Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Zeit rennt.

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dilara-Zoé, 3 Juli 2005.

  1. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo.

    Ich frage mich, ob ich die Einzige bin, der es so vorkommt, als würde die Zeit förmlich davon rasen.

    Es ist, als hätten die letzten Monate überhaupt nicht exisitert, obwohl da wirklich so einige ausschlaggebende Dinge passiert sind. Trotzdem kann ich mich nicht an Einzelheiten erinnern, habe völlig das Zeitgefühl verloren. Es ist, als hätte mein Körper gelebt und weitergemacht, aber als wäre mein Geist irgendwo hängengeblieben. Als würde die Zeit rennen und ich nur hinterherhinken.

    Ich habe alles gar nicht bewusst wahrgenommen, es ist nur so vorbeigeflogen, eben war noch Februar, jetzt ist schon Juli und ich habe keine Ahnung, was zwischenzeitlich genau passiert ist...
    Alle Ziele, die ich mir gesetzt habe und alle Ereignisse, auf die ich mich gefreut habe, habe ich längst erreicht und überschritten, es ist, als hätte es sie nie gegeben, als wäre mein ganzes Leben nur ein Traum, an den ich mich nicht mehr erinnere und ich frage mich, wann ich endlich aufwache.

    Mir macht das Sorgen, denn seit einem halben Jahr habe ich nicht mehr geschrieben, nicht mehr gemalt, nichts mehr gefühlt. Da ist nur Leere und ein bedrückendes Gefühl.
    Es ist wie eine Wand, die ich nicht durchbrechen kann. Kann mich nicht aufrappeln, hab keine Kraft, irgendwas Großes zu unternehmen, denn selbst das ist vergänglich.

    Als ich vor 3 Jahren die beste Zeit meines Lebens hatte, war alles ganz anders. Ich habe so intensiv die Welt wahrgenommen, dass ich mich jetzt noch an unendlich viele Momente bis ins Detail erinnern kann.
    Alle Gefühle, die ich jetzt habe, haben ihren Ursprung in der Vergangenheit. Ich versuche, aus der Geganwart Empfindungen entspringen zu lassen, aber es geht nicht, selbst wenn ich mir Mühe gebe. Vielleicht ist das nicht genug.

    Und die Zeit rast immer weiter und ich weiß nicht wohin. Ich weiß nicht, wo ich bin.
    Ich bin weder unglücklich, noch glücklich, ich bin neutral. Mein Herz schlägt, aber ich kann es nicht fühlen.

    Versteht einer, was ich meine? Ich weiß, wie ich da wieder rauskäme, weiß, dass ich nur einen Schritt nach draußen machen muss, aber ich kann nicht, ich will nicht, aber gleichzeitig will ich es schon, es ist notwendig. Was ist nur los...

    Warum läuft mir die Zeit davon?
     
    #1
    Dilara-Zoé, 3 Juli 2005
  2. Sim85
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Oh nein da bist du nicht die / der Einzige :smile:
    Mir gehts genau so...vor allem zur Zeit...alles fliegt an mir vorbei, ich meine Förmlich ich verpasse alles...ich bin mir aber auch sicher das liegt daran das ich nicht in einem Verein bin oder ein Instrument spiele oder so was...ist jetzt kein Witz...wer sich mehr mit Leuten einlässt und ausser dem Computer noch intressen hat der lebt glaube ich intensiver...mir ist das zur Zeit leider nicht möglich...
     
    #2
    Sim85, 3 Juli 2005
  3. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, aber ich gehe in die Schule, ich arbeite. Meine Woche ist eigentlich ausgefüllt.

    Aber wahrscheinlich mit den falschen Dingen.
    Ich mache tatsächlich nicht viel mit Leuten. Und wenn, dann ist das nach ein paar Tagen auch schon wieder verschwommen. Große Wünsche sind wahr geworden, aber ich habe nichts gefühlt.

    Kann es sein, dass ich vielleicht einfach alles verdränge? Nur wieso...
     
    #3
    Dilara-Zoé, 3 Juli 2005
  4. Sim85
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich bin auch erst aufgewacht als meine Freundin schluss gemacht hat. Ich habe gemerkt das mir Computer und all das nicht im entferntesten so wichtig ist wie sie und ich möchte viel mehr mit ihr und meinen Freunden und ihren Freunden machen. Ich bin nur leider etwas *schüchtern ist irgendwie das falsche wort*...weis nicht, kann nich so leicht und befreit abgehen wie das andere tun. Wer keine Hobbys bei denen er mit anderen was zusammen macht der wird glaub ich auf jeden fall unglücklich...ich habs ja gemerkt das ich jetzt fast nichts mehr habe wo sie weg ist...und das will ich ändern. Wo mit ist deine Woche den ausgefüllt?
     
    #4
    Sim85, 3 Juli 2005
  5. Dilara-Zoé
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    341
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir Schule und Arbeit. Da bleibt kaum noch Zeit.

    Ich möchte ja auch was machen, möchte mich mit Freunden treffen, aber ich hab so keine Motivation. Bin irgendwie nicht so locker und fröhlich wie die anderen. Und immer so zurückhaltend und introvertiert. Mit Alkohol sieht alles anders aus, aber auch das ist ja keine Lösung. Also...was tun?
     
    #5
    Dilara-Zoé, 3 Juli 2005
  6. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Mir kommts auch so vor, als würde die Zeit rasen. Aber ich weiß wenigstens wo ich sie gelassen haben. An meinem Schreibtisch. Aber bald sind ja Semesterferien und Urlaub. Hoffe das die Zeit da aber stehen bleibt.
     
    #6
    Doc Magoos, 3 Juli 2005
  7. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts ähnlich. Vor zwei Monaten mit der Diplomarbeit begonnen und jetzt schon fast fertig. Dabei haben wir noch fast vier Wochen Zeit...
    Die Frage, die mich zurzeit am meisten beschäftigt, ist: Was kommt danach?
    Im Moment suche ich noch einen Arbeitgeber und muss mal schauen was bei rauskommt...
     
    #7
    Recon, 3 Juli 2005
  8. Sim85
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    Mir gehts echt genau so Dilara-Zoé.

    Ich hab immer keine Motivation mit anderen weg zu gehen weil alles nicht so meins ist...so wars zumindest bis vor kurzem...man braucht echte Freunde mit denen all das Spass macht.
    Wenn man sich keinen Ruck gibt und mal über seinen Schatten springt dann änder sich nichts...ich kenns echt genug.

    Kopf hoch...mach was mit Leuten...trau dich und sei mutig...so machs ich zur Zeit auch...mit Freundin / Freund geht das natürlich noch besser.

    Viel Glück :bier:
     
    #8
    Sim85, 3 Juli 2005
  9. Pink_Miss
    Gast
    0
    Mir gehts auch nicht besser,
    aber irgendwie hat das erst angefangen als ich 18 wurde.
    Oh gott das ist auch schon wieder ein jahr her......
    Mhhh ich glaub das ist es was ihr meint..........

    schlimm schlimm, davor konnte man sich ja noch richtig auf was
    freuen, ja endlich 18, tun und lassen was man will, ihr kennt das ja.
    Aber danach ? rauscht die Zeit einfach nur noch vorbei.

    War es gestern, oder doch heute oder doch schon vor 2 Tagen ?
    keine ahnung........
    Gut zu wissen das es anderen auch so geht, auch wenns sch.... ist.
     
    #9
    Pink_Miss, 4 Juli 2005
  10. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    das liegt wohl im wesentlichen daran, dass du viel zu tun hast. Wenn du die ganze Zeit beschäftigt bist, dann bleibt wenig Zeit zum nachdenken über das geschehene. Emotionen können nicht wirken, weil dein Hirn bereits an neuen Arbeiten arbeitet.
    Hast du viel Zeit, kommst du ins Grübeln und behälst Dinge besser im Gedächtnis. Zudem setzt du wenn du glücklich bist deine Prioritäten anders.

    Ich denke es ist vollkommen normal. Du solltest aber vielleicht darüber nachdenken, dir wieder mehr Zeit für dich und Dinge zu nehmen, die dir Spaß machen.

    Wir arbeiten um zu Leben, und leben nicht um zu arbeiten. Klar gehört Arbeit zum leben dazu, aber nur als Teil nicht als alles.
     
    #10
    Chris84, 4 Juli 2005
  11. Vampirekiss
    0
    Bei mir rennt die Zeit auch irrsinnig! Vorallem in der Schulzeit! Denn kaum steh ich auf hab ich schon 1000000 Dinge zu tun und kaum seh ich wieder auf die Uhr ist es schon 15:30 und ich hab nur noch 30 bis 40 Minuten bis ich wieder ausser Haus muss!
    Ich hoffe, dass ich jetzt in den Semesterferien wieder mehr Zeit für meine Leidenschaft fürs Schreiben haben! Aber, man wird sehen!
     
    #11
    Vampirekiss, 4 Juli 2005
  12. User 35990
    User 35990 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    103
    8
    Verheiratet
    Also nun dürfen sich alle mal wundern ;-) mir geht es genauso.
    Im moment ist es ganzs chlimm, weil ich meinen freund nur alle zwei wochen seh (wegen Zeitmangel auf beiden Seiten) und dazu Schule und sontiger Stress. Wobei ich sagen muss seit März geht es etwas besser, hab mir ein Hobby gesucht und hab nun 2x die Woche mit gleichgesinnten zu tun. Das bringt irgendwie einen Ausgleich und hält mich am Boden. Würde sonst wohl vor Stress abheben oder so. Na ja und jeder der sich hin und wieder mal Abneds überwinden kann mal raus zu gehen, wird mit den richtigen Menschen um sich ne Menge Spass erlöeben. Wobei was das Vergängliche angeht kann ich nur den Tipp geben Erinnerungen nicht als Maßstab für ein intensives Leben o.ä. zu nehmen. Alles geht irgendwann vorbei selbst das Leben, bis dahin einfach alles mitnehmen was geht getreu dem Motto Ich lebe für den Moment ;-)

    Wird schon wieder.
     
    #12
    User 35990, 4 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zeit rennt
Schafmithut
Kummerkasten Forum
8 Juni 2016
8 Antworten
Ephexx
Kummerkasten Forum
6 April 2016
4 Antworten
Minny
Kummerkasten Forum
10 Juli 2005
16 Antworten