Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Sache Mit Den Pilzen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SwEaThEaRt, 15 Mai 2007.

  1. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    101
    0
    Single
    Hallo ,

    ich war heute beim FA, weil ich nen verdacht auf einen pilz hatte.

    als ich das thema ansprach , inwiefern mein freund sich anstecken kann , meinte sie, dass ein pil NICHT ansteckend ist.


    hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört, ihr?
     
    #1
    SwEaThEaRt, 15 Mai 2007
  2. Dr-Love
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    9
    nicht angegeben
    Nö. Pilze sind ansteckend. Warum soll man wohl im Badeland Sandalen tragen?

    Aber es gibt wohl in der tat einige "Sporenvertreter" die nicht so ansteckend sind und Deinen Partner nicht zum jucken bringen... :zwinker:
     
    #2
    Dr-Love, 15 Mai 2007
  3. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Meine FÄ meinte damals, dass Pilze sich auf dem Penis eines Mannes nicht so wohlfühlen und sich einfach runterwaschen lassen. Vorausgesetzt dein Freund hat keine mangelnde Hygiene. Bisher musste ich meinen Freund noch nie mitbehandeln. Hast du denn die Kombi-Packung bekommen? Dann kannst du zur Sicherheit deinem Freund die Salbe mitbenutzen lassen.

    Ich hatte durch Penicillin auch schon Bakterien, die waren verdammt ansteckend. Da konnte ich aber weder sitzen noch stehen, so schlimm hatte ich das. :frown:

    LG
     
    #3
    Lysanne, 15 Mai 2007
  4. Larissa333
    Gast
    0
    Nur weil es bei ihm nicht juckt und der Pilz nicht ausbricht, heißt das aber noch lange nicht, dass er sich nicht angesteckt hat.

    Er kann ja trotzdem Pilz haben, auch wenn er keine Beshcwerden hat, und somit Überträger sein.
    Beim nächsten Sex ohne Kondom steckst du dich wieder bei ihm an usw.

    Deshalb: immer den Mann mitbehandeln mit der Creme.
     
    #4
    Larissa333, 15 Mai 2007
  5. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    ja also meiner meinung nach denke ich auch, dass die ansteckend sind

    mein freund hab ich aber bisher nur einmal infiziert :zwinker:

    ich glaube auch die FÄ meinte auch nur den shceidenpilz, dass dieser nicht ansteckend ist... aber wie gesagt hab ich noch nie gehört, dass der nicht ansteckend is..
     
    #5
    SwEaThEaRt, 15 Mai 2007
  6. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ich verstehe deinen Unmut nicht. Warum behandelst du deinen Freund nicht einfach mit?:ratlos: Da gibt es doch keine Diskussion. Und wenn du dir so unsicher bist, warum hast du deine FA nicht einfach berichtigt, oder sie gefragt? :kopfschue

    Benutzt einfach eine zeitlang Kondome oder lebt enthaltsam, dann brauchst du dir keine Gedanken machen, wegen der Ansteckung. Allerdings könnte er schon angesteckt sein, deswegen einfach eincremen und gut ists.

    LG
     
    #6
    Lysanne, 15 Mai 2007
  7. infernallady666
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    Single
    eventuell solltest auch abklären, falls du oralverkehr hattest, ob du den pilz nun auch im mund hast....

    pilze sind echt was lästiges.....
     
    #7
    infernallady666, 15 Mai 2007
  8. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    ich hatte ihr noch gesagt, dass mein freund das einmal auch bekommen hat, aber sie war der meinung, dass das nicht möglich sei ...
    erstmal muss ich abwarten ob da wirklich n pilz is ... war son mischmasch ...also keine pilzsporen, aber die flora sah nicht gesund aus :geknickt:

    und Kondom benutzen wir, sobald ich merke dass ich nen pilz habe , mein freund hat auch ne creme imme rbei sich zu hause, falls da mal verdacht is, er könnte sich angesteckt haben.
     
    #8
    SwEaThEaRt, 15 Mai 2007
  9. infernallady666
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    Single
    männer stecken sich wohl nicht so leicht an wie frauen. aber die wahrscheinlichkeit ist laut meinem arzt schon sehr hoch. vor allem, dass sie es nicht merken und fröhlich weiter anstecken. ist ja auch schwer nachweisbar beim arzt ob mann es hat....
     
    #9
    infernallady666, 15 Mai 2007
  10. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    finds nur komisch , dass FÄ immer verschiedene ansichten haben , da weiß man nie auf wen man hören soll... hab ich ja in anderen threads schon mitbekommen, dass da auch der FA was sagt, dass nicht wirklich richtig ist...
     
    #10
    SwEaThEaRt, 15 Mai 2007
  11. HoNeYsChAtZ_91
    Verbringt hier viel Zeit
    168
    101
    0
    vergeben und glücklich
    äh... ich glaub i. d. R. sind pilze ansteckend... hat zumindest mein FA gesagt
     
    #11
    HoNeYsChAtZ_91, 15 Mai 2007
  12. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ja Ärzte sind leider nicht immer so kompetent wie sie sein sollten. Mein Freund hatte mal ganz am Anfang unserer Beziehung einen Pilz und ist damit zum Urologen (er hat die Symptome damals noch vor mir bemerkt und er ist wirklich sehr sauber, also nix mit mangelnder Hygiene oder so) und der Arzt hat dann zu ihm gesagt, ja das wäre ein Pilz und den könne er nur vom Sex haben, alsp sprich von mir und ich müsste mich wiederum beim Sex angesteckt haben - ergo, ich müsste ihn betrogen haben, nur so könnte ich den Pilz bekommen haben und wenn er nicht fremdgegangen ist, dann wohl ich... War sehr lustig wie ich ihn dann zu meiner FÄ geschleppt hab und die ihm dann mal gehörig die Meinung geblasen hat und dem Urologen sofort nen Brief geschrieben hat, dass sowas natürlich überhaupt nicht den Tatsachen entspricht, das man Pilzinfektionen durch alles mögliche bekommen kann... ^^

    Na ja, soviel zur ärztlichen Kompetenz... ^^
     
    #12
    B*WitchedX, 15 Mai 2007
  13. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    also wenns ein guter arzt ist wird bei ihm auch ein abstrich gemacht und das wird abgeklärt! wie ich gestern von meiner FÄ erfahren hab kann ein pilz bei einem mann auch in der prostata sitzen und den bekommt man nicht so leicht mit einer creme weg, der mann spürts nciht, aber die frau wird immer wieder angesteckt... glaubs mir nciht angenehm, ich plag mich damit schon seit vier monaten rum :kopfschue
     
    #13
    keenacat, 16 Mai 2007
  14. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    leute, hackt mal nicht so auf dem armen frauenarzt rum, der hat nämlich recht. bei vaginalen pilzinfektionen ist eine therapie des sexualpartners nicht notwendig, weil sich männer tatsächlich fast nie damit anstecken. wie denn auch, immerhin mögens pilze warm und vor allem feucht, und das hat der mann nunmal nicht zu bieten. und in der harnröhre mögens pilze nicht so sehr, weil sie immer rausgepinkelt werden...

    anders sieht das aus bei chlamydien o.ä., bei pilzen ist eine partnertherapie meist unnötig.

    wenn der partner (in seltenen fällen) symptome zeigt, sollte man natürlich behandeln. aber candida spp. (das ist der mit abstand häufigste vaginalpilz) auf der normalen haut, das wäre echt ne rarität.
     
    #14
    pappydee, 16 Mai 2007
  15. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Tut mir Leid, aber an dieser Aussage merkt man definitiv das du ein Mann bist :mad: Männer können AUCH Überträger von Pilzinfektionen sein OHNE Symptome zu haben... Und als Frau weiß man, wie schmerzhaft sowas sein kann. Und deshalb würde ich IN JEDEM Fall den Mann mitbehandeln, denn ich kenne keine Frau, die freiwillig Lust hätte sich so ne Infektion gleich nochmal einzufangen, bloß weil der Mann nicht mitbehandelt wurde nur weil er selbst keine Schmerzen hat. Ne Pilzinfektionen kann für Frauen verdammt unangenehm und schmerzhaft sein und wer da den Partner nicht mitbehandelt ist selbst Schuld. Mein Freund wird auf jeden Fall IMMER mitbehandelt egal ob er selbst Symptome hat oder nicht, denn selbst die kleinste Wahrscheinlichkeit, dass er mich damit wieder anstecken könnte wenn er unbehandelt bleibt, reicht mir aus, dass er da mitmachen muss. Und so schlimm ist es ja nun auch nicht, sich da 3x am Tag einzucremen oder...
    Fast nie, heißt eben nicht NIE, sondern es kommt durchaus vor und allein diese Wahrscheinlichkeit reicht mir total....
     
    #15
    B*WitchedX, 16 Mai 2007
  16. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    B*WitchedX
    an deinem komentar merkt man eindeutig das du... nein soweit gehen wir dann nocht oder?

    die pilzsporen sind bei männern und frauen vorhanden, und zwar ohne ausnahme immer. ist aber gar nicht so schlimm. solange die frau das richtige scheidenklima hat, passiert ja nichts. wenn sich das aber ändert, zB durch sex, oder durch sonst einen umstand, und nicht mehr sauer ist, kann sich ein pilz bilden.
    schlimm ist es also nur wenn dein freund auch symptome zeigt. ansonsten hat er ein ganz normales sporenniveau mit dem auch deine vagina zurecht kommen sollte.

    übrigens, was glaubst du wieviele pilze und bakterien und andere kulturen du ständig auf der haut trägst, mit denen du jemanden mit trockener haut leicht anstecken kannst?

    aber männer können auch nen pilz bekommen auch wenns seltener vorkommt, und dann heißt es den zu behandeln (und nicht einfach so drauflos mit der haut ein wenig spielen, fungizide sollte man nur auf anweisung anwenden und nicht aus paranoia)
     
    #16
    Reliant, 16 Mai 2007
  17. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ganz genau. und an meiner antwort merkt man nicht, dass ich ein mann bin, sondern, dass ich den gyn-schein in der tasche hab :zwinker:

    da kannst du so viel dran drehen und wenden wie du willst, der mann muss nicht mittherapiert werden, wenn die frau eine vaginalmykose hat; da beißt die maus keinen faden ab.

    alles andere wäre eine völlig unnötige übertherapie.
     
    #17
    pappydee, 16 Mai 2007
  18. fragment
    Verbringt hier viel Zeit
    279
    101
    0
    Single
    Als ich einen Pilz hatte, hat meine FA mir schon gesagt, dass ich meinen Partner hätte mitbehandeln müssen. Ansonsten gäbe es halt den Ping Pong Effekt.
     
    #18
    fragment, 16 Mai 2007
  19. SwEaThEaRt
    SwEaThEaRt (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    238
    101
    0
    Single
    lieber auf nummer sicher gehen und ihn mitbehandeln ...

    mein freund hatte ja nun nur einmal was, aber das zeigt, dass es sowohl ansteckend ist.

    aber trotzdem sind wir frauen benachteiligt...immer bekommen wir den pilz :geknickt:
     
    #19
    SwEaThEaRt, 16 Mai 2007
  20. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ihr könnt mir ruhig glauben, dass der partner nicht mitbehandelt werden muss (nat. nur bei pilzinfektionen). das steht in jedem gyn-lehrbuch, habs nochmal extra nachgeschlagen. ist übrigens ein häufiger irrtum auch bei ärzten - mich wollte auch mal einer mitbehandeln...
     
    #20
    pappydee, 16 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sache Pilzen
Tangerine
Aufklärung & Verhütung Forum
7 Januar 2012
8 Antworten
lionheartedgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
11 Februar 2011
5 Antworten
errorinpersona
Aufklärung & Verhütung Forum
2 April 2009
16 Antworten