif für eine neue Beziehung ist. Er hat es akzeptiert. Die beiden haben rumgeknutscht und sind auch zusammen im Bett gelandet.
    Es ist eindeutig, dass er mehr von ihr will. Problem an der Sache: Ich mag ihn auch sehr :ratlos: . Ich meine, soweit man das nach einem Abend sagen kann. Wir haben uns gestern unterhalten und er ist total mein Typ, wir haben dieselben Interessen. Wenn er dann meine Freundin geküsst hat, hat mir das einen Stich versetzt, obwohl es ja nur "Spaß" ist.
    Sowas ist mir noch nie passiert. Ich meine, dass ich mich so rasch in jemanden vergucke. Ich weiß auch nicht, wie ich mich jetzt verhalten soll?! Ich meine, die beiden sind ja nicht zusammen, aber ist es nicht doof, wenn ich jetzt versuche, ihn ihr "wegzunehmen". Ist das nicht egoistisch?! Normalerweise sind ja die Typen der besten Freundin tabu, aber wenn sie doch eh keine Beziehung will?! Oder muss man auch die Finger von der Affäre lassen?! Mensch, ich habe keine Ahnung. Und wahrscheinlich auch keine Chance, weil er sich in sie verguckt hat...
     
  • Larian
    Verbringt hier viel Zeit
    204
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Januar 2008
    #2
    Es ist völlig natürlich, was du fühlst. Rat mal, warum es uns meistens unangenehm ist, anderen Leuten beim Küssen zuzusehen. Eifersucht, von der Natur für uns in die Wiege gelegt, das betrifft sowohl Frauen als auch Männer. :zwinker:
    Aber wenn dir etwas an der Freundschaft zu deiner Freundin liegt, dann lass doch den einen Kerl. Eine beste Freundin findet man nicht an jeder Ecke, irgendwelche Kerle schon, von denen wird dann auch jemand dein Typ sein.
     
  • User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.419
    218
    341
    vergeben und glücklich
    20 Januar 2008
    #3
    Haben "Beste Freundinnen" eigentlich immer denselben "Geschmack"?
    Nicht nur für Klamotten, Nahrung und Hobbies, sondern auch für die Kerle?

    Vielleicht bist Du nur etwas neidisch.

    Es wäre schade, aber das könnte durchaus das Ende der WG bedeuten, wenn Du es nicht verkraftest, dass sie nun ihren Spass hat, und Du nicht... :schuechte

    :engel_alt:
     
  • Anki82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    20 Januar 2008
    #4
    Also ich habe so ziemlich den gleichen Männergeschmack wie meine Freundinnen, ja. Seltsam, oder?!
    Es geht mir nicht um Neid oder sonstwas. Ich gönne ihr irgendwo ihren Spaß, aber bei mir entwickelt sich da was, was vielleicht nicht sein sollte. Kann ich schwer beschreiben...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    20 Januar 2008
    #5
    Und wenn du mal mit ihr darüber redest? Wenn ihr beste Freundinnen seid, wird sie dich ja nicht gleich zerfleischen?

    Sag ihr doch einfach, was du hier auch geschrieben hast. Ich jedenfalls wäre meiner BF dafür nicht böse, du kannst ja auch nichts dafür, dass er dir auch richtig gut gefällt.
     
  • ToreadorDaniel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.655
    123
    20
    Single
    20 Januar 2008
    #6
    Na ja lso prinzipielle sollte das ja nicht unbedingt ein Problem werden. Zur Zeit will sie ja anscheinend auch nur eine Affäre. Solange sie nicht Gefühle für ihn entwickelt ist doch erstmal alles gut. Vorallem gehören da ja auch immer zwei zu. Was fühlt er denn oder sieht er dich genauso, wie du ihn?

    Konntet ihr denn sonst über alles reden? Du solltest auf keinen Fall etwas hinter ihrem Rücken machen. Dann ist das Vertrauen in jedem Fall kaputt. Vielleicht wartest du einfach mal, wie es sich zwischen den beiden entwickelt. Vielleicht war es ja nur ein Abenteuer. Man weis es ja nicht.
     
  • User 4590
    User 4590 (34)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.103
    598
    9.731
    nicht angegeben
    20 Januar 2008
    #7
    Seh ich genauso. Sag ihr, dass du den Kerl auch sehr nett findest, und frag sie einfach ganz klar, ob sie was dagegen hat, wenn du auch dein Glück bei ihm versuchst. Wenn sie tatsächlich nur ein bisschen Spaß gesucht hat, wie sie behauptet, dann sollte ihr das eigentlich nichts ausmachen (und Ansprüche hat sie dann m.E. auch nicht auf ihn).
     
  • jasmin03
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Januar 2008
    #8
    hi anki 82
    also ich an deiner stelle, würd mir ihr reden denn es ist ja nix ernstes und sie will nur spass mit ihm , warum sollte sie dann sauer sein?
    generell ist der FREUND der FREUNDIN tabu, aber er ist ja nicht ihr freund!

    also hab kein schlechtes gewissen.
    red mit ihr und mal sehn wie sie reagiert.

    lg jasmin
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    21 Januar 2008
    #9
    Vielleicht bekommt folgender Satz eine Bedeutung: Mann will immer das haben, was man nicht hat....Kann Dich irgendwie schon verstehen.
     
  • Prof_Tom
    Prof_Tom (29)
    Meistens hier zu finden
    1.475
    133
    78
    nicht angegeben
    21 Januar 2008
    #10
    Ich mag generell keine Leute die sich küssen .. könnte echt kotzen jedes mal. Könnt ja mal nen 3er ausmachen oder so ( sorry, letzte Satz ironisch)
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    21 Januar 2008
    #11
    Ich kann shcon verstehen, was du fühlst. ich kenn das auch, dass meine bf und ich oft den gleichen Männergeschmack haben. Einmal wurde es uns fast zum Verhängnis. Na ja, aber man sollte drüber sprechen, wenn es für einen selbst nicht ertäglich ist. Du musst eben mal gucken, wie viel dir der Typ wirklich bedeutet.
     
  • User 78363
    User 78363 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    474
    113
    70
    Verlobt
    21 Januar 2008
    #12
    Hallo!

    Also wenn er für deine Freundin wirklich nur eine belanglose Affäre ist würd ich einfach mal mit ihr über die ganze Sache reden- sag ihr, dass du ihn sehr gerne magst und dass du ihn gerne näher kennenlernen würdest-wenn es ihr recht ist! Sollte sie allerdings da was dagegenhaben (weil sie vl. doch mehr von ihm will) solltest du das allerdings akzeptieren- sonst würde das wohl eure Freundschaft- und damit auch die WG zerstören! Außerdem bin ich der Meinung, dass man für (fast) keinen Typen eine wirklich wichtige Freundschaft aufgeben sollte!

    Also das Wichtigste in deinem Fall ist wohl mal mit ihr zu reden- auch wenns vl. seltsam ist- ihn aber hinter ihrem Rücken anzubaggern würd ich unterlassen- wäre auch ziemlich sauer, wenn meine beste Freundin das machen würde!

    Lg
     
  • BlondeBarbie
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    23 Januar 2008
    #13
    Hab jetzt nur den Titeleintrag gelesen...aber...Ich würde dir echt raten mit deiner Freundin zu reden...auch wenns bestimmt sehr schwer fällt...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste