Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Ultimative Glaubensfrage - Welcher Provider?

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Katerchen, 30 März 2004.

  1. Katerchen
    Katerchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi Leute,

    ich weiß, es gibt nicht DIE Antwort auf meine Frage, aber vielleicht könnt Ihr mir helfen.

    Zum einen mein Handy.
    Habt ihr ne gute Seite, wo man Tarife vergleichen kann.
    Was ist besser? So ein Minutenpaket oder eher nen Vertrag mit Individualminuten? Und wie kann ich mein Gesprächsverhalten analysieren, um für mich das beste zu finden. Bisher habe ich zwischen 30 und 40 Euro, wobei ich (bis auf eine Ausnahme) unter besagten 100 Minuten bleibe.

    Oder gar die Frage: Kann man über E-Plus was negatives sagen? (Statt Vodaphone und T-Mobil)

    Und nun zum Festnetz / Internet:
    Was empfiehlt ihr für einen analogen T-Online User mit DSL - Flat?

    Ich liege im Moment so bei ca. 60 Euro.
    Was gibt es da noch für andere, zuverlässige Anbieter?
    Ach ja, meine Festnetztelefonie ist absolut minimal.

    Würde mich über hilfreiche Tipps freuen.

    Greetz`
    Katerchen
     
    #1
    Katerchen, 30 März 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    T-Online ist teuer - aber meiner Erfahrung nach zuverlässiger als andere (Mediaways z.B).

    Es kommt halt darauf an wieviel Traffic du verursachst. Wenn das < 10 GB ist fährst du mit einer VolumenRate z.B. von GMX, 1&1 oder Freenet günstiger.

    Mit E-Plus habe ich keine Erfahrungen (hab schon immer T-D1), hab aber schon mehrfach gehört dass es in machen Gebieten mit der Netzabdeckung nicht sooo toll sein soll.
    Von der Stabilität & Qualität her hab ich noch nichts negatives gehört.

    Was den Kunden-Support betrifft sind wohl alle nicht so toll - der eine hat Glück und keine Probleme, der andere erlebt einen Horror-Trip nach dem anderen.

    Grundsätzlich würde ich von Providern ala VictorVox, MobilCom, Talkline, Debitel, Hutchinson & Co. die Finger lassen!
     
    #2
    Mr. Poldi, 30 März 2004
  3. Katerchen
    Katerchen (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    nicht angegeben
    Es wird ja so oder so am Download oder der Onlinezeit festgemacht.
    Gibt es rein zufällig Programme, die so etwas aufzeichen.
    Nach dem Motto:

    Heute warst du so und so lange online und hast X MB gedownloaded.

    Ich mein, vielleicht brauch ich nicht ne Flat, oder es reicht so eine "Flexi-Flat"

    Greetz

    KArsten
     
    #3
    Katerchen, 30 März 2004
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mit NetMeter kannst du z.B. den Traffic
    aufzeichen.
    Zur Zeiterfassung sind mir ad hoc nur WT-Rate und SWR3 OnlineCounter 2004 bekannt, sind aber beide kommerziell.
    Aber da gibt es sicherlich auch eine Reihe an Freeware-Alternativen.
     
    #4
    Mr. Poldi, 31 März 2004
  5. @nd1
    Gast
    0
    wegen des handy netzes ...
    welcher am günstigsten is weis ich nich (kommt wahrscheinblich auch auf dein telefonierverhalten an)
    aber zu netzabdeckung von E-Plus ... wie körby schon geschrieben hat ... wenn du nich gerade in ner größeren stadt wohnst kannst da ganz schöne probleme bekommen ...
    (hab ne kumpel der hatte E-Plus ... is umgezogen und hat nach dem umzug festgestellt das er in seiner ganzen wonug keinen empfang hat (bei mir hat er auch keinen) ... und fürn festnetz anschluss hatte er kein geld)

    wegen des providers ...
    kosten hab ich mal wieder keine ahnung (man könnt fast meine ich hätt zuviel geld :smile:)
    zuverlässiger als t-online? also man kann ja wirklich viel über den service meckern bei denen (ja ich gehör zu den Horror-Trip kunden^^) aber ich kann mich nur an ganz wenige probleme in den letzten 4jahren erinnern (sowohl über ISDN als auch über DSL)
    wenn du nich grad extrem aufs geld achten must ... behalt die flat - ich finds wesenlich besser stressfrei (ohne die ganze zeit auf die uhr/volumenmesser gucken zu müssen) durchs netz zu surfen (naja persöhnliche meinung ... hab wohl wirklich zuviel geld :smile:)
    wobei ich wohl auch jeden zeit und volumen tarif um ein vielfaches sprengen würde ...

    wenn du mit kirbys programmen ungefähr deine daten zusammenhast kanst mal auf www.onlinekosten.de schauen die haben da auch nen tarifrechner der dir dann passende angebote raussucht
     
    #5
    @nd1, 31 März 2004
  6. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Ich bin seit zwei Jahren bei Talkline und hatte bis jetzt noch keinen Grund, mich zu beschweren. Was ist denn an denen so schlecht?

    Was E-Plus angeht, das mit der schlechten Netzabdeckung ist wirklich so. Eine Freundin von mir hatte damit ständig Probleme und hat letztendlich genervt zu D2 gewechselt. Ich hatte bis jetzt D2 und D1, und war mit beiden in punkto Netz äußerst zufrieden.

    Wenn du dein Gesprächsverhalten analysieren willst, dann guck dir doch mal deine Handyrechnungen an und rechne raus, wieviele Minuten du im Schnitt pro Monat telefonierst, wie lang die Gespräche durchschnittlich dauern, ob du mehr ins Festnetz oder mobil zu mobil telefonierst, etc.
     
    #6
    User 4590, 31 März 2004
  7. nachtmensch
    0
    ich bin kunde bei vodafone und ausgesprochen zufrieden.

    was für dich wirklich am günstigsten ist, hängt aber in erster linie von deinem telefonierverhalten hab. ich hab eine relativ hohe grundgebühr aber sehr niedrige minutenpreise und ich telefoniere samstags und sonntags sogar kostenlos ins nationale festnetz und ins D2 netz.

    ich selber hatte noch nie e-plus, aber mehrere bekannte von mir haben aus kostengründen vor einiger zeit mal zu e-plus gewechselt und sind dann irgendwann wieder zu vodafone zurückgekommen, weil sie mit netzabdeckung und service nicht zufrieden waren, und es wohl auch im endeffekt teurer gekommen ist als es auf den ersten blick aussah...
     
    #7
    nachtmensch, 2 April 2004
  8. Eric Draven
    0
    Ich kann nur die Internetvertrge von O2 empfehlen.
    Ich zahle 5 Euro Grundgebühr und 5 Euro Mindestgesprächsumsatz und hab 111 SmS frei....
     
    #8
    Eric Draven, 2 April 2004
  9. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Internetverträge mit O²: Wenn du fragen an den Support hast, mußt du ne teure 0190er Nummer anrufen!

    Ansonsten: ICh bin mit TimeMore20 von Eplus zufrieden. Als Student hab ich noch 30 Frei-SMS. Auch mit der Netzabdeckung bin ich zufrieden. Im INternet gibts ne genaue Statistik, wann wieviel telefoniert wird etc.

    Im Endeffekt mußt du, da du schon einHandy hast, deine Telefonierverhalten genau studieren, und dann einach mal mehrere Tarife durchrechnen.
     
    #9
    Event Horizon, 2 April 2004
  10. 123hefeweiz
    0
    Als Internetprovider kann ich auch nur T-Online empfehlen. Nicht die billigsten, aber in Anbetracht von Leistung und Service auf jeden Fall ausgezeichet. Von Tiscali beispielsweise würd ich die Finger lassen, die treiben komische Spielchen mit ihren Kunden (Traffic-Shaping bei den typsichen Filesharing-Ports), die erst nach mehrmaligem Nachbohren rauskommen.

    Prinzipiell kannst du eigentlich in jedem Ort größer 1.000 Einwohner mit praktisch jedem Handynetz telefonieren, einzelne Ausnahmen sind immer drin. Hier auf dem Land hat D2 stellenweise Blindspots wo E-Plus funktioniert oder umgekehrt.

    Der Vorteil bei den von Kirby gescholtenen Providern ist halt der, dass ein fähiger Händler idR noch eine Netzänderung bei frisch geschalteten Verträgen anleiern kann. Ich hatte mal eine Kundin, die mit E-Plus in ihrer Wohnung abolut keinen Empfang hatte. Nach ein bißchen Feilschen mit der Händlerbetreuung haben wir sie ohne Zuzahlung auf D1 schalten können.

    Gruß
    hefe
     
    #10
    123hefeweiz, 3 April 2004
  11. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Also, ich hab hier seit anno dunnemals die DSL-Flat von T-Online für 29,95 € pro Monat... ich komm immer ins Internet, keine Geschwindigkeitseinbußen oder ähnliches... der Support (01805-Nummer) hat mir bisher immer unkompliziert weitergeholfen, kann ich nur empfehlen.

    Handy: Da hab ich seit Donnerstag den Relax 50 - Tarif von TD1, da mein Vertrag noch bis Januar läuft bei den Brüdern... für 100 Frei-SMS und 50 Frei-Gesprächsminuten zahl ich einen Paketpreis von 20 €. Jede weitere SMS kostet 19 Cent, jeder weitere Gesprächsminute 29 Cent (oder so ähnlich). Für mich ne absolute Kostenersparnis, obwohl ich überlege, im Januar zu O² Genion oder so zu wechseln.
     
    #11
    User 13029, 3 April 2004
  12. shabba
    Gast
    0
    > Was E-Plus angeht, das mit der schlechten Netzabdeckung ist wirklich so.

    ich hab' e-plus und nie probleme damit gehabt. habe sogar oft da netz, wo's d1er nicht haben. vielleicht liegts ja auch handy (?)

    hach ich liebe mein gutes altes
    [​IMG]
     
    #12
    shabba, 3 April 2004
  13. blauwalangler
    0
    ....
     
    #13
    blauwalangler, 3 April 2004
  14. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    E-Plus ist wirklich nicht so toll. Hatte da mal KURZ nen Vertrag ... hab nach nem halben tag stoniert (was zum Glück noch möglich war), weil ich absolut Null Empfang in der gesamten Wohnung hatte.
    Zudem ist der Support sau teuer ... läuft (bzw. lief damals noch) über ne 0177-Nummer ... voll die Abzocke ... und das, bei Vertragskunden!

    Juvia
     
    #14
    User 1539, 3 April 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ultimative Glaubensfrage Welcher
reed
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Juli 2016
275 Antworten