Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Sache mit dem Vertrauen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hobikoan, 13 Juni 2007.

  1. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    hallo an alle!

    ich würd gern mal eure meinung hören:

    mein freund hat mein vertrauen total missbraucht, es ging da hauptsächlich um andere frauen. es ist jetzt egal was da genau war oder nicht (die volle wahrheit kenne ich sowieso nicht und werd das auch nie erfahren, egal) jedenfalls hat er mein vertrauen schwer missbraucht.

    ich hab mich dann auch von ihm getrennt, auch wenn ich da nicht mit dem ganzen herzen dabei war mich zu trennen, aber es musste einfach sein, weil ich mich selber nicht so quälen wollte. er hat mir dann glaubhaft versichert wie leid es ihm tut und dass so etwas nie wieder passieren wird, etc.

    schließlich und endlich bin ich wieder mit ihm zusammengegangen weil ich ihn einfach über alles auf der welt liebe und ich einfach weiß dass wir zusammengehören.

    schön und gut nur ist mein problem jetzt folgendes:

    Ich hab immer so große Angst dass er wieder was machen könnte!!! Ich versuche ihm ja wirklich zu vertrauen und weiß selber ganz genau dass ich ihn liebe und er mich liebt aber ich hab einfach die Angst dass er wieder was machen könnte. Er würde es sicher wieder bereuhen das weiß ich, aber ich hab einfach die Angst, dass ers wieder tut, weil ich befürchte dass ers nicht lassen kann!
    Wer rat weiß oder ähnliche Erfahrung gemacht hat: Bin dankbar über jeden Rat!
     
    #1
    Hobikoan, 13 Juni 2007
  2. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    Wenn du einen Rat willst, dann ist dieser Punkt nicht egal.
     
    #2
    Cloud, 13 Juni 2007
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Hab eine ähnliche Erfahrung gemacht. Das Ende vom Lied war eine Trennung mit extremem Liebeskummer.

    Inzwischen bin ich soweit, dass ich sage: Eine Beziehung, in der man dem Partner nicht vertraut, weil der zwar guten Willen zeigt, man aber selbst nicht glaubt, dass er das überhaupt KANN (das Misstrauen also immer berechtigt ist) - die macht gar keinen Sinn. Für mich käme sowas nie wieder in Frage...
     
    #3
    SottoVoce, 13 Juni 2007
  4. Azalea
    Azalea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    ich würde sagen wenn man gar nicht genau weiß, was da lief, dann wird man sich immer fragen was da war. wenn er fremdgeht, dann ist das so ein heftiger vertrauensbruch, der nicht so leicht zu kitten ist. hat er denn das überhaupt begründet? ich meine, es gibt wenige rationale gründe für sowas, aber es gibt sie.
    wenn man weiß aus welchen gründen es passiert ist, dann kannst du auch abwägen ob du damit umgehen kannst.
    ist er nymphoman?
    hat er es getan weils bei euch schlecht lief? - dann ist es zwar immer noch gemein und ungerechtfertigt, aber man kann vielleicht dran arbeiten.
    hat er es einfach so getan, weil ihn eine angemacht hat etc. - dann wirst du niemals mit ihm glücklich...


    mein persönlicher standpunkt: wenn jemand fremdgeht, dann stimmt etwas einfach nicht mehr. wenn mich jemand betrügt, dann kann ich nicht mehr mit ihm glücklich werden, für mich wäre das vertrauen auf immer zerstört.
     
    #4
    Azalea, 13 Juni 2007
  5. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    hm, nein also direkt betrogen hat er mich nicht. also jetzt nicht körperlich (sagt er), sondern es war vielmehr so, dass er mit mädls (die er auch persönlich kennt und die in der selben stadt wohnen wie er) gechattet hat und denen geschrieben wäre er wär single und bräuchte sex und solche dinge... seine begründung war, dass er sich damit was beweisen wollte aber niemals vorgehabt hätte sich wirklich zu treffen. er hat gesagt er wollte sich eben einfach zeigen dass ers "noch bringt" sozusagen, ich weiß ja auch nicht...
     
    #5
    Hobikoan, 13 Juni 2007
  6. derstrahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    nicht angegeben
    Im Endeffekt muss Du damit klar kommen. Glaubst Du denn, in naher Zukunft wieder volles Vertrauen haben zu können? Ansonsten wird das sicher nichts mit Euch werden. Misstrauen kann einen auffressen und damit unweigerlich zum Ende der Beziehung führen...

    Die Frage ob man ihm denn überhaupt wieder vertrauen kann, ist hier sowieso nicht zu beantworten. :zwinker:
     
    #6
    derstrahlemann, 13 Juni 2007
  7. Zucker1989
    Zucker1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    Das hatte ich mit meinem Freund auch und bin dann auch wiede rmit ihm zusammen gekommen und muss zwar sagen das ich jetzt wieder anfange zu vertrauen denn ich weiß das dieses misstrauen bei mir immer sein wird weil ich in der Sache wegen meienr Familie eh etwas angeknickt bin

    versuch einfach immer an kleinen dingen dein vertrauen dran zu tun und versuchen ihn so zu vertrauen
     
    #7
    Zucker1989, 13 Juni 2007
  8. Nephilim
    Nephilim (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    100
    101
    0
    Single
    Mit dem Vertrauen ist das so ne Sache, natürlich kann man sein Vertrauen jemanden schenken aber wenn dieses einmal missbraucht worden ist muss derjenige es sich wieder verdienen.
    Warum wirfst du dir selbst vor, nach dieser Aktion von ihm, kein richtiges Vertrauen mehr zu haben? Du hast es aus gutem Grund nicht mehr, weil er es missbraucht hat.
    Bevor du damit anfängst dich schlecht zu machen weil du die normale Angst hast sowas könnte wieder passieren...was hat er denn getan um dein Vertrauen zurück zu gewinnen? Sich hinterher entschuldigen ist immer leicht, wie zeigt er dir, dass es ihm damit auch ernst ist? Oder sieht er es nun so, dass er sich nur entschuldigen brauch und der Vertrauensbruch ist vergessen?
     
    #8
    Nephilim, 14 Juni 2007
  9. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    wieder vertrauen zu fassen braucht zeit..aber niemand kann sagne ob du wieder vertrauen haben wirst.das muss von innen heraus kommen..aber ich seh das so wie sotto,dass eine Beziehung mit null vertrauen und das über längere zeit nichts bringt..vielleicht versuchste noch eine weile wieder vertrauen zu fassen und forderst auch mal die ganze geschichte und nicht nur ne halbwahrheit..oder wenn das vertrauen nicht wiederkomt, wäres gut über ne trennung nachzudenken.
     
    #9
    Decadence, 14 Juni 2007
  10. Hobikoan
    Hobikoan (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    101
    1
    vergeben und glücklich
    danke an alle für eure meinungen!

    ich bin jetzt nicht unglücklich und verzweifelt in meiner beziehung aber es ist halt immer so im hinterkopf, das ist mein eigentliches problem. verzeihen kann man viel, das problem ist nur: vergessen eben nicht! aber ich werd ja sehen was die zeit bringt, ein zweites mal lass ichs mir auf jeden fall nicht mehr gefallen...
     
    #10
    Hobikoan, 14 Juni 2007
  11. Zucker1989
    Zucker1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung


    Ein zweites mal würd ich das auch nicht machen ...
     
    #11
    Zucker1989, 15 Juni 2007
  12. lindalu
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    103
    3
    nicht angegeben
    Der Abgerissen' Strick

    Der abgerissen' Strick
    kann wieder geknotet werden
    er hält wieder, aber
    er ist zerrissen.

    Vielleicht begegnen
    wir uns wieder,
    aber da,
    wo du mich verlassen hast
    triffst du mich
    nicht wieder.

    Bertolt Brecht
     
    #12
    lindalu, 16 Juni 2007
  13. Pseudonym
    Pseudonym (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    6
    nicht angegeben
    also ich bin im moment genau in der selben situation .... hab mich auch weich reden gelassen und versucht ihr wieder zu vertrauen ... ich hab mich jeden tag so gequält in der zeit wo ich nicht wusste wo ist sie , was treibt sie ... ist kein schönes gefühl!

    letztendlich hab ich dann erfahren dass sie wieder mal gelogen hat .. das war der ausschlag gebende punkt für mich die Beziehung zu beenden ! ist auch besser so ich hätt mich unnötig gequält !

    eine garantie gibt es ja eh nicht dass so etwas nicht passiert aber wenn sollte mann sich schon trennen !!!
     
    #13
    Pseudonym, 16 Juni 2007
  14. Zucker1989
    Zucker1989 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich denke nach mehrer vertrauens bruche sollte man sich echt trennen denn dann wird es immer schwerer das vertrauen wieder aufzubauen ...


    @Pseudonym Tut mir leid für dich hoffe für dich das du schnell wieder glücklcih wirst:smile:
     
    #14
    Zucker1989, 16 Juni 2007
  15. Pseudonym
    Pseudonym (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    470
    103
    6
    nicht angegeben
    hehe danke bin schon drüber weg sie hat mich nunmal nicht verdient Fertig aus ;-)
     
    #15
    Pseudonym, 16 Juni 2007
  16. sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    .....
     
    #16
    sternschnuppe83, 16 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sache Vertrauen
Dubhe95
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Oktober 2012
21 Antworten
Marcel91@love
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Oktober 2012
9 Antworten
rowan
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Dezember 2008
6 Antworten