Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die peinlichsten Dinge überhaupt

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Jolle, 16 März 2006.

  1. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nich, obs die Umfrage schon gibt/gab, wenn ja, dann... ja... dann is das wohl so :zwinker:

    Was sind die peinlichsten Dinge, die euch je passiert sind?

    Ich bin vor ca. 4 Jahren mal am Oberstufenschulhof vorbei gelaufen. Und genau an der Stelle, wo die 300 Leute die aufm Schulhof standen den perfekten Blick auf mich hatten, haben sich irgendwie meine Füße verhakt, ich reiß meine Arme in die Luft, fang wie doof an zu schreien, mach ne elegante Drehung einmal um mich selbst und leg mich so richtig schön hin und rutsch noch 2 Meter weiter. Herrlich... Der gesamte Schulhof hat angefangen zu lachen, mitm Finger auf mich zu zeigen und dann hab ich tosenden Applaus (!) gekriegt :ratlos: Jetzt kann ich drüber lachen, aber damals war ich 14 und hab mich in Grund und Boden geschämt :geknickt:


    War aber witzig wie ich dann da lag... wie so n Käfer :grin: :grin:
     
    #1
    Jolle, 16 März 2006
  2. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hmm da gabs viele :smile: erste mal ne große rede vor der gesamten schule, gleichzeitig als redner und als organisator (die anderen waren nit da und alle haben gedacht ich wär dazu gut geeignet)

    oder im tanzkurs wo mir meine tanzpartnerin den arm fast ausgerenkt und mich zu boden geworfen hat.
    naja, aufgestanden verbeugt so getan als wärs beabsichtigt gewesen und das wars auch. hmm andere dinge... hmm alle verdrengt :smile:
     
    #2
    Reliant, 16 März 2006
  3. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Ach... mich legts auch ständig auf den Boden...:grin:
     
    #3
    Witwe, 16 März 2006
  4. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Also die absolut peinlichsten Dinge gehen niemanden etwas und werde ich hier sicher nicht erzählen. Aber weil es eine schöne Geschichte ist, werde ich euch eine ziemlich peinliche Anekdote aus meinem Leben erzählen:

    Also, es muss wohl so ca. anno '95 gewesen sein, ich war um die 18. Und da ich schon immer der Typ Mensch war, der auf alle möglichen Situationen vorbereitet sein will, hatte ich damals immer Klebstoff in meinem Schulrucksack, falls man irgendwelche Kopien oder so einkleben muss. War eine kleine Plastikflasche mit Uhu (TM). Und weil der so selten benötigt wurde, war irgendwann der Kunststoff spröde und ist zerbrochen, der ganze Klebstoff ist ausgelaufen. Dummerweise stand mein Schulrucksack da gerade auf meinem Schreibtischstuhl. Habe zwar alles weggewischt, aber es blieb ein hässlicher, weisslicher Fleck im Polster zurück, ziemlich genau in der Mitte..... Da half alles bürsten und nass abwischen nichts. Habe es dann aufgegeben, ist ja eigentlich nicht weiter tragisch.
    Nun begab es sich zu der Zeit, dass ich Mathenachhilfe gab, weil ich da ziemlich gut war. Meine Schülerin war 2 Jahre jünger und ziemlich gutaussehend, kam wenn es warm war schon auch mal im knappen Top und kurzen Hosen. Hätte da allerdings nie etwas angefangen, hätte das damals schon für unprofessionell gehalten. Egal, auf jeden Fall fand die Nachhilfe immer bei mir im Zimmer statt. Und da ich nur einen Stuhl im Zimmer hatte, sass meine Schülerin immer auf dem. Dem oben beschriebenen Schreibtischstuhl. Mit einem hässlichen weisslichen Fleck im Polster, ziemlich genau in der Stuhlmitte!!!! Das ist mir allerdings erst wieder eingefallen, als sie im Zimmer stand. Was nun? a) Erklären, dass der Fleck nicht das ist, wonach es aussieht, sondern eine zerbrochen Flasche Klebstoff, die dummerweise genau da stand, b) einfach ohne irgend etwas zu sagen einen anderen Stuhl holen, obwohl ich das sonst auch nie gemacht habe, was sicher den Blick auf den anderen Stuhl lenken würde oder c) gar nichts sagen, so vorgehen wie immer, ist ja nur festgetrockneter Uhu (TM) im Polster. Und warum soll ein 16-jähriges Mädel bei einem Fleck sofort DARAN denken? Ich habe also c) gewählt, hatte ja schliesslich nichts zu verbergen. Zudem war der Fleck schon recht ausgebleicht und wenn man nicht genau hinsah nicht so offensichtlich.
    Haben also ganz normal weitergemacht und sie auf die bevorstehende Klausur vorbereitet. Lief auch recht gut, sie konnte ihren Stoff zeimlich und es war eigentlich kaum begreiflich, warum sie in früheren Klausuren so schlecht war. Lag evtl. auch an ihrem Lehrer damals. Wir haben dann vereinbart, nach der Klausur wieder zu besprechen, wie es weiter geht. Auf jeden Fall habe ich sie dann mal im Bus gesehen, und sie hat mir erzählt, dass sie eine 2 geschrieben hat. Und da ihre Versetzung nun kein Thema mehr war, war auch keine weiter Nachhilfe mehr nötig. Ich hoffe nur dass das wirklich der Grund war. Sie kam aus dem gleichen Ort und man ist sich oft über den Weg gelaufen. Ich habe mich jedes mal gefragt, was sie wirklich gesehen hat. Möchte mir gar nicht vorstellen, was sie über mich gedacht hat, anmerken lassen hat sie sich allerdings nie etwas.
     
    #4
    Trogdor, 16 März 2006
  5. EmilyWahn
    EmilyWahn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Ich war glaube ich in der vierten Klasse, also 9 Jahre alt. Wenn die Erstklässler eingeschult wurden, haben die übrigen Klassen meistens was vor der Schule etwas vorgeführt. Unser Jahrgang hat ein Musikstück vorgeführt und ich musste ein Lied alleine mit nem Mikrofon singen. Hinter mir standen nur noch welche im Chor. Ich stand da also vorne, in der riesen Turnhalle und sang das Lied. Ich sollte die dritte Stophe weglassen, weil es sonst zu lang geworden wäre. Irgendwie hab ich das aber in der Aufregung vergessen und habe die dritte Strophe angefangen zu singen ... die Leute hinter mir sangen aber schon die vierte Strophe. Ich habe mich dann empört umgedreht und laut ins Mikrofon "Häää?" gesagt ... alle haben gelacht und mir war das sooooo peinlich!!! :schuechte
    Irgendwie haben wir den Takt dann aber doch wiedergefunden und haben das Lied beendet. Ich muss knallrot gewesen sein.

    Sonst sind mir schon viele peinliche Sachen passiert, ich bin einfach nur total tollpatschig :zwinker:
     
    #5
    EmilyWahn, 16 März 2006
  6. Schnolle
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Damit werde ich von meinem Bruder heute noch in regelmäßigen Abständen aufgezogen...

    Die Sache ist schon ewig her, ich glaube ich war ca 8 Jahre alt. Meine Mutter brauchte eine neue Brille und so standen wir alle bei einem Optiker. Da viel los war konnte ich mich nicht setzen und musste also im Stehen warten.
    Ich träumte so vor mich hin dachte über den Sinn des Lebens nach, dribbelte herum und stellte einen Fuss vor den anderen.

    Ich stand also da mit verschränkten Armen, den Linken Fuss vor dem Rechten und in Gedanken versunken.

    Irgendwann wollt ich dann mal nach meiner mutter schauen, vergass aber meine derzeitige Beinstellung und:

    Hab mich, in einem gut gefüllten Laden aus dem Stand!!, auf die Fresse gelegt.

    Konnte mir bis dahin nicht vorstellen, dass sowas möglich ist.

    MfG
    DonBilbo
     
    #6
    Schnolle, 17 März 2006
  7. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich sollte mal für die zukünftigen 5.-Klässler unsere "Freitagsfeier" vorstellen. Die 5. und 6. Klassen haben freitags immer die 6. Stunde was schönes gemacht, Musik hören, Karten spielen usw. Und einmal gab's Süßkram und Kindersekt und genau das wollte ich den ca. 30 Kindern mit ihren Eltern auch erzählen, doch leider sagte ich "In unserer Freitagsfeier gibt es auch manchmal Kindersex.
     
    #7
    AshtrayGirl, 17 März 2006
  8. Butterbrot
    Gast
    0
    die ganze klasse sass im deutschunterricht (ich war damals 17 oder 18) auf jeden fall hat uns der lehrer etwas erklärt und dann mit den worten abgeschlossen: 'nun seit bitte ruhig und lest euch den text durch.' keine 1 minute später ist mir mein kugelschreiber runter gefallen, ich neige mich ein wenig zur linken seite und falle samt dem stuhl zwischen meinen nachbar und die wand. alle haben laut gelacht und ich natürlich auch :grin: eigentlich war es schon peinlich, aber über solche dinge muss ich einfach immer lachen. anschliessend hat dann auch noch mein lehrer sprüche darüber gerissen und so war ich schon fast tagesthema :zwinker:
    (übrigens war es nicht wirklich meine schuld. *g* der stuhl hatte sehr kurze füsse und der teppich war sehr rutschfähig :tongue:)
     
    #8
    Butterbrot, 17 März 2006
  9. PeterC
    PeterC (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Das allerpeinlichste erzähl ich lieber nicht *g*. Aber das zweitpeinlichste: Beim Anprobieren einer Hose im Kaufhaus hab ich mich irgendwie verheddert und bin über die eigenen Füße gestolpert. Resultat: ich landete draußen vor der Umkleidekabine. Natürlich war ich dort alles andere als alleine, und wie Gevatter Murphy so will trug ich auch noch eine schicke knallrote Strumpfhose :-( Ich laure schon immer darauf, daß bei der Pannenshow oder einer ähnlichen TV-Sendung das Band der Überwachungskamera auftaucht...
     
    #9
    PeterC, 17 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - peinlichsten Dinge überhaupt
Clara:)
Umfrage-Forum Forum
12 Mai 2016
1 Antworten
Burlesque
Umfrage-Forum Forum
19 Mai 2016
29 Antworten
Lollypoppy
Umfrage-Forum Forum
10 Februar 2016
46 Antworten
Test