Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die seltsame Mutter

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von glühbirne, 4 Januar 2007.

  1. glühbirne
    Gast
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich stehe vor dem groessen Problem meines Lebens...
    ich hab nen freund den ich wirklich liebe und er liebt mich auch sehr. natuerlich haben wir uns auch unseren eltern vorgestellt.
    als seine mutter mich das erste mal sah, konnte sie mich seltsamer weise schon nicht leiden. ich dachte mir, ach, das ist bei jeder schwiegermutter erst mal so, wird schon.
    gab mir dadurch solche muehe!
    dann kamen die absolut schlimmsten Neujahrstage meines lebens. wir haben die weihnachtferien bei seinen eltern im haus verbracht. die ersten 2 tage ging mir seine mutter tierisch auf die nerven. hat staendig ratschlaege erteilt, wie zum beispiel mein schlechtes essen waere schuld an meiner blasenentzuendung und allergie meines freundes. ( ich esse jedoch sehr gesund! wie ich ihr nach einem verhoer ueber mein leben auch schon erzaehlt hatte)
    jetzt ist es aber so das mir nach einiger zeit ein bisl der kragen angeschwollen ist. hab dann mal zu meinem freund gemeint er solle was andeuten, da es echt genug fuer mich ist, dass alles was seine mutter mit mir spricht ratschlage und anweisungen sind.
    ( sie hat echt kein wort mit mir geredet. und jedesmal wenn der vater waehrend dem essen mit mir sprach, hat sie ihn ermaht zu essen, nicht zu reden)
    mein freund hat mir zugestimmt und mal angedeutet, das wir erwachsen seien und ihre ratschlaege so nicht brauchen.
    danach hat sich der aufenthlat in eine hoelle fuer mich verwandelt. bei meinem freund hat sie kein wort ueber die lippen gebracht, aber bei mir war sie kalt wie sibirien!
    Dann am letzen tag, kam der grosse Heulausbruch der Mutter. Ich habs nur von oben geohoert und fuehlte mich schuldig.
    Hab dann bevor wir zurueck zu uns nach hause gingen versucht sie aufzumuntern. Aber sie sass in der kueche und starrte apatisch aus dem fenster und hat mich bis auf "tschuess" nicht weiter beachtet.
    Es tat mir leid, ich dachte sie ist traurig ueber meine schlechte Beziehung zu ihr, bis mein freund mit der wahrheit ueber das heul gespraech rausrueckte. Heulend hatte sie meinem freund vorgeworfen das sie unser verhalten ( zb. bis 12 uhr auszuschlafen) absolut nicht dulden kann!
    ( mein freund arbeitet wie ein stier und hat sich das echt verdient gehabt!)
    Dann einen tag danach als die beiden telefonierten, hat sie absolut gegen unsrer heiratsplaene agiert. Sie meinte nachdem mein freund sie bat mit der bevormundung aufzuhoeren, haette auch das verstaendiniss fuer mich aufgehoert.
    Ich meine HALLO! :eek: Die frau ist doch nicht ganz normal!
    Jetzt hatte ich und mein freund nen riesen krach. in erster linie weil ich ein bisl ausgeflippt bin aus angst das er mit mir wirklich schluss macht. er meinte zwar das ich nicht ueber sowas reden solle, er denke nie an sowas schreckliches, aber hey! so muetter koennen schon macht haben!
    ich hab solche angst! die mutter ist echt seltsam!
    bis jetzt hat sie die familie voll im griff gehabt und ploetzlich sagt ihr sohn was gegen ihren ratschlag. ich denke das ist ihr groesstes problem. und sie liebt meinen freund echt krankhaft.
    als er ein teenager war hat sie ihm eingeredet er solle keine maedchen kuessen, da er sonst aids bekommen kann...:kopfschue
    der vater ist zwar im herz auf unsrer seite, aber kann sich auch nicht aeussern, da sie ihm auch Ja und Amen vorschreibt.

    was kann ich nur tun. hab leider im aerger auch schon unschoene sachen ueber sie gesagt bei meinem freund. das sollte auf jeden fall aufhoeren, aber was kann ich sonst nur tun? eigentlich nichts...
    ach ich bin so verzweifelt. und inzwischen hasse ich sie sogar schon ein bisl...:cry:

    hat jemand einen ratschlag?
     
    #1
    glühbirne, 4 Januar 2007
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht ist sie irgendwie krank, oder hat Ängste.
    Sie hat wohl zu starke Angst, wegen Dir ihren Lieblingssohn zu verlieren.
    Und dann alleine mit ihrem Mann leben zu müssen.
    Sie gibt Dir eigentlich gut gemeinte Ratschläge.
    Auch wenn das nervig ist für Dich...

    Du kannst eigentlich nichts tun,
    ausser ihr zeigen, dass Du ihr den geliebten Sohn nicht komplett wegnimmst.

    Dein Freund ist es, der sich von seinen Eltern lösen muss.
    Du wirst es nicht schaffen, ihn von seiner Mutter zu trennen,
    noch sie zu überzeugen.
    Er muss erstmal von selber da weg.

    Und versuch, Dich zu beherrschen, so gut es geht.
    Wenn Du nicht mit Deinem Freund darüber reden kannst,
    dann halt hier.

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 4 Januar 2007
  3. glühbirne
    Gast
    0
    heiist das ich habe wirklich so gut wie gar keinen einfluss genen die mutter bzw. gegen ihre miesen tricks? :cry:

    oh mann...wie kann sich mein freund gut loesen?
     
    #3
    glühbirne, 4 Januar 2007
  4. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ob Mutter oder nicht, ich finde, aus der Beziehung hat sie sich rauszuhalten.
     
    #4
    Viktoria, 4 Januar 2007
  5. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Das ist es ja... von ihrer Seite aus ist das normal was sie tut, sie denkt doch gar nicht darüber nach!

    Bitte bezeichne das nicht als miese Tricks... fang am besten gar nicht damit an.

    Ich kann mir gut vorstellen dass Du sauer und enttäuscht bist.

    Aber mit Beschimpfungen erreichst Du nichts.

    Dass sie geheult hat, zeigt, dass sie auch selber verletzlich ist.
    Vielleicht nimmt sie Medikamente, oder nicht genug, oder die falschen.
    Frag mal Deinen Freund!

    :engel:
     
    #5
    User 35148, 4 Januar 2007
  6. glühbirne
    Gast
    0
    das sie medikamente nimmt ist mir nicht bekannt, aber ich frag mal nach. fuer mich sieht das eher so aus als ob sie versucht, mit allen mitteln ihre wuensche durchzusetzen.

    ich teile ein bischen viktorias meinung, sie solte sich da mehr raushalten.
    aber das wird sich nur schwer aendern lassen.

    wie kann ich nur mit ihr umgehen? dazu kommt noch das ich im ausland wohne und ich ausser meinem freund hier niemanden habe.
    mein wunsch war immer eine nette familie finden kann, die mir meine ( und sie fehlt mir wirklich) ein bisl ersetzt. statt dessen hab ich jemanden gefunden der mich hier absolut nicht haben will und schon gar nicht an der seite ihres sohnes.

    angst macht mir das ich im maerz fuer nen monat nach hause gehe. ist das eine gefaehreliche zeit fuer uns? ich meine, freundin weit weg, mama ganz nah...

    ich bekomme so ne verzweiflung, ich meine was soll denn das. koennen manche maenner denn nicht mal gross werden und mamis rockzipfel los lassen? :geknickt:
     
    #6
    glühbirne, 4 Januar 2007
  7. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    können schon, wollen vielleicht nicht...

    Mach Dir doch mal nicht soviele Sorgen und Gedanken!

    Was meinst Du, wie es Deinem Freund geht!
    Rede mit ihm!

    Den einen Monat werdet ihr bestimmt überleben.

    Und danach wird es Dir erstmal besser gehen.

    Du siehst nämlich derzeit nur eine kleine Familie die anscheinend nicht wirklich glücklich ist, und das färbt auf Dich ab,
    weil Du so Heimweh hast.

    :engel:
     
    #7
    User 35148, 4 Januar 2007
  8. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie lange seit ihr denn zusammen? vllt legt sich das mit der zeit ja...meine schwiegermutter hat auch ne weile gebraucht bis sie mich akzeptiert hat. so ist das nunmal mit müttern...

    gruß silence
     
    #8
    sad silence, 4 Januar 2007
  9. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Wie alt seid ihr denn? Ich würde keinen Mann haben wollen, der sich bei seiner Mutter nicht durchsetzen kann. Meine Eltern würden niemals wagen etwas gegen die Person zu sagen oder sich gegen sie aufzubäumen, die ich nett finde. Sowas hat einfach was mit Respekt und Höflichkeit zu tun.
    Entweder kann seine Mutter dich wirklich nicht leiden, oder sie hat einfach ein allgemeines Problem.
    Wozu müßt ihr überhaupt so lange bei den Eltern die Feiertage verbringen? Ich würde mit deinem Freund auf ganz großen Abstand zu der Familie gehen. Nur so kann sich seine Mutter auch allmählich von ihm lösen, was er irgendwann muß, wenn er mit 30 kein Waschlappen sein will, der sich von seiner Mutter betüteln läßt.
    Erste Schritte wären auch, das er sich mehr von ihr betüteln läßt (Wäsche waschen läßt, bekochen läßt, Hausaufgaben kontrollieren läßt, oder sonstige Haushaltsansprüche annimmt, ect.)
    Ansonsten naja, die Situation könnte man besser abschätzen, wenn man wüßte, wie alt ihr seid.
     
    #9
    Witwe, 5 Januar 2007
  10. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich schließ mich an, wie alt seid ihr?

    Und letztlich kannst und solltest du wirklich nicht viel machen. Du wirst auch nichts ändern können. Ich hoffe nur für dich, dass seine Mutter es nicht schafft, dich und deinen Freund auseinander zu treiben.

    Er ist sicherlich der einzige, der ihrem Verhalten da irgendwie Einhalt gebieten kann bzw. da irgend etwas ausrichten. Auf dich und deine Meinung wird sie wohl nicht viel geben.
     
    #10
    Immortality, 5 Januar 2007
  11. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Es gibt eine Sache, die man tun kann.
    Die Mutter scheint ja das zu tun was du als "miese Tricks" bezeichnest. Darunter fallen für mich Psychologische Maschen und strategische Äußerungen (falsche geschichten oder einfach nur Bewertungen).
    Das muss nicht böswillig sein, sondern durchaus unterbewusst. Aber es ist eine Form der Manipulation.
    Ihr könnt sie nicht ändern, wahrer Wandel muss von innen kommen. Ihr könnt sie nicht zwingen glücklich darüber zu sein.
    Aber ihr könnt euch gegen die Maschen immunisieren.
    In dem Moment wo man erkennt, dass man manipuliert wird kann man sich dagegen innerlich abschotten. Das einzige was DU machen kannst ist deinem Freund zeigen, wo er manipuliert wird. Wenn er intelligent ist und dich wirklich will, kann er sich sicherlich gegen seine Mutter durchsetzen.

    Vorsicht: Das gleitet schnell in Rücksichtslosigkeit ab. die ist auch nicht erstrebenswert.

    -Meine unqualifizierte Meinung-
     
    #11
    -Snoopy-, 5 Januar 2007
  12. glühbirne
    Gast
    0
    also mein freund ist 29 und ich 22.

    eigentlich ein alter in dem die mutti nicht mehr viel zu sagen haben sollte.
    er wohnt auch nicht zu hause, sprich sie kocht nicht fuer ihn usw.
    aber sie kontrolliert ihn ueber die ferne.
    als wir in den urlaub gefahren sind, hat sie jeden tag angerufen. :kopfschue

    einmal hab ich meinem freund den geldbeutel aus der kueche geholt, da hat sie mir nen blick zugeworfen der mich als "dieb" bezeichnete.
    hat mich dann auch verfolgt, wo ich mit dem geldbeutel denn hin will, als sie dann sah das ich ihn meinem freund gegeben habe ist sie dann geradewegs aus dem zimmer gegangen.

    das groesste problem an dem ganzen ist das die Beziehung zu meinem freund darunter schwer leidet.
    jedesmal wenn ich daran denke wie er seine mutter oft verteidigt hat oder ueberhaupt nie von sich aus zugibt das die mutter was falsch macht, dann dreh ich einfach nur noch durch und zweifle an der beziehung.
    das problem ist das ich ihn so liebe!
    hab auch schon 100 mal mit ihm darueber gesprochen und er stimmt mir zu das seine mutter seltsam ist, aber das wir sie brauchen wuerden. ( als stuetze oder...naja, so ganz hab ich das auch nicht kapiert)

    hab ihm auch gesagt das die beziehung so keinen sinn haette, da sie auf dauer immer wieder unter dem selben problem leiden wuerde, aber er sagt dann immer das er auch gar keinen fall schluss machen will.
    auch wenn seine mutter total dagegen ist ( und das ist nicht das erste mal das sie ihn gebeten hat sich von mir zu trennen)

    was soll ich nur tun :cry:
     
    #12
    glühbirne, 5 Januar 2007
  13. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    wie lange seid ihr denn zusammen?


    weisst du denn wie seine Muter mit früheren Freundinnen deines Freundes umgegangen is?
    Ich habe im Gefühl,dass sie eine Mutter der spezies "Hausdrachen" ist,die jeglichen Kontakt ihres Sohns mit Frauen am liebsten auch sich selbst beschränken würde :ratlos: (schlimm,dass es sowas gibt...ich kenne so eine Mutter sogar - meine Mutter ist es zum Glück nich....!)
     
    #13
    Sunny2010, 5 Januar 2007
  14. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich versteh nur nicht, weshalb sein Vater sich da auch nicht durchsetzen kann und nur der Ja-Sager ist.....Sie scheint wohl die führende macht im Haushalt zu sein.
    Aber eins kapier ich nicht so recht: Wenn er nicht mehr bei ihr wohnt, wie kann man jem. aus der Ferne kontrollieren?:ratlos:
     
    #14
    User 48403, 5 Januar 2007
  15. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ZB Mittels eines Systems aus Mitleid, Fürsorge, Rücksicht und vielleicht Angst beim Sohn. Oder ihm einreden, es sei völlig normal und das beste für ihn.

    Und die Kontrolle kommt über Telefonate und Verhöre. Sie braucht nicht da sein, er weis ja wie sie reagieren würde, wenn er dies oder jenes tun würde.
     
    #15
    -Snoopy-, 5 Januar 2007
  16. glühbirne
    Gast
    0
    ja, da geb ich snoopy recht. kontrollieren aus der ferne ist wirklich nicht so schwer wie es klingt.

    hab heute mit meinem freund ausfuehrlich geredet. So ganz auf den gruenen zweig kamen wir leider nicht.

    er ist zwar voll auf meiner seite und hat der mutter auch gesagt das er die beziehung mit mir nicht beenden wird, aber ihr die sache klar gemacht hat er auch nicht. ich meine im sinne von zb "man muss seine kinder ab nen gewissen alter eben los lassen"
    oder " wenn du meine freundin nicht akzeptierst dann ist das deine sache"...

    stattdessen sah er sehr betruebt aus das er nun streit mit seiner mutter hat. ( auch wenn er sich und mich im recht sieht )
    noch schlimmer ist jedoch das er mir das verhalten seiner mutter verschweigen wollte, damit ich eine gute beziehung mit ihr haben kann. wie bitte? wie soll das denn gehen?
    ich bin der idiot der denkt das alles bestens ist waehrend sie versucht mich aus dem weg zu raeumen?

    zuversichtlich hat mich ( zumindest ein bisl ) gestimmt das er nun ein paar dinge,wenn auch mit entaeschung, an seiner mutter besser verstanden hat.
    zb. das sie wirklich eifersuechtig auf mich zu seien scheint.

    er hat auch betont das ich das allerwichtigste in seinem leben sei, noch wichtiger als seine mutter und das dies immer ausser frage stehen wird.

    kann sowas sein?
     
    #16
    glühbirne, 5 Januar 2007
  17. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also das ist mal wieder so ein typisches Beispiel der Glucke... Muttern ist eifersüchtig, kann ihren "kleinen" geliebten Sohn nicht loslassen. Und schon gar nicht an eine andere Frau abgeben.

    Ich kann mir gut vorstellen das sie euch das Leben ganz schön schwer macht. Aber der einzige der da was verändern kann ist dein Freund. Wenn du es versuchst wird sie sowieso abblocken. Er muss ihr klar machen, dass sie sich aus eurer Beziehung rauszuhalten hat und das ihr ihre Bevormundung nicht gebrauchen könnt. Abgesehen davon sollte sie sich für ihren Sohn das Beste wünschen. Und sie sollte ja sehen das ihr glücklich seid. Er muss ihr wirklich klarmachen, dass sie akzeptieren muss dass ihr zusammen seid, er dich liebt und das du das Wichtigste für ihn bist und das ihr Verhalten absolut daneben ist. Sie muss es kapieren und das geht manchmal nur auf die harte Tour.
     
    #17
    LaPerla, 5 Januar 2007
  18. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Dazu hab ich meine Meinung, auch wenn sie taff erscheint: Wenn ich an seiner Stelle wäre, würd ich einfach sagen, was Sache ist und ansonsten abblocken. Und bei andauerndem telefonieren mit irgendwelchen Meinungen und Verhören - da würd ich dann gar nicht erst rangehen. Ich lass mir doch nicht von meiner Familie vorschreiben, ob ich mit jem. zusammen sein darf oder nicht!:mad: Und schon gar nicht mit 30!

    Sorry, wenn ich mich jetzt hier unbeliebt mache, aber wenn ich Frau wäre, kann ich auf einen Schlaffi, der sich nicht gegenüber seiner Mutter durchsetzen kann, gerne verzichten:angryfire :kopfschue
     
    #18
    User 48403, 5 Januar 2007
  19. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    @glühbirne:

    ich würde mich freuen,wenn du auf meine fragen in meinem letzten beitrag eingehen würdest...:smile:
     
    #19
    Sunny2010, 5 Januar 2007
  20. glühbirne
    Gast
    0
    @sunny

    sorry, die frage ist n bisl untergegangen im rausch meiner gefuehle :smile:

    wir sind seit nem jahr zusammen.

    das mit den vorherigen freundinen ist schnell beantwortet, laesst jedoch ein paar fragen offen.
    er hat nie eine vorgestellt. ich bin die erste.
    liegt vielleicht daran das es in japan ueblich ist, koennte aber auch daran liegen das mein freund einfach keinen bock auf unnoetigen stress hatte und darum erst mit ner frau in haus kam, bei der er sich sicher. ( ich meine liebe usw)

    da es selber aus dem mund meines freundes kam, scheint sie echt eifersuechtig auf mich zu sein.
    wie soll das denn gehen? sie kann meinem freund doch niemals eine freundin oder ehefrau sein. das sollte ihr mal jemand klar machen.
    zumindest weiss ich jetzt das es nicht an mir liegt, das sie mich nicht ausstehen kann, sondern an meinem geschlecht.

    Hausdrache kann man sie wirklich nennen, wenn man mal einen tag mit ansieht wie alle dort behandelt werden. sobald etwas nicht nach ihrem plan verlauft...naja, das kennt ihr ja.

    was fuer nen hausdrachen kennst du?
    was haelste von dem ganzen?
     
    #20
    glühbirne, 5 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - seltsame Mutter
statrud
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 September 2016
2 Antworten
anonym34566
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Mai 2016
3 Antworten
Masride
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Januar 2016
23 Antworten