Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Sache mit der Konkurrenz...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Acht-Acht, 21 August 2007.

  1. Acht-Acht
    Acht-Acht (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    93
    5
    Single
    Hallo zusammen!

    Stellt Euch mal folgendes Szenario vor: Ihr habt Euch als Mann in ein Mädchen verliebt oder als Mädel in einen jungen Mann. Zufällig findet Ihr irgendwann heraus, dass einer Eurer guten Freunde/Freundinnen (den/die Ihr auch noch fast täglich seht) die selbe Person (in die Ihr Euch verliebt habt) auch toll findet.
    Wie reagiert Ihr?
    Und wie würdet Ihr reagieren, wenn Ihr herausfinden würdet, dass Ihr selbst das Objekt der Begierde der beiden seid?
    War jemand von Euch schon mal in so einer Situation?
    Bin echt gespannt, was Ihr schreibt!

    Grüße!
     
    #1
    Acht-Acht, 21 August 2007
  2. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    1ste Situation erlebt - wir haben ihn beide nicht bekommen, war eh nur ne Schwärmerei oder der Konkurrenzkampf war eher ein Kämpfchen :zwinker:

    Nur damit ich dich richtig verstehe bevor ich antworte :zwinker:
    Der junge Mann und die weibliche Konkurrentin stehen auf mich?
     
    #2
    *havingadream*, 21 August 2007
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich bin es gewesen, vor kurzem. Beide wohnen zusammen. Hatten schon mal das Problem, dass beide die gleiche Frau toll fanden - der extrovertiertere der beiden hat sie dann bekommen.

    Ich hatte mich dann in den introvertierteren verliebt. Er fand mich auch wohl schnuckelig, aber ich hatte es mit meiner überstürzten Art vorläufig verbockt. Parallel hab ich aber auch mit dem extrovertierterem gern geflirtet, wir flirten nämlich beide gern. Und ich hab mitgekriegt, dass der zumindest ganz schön scharf auf mich ist.

    Tja, für mich ist halt klar, in einen hab ich mich verliebt, der andere ist ein scharfes Schnuckelchen, da hätt ich nichts gegen ne heiße Nacht, um mich über die Zurückweisung des Schüchternen ein wenig trösten zu lassen. Aber das geht nach der Vorgeschichte natürlich nicht.

    Von daher, einer ist heiß, einer trifft mich mit dem Lächeln direkt ins Herz - ich entscheid mich für den, der mich ins Herz getroffen hat. Punkt. Wenn er mich noch nicht will, weil ich zu überhastet war - nun, dann übe ich erst mal die ungewohnte Tugend der Geduld, bevor ich mich doch von dem andern in die Kiste locken lasse.

    Mal sehen, wie lange noch, aber wahrscheinlich mindestens fünf Monate ^^
     
    #3
    Shiny Flame, 21 August 2007
  4. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    ja ich war schon mal in der situation. meine konkurrentin war zwar in meiner klasse, aber wir waren also nicht wirklich befreundet und hatten auch nicht wirklich viel miteinander zu tun. letztendlich hat er sich dann für mich entschieden, wobei wir besonders am anfang es noch nicht so einfach mit der "konkurrentin" hatten und sie sich nicht so schnell geschlagen gab:zwinker: .

    naja, bei guten freunden würde ich mich, falls sie zuerst in ihn verliebt ist, mich diskret zurückhalten und eben versuchen meine gefühle zu unterdrücken. sollte ich allerdings zuerst gefühle für ihn haben und sie wüsste davon, würde ich dieselbe diskretion auch von ihr erwarten.

    ich war auch schon in der situation, dass eben zwei junge männer gleichzeitig etwas von mir wollten. habe dann mit beiden was unternommen und mich dann für den einen entschieden-was aber im nachhinein die falsche entscheidung war:cry: :geknickt:
     
    #4
    User 77157, 21 August 2007
  5. SchwarzeMaus
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich habe so eine Situation schonmal erlebt. Meine damals beste Freundin hatte an dem selben Typ Interesse. Kamen aber später zum Entschluss,dass er ein Idiot ist,und haben dann einen großen Bogen um ihn gemacht :zwinker:. Schön war's nicht....vor allem,wenn man die beste Freundin als Konkurrenz hat. Wenn eine von uns wirklich mit ihm zusammen gekommen wäre,hätte das vielleicht (oder wahrscheinlich?) auch Auswirkungen auf die Freundschaft gehabt.
     
    #5
    SchwarzeMaus, 21 August 2007
  6. tessa88
    tessa88 (28)
    Benutzer gesperrt
    331
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe das vor knapp 2 Jahren einmal erlebt, es ging aber nur über einen kurzen Zeitraum. Ich habe mir Anfangs bei ihm keine großen Chancen mehr ausgerechnet, als ich von meiner Nebenbuhlerin erfuhr. Denn er war damals schon 22, sie war 19 und ich noch nicht ganz 17. Er hat sich dann aber doch recht schnell für mich entschieden. Im Nachhinein bin ich sehr froh, dass es damals so problemlos abging, es hätte anderenfalls sicher erhebliche Auswirkungen auf unsere Freundschaft gehabt. Inzwischen ist das aber nur noch eine nette Episode......
     
    #6
    tessa88, 21 August 2007
  7. Acht-Acht
    Acht-Acht (40)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    33
    93
    5
    Single
    @havingadream:

    Nein, ich meinte: Zwei Jungs wollen Dich auf einmal haben... Was machst Du? Tust Du überhaupt was?
     
    #7
    Acht-Acht, 21 August 2007
  8. Rongo Matane
    Verbringt hier viel Zeit
    550
    103
    1
    nicht angegeben
    Ich kenne die Situation, aber nicht von mir, sondern von 2 Freunden. Die wollten auch die selbe Frau und haben sich ganz freundschaftlich "reingeteilt". Ich glaube das war so das der Erste einen Monat Zeit hatte, dann der Zweite (hatten nicht mehr so viel Zeit). Keiner von beiden sollte böse sein wenn der Andere sie bekommt. Fand ich ganz ok, letztlich hat keiner von beiden sie bekommen :grin:
     
    #8
    Rongo Matane, 21 August 2007
  9. discovery
    discovery (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    979
    103
    0
    nicht angegeben
    Ähm .. ja kenne ich auch. Ist sogar recht oft vorgekommen früher ...
    Irgendwie hab ich immer den kürzeren gezogen, da ich nie die Initiative ergriffen habe :ratlos:
     
    #9
    discovery, 21 August 2007
  10. noir91m
    Verbringt hier viel Zeit
    124
    101
    0
    nicht angegeben
    Ist mir auch schon oft passiert.. nunja.. bis jez hab ich noch nicht gewonnen :grin:
    is mir aba auch egal... meine güte.. gibt ja genug Mädls.. hoff ich ma :tongue:
     
    #10
    noir91m, 21 August 2007
  11. **Angy**
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    nicht angegeben
    war bei mir und meiner besten freundin so.
    haben uns aber gesagt das der typ entscheiden soll wen er besser findet.
    im endeffekt wars dann so das wir beide mit ihm rumgeknutscht haben. ich an dem einem we und sie am darauffolgenden. keiner hat sich aber getraut es der jeweils anderen das zu sagen.
    bis wir uns letztes we nach ein paar gläsern sekt verplappert haben:tongue:
    naja haben beide drüber gelacht und beschlossen das der typ ein arschloch ist.:zwinker:
     
    #11
    **Angy**, 22 August 2007
  12. myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir war das mal lustig: Da waren gleich 3 Kerle für ein Mädchen:

    Sie hatte einen Freund, dann machte sie mit mir rum, dann mit dem Nächsten, also kann man sagen dass jeder hatte was er wollte^^
     
    #12
    myspecialname, 22 August 2007
  13. roob
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    Single
    Unter guten Freunden entscheidet schlicht und einfach das "Stein-Schere-Papier" Prinzip. Derjenige, der zweimal in Folge gewinnt, darf sein Glück versuchen ... :tongue:

    Ich wüsste eigentlich gar nicht, wie ich mich in so einer Situation verhalten würde. Ich war bisher auch nich in so einer Situation da die Geschmäcker meist unterschiedlich waren.
    Pauschal würde ich sagen, dass ich bei sowas freiwillig zurück steck und mir jemand anderen suche. Da ist mir die Freundschaft zu meinen Freunden wichtiger, als das ich sie wegen einer einzigen aufs Spiel setz :zwinker:
     
    #13
    roob, 22 August 2007
  14. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    In 99% der Fälle würde ich einfach für meine Freundin zurückstecken. Wenn sie aber in den Typen verliebt wäre, der mich seit 2 Monaten im Herzen so um den Verstand bringt - no chance. Dann müsste sie zurückstecken, denn so sehr, wie ich in den verliebt bin, kann einfach keine andere in ihn verliebt sein!
     
    #14
    Shiny Flame, 22 August 2007
  15. Piccadilly
    Piccadilly (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir trifft Situation zwei im Moment zu.

    Zwei Männer (die auch noch ziemlich dicke Freunde sind) haben Gefallen an mir gefunden. Glücklicherweise sind sie beide eher zurückhaltend und zeigen das nicht ganz so offen, es kommt immer nur zum Vorschein, wenn ich mit einem alleine bin oder sie sich einen Schubser Mut angetrunken haben.

    Da ich aber schon lange einen Freund und kein Interesse an den beiden habe und sie eigentlich beide verheiratet sind, ist das ganze sowieso ohne jede Ernsthaftigkeit.

    Einerseits ist es ja ganz schön, so umschwärmt zu werden, natürlich gibt das ein gutes Gefühl.
    Da wir ja alle vergeben sind, schätze ich die gelegentlichen regelrechten Flirts _eigentlich_ als harmlos ein.
    Andererseits habe ich manchmal schon irgendwie Angst, dass plötzlich einer richtig auf Ernst macht und es dann dicke Probleme gibt.
    Wir sind alle im selben Freundeskreis und sehen uns ziemlich oft, mehrmals im Monat. Und das möchte ich auch nicht gefährden.

    Wobei ich, wenn ich ganz rational darüber nachdenke, nicht glaube, dass das passieren wird.
    Also bin ich eher zwiegespalten, je nach Stimmungslage :zwinker:
    Das leigt allerdinge in erster Linie daran, dass wir alle in einer Clique sind.
    Stünden wir uns nicht ganz so nahe, würde ich das wahrscheinlich relaxter sehen.

    Wie die beiden ihre Konkurrenzsituation sehen - keine Ahnung.
    Ist es überhaupt richtige Konkurrenz? Es geht ja nicht darum, dass ich mir einen der beiden auswählen werde.
     
    #15
    Piccadilly, 22 August 2007
  16. 0rN4n4
    Gast
    0
    Oder das du dir keinen von beiden aussuchst und sie weiterhin als Freunde siehst. ...
     
    #16
    0rN4n4, 22 August 2007
  17. fpnfjdk
    fpnfjdk (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hm... ich glaub bei so einer Situation würde ich einfach mal selbst nix machen... die werden sich danns chon melden, da kann ich nix falsch amchen, ist manchmal besser
     
    #17
    fpnfjdk, 22 August 2007
  18. AustrianGirl
    0
    Mir würde es glaub ich nie passieren, dass eine Freundin von mir
    und ich auf denselben Typ stehen, da unser Geschmack diesbezüglich
    total verschieden ist. :grin:

    Wenn mich zwei Typen haben wollen würden (was ich mir eh nur
    schwer vorstellen kann :ratlos:), dann würde ich den nehmen, in
    den ich verknallt bist, wenn das bei keinem der Fall ist, dann keinen.
     
    #18
    AustrianGirl, 22 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sache Konkurrenz
Aleni19
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Februar 2016
10 Antworten
swagskandary
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2015
7 Antworten
Pearl24
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Dezember 2014
5 Antworten
Test