Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

die_venus und ihr Novemberkind

Dieses Thema im Forum "Schwangerschafts-Tagebuch" wurde erstellt von die_venus, 8 April 2010.

  1. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    24. März 2010


    Ich bin schwanger :smile:

    Wie fängt man denn so ein Tagebuch an zu schreiben? Welche Fakten sind ganz besonders wichtig? Ich schreibe einfach mal drauf los, wird schon werden …

    Seit einer Woche weiß ich nun, dass ich schwanger bin. Die ersten beiden oder eigentlich drei Tage stand ich im Nachhinein gesehen ziemlich neben mir, war total unkonzentriert und verplant ... dieses Kind ist gewollt und dennoch hat mich der positive Test völlig aus der Bahn geworfen.


    Ich hatte schon vor dem Ausbleiben der Regel ein ständiges Ziehen im Bauch, es wurde nach dem positiven Test noch etwas stärker was mich aber nicht wirklich beunruhigte, sondern zuversichtlich machte, dass da gerade ordentlich gearbeitet wird. Seit Samstag ist es nur noch ab und an mal da und ich vermisse es irgendwie.

    Meine Brüste haben, wie immer bevor ich meine Regel bekomme, schon einige Tage vor dem Ausbleiben gespannt. Dieses Symptom hatte ich seit dem Absetzen der Pille vor 29 Zyklen immer sehr stark. Seit gestern sind die Brüste nicht mehr ganz so empfindlich, was wirklich eine Wohltat ist. Aber sie sind bereits gewachsen und sie sind schwerer als vorher.

    Ab der Zeit wo mein Eisprung war, war ich Dauermüde. Erst, weil ich ein ziemlich langes Wochenende mit sehr wenig Schlaf hinter mir hatte und dann wohl als Nebenwirkung der gerade anfangenden Schwangerschaft. Außerdem habe ich schlecht geschlafen und wilde Dinge geträumt. Ich war regelmäßig um 05:00 Uhr wach und konnte nicht mehr einschlafen. Mittlerweile schaffe es wieder bis 22:00 Uhr wach zu bleiben :zwinker: und seit zwei Nächten werde ich sogar wieder von meinem Wecker geweckt. Herrlich!

    Mein erster Frauenarzttermin ist am 07.04.2010 mal sehen, was man dann schon sehen kann.

    Ich kann es nicht haben, wenn mein Hosenbund auf den Bauch drückt und auch wenn ein Außenstehender es vielleicht nicht sehen würde, aber ich erkenne da eine Kugel die anders aussieht, als die reine Schokosünderei.

    Am Samstag fahre ich nach drei Wochen endlich wieder zu meinem Freund, wir haben uns seit der Zeugung nicht mehr gesehen, da wir noch eine Fernbeziehung führen. Ich freue mich wahnsinnig darauf :smile:


    Wenn ich ehrlich bin dachte ich, dass ich mich anders fühlen müsste, wenn ich schwanger bin. Klar fühle ich mich anders, aber eben nicht so wie erwartet. Wie ich es erwartet habe weiß ich selber nicht so genau aber halt anders als jetzt. Vielleicht ist es dafür aber auch noch zu früh.

    Ich achte jetzt mehr auf die Ernährung und creme mich jeden Tag brav ein. Ich habe recht schlechtes Bindegewebe und die böse Ahnung, dass ich so manchen Schwangerschaftsstreifen mitnehmen werde.

    So als erster Eintrag muss das jetzt mal reichen, wie oft und regelmäßig ich hier schreiben werde, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht. Bisher fiel es mir immer schwer so etwas wie ein Tagebuch zu führen, aber ich gebe mir wirklich Mühe es diesmal besser zu machen.


    08. April 2010

    Die letzte Wochen war vielleicht was los ...

    Am 26.03 bin ich zu meinem Bruder gefahren, er hatte Geburtstag und hat gefeiert. Es war total schön dort zu sein aber auch wirklich anstrengend. So ohne Alkohol im Blut zwischen vielen angeheiterten Menschen stehen ist nicht ausschließlich ein Vergnügen. Vor allem deshalb nicht, weil ständig jemand ankam um mir zu meiner Schwangerschaft zu gratulieren. Mein Bruder ist stolz wie Oskar und hat bestimmt der ganzen Stadt bescheid gesagt, dass er Onkel wird. Meine beiden Brüder 31 und 34 haben noch keine Kinder, also bin ich die Erste die für Nachwuchs sorgt. Ich hatte außerdem das Gefühl, alle Menschen um mich herum sind schwangerer als ich, denn ich fühlte mich ja wie immer, außer dass ich nichts trank.

    Mittags am nächsten Tag bin ich mit dem Zug weiter zu meinem Freund gefahren. ENDLICH. Er hat mich mit einer Rose in der Hand am Bahnhof empfangen und ich konnte meine Freudentränen nicht zurück halten. Es tat unheimlich gut ihn in den Armen halten zu können. Da standen wir nun, zwei Menschen die eine Familie werden.

    Die nächsten beiden Tage waren super schön, wir haben viel gekuschelt und die Zukunft geplant.

    Dann ging es mir drei Tage nicht besonders gut, da mich eine Erkältung erwischt hatte. Also habe ich viel Obst gegessen und literweise Tee getrunken, viel geschlafen und ich glaube auch ein wenig gejammert :ashamed:

    Am Samstag (03.04) haben wir uns einige Wohnungen angeschaut, uns mit Freunden getroffen und waren lecker Essen. Es war ein wirklich super Tag, ein schöner Abschluss des Besuches, weil ich am nächsten Tag nach Hause fahren wollte. Abends haben wir noch die Schwester meines Freundes besucht, mit der ich schon seit vielen Jahren befreundet bin (über sie haben wir uns überhaupt erst kennen gelernt) und Ostereier gefärbt.

    Bei meinem Freund zuhause angekommen musste ich auf die Toilette, ich hatte ein ziemlich feuchtes Gefühl und dachte an ZS. Falsch gedacht, ich blutete :eek: und das dann auch ziemlich stark. Ich habe mir dann eine Binde geschnappt und meinem Freund bescheid gesagt. Ihm ist die Farbe aus dem Gesicht gewichen und er musste sich erst mal setzen. Man muss dazu sagen, dass er bereits zwei schwere Schicksalsschläge mit seiner Ex-Freundin einstecken musste und daher ein gebranntes Kind ist.

    Ich bin Rhesus-Faktor negativ und daher habe ich gleich im Krankenhaus angerufen und mir wurde gesagt, dass ich gleich kommen sollte. Also auf zurück in die Stadt und ins Krankenhaus. Die Blutung war ziemlich stark, also so als hätte ich meine Tage am zweiten Periodentag mit samt Gewebestückchen. Im Krankenhaus angekommen wurde ein Ultraschall gemacht, dem Wurm ging es gut das :herz: schlug kräftig und das Würmchen ist so entwickelt, wie es sein sollte bei 6+0 :smile: es misst schon ganze 3,4 mm :grin:

    Die Fruchthöhle allerdings war nicht rund sondern bohnenförmig, im Zusammenhang mit dieser Blutung sagte der Arzt dies sei kein besonders gutes Zeichen. Außerdem sei die Blutung wirklich ziemlich stark. Ich wurde ich stationär aufgenommen.

    Super mein erster Krankenhausaufenthalt :cry: Es war mittlerweile 1 Uhr nachts. Da die Frau, die mit auf dem Zimmer lag auf der Intensiv war (die Arme) hatte ich das Zimmer die ganze Zeit für mich alleine. Purer Luxus ohne Zuzahlung. Für mich war dann Bettruhe angesagt, nur auf die Toilette und zurück. Die Blutung hörte zum Glück noch in der Nacht auf, mir wurde am nächsten Morgen die Impfung verpasst und gleich eine Thrombosespritze noch dazu.

    Da auch nach kleinen Belastungen in den nächsten beiden Tagen, also langsames Spazieren und Treppensteigen, keine weiteren Blutungen auftraten konnte ich am Dienstag wieder entlassen werden. Voraussetzung keine Anstrengungen. Die Abschlussuntersuchung zeigte ein weiterhin quietschfideles Würmchen mit kräftigem Herzschlag :herz: Fruchthöhle etwas runder und ein Hämatom von 1 x 1,4 cm, das wahrscheinlich beim GV entstanden ist und durch die viele Aktivität einen Tag später angefangen hat zu bluten.

    Gestern fuhr ich wieder nach Hause und habe heute einen weiteren Termin beim FA da ich diese Woche noch zuhause bleiben sollte und ich heute wohl meinen Mutterpass bekommen werde. Im Krankenhaus konnte mir dieser nicht ausgestellt werden ebenso wenig wie eine Krankmeldung.

    Heute hatte ich wieder ein klein wenig Blut am Toilettenpapier, wahrscheinlich war der Tag gestern etwas zu anstrengend. Lange Autofahrt (als Beifahrer) kurz einkaufen damit ich was zu essen zuhause habe und Besuch bei Mama um gefüttert zu werden *g* Also lasse ich es heute wieder ruhig angehen, damit es dem Würmchen weiterhin gut geht.

    Seit dem ich dieses kleine Wesen in meinem Bauch auf dem Monitor gesehen habe, kann ich es wirklich glauben schwanger zu sein. Auch wenn ich mich trotzdem nicht anders fühle. Weiterhin keine Gelüste, weiterhin keine Übelkeit und auch sonst keine Anzeichen. Aber ich finde das mittlerweile toll :smile:


    Ich bin gespannt, wie groß der Panik-Wurm (so betitelt von der Schwester meines Freundes) heute ist und werde es natürlich auch hier festhalten.

    Ach so, laut mynfp ist der ET am 27.11.2010 :smile:
     
    #1
    die_venus, 8 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  2. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Ich war ja heute beim Frauenarzt, es ist alles in bester Ordnung. Das Würmchen ist ca. 7 mm groß :smile:eek: seit Samstag ist das Kleine aber gehörig gewachsen), Fruchthöhle hat weiterhin eine gute Form alles prima.

    Morgen muss ich nochmal hin zur Blutabnahme, dann bekomme ich auch meinen Mutterpass. Es wird nochmal die Blutgruppe bestimmt, ein HIV-Test gemacht und auf Chlamydien getestet.

    Ich habe eine Probepackung GynVital gravida bekommen, meine Frauenärztin meinte das sei ein super Präperat das auch die gesamte Schwangerschaft hindurch genommen werden kann. Außerdem muss ich Eisen trinken, also Magnesiocard zwei Päckchen am Tag.

    Ich bin auch für die nächste Woche noch krankgeschrieben, was mache ich nur mit so viel freier Zeit?

    Ich bin heute bei 6+5 und ich sehe da ne Minimurmel:
    Bild wurde entfernt

    Bild wurde entfernt
     
    #2
    die_venus, 8 April 2010
  3. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    7+5​



    Heute Morgen habe ich beim FA angerufen, die Sprechstundehilfen dort sind zwar wirklich nett, aber anscheinend doch etwas verplant, naja. Erst hieß es meine Blutergebnisse sind noch nicht da und auf die Frage hin ob ich dann den Mutterpass doch erst nächste Woche bekomme, waren sie plötzlich doch schon da und ich konnte kommen ihn holen.

    Blutergebnisse alle in Ordnung, Titer niedrig (der Wert der Antikörper wegen dem Rhesus-Faktor) also alles im grünen Bereich :smile:

    Jetzt bin ich also stolze Besitzern eines Mutterpasses. Dort eingetragen ist als Entbindungstermin der 28.11.2010. Laut NFP ist es der 27.11 aber der eine Tag hin oder her, der Wurm kommt sowieso wann er will :zwinker:

    Habe noch gesagt, dass ich meine Schilddrüsenwerte kontrollieren lassen möchte und ob ich das auch dort machen kann oder ob ich zum Allgemein Arzt muss. Evtl. muss kein neues Blut abgenommen werden und die Werte können noch mit der Blutabnahme von letzter Woche gemacht werden. Von mir aus gerne, einmal weniger pieksen.

    Soweit mal zu den "statistischen Werten".


    Körperlich geht es mir immer noch wunderbar. Ab und an habe ich mal ein flaues Gefühl im Magen aber von echter Übelkeit ist weit und breit keine Spur. Meine Brüste sind noch immer empfindlich aber man gewöhnt sich ja an alles.

    :ashamed: Für meine Umwelt bin ich aber wohl gerade etwas anstrengend :ashamed: mir wurde von meiner Mutter heute eindeutige Zickenhaftigkeit attestiert und mein Freund bescheinigt mir diese schon seit einigen Tagen. Normalerweise würde ich ja sagen, die beiden haben sich verschworen und wollen mich ärgern ... aber ich merke es ja selbst. Ich bin eine wahrhaftige ZICKE. (Zum Glück lesen die beiden diese Zeilen nicht, oder erst mal nicht sonst würden sie ja mit stolz geschwellter Brust diese Zeilen zitieren, falls ich mal wieder lauthals protestieren sollte). Kleinigkeiten nerven mich total schnell und überhaupt passt mir vieles nicht in den Kram, vor allem wenn es um das Thema Essen geht. Nein, komische Gelüste habe ich keine ... aber auf viele Dinge habe ich eben einfach keine Lust oder eigentlich schon aber andererseits auch wieder nicht. Es ist kompliziert :grin:

    So habe ich meine Mutter heute zum Beispiel an den Rand der Verzweiflung beim gemeinsamen einkaufen des Abendessens getrieben. Für uns beide gab es Kartoffeln für mich mit Fisch (bis ich den richtigen Fisch ausgesucht hatte vergingen so in etwa 15 Minuten an der Tiefkühltruhe, weil der frische verpackte Fisch passte mir irgendwie nicht, der sah komisch aus) und sie hatte Koteletts. Ist doch klar, dass ich den Fisch dann auf meinem Teller dann total doof fand und viel lieber ihr Fleisch gegessen hätte. Aber ich war stur und habe das Angebot abgelehnt das andere Stück aus der Pfanne zu nehmen :kopfschue

    Ich bin mal gespannt wie es bei der Arbeit nächste Woche wird :grin:


    Ach so, mir wurde auch noch eine Infobroschüre zum Thema Pränataldiagnostik mitgegeben. Damit muss ich mich erstmal auseinander setzen, ich habe keine Ahnung was davon für mich in Frage kommt bzw. was es da eigentlich alles gibt. Mal durchlesen das Ganze.
     
    #3
    die_venus, 15 April 2010
  4. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    8+4​


    Wahnsinn ich bin schon bald in der 10. SSW angekommen :eek:

    Ich habe meinem Chef bereits gesagt, dass ich schwanger bin. Ich hatte keine Lust mir eine andere Geschichte auszudenken, warum ich denn im Krankenhaus war um dann nach etwa drei Wochen doch von der Schwangerschaft zu erzählen. Ich bin nun also überall offiziell seit Montag schwanger :smile: Er hat recht cool reagiert, wie es dann genau weiter gehen soll, bzw. wie lange ich zuhause bleiben möchte wollte er auch gleich wissen. Da habe ich ihn erstmal vertröstet, dass ich nicht mehr wieder kommen werde, muss er erstmal nicht wissen :zwinker:

    Seit zwei Tagen bin ich wieder krank, also war ich am Montag arbeiten um dann gleich mal wieder zwei Tage flach zu liegen :rolleyes: Gestern hatte ich Fieber, Kopfschmerzen, fiese Halsschmerzen und fühlte mich überhaupt *sorry* total ausgekotzt! Heute kein Fieber mehr und schon besser aber gut ist das auch noch nicht. Morgen werde ich aber wieder arbeiten gehen, mir fällt hier die Decke auf den Kopf und falls es gar nicht gehen sollte, muss ich halt wieder nach Hause gehen.

    Am Sonntag habe ich einen Bericht auf Vox gesehen "Schwanger werden um jeden Preis" oder so ähnlich, eine mehrteilige Dokumentation von Paaren die nicht so leicht Kinder bekommen können und die verschiedenen Wege es doch zu versuchen. Ein Paar hat dann nach etlichen Versuchen endlich ihr Kind bekommen, bei dem Bild wie der Papa den kleinen Sohnemann in den Armen hielt und ihn anlächtelte, habe ich nen Heulkrampf bekommen :flennen: Gott war das schön! Heute habe ich mir hier einige Seiten der bereits älteren Tagebücher durchgelesen und was ist, ich könnte gleich weiter machen wo ich Sonntag aufgehört habe. Ich bin ein kleiner Gefühlsdusel geworden :ashamed:

    Wenn ich auf dem Sofa liege (was ich in letzter Zeit leider sehr oft machen musste) halte ich immer mit einer Hand meinen Bauch fest, ich freue mich schon, wenn er wirklich mal größer wird und ich nicht nur Speck in den Händen halte :grin:

    Wobei nur Speck ist es ja eigentlich auch nicht mehr ... also ich finde schon das man da doch langsam was sieht ... oder?

    Hier noch nicht:
    Bild wurde entfernt

    Hier schon ein wenig mehr:
    Bild wurde entfernt

    Aber hier finde ich es deutlich und nein ich habe ihn nicht raus gestreckt :grin::
    Bild wurde entfernt


    Off-Topic:
    Was mache ich nur falsch, dass hier nie gleich das Foto angezeigt wird? Habe bereits alle Einstellungen ausprobiert, aber es geht nicht ... ?
     
    #4
    die_venus, 21 April 2010
  5. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    9+0​



    Ich bin noch immer nicht richtig gesund :frown: hatte mich letzten Samstag bei der Tochter einer Freundin angesteckt, Montagabend fing es mit Halsschmerzen an, Dienstag dann auch Fieber und Mittwoch war zwar das Fieber so gut wie weg aber gesund ... bin ich ja noch immer nicht. Morgens ist es ganz eklig, ich wache immer mit Halsschmerzen auf, bin total verschleimt und ich habe das Gefühl mein ganzer Kopf ist vereitert. Außerdem habe ich seit zwei Tagen nun auch leichten Husten. Falls es morgen noch immer so ist, gehe ich mal zum Doc ... kann ja nicht gut sein, wenn sich eine Erkältung so lange hinzieht, normalerweise bin ich nach spätestens 4 Tagen über den Berg.



    Dafür war es wirklich ein schönes Wochenende. Mein Freund war von Freitag bis heute kurz nach 17 Uhr hier. :herz: Wir haben gegrillt, Eis gefuttert (wegen den Halsschmerzen und so :zwinker: ) waren im Park spazieren und haben ausgiebig gekuschelt. War echt toll!

    ------------------

    Der Bauchblick

    Was ich mal ansprechen möchte, ist der gewisse Bauchblick, den ich in letzer Zeit immer häufiger wahrnehme.

    Menschen denen ich erzähle oder erzählt habe, dass ich schwanger bin schielen immer ganz verstohlen auf meinen Bauch, nur kurz damit es nicht auffällt :grin: und dann wieder hoch in mein Gesicht um dann wieder ganz unauffällig :grin: einen zweiten Blick zu riskieren ... ich mache mir dann gerne einen Spaß daraus mir die Hände so vor den Bauch zu halten oder mich so hinzustellen, dass man nichts sieht ... nur um zu sehen, wie viele "unauffällige" Blicke denn da noch kommen mögen :grin:

    Ich finde das total lustig und andererseits muss ich mich an diesen Blick wohl die nächsten Monate gewöhnen. Momentan sehe ich ja mit Klamotten einfach nur sehr wohl genährt aus ... wie nach einem langen kalten Winter eben. Lange wird das aber so auch nicht bleiben und dann werden auch fremde Menschen diesen Bauchblick in meine Richtung werfen ... hmm ...
     
    #5
    die_venus, 25 April 2010
  6. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    9+4​


    Das muss ich jetzt mal festhalten, quasi ein rotes Kreuz in meinen Kalender malen ... ich habe heute gefrühstückt ... also bevor ich das Haus verlassen habe. :eek: das habe ich ja noch nie getan, wenn ich arbeiten gehe. Normalerweise habe ich mir auf dem Arbeitsweg was beim Bäcker besorgt und es dann im Geschäft gegessen, heute ging das nicht ... weil der hunger einfach zu groß war ... hihi fand ich lustig.


    Außerdem bin ich heute seit langem mal wieder mit dem Rad gefahren. Ich durfte ja lange keinen Sport oder irgendwas anstrengendes machen, also habe ich mich auch nicht getraut die Strecke mit dem Rad zu fahren. Ich habe mich aber heute wieder ran gewagt und bin ganz gemütlich gefahren, ist ja auch wirklich nicht weit, gerade mal 5 Kilometer und auch nicht besonders bergig. Das hat soooo gut getan endlich mal wieder sowas wie Bewegung :herz:

    Gestern habe ich meinen Balkon mit kunterbunten Blumen bepflanzt und vom Winterstaub befreit, jetzt macht es richtig Spaß sich dort aufzuhalten. Die Blumen zu kaufen, sie einzupflanzen und alles schick zu machen hat mir gestern total gut getan.

    Überhaupt merke ich, dass ich mich viel besser fühle, wenn ich nicht nur so "abhänge". Das habe ich die letzten Wochen so viel getan ... erst im Krankenhaus, dann krank geschrieben mit dem Hinweis mich bitte nicht so viel zu bewegen, dann eine Erkältung die mich auch wieder für eine Woche fest im Griff hatte und dann noch ein paar Tage extreme Müdigkeit ... so geht das nicht weiter, ich brauche Bewegung. Action please :zwinker:


    Am nächsten Dienstag ist übrigens die nächste Untersuchung beim Frauenarzt, ich bin gespannt wie groß mein kleiner Wurm mittlerweile ist und hoffe, dass es ihm gut geht.
     
    #6
    die_venus, 28 April 2010
  7. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    10+3​



    (Habe jetzt mal die SSW Angabe aus meinem Mutterpass übernommen, laut NFP wäre ich heute bei 10+4 aber nunja ... )


    Gestern war ich wieder bei meiner Frauenärztin. Werte vom Urintest waren supi, Blutdruck 70 zu 110 auch gut, Blut muss ich am Montag wieder abgeben, da ein weiterer Test auf die Antikörper fällig wird.

    Habe meine Mutter gestern beim Termin dabei gehabt. Erst hat die Ärztin mich alleine untersucht und ich habe mein kleines Würmchen gesehen :herz: es sieht gar nicht mehr aus wie ein Würmchen sondern wie ein richtiger kleiner Mensch. Man konnte die beiden Gehirnhälften, Arme (und sogar schon die einzelnen Finger), Beine und das Gesicht erkennen. Als meine Mutter dann auch rein kam sah es sogar aus, als hätte es gewunken ... hihi ... sehr süß! Und was ich total faszinierend finde, ist dass sich die Größe innerhalb der letzten 4 Wochen verfünfacht hat, es ist jetzt also 3,5 cm groß.

    Meine Mutter war total hin und weg, weil man schon so viel erkennen konnte. Ich hatte mich ja schon vorher im Internet schlau gemacht und wusste, wie es ungefähr aussehen wird, auch wenn der tatsächliche Anblick meines Würmchens natürlich viel schöner ist, als der von anderen :zwinker: Meine Mutter hatte Tränen in den Augen beim Anblick ihres ersten Enkels :smile:

    Weil sich das Würmchen immer nur frontal aufnehmen ließ versuchte die Ärztin es durch drücken auf meinem Bauch dazu zu bewegen sich zu drehen. Sie meinte dann "keine Sorge das tut dem Kind nicht weh" toll dachte ich mir ... aber mir vielleicht :eek: naja ein bisschen :tongue: Aber es hat schon seinen eigenen Willen und hat sich einfach nicht gedreht.


    3,5 cm putzmunteres kleines Menschlein in meinem Bauch. Wenn man das so auf dem Bildschirm sieht, wird es einem richtig bewusst was da gerade in einem passiert. Da ich den Ultraschall nicht nur dreimal in der Schwangerschaft möchte, habe ich gestern eine "Ultraschall-Flatrate" für 60 Euro bezahlt. Das ist mir der Blick auf alle Fälle Wert.

    Ich werde die Nackenfaltenmessung, also den großen Ultraschall machen lassen. Es werden dort ja alle Organe, insbesondere auch das Herz, überprüft und nicht nur nachgeschaut ob die Wahrscheinlichkeit von Trisomie 21 besteht. Ich werde das Kind auf alle Fälle bekommen, falls aber etwas nicht in Ordnung ist kann ich mich die nächsten Monate darauf einstellen und die Geburt in einem Krankenhaus planen in dem mein Kind dann optimal versorgt werden kann.


    Ich spreche übrigens schon mit meinem Würmchen, wünsche ihm einen guten Morgen und eine gute Nacht, entschuldige mich, wenn es gerade mal etwas holprig auf dem Fahrrad ist oder ich mich anstengen muss :grin: Ein bisschen panne ist das schon, aber hey ich bin schwanger und darf komisch sein :grin:
     
    #7
    die_venus, 5 Mai 2010
  8. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    10+5​


    Ich bin ein kleines Hormonbömbchen:ratlos:

    Die zwei letzten Abende musste ich beim Gedanken daran, was noch alles auf mich zukommt bitterlich weinen. Und das obwohl ich wirklich nicht der Typ bin der oft weint. Ich bin eigentlich immer sehr beherrscht und wenn dann weine ich nie lange, aber diese Hormone … die haben mich gerade fest im Griff.

    Mein Freund und ich führen ja momentan noch eine Fernbeziehung. Ich habe schon vorher versucht bei ihm einen Job zu finden um zu ihm zu ziehen, bzw. damit wir dort in eine gemeinsame Wohnung ziehen können. Leider hat das bisher noch nicht geklappt. Jetzt habe ich nächste Woche ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle die sich tatsächlich ganz gut anhört. Ich bin mal gespannt ob mir meine Schwangerschaft nun einen Strich durch die Rechnung macht und ich die Stelle deshalb nicht bekommen werde ... nunja. Falls ich also diese Stelle nicht bekomme, muss ich bis zum Mutterschutz hier wohnen bleiben und dann kann ich umziehen. Ich werde ein Jahr in Elternzeit gehen und mir dann einen Halbtagsjob suchen. Es wäre natürlich schöner, wenn wir jetzt schon zusammen diese Schwangerschaft erleben könnten, aber so haben wir es uns nun mal ausgesucht bzw. dieses Risiko sind wir eingegangen.

    Es ist nicht so ganz einfach hier alleine dick zu werden und mein Freund würde auch gerne mehr davon mitbekommen ... aber wie gesagt, dieses Risiko gingen wir ein.

    Tja, wenn ich mir aber nun anschaue was so alles auf mich zukommt, habe ich das Gefühl vor einem mega Gebirge zu stehen das kaum überwindbar ist. Evtl. eine neue Stelle, also neu einarbeiten oder hier mehr oder weniger ohne Freund die Schwangerschaft erleben und weiter einen Job machen, der absolut ätzen ist und ich so gut wie nichts zu tun habe ... Auf jeden Fall in den nächsten Monaten der Umzug (der 4. Umzug in etwa 5 Jahren)... und ein völlig neuer Lebensabschnitt mit einer Menge Verantwortung für ein kleines Menschlein. Dazu kommt noch, dass ich ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Mutter habe. Wenn ich weg ziehe, werde ich sie logischer Weise nur noch selten sehen, daran habe ich auch ziemlich zu knapsen.

    Alles Dinge die ich vorher wusste, alles mehr oder weniger so geplant und dennoch habe ich gerade das Gefühl das alles nicht zu schaffen :schuettel:
     
    #8
    die_venus, 7 Mai 2010
  9. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    10+6​



    Ich habe heute mal wieder Fotos gemacht :smile:

    Hier mal wieder nackige Minimurmel von rechts und von links:

    Bild wurde entfernt

    Bild wurde entfernt

    ... und hier mal angezogen, da sieht es "schlimmer" aus finde ich :grin:

    Bild wurde entfernt
     
    #9
    die_venus, 8 Mai 2010
  10. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    11+3​


    Heute Abend kommt R :herz: ich freue mich so, wir haben uns schon wieder drei Wochen nicht gesehen. Er bleibt bis Freitag und dann fahren wir gemeinsam zu ihm hoch, da ich ja am Samstag ein Bewerbungsgespräch habe, Sonntag geht es dann wieder zurück.

    Nächsten Mittwoch kommt er schon wieder, da am Donnerstag die Nackenfaltenmessung ist und er unbedingt dabei sein wollte.

    Ich bin so gespannt, wie groß unser Wurm nächsten Donnerstag ist, seit dem letzten Ultraschall sind ja dann wieder 15 Tage rum.

    Ich kämpfe schon seit einiger Zeit mit bösen Blähungen die wirklich ziemlich schmerzhaft sind. Es ist auch egal was ich esse, selbst nach einem Toast habe ich sie :cry: Naja, so lange ich hier alleine zuhause war konnte ich ja vor mich hin pupsen :ashamed: ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen aber wirklich toll ist das auch nicht. Vor allem tut es echt ziemlich weh und mein Bauch ist abends dann auch immer total aufgebläht. Habe mir jetzt (nach einigen Tips hier, danke nochmal) Fenchel-Anis-Kümmel-Tee gekauft und hoffe er wirkt.

    Am Montag sind die ersten 12 Wochen vorbei :smile: und das zweite Trimester beginnt ... wie schnell die Zeit vergeht!
     
    #10
    die_venus, 12 Mai 2010
  11. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    12+1​


    Tattaratttttaaaaaa 4. Monat


    Heute beginnt das zweite Trimester :smile: wie schnell die Zeit vergeht und wie lange doch alles dauert.

    Die kritische Zeit ist vorbei, das Würmchen hat sich schön festgebissen :smile:

    Ich kann wohl eher zu meinem Freund ziehen als erwartet, verdiene wohl sogar noch etwas mehr als jetzt und das wahrscheinlich bei abwechslungsreicherer Arbeit. Das ist noch nicht 100 % sicher aber so gut wie :smile:

    Man ließt ja immer, dass das zweite Trimester das Wohlfühltrimester ist. Wenn sich das jetzt alles so weiterentwickelt, wie es sich am Wochenende anbahnte ... dann wird es das wirklich und ich erlebe die Schwangerschaft größtenteils doch mit meinem Freund :smile:
     
    #11
    die_venus, 17 Mai 2010
  12. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    12+2​



    Ich habe den Job :smile: Beschäftigungsbeginn am 01.07.2010 :smile:

    Ich hätte niemals gedacht, dass ich jetzt noch einen neuen Job mit Festvertrag bekomme, auch noch einen bei dem ich mehr verdiene als vorher. :eek:

    Es ist nicht der "normale Bürojob" es gibt keine richtig festen Zeiten, es kann mal mehr mal weniger Arbeit anfallen aber alles in allem die beste Möglichkeit, die sich mir jetzt noch bieten konnte. :smile:

    Jetzt heißt es strammes Organisationsprogramm starten. Mit dem Vermieter reden, ob er mich vielleicht etwas früher aus dem Vertrag lässt. Den alten Job kündigen (was leichter fällt weil ich eh weg wollte und weil ich nicht sagen muss, dass ich gehe weil es da doof ist, sondern weil ich dann keine Fernbeziehung mehr führen muss) eine neue Wohnung dort finden und den Umzug organisieren. Letzeres kann ich gut, "durfte" ja in den letzten Jahren schon mal üben, hier alles zusammen packen ... ähm ... ja und was ich jetzt noch alles vergessen habe ...

    Meine Mutter hat im Dezember Urlaub und kommt uns dann dort besuchen und bleibt auch gleich 3 Wochen. Also habe ich sie wohl über Weihnachten da und sie verbringt auch gleich mal Zeit mit dem ersten Enkel-Würmchen, denn im Dezember wird es wohl auf alle Fälle schlüpfen, wenn es sich im November noch nicht trauen sollte.

    :smile:
     
    #12
    die_venus, 18 Mai 2010
  13. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    12+4​




    Heute war der Termin zur Nackenfaltenmessung, leider lag unser Würmchen mit dem Gesicht nach unten also quasi auf dem Bauch, sodass keine keine vernünftige Messung gemacht werden konnte. Auch gerüttel und geschüttel auf dem Bauch hat nichts geholfen und auch zweimal auf die Toilette gehen nicht.

    Wir müssen also morgen nochmal hin, was ich aber gar nicht wirklich schlimm finde :smile:

    Wenn es morgen passend liegen sollte, kann uns der Arzt sogar schon sagen was es wird. Das sagte er, als ich fragte ab wann man denn das Geschlecht bestimmen kann. Ich bin gespannt ob es morgen mitspielt oder wieder stur so liegen bleibt wie es nunmal liegt :grin:

    Es war aber toll das kleine Würmchen so genau betrachten zu können, auf einem rießen Monitor direkt vor uns, geschallt wurde bereits über dem Bauch :smile: und klein ist es auch nicht mehr, stolze 6,9 cm ist es bereits groß :smile:
     
    #13
    die_venus, 20 Mai 2010
  14. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    12+6​




    Gestern lag unser Würmchen so wie es liegen sollte. Die Ergebnisse sind prima, die Wahrscheinlichkeit von Trisomie 21 hat sich von 1:714 auf 1:14000 (und ein paar zerquetschte) verringert.

    Das Herz ist super, Nackenfalte super (den genauen Wert weiß ich gar nicht), Nasenbein lang genug etc. Das Würmchen ist herrvorragend entwickelt und sehr aktiv.

    Wir haben klasse Bilder bekommen und es sogar in 3D gesehen, Mensch ist das toll :smile:

    Tja und weil es das Würmchen es der Mama besonders schwer bei der Namenswahl machen möchte, hat es auch das Geschlecht gewählt für das die Mama noch keinen einzigen potentiellen Namen hat. Wenn der Winkel also so bleibt, dann bekommen wir














    :herz: einen kleinen Jungen :herz:






    Genau das habe ich schon vermutet, ich sage schon die ganze Zeit, dass ich glaube einen Jungen zu bekommen. Wir hatten keinen speziellen Wunsch, ich habe nur gesagt, wenn es ein Junge wird kommt auf alle Fälle noch ein Versuch, weil ich schon auch gerne eine Tochter hätte ... mein Freund ist nun glücklich, weil er sowieso mindestens zwei Kinder haben möchte :zwinker: und die Diskussion nach einen Geschwisterchen sich nun in Luft aufgelöst hat :grin:

    Wir freuen uns, wir bekommen aller Wahrscheinlichkeit nach ein gesundes Kind ... :herz: egal ob sich der Kleine später doch als kleines Mädchen entpuppen sollte :zwinker:
     
    #14
    die_venus, 22 Mai 2010
  15. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    13+2​



    Hier mal aktuelle Bauchbilder von gerade :smile: und unser Würmchen beim ersten professionellen Fotoshooting :zwinker:


    Minimurmel seitlich:

    Bild wurde entfernt

    Von vorne:

    Bild wurde entfernt

    Würmchen bei 12+5 das Gesicht:

    Bild wurde entfernt

    Und in der Totalen :smile:

    Bild wurde entfernt
     
    #15
    die_venus, 24 Mai 2010
  16. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    13+5​





    (Ich hatte beim letzten Mal versehentlich 13+2 geschrieben, dabei war ich erst bei 13+1)


    Das Thema Gewicht beschäftigt mich ja gerade ziemlich. Ich habe nun seit Beginn der Schwangerschaft (heute Morgen gewogen) stolze 4 Kilo zugenommen und wiege momentan so viel wie ich noch nie in meinem Leben wog. :eek: Ich mag gar nicht sagen, welche Zahl nun vor der Zweiten steht :ashamed: eine ... 7

    ABER: Es ist mehr die Zahl an sich die mir kopfzerbrechen bereitet als mein Körper. Ich war zum Beispiel am Wochenende im Freibad und es war das erste mal, dass ich mich völlig frei von Komplexen bezüglich meiner Figur bewegt habe. Ob da nun eine Speckrolle am Bauch entsteht, wenn ich sitze oder meine Oberschenkel dick aussehen ... es war mir egal! Ich ziehe mich so körperbetont wie noch nie an und fühle mich wohl. Selbst nackig vor dem Spiegel mag ich mich leiden. Das ist nun seit Sonntag so ... ein Zustand den ich von mir nicht kenne, selbst als ich knapp über 50 Kilo wog (das ist nun schon etwa 6 Jahre her) fand ich immer irgendwas was ich verstecken wollte und vor allem das Freibad war für mich eine Mutprobe.

    Ich halte das mal hier fest, denn ich kann es selbst kaum glauben. Das ist irgendwie so paradox ...


    Ok ich muss dazu schreiben, dass ich am Samstag ein rießen Theater gemacht habe, als ich mich anziehen wollte, weil nichts mehr passte. Sämtliche Sommerröcke waren zu eng, alle Sommerkleider spannten und meine Jeans wollte ich nicht anziehen, schließlich war es heiß. Egal was ich anziehen wollte, ich sah FETT aus und nicht schwanger... irgendwie scheint es aber nach einem langen Gespräch mit meinem Freund und meiner Mutter bei mir KLICK gemacht zu haben ...
     
    #16
    die_venus, 28 Mai 2010
  17. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    14+1​




    So ich glaube es nun wirklich ... ich vermute schon seit einer Woche mein Würmchen zu spüren, mittlerweile bin ich mir recht sicher, dass dies keine Verdauungsbewegungen sind. Erst war es nur ganz selten mal da, ein kleines Kitzeln mal rechts unter dem Nabel mal links ... aber ich dachte "kann ja nicht sein viel zu früh" und habe mich gekratzt :tongue: (Verdauung blubbert bei mir, gekitzelt hat es in dieser Häufigkeit genau dort noch nie)

    Aber ich habe es nun auch morgens, wenn ich noch gar nichs gegessen habe und nichts zu verdauen ist :zwinker: ein immer deutlicher werdendes Gefühl, eben ein Kitzeln :smile:

    Ich habe es beim Stehen und Sitzen, im Liegen gar nicht ... da wird es wahrscheinlich einfach zu weit in den Bauch gedrückt.

    Auch wenn viele sagen es kann nicht sein, ich bin mir so gut wie sicher, ich kann unser Würmchen spüren :smile:
     
    #17
    die_venus, 31 Mai 2010
  18. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    14+5​



    Komme gerade von der VU zurück, heute war ich total aufgeregt vor der Untersuchung :hmm:

    Aber alles ist in bester Ordnung :smile:

    Das Würmchen ist etwa 50 Gramm "schwer", ungefähr 8,5 cm groß (ich dachte wirklich, dass es größer sein wird, weil es die letzten Wochen so schnell gewachsen ist) und ein sehr munteres kleines Kerlchen. So wie es aussieht, ist der Schniepel nicht abgefallen :zwinker: Und es liegt jetzt in Beckenendlage.

    "Der Arzt bei der NFM sagte, dass es aussieht wie ein Junge."
    "Ja genau das Gleiche habe ich auch gerade gedacht."

    Mein Blutdruck ist weiterhin bei 110 zu 70, bei jeder Messung bisher gleich und auch das Gewicht ist prima.

    Die Ärztin war sehr nett zu mir, als ich ihr sagte, dass ich leider zum letzten Mal bei ihr bin, weil ich zum 01.07 umziehe. Sie wollte auf jeden Fall ein Bildchen vom Kind und wenn ich in der Nähe bin mal einen Besuch. Das hat mich irgendwie total gerührt. Ich mag meine Ärztin wirklich gerne und bin traurig, nicht mehr weiter zu ihr gehen zu können, sie hatte immer eine so positive Ausstrahlung und man merkte, dass ihr die Untersuchungen selbst Spaß machten.

    Ich werde mir dort aber eine modernere Praxis suchen.

    So jetzt muss ich schnell meine Tasche packen, am Wochenende bin ich bei meinem Freund und wir werden einen Wohnungsbesichtigungs-Marathon abliefern. Vielleicht ist ja diesmal schon was dabei, wäre ja super. Denn auch wenn ich vorübergehend bei ihm wohnen könnte ... uiuiui ... lieber nicht :grin:

    So und noch ein aktuelles Bauchfoto von gerade eben :smile:
    Bild wurde entfernt
     
    #18
    die_venus, 4 Juni 2010
  19. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    15+5​


    Ja was gibt es zu berichten?

    Ich habe Wasser in den Beinen, der Bauch wächst, mir geht es soweit prima, eine Wohnung ist gefunden nur der Einzugstermin steht noch nicht fest, es zwickt und zwackt ab und an seitlich am Bauch also an den Mutterbändern und das Gewicht bleibt stabil.

    Das wäre dann also die Kurzfassung :zwinker:

    Wir haben am letzten Wochenende 9 Wohnungen angeschaut, es waren wirklich hübsche dabei. Wir haben uns für eine schicke Wohnung entschieden und wir bekommen sie sogar :smile: die Miete liegt unter unserem Hochstlimit und sie liegt ziemlich zentral, sodass ich auch mal zu Fuß Kleinigkeiten einkaufen oder mal eben zu NKD nach neuen Klamotten schauen kann :grin:

    Ich kann einen Monat eher aus meinem Mietvertrag raus, wenn ein Nachmieter gefunden wird. Da habe ich aber wirklich keine Bedenken, denn diese Wohnung iist wirklich ein kleines Schmuckstück und für die Verhältnisse hier sogar recht günstig.

    Die ersten Kartons habe ich heute gepackt und mir graut es schon vor dem Chaos, dass dann erstmal wieder herrschen wird. Aber ich weiß ja, auch das geht vorbei.

    Hihi, heute war ich mit einem guten Freund ein Eis holen. Die Eisverkäuferin hat dann meinem Bekannten zugelächelt und ihm mit einem Blick auf meinen Bauch "alles Gute" gewünscht. Ich habe das gar nicht richtig mitbekommen, fand es aber als er es erzählte richtig lustig. So wie es aussieht ist nun auch mit weiterem Kleid die Schwangerschaft für andere erkennbar und mich freut das natürlich. Jetzt bin ich endlich über diese gemeine "das sieht aus wie ein Speckbauch" Phase hinweg. :jaa:
     
    #19
    die_venus, 11 Juni 2010
  20. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    16+1​


    Die letzten Tage war ich viel unterwegs, habe viel erledigt und schon mal die meisten Sachen in Kartons verpackt. Ich war also ständig in Action, gestern habe ich es mal wieder ruhig angehen lassen …

    Ich weiß nicht, ich fühle mich soooo unschwanger mein Bauch kommt mir eigentlich eher klein vor als alles andere …(ja auch wenn er mittlerweile von anderen als Schwangeren-Bauch erkannt wird) und überhaupt hatte ich die letzten Tage öfter mal Angst, dass was nicht stimmt.

    Und was ist heute? Heute spüre ich nicht nur ein leichtes Kitzeln, nein es kommt mir vor als wenn mein Würmchen heute besonders aktiv ist und mir damit zeigen will: „Hey Mama hier bin ich, merkst du wie ich mich anstrenge, damit du mich spürst?“

    Es kitzelt nicht nur es … blubbert? fühlt sich an wie anklopfen? … ich kann es nicht genau beschreiben aber es ist ganz klar eine Bewegung von innen und während ich das hier schreibe turnt es weiterhin fröhlich in meinem Bauch. :herz:
     
    #20
    die_venus, 14 Juni 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - die_venus Novemberkind
die_venus
Schwangerschafts-Tagebuch Forum
29 Mai 2013
8 Antworten
Test