Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xMioxDa
    xMioxDa (20)
    Ist noch neu hier
    27
    3
    3
    in einer Beziehung
    8 Oktober 2016
    #1

    Die Worte "Ich liebe Dich" sind noch nicht gefallen

    Hallöchen,
    Ich bin mit meinem Freund jetzt seid über einer Woche zusammen. Von meinen vorherigen Beziehungen war ich es eigentlich gewöhnt schon am ersten Tag "ich liebe dich" zu sagen, doch bei uns ist es noch kein einziges mal gefallen.
    Ich liebe ihn über alles und ich habe auch das Bedürfnis es ihm zu sagen, aber es ist das erste mal das ich Angst habe vor der Reaktion. Bei meinen vergangenen Beziehungen war es mir relativ egal. Aber dieses mal habe ich wirklich angst davor das er nicht das gleiche fühlt.

    Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll...
    Abwarten bis er es das erste mal sagt, oder einfach den inneren Schweinehund besiegen und es ihm sagen?

    Off-Topic:
    Kein Grund, die Überschrift zu schreien :zwinker: - ich hab's 'mal geändert
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 1
  • User 135804
    Beiträge füllen Bücher
    4.883
    288
    2.823
    Verliebt
    8 Oktober 2016
    #2
    wie lang kennt ihr euch denn schon,dass du so wahnsinnig schnell ein "ich liebe dich" erwartest?!
    liebe wächst für gewöhnlich mit der zeit - würde mir jemand nach nur einer woche beziehung eine liebeserklärung machen,würd ich wohl flüchten und das ganze wär geschichte (es sei denn,ich kenne ihn schon seit jahren,bevor wir zusammen kamen).
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • User 136760
    Sehr bekannt hier
    2.582
    188
    1.166
    nicht angegeben
    8 Oktober 2016
    #3
    Schon seit über einer Woche?

    Ich frage mich, ob dir bewusst ist, was Liebe ist und dass Liebe nicht innerhalb von ein paar Tagen entsteht.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 7
  • xMioxDa
    xMioxDa (20)
    Ist noch neu hier Themenstarter
    27
    3
    3
    in einer Beziehung
    8 Oktober 2016
    #4
    Wie schon gesagt ich bin es einfach so von meinen vorherigen Beziehungen gewöhnt..
    Wir haben uns vorher erst 3 Wochen gekannt, aber es ist irgendwie etwas ganz besonderes zwischen uns. Schon als wir uns das erste mal gesehen haben war es einfach wie liebe auf den ersten Blick und ich dachte einfach nur "wow". An dem Abend ist etwas Alkohol gelaufen und so betrunken wie ich war hab ich dann die Nacht bei ihm verbracht. Seid dem Tag haben wir uns fast täglich getroffen und rum gemacht.
     
  • User 136760
    Sehr bekannt hier
    2.582
    188
    1.166
    nicht angegeben
    8 Oktober 2016
    #5
    Ach so, das muss natürlich Liebe sein. (Ironie aus)
     
    • Witzig Witzig x 8
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Tahini
    Tahini (46)
    Meistens hier zu finden
    1.569
    138
    846
    in einer Beziehung
    8 Oktober 2016
    #6
    Die sind mein ganzes Leben lang von meiner Seite noch nie gefallen, weil ich die einfach als amerikanischen Plattfilm-Quatsch sehe, vergleichbar mit "me Tarzan, you Jane."
    :nope:
    Nee, von mir gibt's ganz andere Liebesbeweise. Und guck doch mal nach, vielleicht gibt's die ja? Hier ein paar Beispiele, was z.B. Tahini in der Hinsicht regelmaessig unternimmt:
    • in schoene Restaurants ausfuehren
    • ihr Gym, Sprachkurse, Reisen finanzieren
    • nette Mitbringsel aus heiterem Himmel, immer mal wieder (Schnickschnack der sagt "ich denk an Dich" - fridge magnets, Stofftierchen, Buecher, exotische Zutaten...)
    • ihr klammheimlich Dinge abnehmen, die sie nicht mag (Kaffeemaschine saubermachen, Badezimmer reinigen...)
    Vielleicht ist er ja in der Hinsicht braver, als Du momentan siehst?
     
    • Lieb Lieb x 4
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 155138
    Sorgt für Gesprächsstoff
    25
    28
    5
    nicht angegeben
    8 Oktober 2016
    #7
    Ein "Ich Liebe Dich" ist zumindest für mich etwas sehr Besonderes und es gehört für mich zu einer richtigen Beziehung, neben der Sache, dass man es nicht nur sagt sondern auch zeigt... ABER... wie gesagt zu einer richtigen Beziehung.... und die hat man nicht nach einer Woche. Ich will dir nicht auf den Schlips treten, aber du kennst den Jungen jetzt seit einem Monat... Also um ehrlich zu sein, so gut wie garnicht... da kann man nicht von Liebe sprechen.... du bist verknallt, das ist sehr schön und ist toll... aber das ist nun mal keine Liebe... sei geduldig mit den Pferden und genieße das Gefühl was ihr jetzt habt. Die Liebe zu jemanden muss erst entstehen und zwar nachdem die rosa rote Brille abgesetzt wurde :zwinker:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.014
    598
    7.485
    in einer Beziehung
    8 Oktober 2016
    #8
    Ich glaube, du “verwechselst“ verliebtsein und lieben :smile:

    Vielleicht gehörst du auch einfach zu denen, die ihre Verliebtheit mit “ich liebe dich“ artikulieren, hab ich auch schon erlebt. Ist auch nichts verwerfliches dran, meines Erachtens, vor allem nicht, wenn man sich dessen bewusst ist.

    Ich hab mit der Zeit gemerkt, dass lieben anders intensiv ist, als verknallt sein. In deinem Alter war mir das noch nicht bewusst. Ich denke, da haben das nur die wenigsten Menschen bereits für sich selbst realisiert, sicherlich auch, weil verknallt sein schon sehr intensive Gefühle auslöst.

    Verfrühte “Ich liebe dichs“ mag ich persönlich daher nicht, ich sage es erst dann, wenn ich es so fühle.
    Es gibt ja andere Alternativen, um seine Gefühle verbal auszudrücken, zb “verrückt nach dir“, “ich bin verknallt/verliebt in dich“ oder den Klassiker “ich hab dich lieb“. “ich vermisse dich“, “es ist so schön mit dir“, “ich fühle mich toll mit dir“, “ich genieße die Zeit mit dir so sehr“, “es ist unglaublich schön, mit dir zu kuscheln“ etc drücken die Verliebtheit ja auch aus, ohne, dass man dafür “hab dich lieb“ oder “ich liebe dich“ nutzt.
    Die nonverbalen Sachen hat @Tahini ja auch schon erwähnt.

    Von meinem Freund hab ich in bald 2 Jahren inkl einem Jahr zusammen wohnen noch kein “ich liebe dich“ gehört, und ich weiß dennoch, dass er mich liebt - nicht nur, weil er “ich dich auch“ erwidert, sondern weil er es mich spüren lässt :love:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 4
    • Hilfreich Hilfreich x 4
    • Lieb Lieb x 3
  • User 54465
    User 54465 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    113
    83
    Verliebt
    8 Oktober 2016
    #9
    Mein Freund und ich sind auch fast 3 Jahre zusammen, wohnen fast genau so lange zusammen und ich habe noch nie "ich liebe dich" gesagt, weil das einfach nicht unsere Art ist. Er sagt: "Hast du mich eigentlich noch lieb?" und ich antworte "Warum sollte ich?" Erst wenn er mich das irgendwann nicht meh fragt (oder ich hin), würde ich annehmen, dass sich zwischen uns etwas (zum negativen) verändert hat.
    Und ich habe erst in dieser Beziehung gemerkt, was es wirklich heißt jemanden zu lieben. Nach einem Jahr dachte ich, ich könnte ihn nicht mehr lieben, aber nach zwei Jahren war das Gefühl noch intensiver und jetzt ist es noch intensiver.
    Eine Woche ist wirklich nicht lang und erst wenn die ersten Schmetterlinge verflogen sind, kommt doch die echte Liebe (dieses tiefe warme tolle Gefühl) zum Vorschein. Ich brauchte 5 Beziehungen und 26 Jahre meines Lebens um dieses Gefühl wirklich kennenzulernen, also gib euch noch etwas Zeit ;-)
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
    • Lieb Lieb x 1
  • User 129180
    Sehr bekannt hier
    1.008
    188
    1.076
    nicht angegeben
    8 Oktober 2016
    #10
    Bei mir ist es bisher so, wenn ich mit jemanden "zusammen" bin, dann ist da bereits Liebe vorhanden und ich sage auch "Ich liebe Dich". Wenn ich jemanden noch nicht liebe, bin ich auch nicht in einer Beziehung mit dieser Person. Auch nach 8 Jahren sagen wir uns das noch täglich und es nutzt sich bei uns auch nicht ab.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • Demetra
    Demetra (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.356
    108
    422
    Verheiratet
    8 Oktober 2016
    #11
    Ein bisschen rummachen ist keine Liebe. :zwinker: Auf das "Ich liebe Dich" von meinem jetzigen Mann musste ich 3 Jahre warten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.117
    248
    1.699
    Verheiratet
    8 Oktober 2016
    #12
    Nach einer Woche habe ich das weder gehört noch gesagt. Ich glaube, ich wäre schreiend davongelaufen :confused:. Bei der ersten Beziehung hat es drei Monate gedauert (und wir waren vorher jahrelang befreundet), in der zweiten, jetzigen waren es sechs Monate (wobei wir generell nie "Ich liebe dich" sagen, sondern nur abgewandelte Formen). Und ja, wie hier schon erwähnt wurde, ist das Pflichtprogramm, man kann auch ohne die berühmten drei Worte zeigen, dass man sich liebt :smile:.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 102673
    Sehr bekannt hier
    1.269
    198
    740
    nicht angegeben
    8 Oktober 2016
    #13
    Ich finds jetzt nicht so wild, sich das nach einer Woche zu sagen. Wenn man eben so fühlt, oder meint, so zu fühlen - wieso nicht?
    Niemand kann sagen, ob Liebe nicht schon nach einer Woche entsteht. Das ist doch bei jedem anders. Ich würde da nicht auf Krampf nach Alternativausdrücken suchen oder eben möglichst viele Liebes-Handlungen produzieren, nur aus der Angst heraus, den Worten nicht ihren "Wert" zu nehmen. Das ergibt sich doch alles von selbst.

    Ich habe es bislang immer sehr früh gesagt und immer so gefühlt. Und bis heute sage ich es mehrfach täglich.

    Wieso sagst Du ihm nicht, dass Du ihn liebst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2016
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • winston
    Gast
    0
    10 Oktober 2016
    #14
    Und das lässt du mit dir machen?
    Kein "ich liebe dich" nach 2 Jahren?
    Ich staune...:eek:

    Und frage mich wo die Welt ist, in der sowas geht..
    Was ich schon zu hören bekam, wenn sowas nicht nach den berühmten 3 Monaten fiel...
    Ei ei ei...

    (Das war alles Ironie...ich finde es hervorragend, dass du so entspannt bist und auch die "anderen Dinge",
    die genauso wichtig sind "siehst"...wirklich Daumen hoch :smile:)
     
    • Lieb Lieb x 1
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.014
    598
    7.485
    in einer Beziehung
    10 Oktober 2016
    #15
    Ich dachte beim Lesen/Scrollen erst, dass du das ernst meinst :grin:
    Ist nicht so, dass ich es nicht auch gern mal komplett von ihm aus hören würde, aber er braucht da denke ich auch einfach noch Zeit :smile: . Aber dafür bekomme ich unendlich viele Varianten von “ich hab dich lieb“ zu hören :love:
     
  • MataHari89
    MataHari89 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    56
    33
    23
    vergeben und glücklich
    10 Oktober 2016
    #16
    Ich war mit meinem Mann seit über 2 Monaten !!! zusammen und wir kannten / "dateten" uns seit über 3 Monaten, als ICH ihm eines Nachts gestand, dass ich mich in ihn verliebt hätte.
    Er ist dabei (ich muss aber sagen, er war betrunken ^^) eingeschlafen!!!
    Und jetzt sind wir verheiratet! :zwinker: Also nur mit der Ruhe. Gebt euch ein bisschen Zeit.
    Warte ab, bis er soweit ist oder sag es ihm, wenn du so fühlst, aber warte vielleicht noch ein kleines bisschen damit.

    Sein erstes "Ich liebe dich" (nicht hab dich lieb, lieb dich) hat er nach über einem dreiviertel Jahr gesagt. Also nur mit der Ruhe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste