Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Zeit nach der Zeit der Trennungs-/Trauerphase

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cinex, 30 April 2009.

  1. Cinex
    Cinex (28)
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi!

    Mit meiner Ex-Freundin war ich 4 Monate zusammen. Dieses ist nun 3 Monate her. Aber nun wird mir bewusst - da ich zur Zeit sehr viel zu tun habe - dass ich kaum bis garnicht mehr an meine Ex denken muss, was in meinen Augen ein sehr schönes Gefühl ist. Somit kann man sich dann wieder auf andere wichtigere Sachen konzentrieren!

    Aber ich hatte noch nie so lange gebraucht um über eine Ex hinwegzukommen. :ratlos: Naja, wollte ich mal so loswerden ^^
     
    #1
    Cinex, 30 April 2009
  2. Ja, das hat das ganze so ansich, mit dem Beschäftigtsein, dass man weniger an solche Probleme denkt.

    Darum ist es auch immer eine gute Idee, sich mit Arbeit und ähnlichen zu beschäftigen. :grin:
     
    #2
    Chosylämmchen, 30 April 2009
  3. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich bin nach einem Jahr der Trennung nicht so weit wie du (habe ich heute gemerkt) Der Typ hat mich heut wg. einem Scheiß Grund angerufen (haben seit Monaten nicht mehr telefoniert) und ich bin emotional völig ausgerastet. Hab mich scheiße gefühlt, mich per SMS entschuldigt, DAS tat mir dann auch leid :smile: oh man . ich bin blöd in sowas ..
    Will auch verarbeitet haben ... :angryfire
     
    #3
    Levana, 30 April 2009
  4. 4thHorseman
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    nicht angegeben
    irgendwie will ich mal eine frau wie dich kennenlernen..die nicht kalt ist..die menschlich ist..der man verzeihen kann, die fehler zugibt..naja lass dir das nicht nehmen..von niemand..ich lass es auch nicht
     
    #4
    4thHorseman, 30 April 2009
  5. Nutt3la
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    nicht angegeben
    Ein Jahr ist es schon her und Du bist noch nicht drüber hinweg? Das tut mir Leid. Naja mir kamen diese 3 Monate schon sehr lang vor. Aber ich hatte seit dem auch keinen Kontakt mehr zu meiner Ex. Lag vllt auch daran das ich so schnell drüber hinweg war.
     
    #5
    Nutt3la, 30 April 2009
  6. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    So eine Frau wie mich? Meinst du mich? :smile: DAS tut gut ...
    Ist halt alles blöd gelaufen. Ein paar Monate hatten erst gereicht zum Verbeiten, und dann heute sowas ... peeeeeinlich ... :smile:
     
    #6
    Levana, 30 April 2009
  7. TheDoenerKing
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das :zwinker: man ich hatte damals auch bestimmt nen Jahr gelitten obwohl ich nur nen halbes Jahr mit der schnecke zusammen war.

    Und jetzt hatte ich eine vor 2 wochen eine kennengelernt , ich dachte echt hey super, das wird was und nach ner woche war schluss. War ne sehr intensive Woche mit uns und ich leide schon seit 2 Wochen ... voll unfair sowas, womit hat man(n) sowas verdient ?!
     
    #7
    TheDoenerKing, 30 April 2009
  8. Levana
    Verbringt hier viel Zeit
    173
    101
    0
    Single
    Ja, man denkt, es ist ok und dann doch net ... Ich habe Jahre mit ihm hinter mir und ne Ehe ... KOmmt halt alle paar Monate hoch :smile:
    Cinex meint, dass er sich ablenkt, das ist gut. Immer wenn ich mal nichts zu tun habe, denke ich über die Jahre nach. Man sollte sich immer ablenken :zwinker:
    aber mit was denn die ganze Zeit?
     
    #8
    Levana, 30 April 2009
  9. User 56700
    User 56700 (35)
    Meistens hier zu finden
    2.894
    133
    47
    Verheiratet
    Ich finde den Zeitraum nicht lang. Meine letzte Trennung liegt nun auch starke 2 Monate zurück, allerdings waren wir auch nicht so lange zusammen, wobei es das nicht leichter gemacht hat.
    Eigentlich dachte ich dass ich nie aus diesem "Loch" herauskomme, aber derzeit läuft es ganz gut. Mit anderen Mädels kann man sich doch am besten ablenken...:engel: Wobei es dennoch immer wieder Momente gibt in denen ich merke dass ich sie einfach nur gerne mal anrufen würde.
     
    #9
    User 56700, 30 April 2009
  10. Nutt3la
    Benutzer gesperrt
    114
    0
    0
    nicht angegeben
    Naja, ich renovierte in dieser Zeit meine ganze! Wohnung... Jeden Raum neu. Und dann begann ich jeden Abend meine Beziehung am PC aufzuschreiben wie diese genau ablief.. Vom ersten Date bis zur Trennung und dann fing ich Schrit für Schritt an, die Beziehung zu analysieren.. Zwischen drin mal wieder bissel heuln, aber es geht :zwinker:

    Und dann ist ja immer noch der Job da. Also hat man viel zu tun. Und ist am Abend dann auch so müde und kann nicht mehr im Bett liegen und drüber nachdenken.

    Ich bin der Meinung, dass kurze Bezhiehungen mehr "weh" tun als lange, da man noch vieles machen wollte, es durch die Trennung aber nicht konnte. In einer kurzen Beziehung kann man also nicht alles ausleben was man wollte.
     
    #10
    Nutt3la, 30 April 2009
  11. 0rN4n4
    Gast
    0
    Also ich finde den Wechsel gut.. Ab und zu ablenken, ab und zu sich dran erinnern
    Ich hab nämlich das Gefühl, wenn ich nie dran denken würde kann ichs auch nicht verarbeiten...

    Wenn ich dann daran Denken muss, fallen mir immer wieder zuerst die tollen Sachen ein. Bevor ich dann aber gleich total in Trübsal verfalle, erinnere ich mich wieder daran warum wir nicht mehr zusammen sind und dann bin ich erstmal erleichtert.


    und sich beschäftigen hilft sicher... dann: bloss nicht zu viel kontakt, sonst kommt alles wieder hoch...
    Und: neue leute kennen lernen (NICHT zu verwechseln mit: möglichst schnell wieder mit irgendjemandem was anfangen :zwinker:)

    Gibt Tage da bin ich absolut drüber weg und andere da denke ich, ich werde nie wieder so jemanden finden. (Was ich ja auch nicht werde, aber dafür jemand anderen tollen... vielleicht sogar toller :zwinker: :tongue:)

    Und wenn ich s gar nicht mehr aushalte, dann geh ich rennen. (Da schaltet der Kopf irgendwie diesbezüglich ab und ich kann wieder klar Denken, statt dass sich alle Gedanken im Kreis drehen.)

    ich glaube es braucht auch einfach Zeit und man muss es aushalten :smile:
     
    #11
    0rN4n4, 30 April 2009
  12. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich hab schon öfter gehört, dass sport helfen soll. gab sogar ne plausible biologische begründung dafür, vielleicht sollte ich auch anfangen zu joggen.

    @Nutt3la:
    Ich bin eigentlich der Meinung, dass die Länge in den beziehungen eher ne untergeordnete rolle spielt. meine Letzte war auch eine, die über mehrere jahre lief. aber gerade die Intensität einer Beziehung macht in meinen Augen das Meiste aus.

    Ich selbst kann noch nicht hundertpro behaupten, nach fast 2 Monaten drüber hinweg zu sein, ich glaub das geht auch gar nicht. Ich würd noch nicht mal sagen, dass meine Ex schon drüber hinweg ist.
    Allerdings fühle ich mich bereit für etwas Neues. Ich habe in der letzten zeit viel in Richtung "Ablenkung" unternommen und mich mit 2 anderen Menschen vergnügt. wo aber die Fronten von vornherein klar waren und keiner sich mehr davon erhoffte.
    Jetzt jedoch lernte ich jemanden kennen, der mir gut tut.

    und auch wenn das einige abstreiten werden, aber nur, weil man nicht komplett über die letzte Beziehung hinweg ist, heißt das doch nicht automatisch dass aus der Neuen nichts werden kann?
     
    #12
    User 70315, 1 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeit Zeit Trennungs
TesfayeR
Beziehung & Partnerschaft Forum
31 März 2016
10 Antworten
Strellson
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 Februar 2016
7 Antworten
Karlinka
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Oktober 2015
22 Antworten
Test