Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Diese blöde Eifersucht - Ausweg Trennung?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sinda87, 6 Mai 2008.

  1. sinda87
    sinda87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Ihr,

    ich bin mit meinem Schatz jetzt seit 2 Jahren zusammen, er ist mein Traummann, ich liebe ihn wirklich sehr und könnte bzw. möchte mit ihm gerne mein weiteres Leben verbringen. Er ist ein herzensguter Mensch und ich weiß dass er versucht alles für mich zu tun, was er kann. Er hat auch schon desöfteren gesagt (zu freunden) dass er mit mir die "Frau fürs Leben" gefunden hat. (süß, wenn man Bedenkt dass wir beide erst 20 sind, und ich seine erste Freundin). Wir wollen Ende nächstes Jahr sogar zusammen ziehen.

    Nun, das große aber... wenn da diese Blöde Eifersucht nicht wäre.. ich hasse sie. Mein Ex-Freund hat mich betrogen (hat mich für eine seiner guten Freundinnen verlassen) (mit der wir übrigens fast jeden Tag was unternommen hatten, sie war ja auch in einer Beziehung). Ich will es nicht, aber irgendwie hängst es mir nach. Das Problem ist einfach, dass ich den fehler mach zu denken, mein Freund könnte das auch tun. Klar, man kann es nie verhindern und wenn es passiert, dann passiert es so oder so.

    Aber im Grunde weiß ich dass er es nicht tun würde, aber dieses blöde Eifersuchtsgefühl redet mir immer was anderes ein. Geht eben da drum, dass ich mir Gedanken mache wenn er alleine mit Leuten weggeht und Spaß hat - ich würde es ihm niee verbieten, nein - nur mach ich mir eben dann Gedanken.

    Wobei ich sagen muss es ist nicht ganz so extrem wenn ich auch unterwegs bin, allerdings ist es auch manchmal so dass das Vertrauen wieder besser ist und dann auf einmal wieder fällt es mir schwer ihm zu vertrauen.

    Ich versuch daran zu arbeiten, aber ich weiß einfach nicht mehr wie.. langsam gebe ich die Hoffnung auf dass es jehmals besser wird und ich bin schon am überlegen ob es nicht besser wäre den Ausweg Trennung zu suchen. Ich liebe diesen Mann, so sehr, dass ich ihm und mir das einfach nicht antun möchte - es tut einem wahrscheinlich genauso weh wie dem Partner wenn kaum Vertrauen vorhanden ist..

    Momentan ist er nicht hier, ich werde heute mal versuchen keinen Kontakt zu ihm aufzunehmen, vielleicht tut mir ein bisschen Abstand mal gut, einen Tag, wir sehen/hören uns ja sonst eigentlich wirklich täglich.. ist auch schön, aber vielleicht muss ich einfach mal versuchen mit aber zugleich auch ohne (mal was alleine unternehmen) ihn zu leben.)
     
    #1
    sinda87, 6 Mai 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nehmen wir an du würdest deinen Freund verlassen und irgendwann wieder eine Beziehung anfangen. Was dann ? Dann wird auch wieder deine Eifersucht hochkommen, weil du vor deinem Problem eher geflohen bist, als daran zu arbeiten. Weiß dein Freund wie sehr dich das Thema Eifersucht täglich beschäftigt ? Du solltest mit ihm zusammen in deiner jetzigen Beziehung daran arbeiten.
     
    #2
    xoxo, 6 Mai 2008
  3. Schlummerbär
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich stimme dem zu. Wenn du es in dieser Beziehung nicht schaffen kannst das Vrtrauen aufzubauen, wie dann in einer nächsten?? Vorallem wenn dein jetziger Freund, wie du es sagst, dein Mann fürs Leben ist.

    Versuch mit ihm darüber zu reden!
     
    #3
    Schlummerbär, 6 Mai 2008
  4. sinda87
    sinda87 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, im grunde habt ihr wirklich recht. Ich will ihn nicht verlassen. Ich hab noch nie für jemanden sowas empfunden wie für ihn, eigentlich wäre es schade dass zu verlieren. Ich möchte ihm nur nicht ständig damit weh tun, er weiß ( wir reden viel ), dass ich ihm nicht Vertrauen kann bzw. es eigentlich möchte, aber irgendwie schaffe ich es nicht.

    Er versucht mir natürlich dran zu helfen und eigentlich habe ich keinen Grund, er schickt mir sms und ruft an wenn er weg ist, er sagt wir arbeiten drann und sagt mir auch immer wieder oben genannte Sätze wie z.b. bin die Einzige usw..

    Aber dann ist er mal wieder alleine weg und ich seh Fotos von ihm arm in arm mit einer seiner guten Freundinnen (er sagt das es nur fürs Foto ist, sonst garnichts) ich mein im Grunde glaub ich ihm dass ja, aber es kommt eben alles dann wieder von meinem Ex-Freund hoch. Und dass ist einfach das schlimme, er holt mich immer wieder ein.

    Ich merke dass ich ihm mit meinem Fehlenden Vertrauen weh tu (mit dem Zickig werden und nachfragen was er gemacht hat, wer dabei war usw) und dass möchte ich nicht. Ich möchte ihn nicht verletzen, deswegen wäre der Ausweg Trennung eben für mich in Frage gekommen, auch wenn ich es im Grunde als letze Möglichkeit sehe. Einfach damit ich vielleicht nicht mehr ständig diese schmerzenden Gedanken der Eifersucht habe und es vielleicht ihm und mir besser geht..
     
    #4
    sinda87, 6 Mai 2008
  5. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hey, ich spreche aus Erfahrung. denn meine letzte Beziehung hat mich auch betrogen. Was beinah noch schlimmer war, ich habe mich, verletzt wie ich war, mehr als einmal "gerächt" also sie viel öfter betrogen. totales Intermezzo.

    Nun hab ich in meiner jetzigen 2 jährigen beziehung acuh noch an den Ruinen der Vergangenheit zu knabbern.
    bin aber selber treu.

    So:
    - wie hier schon gesagt wurde, WENN du dich trennst, dann kann es in der nächsten beziehung genauso laufen
    - versuch an dir etwas zu ändern. Denk dir, dein Freund kann eigentlich nciht NOCH treuer sein, wie er jetzt schon ist.
    - versuch acuh zu überlegen, WAS genau der auslöser für das Fremdgehen deines Ex war und denke dir, dass Fremdgehen nicht ohne Grund passiert. Das heißt natürlich nciht, dass du schuld bist , dass dein EX fremdging. ABER etwas in euer Beziehung muss schief gelaufen sein.
    - dass noch etwas schiefgeht, dem kann man entgegen wirken durch Offenheit! In allen Belangen: sei es sexuell, oder einfach nur familiär..
    aber auch beim Wichtigsten thema: euren gefühlen. Mach nicht den Anschein, dass du "nur" für bestimmte Themen ein Ohr für ihn hast. Lass ihn wissen, dass er wirklich über ALLES mit dir reden kann.
    - Achte darauf, dass euer Sexleben in Ordnung ist. Das heißt nicht: dass du angst haben msust, wenn du mal keine lust hat, dass er sich ne andere sucht. Meist geht dem Fremdgehen lange(!) unzufriedenheit voraus
    - Ich habe das gefühl du konntest die sache mit dem Ex noch nicht wirklich verarbeiten?
    Diese Gefahr besteht oft. Man hat es verdrängt und nun ertappt man sich dabei, wie man die Verhaltensweise des EX auf den jetzigen Freund überträgt.
    - Versuch dir klar zu machen, das dein Freund rein gar nichts mit deniem Ex zu tun hat. Ein anderer Mensch, eine andere Liebe, ein anderes Glück.
    Und (was jetzt selbstverständlich klingt, aber auch das muss man sich manchmal bewusst machen) DU selbst bist doch sicher Treu, den Anspruch haben ganz viele Menschen!
    Und selbst wenn er jemals Gefühle für jemand anderen entwickelt, das muss noch lang nciht heißen , dass er acuh fremdgeht, sondern die Beziehung beendet und DANN ERST zur Neuen geht.

    Damit will ich dir aber keine Angst machen :zwinker:

    Du musst noch etwas mehr lernen, deine Beziehung zu genießen. Nichts muss ewig halten, aber das heißt nicht, dass es durch Fremdgehen kaputt geht.

    Lg
     
    #5
    User 70315, 6 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Diese blöde Eifersucht
Simsalabim21
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 April 2011
26 Antworten
zwiebel
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2009
10 Antworten