Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

diese frau scheint mein leben zerstört zu haben

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von unglücklich, 13 Mai 2003.

  1. unglücklich
    0
    löl ja irgendwie ist es so.
    da trau ich mich das erste mal in meinem leben kontakt zu einer frau aufzubauen und ruf sie an. 2 Monate lang sieht es so aus als würde es auf eine Beziehung hinauslaufen. Wir haben jedes wochenende zusammen auf partys rumgegammelt, einmal ist sie auf ner party vor einem lagerfeuer in meinen armen eingeschlafen das war der schönste augenblick meines lebens.
    Wir haben jeden tag 2 stunden telefoniert und ca 15 sms geschrieben.
    Eine Woche später waren wir zusammen auf einer party im jugendhaus, mit disco. Wir waren zu 3. in der disco, mein lieblingslied läuft (the police - so lonely) da nimmt sie mich bei der hand und setzt sich mit mir auf eine bank und meint zu mir "aber... aber wir bleiben nur freunde" darauf hab ich ihr gesagt das ich sie liebe. da meint sie irgendwelches seltsames zeug aber das hab ich alles gar nicht mehr aufgenommen.
    Eine ganze woche war ich verrückt - und zwar richtig. die ersten 3 tage hab ich nichts gegessen und vielleicht 2 gläser wasser getrunken. Ich bin an dem abend rausgelaufen, hab sie abgeschüttelt. bin durch die stadt gelaufen hab mich mitte in den park gelegt, geweint. Bin weitergezogen, hab ca 1 stunde in einem hauseingang gepennt. war an der tanke hab mir noch nen sixer bier geholt. hab den irgendwo getrunken. Dann hat mich ein freund aufgelesen und heimgefahren.
    Nichts mehr gegessen, kaum getrunken. Am nächsten abend konnt ich kaum noch stehen. Ich bin mit meinem auto und nem kumpel durch die gegend gefahren. irgendwann waren wir auf einer party weiter auserhalb gelandet. ich seh aus dem fenster da läuft sie. ich hab 2 stunden im auto gesessen der freund ist rein bisschen party machen. Irgendwann taucht sie auf ich saß angeschnallt hinter meinem Lenkrad.
    Sie macht die tür auf und leuchtet mir mit einer taschenlampe ins gesicht. setzt sich neben mein auto auf den boden und lehnt an meiner Tür.
    Geredet hab ich nichts, vielleicht 2-3 wörter. Ich hab sie gefragt ob das verarsche war, ob sie stolz drauf sei. Sie war entsetzt.
    Mein leben war vergangen.
    Ich bin mit zur party hab meinen kumpel ins auto geladen und hab ihn heimgefahren.

    Sie hat mir ein paar mal gemailt.
    Irgendwann schien alles wieder wie vorher wir haben wieder viel gemailt aber nie telefoniert. Ich hab sie ein paar mal in der stadt gesehen.

    Irgendwann war ich auf einer 6€ all-you-can-sauf party - natürlich gut abgefüllt wie eigentlich jeden 2. tag und jeden tag am wochenende.
    Irgendwann um 2 uhr nachts - ich brachte grad nen kumpel zu fuss heim weil der sich mit selbstmord gedanken wegen ner andern tusse trug - geh wieder in die partyhalle da seh ich sie mit sonem spacken hiphop gängster rumlecken.
    es fing alles wieder von vorne ran. ich bin raus war wieder total durchgeknallt, verrückt.

    ich hab 300 meter weiter gewartet ich wusste das sie früher oder später in die richtung heimlaufen würde. Eine stunde lang hab ich gewartet dann kam sie - ohne den typen (zu seinem glück!!!)

    ich weiss nicht sie sah mich erst als sie schon fast vorbei gelaufen war. Sie hat irgendwas gesagt ich hab gar nicht genau zugehört ich hab irgendwas erzählt, fast geschriehen. dann ist sie gegangen. der letzte funken verstand in mir auch.

    Ich bin dann mit meinem skateboard zu nem kumpel hab ihm alles erzählt. ich hab da noch sehr sehr viel getrunken und gekifft :-/

    dann war 2 wochen gar nichts keine ahnung was ich in der zeit überhaupt gemacht hab. warscheinlich hab ich mich verstellt als wäre nix gewesen um meine freunde nicht noch weiter zu belasten mit der ganzen scheisse.

    Seit dem mach ich nur noch musik, bin innerlich total hohl, bin total aggressiv schnauz jeden an, hab 2 freunde verloren, bin 4 tage die woche total betrunken. hab stress mit meinen eltern, usw


    das lied (the police - so lonely) kann ich nicht mehr hören nicht länger als 30 sekunden. dann kommen entweder aggressionen, wut, hass, oder ein heulkrampf. Ich krieg diese scheisse nicht aus dem kopf egal wieviel ich trink. Kiffen tu ich seit dem nicht mehr (gut so) rauchen umsomehr

    ich distanziere mich total von meiner klasse, scheisse auf das meiste. Hab oft an suizid gedacht um dem häufchen menschlichen elends was sie aus mir gemacht hat ein ende zu bereiten.


    suizid ist feige das verstößt gegen den lächerlichen rest den ich noch an prinzipien habe.

    danke fürs lesen jetzt gehts mir noch beschissener

    AAAAAAAAAAAHAHAHAHHAAHHAHAAHAHAHA ironie des lebens AAAARGH sie hat mir grad gemailt das sie ein neues handy hat. gott das ist mir scheiss egal das ist mir sowas von egal!
     
    #1
    unglücklich, 13 Mai 2003
  2. Schnuckl20
    Schnuckl20 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    593
    103
    2
    nicht angegeben
    Also erstmal tuts mir leid was dir passiert ist, es tut saumäßig weh wenn einem unnötig Hoffnungen gemacht werden.
    Aber jetzt komm mal wieder zu dir: ist sie das wirklich wert dass du dich so hängen lässt???

    Nein, ist sie nicht, sonst hätte sie deine Gefühle erwidert.

    Versuch die Sache als "Fehltritt" abzuhaken und geh wieder deinen eigenen Weg - ohne ihre SMS.

    Auch wenn du jetzt keinen Trost findest: aber glaub mir - irgendwas Gutes muss es haben dass es so gekommen ist, auch wenn es vielleicht noch dauert bis du den Sinn in dieser missglückten Sache erkennst.

    Kopf hoch, da muss jeder mal durch :zwinker:
     
    #2
    Schnuckl20, 13 Mai 2003
  3. unglücklich
    0
    diese frau hat mir das kaputt gemacht woran ich 9 jahre gehangen habe, mein absolutes non-plus-ultra-ich-höre-es-wenns-mir-scheisse-geht-oder-auch-gut-geht lied
    ausgerechnet eine frau hat es geschafft mich von dem zu trennen woran ich seit so langer zeit gehangen hab. was mich aufgebaut hat wenn ich down war was mich glücklich gemacht hat. ich habs gehört, laut mitgesungen und die ganze scheisse vergessen.
    das mag ja dumm sein aber das war wirklich soziemlich das schlimmste an der sache. so dumm das für euch warscheinlich auch klingt aber das war wirklcih hart.

    das einzige was ich daraus gelernt hab ist vielleicht das ich wieder 18 jahre brauchen werde um eine frau anzusprechen die ich nicht kenne. toll

    hmm vielleicht hab ich noch gelernt das ich mir nie wieder wegen irgendwas hoffnung machen sollte aus angst enttäuscht zu werden.

    vielleicht hab ich gelernt das ich 10 neue minderwertigkeitskomplexe habe die mich noch mehr runterziehen.

    könnte auch sein das ich gelernt hab mich andern leuten noch besser zu verstellen und GAR keinem mehr mich zu öffnen

    und ganz vielleicht hab ich seit dem keinen bock mehr in den spiegel zu schaun weil mich das alles so ankotzt was ich seh.

    und vielleicht hätt ich auf all das gut und gerne verzichten können.

    mein leben war so geregelt und friedlich bis ich auf die idee kam ich sollte mich mal bei der frau melden. danke...
     
    #3
    unglücklich, 13 Mai 2003
  4. Raufboldin
    Gast
    0
    hallo.

    weißt du, ich habe jetzt wirklich lange zeit nachgedacht, ob ich dir überhaupt was hier hinein schreiben soll.

    ich probiers einfach mal.
    du bist unglücklich verliebt. das ist bestimmt ein grund traurig und wütend zu sein. aber denkst du wirklich, dass es nur dir so geht?
    viele menschen müssen das durchmachen und lernen damit umzugehen.
    aber du terrorisiert deine gesamte umgebung mit inszenierten dramen und führst dich auf wie ein verrückter.
    in deinem leben werden wahrscheinlich noch ein paar ernstere probleme auf dich zukommen als dieses. wie willst du damit erst umgehen, wenn du jetzt schon an selbstmord denkst?

    natürlich ist es unendlich befriedigend sich im selbstmitleid zu suhlen, von mir aus bis zur vergasung. aber es wird dich kaum weiterbringen. irgendwann werden auch deine freunde und erst recht das mädchen keine lust mehr haben, sich das schauspiel anzutun.

    werd mal erwachsen, du führst dich auf, wie ein bockiges kind, was nicht bekommt, was es will.
    sorry, aber sowas kann ich einfach nicht ausstehen.
    weißt du eigentlich, wie schlecht es manchen anderen geht?
    vielleicht solltest du aufhören, zu trinken und die augen für die wirklichkeit aufmachen.
     
    #4
    Raufboldin, 13 Mai 2003
  5. unglücklich
    0
    hast du meinen text überhaupt gelesen? das ist jetzt 1-2 monate her ich scheisse auf die tussi ich scheisse auch auf ein paar meiner heuchlerischen "freunde" und auf vieles andere

    und wieso schreibt immer immer immer jemand die selbe scheisse wenn ich 1mal im jahr hier was poste, von wegen ich inszeniere mir nur irgendwas um es mir leichter zu machen??? das mit dem selbstmitleid ist vergangen.

    fakt ist nunmal das mir gesagt wurde das ich unter schweren depressionen leide (und das war vorher nicht so)
    vielleicht denkst du das ich irgendein zurückgebliebener 19 jähriger bin der hier ein bisschen mitleid erhaschen will aber ich sag mal eins. ich wollt das einfach alles los werden. ich hab das so aufgeschrieben wie es mir durch den kopf ging. so und nicht anderst, da mich keiner von euch kennt und ich euch auch nicht brauch ich auch nicht zu lügen

    "weißt du eigentlich, wie schlecht es manchen anderen geht? "
    ich höre es in den nachrichten. Ich empfinde jedoch nicht viel wenn ich von verhungernden kindern in afrika höre da ich keins davon kenne und noch nie eins gesehen habe.
    wie du siehst bin ich auch in dem punkt ehrlich.

    viele viele menschen leiden auf der welt das ist mir durchaus bewusst. Doch der großteil davon körperlich. Ich hingegen geistig und wenn du mich fragst finde ich das sehrviel schlimmer (und ich hab shcon einiges an körperlichen schmerzen erfahren dürfen)

    ein letzter satz noch: mein geist steht vor einem tiefen abgrund und wenn das alles so weitergeht und nicht ein lichtblick in sicht kommt wird der geist springen und den körper mitziehen.
    damit mein ich jetzt NICHT selbstmord o.ä
     
    #5
    unglücklich, 13 Mai 2003
  6. XEROX
    Gast
    0
    Ich hab mir auch lange überlegt ob ich dazu noch was schreiben sollte aber nach deinem letzten post mach ich's mal.

    1. Raufboldin spricht mir aus der Seele!!!

    2.
    Es ist schon klar dass es sehr verletzend ist einen "Korb" zu bekommen (das mit dem Lied versteh ich absolut nicht) aber das wird dir sicher noch zig-mal passieren - thats life!

    Man kann sich deswegen nicht vollkommen gehen lassen, was glaubst du wie die Welt aussieht wenn das alle machen würden?
    Ich glaube, dass dein eigendliches Prob der Alkohol ist. Vielleicht solltest du mal proffessionellen Rat suchen, mit deinen Eltern darüber sprechen oder ähnliches. Ausserdem würde ich dir dringendst dazu raten psychiatrische Unterstützung in Anspruch zu nehmen, das ist kein Problem mit dem du alleine fertig wirst, wahrscheinlich nicht mal mit Hilfe aller deiner verbleibenden Freunde...

    Ich kenn dich/euch zwar nicht aber Freunde als heuchlerisch zu bezeichnen ist nicht angebracht finde ich, zumindest nicht wenn man so ein Benehmen an den Tag legt wie du es getan hast.

    Also mein Rat:
    - Finger weg vom Alkohol
    - Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen
     
    #6
    XEROX, 13 Mai 2003
  7. QuendaX
    QuendaX (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    101
    0
    nicht angegeben
    Die Antwort eines... nun mal wie soll ich sagen.. erwachsen kann man es nicht nennen.
    Klar, das was Opfer von Kriegen oder Hungersnöten durchmachen müssen ist ja ein Klacks im Gegensatz du deinen unendlichen geistigen Qualen.
    Ich kann dich verstehen, aber dieser Satz war nur ein geistiger Dünnschiss, tut mir leid das ich dafür nichts besseres finde was der Political Correctness entspricht.

    Beim Lesen deines ersten Posts konnte ich nichts schlimmes feststellen.. wieso?
    Ganz einfach, weil solche "Qualen" jeder normale Mensch früher oder später durchmachen muss, ich selbst vor knapp 3 Jahren (bin jetzt 17). Der erste Liebeskummer ist wirklich nichts erfreuliches, aber weiß Gott kein seltenes Ereignis unter den Menschen.

    Ansonsten kann ich Raufboldin und XEROX nur zustimmen.
     
    #7
    QuendaX, 14 Mai 2003
  8. zum thema

    @ unglücklich


    kann dich gut,nein sehr gut verstehen.
    das soll jetzt aber nicht so´ne mitleidposting werden,da du das ja nicht willst.
    ich finde nur das deine umwelt nichts dafür kann.

    mir gings/gehts genauso.

    ich bin nur geringfügig älter<2jahre>als du.
    ich hatte sogar mein leben für eine frau aufgegeben.

    bis ich irgendwann mal den arschtritt dafür bekommen hab.

    weißt du was mir darüber hinweg geholfen hat????

    mir hat das skaten und einige decks darüber hinweg geholfen,gnaz drüber hinweg bin ich noch nicht.

    doch das mit dem lied kann ich auch verstehen.
    ist mir ebenfalls passiert.

    ____________________________________________________

    mir wird immer gesagt solche Wunden heilt nur die Zeit.
    ____________________________________________________


    Hoffe du weißt das du mit solchen Problemen ( Depris)
    nicht alleine bist.

    The life goes on.




    IdiotderandieLiebeglaubt
     
    #8
    IdiotderandieLiebeglaubt, 15 Mai 2003
  9. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also das es dir scheiße geht, knn ich verstehen, aber ich hab irgednwie das Gefühl, das du dich da total hinein steigerst.
    mir geht es auch mehr als beschissen.
    Freund nach 2 Jahren schluss gemacht und ich ih liebe ihn noch über alles.
    Aber was bringt es mir, wenn ich mich so runter zieh? gar nix.

    Ich weiß selber nicht ,wa sich sagen soll,weil mir diese Sprüche nix helfen, aber vll helfen sie dir ja?
    Wenn sie deine Liebe nicht annimmt, dann hat sie es auch nicht verdient, deine Liebe zu bekommen. Heb sie dir für jemand anderes auf.
    Auf der anderen SEeite, wird es alles so kommen, wie es kommen soll. Wenn ihr zusammen gehört, dann kommt ihr zusammen!

    Ich kann mit den sprüchen selber nix anfangen, aber vielleicht helfen sie dir ja
     
    #9
    Pfläumchen, 15 Mai 2003
  10. Ladies Man
    Gast
    0
    hmmm ... also ma so ganz allgemein..

    ich denke wenn du ein frau wirklich soooo fest liebst, .. dann solltest du genau so fest um sie kämpfen!!

    wenn sie das erste mal nein sagt, heisst das noch lange nicht, dass sie das wirklich so meint.

    wenn sie sagt, dass sie nur eine gute freundinn sein möchte (z.B. weil sie nicht eure freundschaft aufs spiel setzen möchte), dann sagst du ihr wie es ist .. du liebst sie über alles und alles andere ist dier egal. sogar das risiko die freundschaft zu zerstören (is jetz ja nich anders gekommen).

    ich denke man sollte ehrlich zu seinen gefühlen stehen, der betreffenden person das auch sagen und so um sie kämpfen wie du für sie fühlst. wenn du zu weit gehst (wenn du sie einengst) wirst du das ziemlich schnell merken (von ihrer seite aus).

    denn .. jeder einzige moment im leben, jede einzige winzige sekunde erlebst du genau 1 mal in deinem ganzen leben. es wird sich niemals eine situation wiederholen! niemals!!

    wenn dir jemand gefällt, dann musst du in diesem moment handeln! egal was passiert (naja, hirn muss vielleicht schon ma noch eingeschaltet werden).

    von einer frau, die ich nie in meinem leben vergessen werde:

    "Always do what you feel, even when it could be bittersweet."


    ..::: peace :::..
     
    #10
    Ladies Man, 15 Mai 2003
  11. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kann absolut verstehen, dass es dir dreckig geht.

    Ich denke, die meisten Menschen erleben irgendwann eine Phase, in denen es ihnen so schlecht geht wie noch nie in ihrem Leben, und zwar aus Liebe. So schlecht, dass einem Selbstmord als Lösung durch den Kopf geht.

    Bei mir hat so eine Phase über ein halbes Jahr gedauert und es ging mir auch so, dass ich nicht wusste, dass man geistig überhaupt so leiden kann (und das ist in der Tat schlimmer als körperliche Schmerzen), ich hab keine Lösung gesehen, keinen Weg, wie diese Situation hätte besser werden können.
    Aber sie ist besser geworden, das ist jetzt ein Jahr her und es geht mir wieder richtig gut.
    Ich bin damals so richtig im Selbstmitleid versunken und dachte, es könne einem ja wohl nicht schlechter gehen als mir. Ich bin jetzt auch tierisch froh, dass es vorbei ist, aber irgendwie hat es mir doch was gebracht. Womit ich nicht sagen würde, dass es gut war, dass es mir so schlecht ging! Aber es macht einen stärker, wenn man weiß, was man überstanden hat.

    Ich glaube auch, dass in dieser Situation jeder denkt, es geht ihm schlechter als irgendjemand anderem auf dieser Welt. Aber du kannst dir sicher sein, dass es nicht so ist!

    Es ist vollkommen klar, dass es dir jetzt schlecht geht. Keiner verlangt von dir, glücklich zu sein.
    Aber wenn du dich zu lange zu sehr da reinsteigerst und nicht von selber rauskommst, brauchst du wirklich Hilfe.
    Ganz abgesehen davon, dass du sicher selber weißt, dass niemand solche Scheiße aus dem Kopf kriegt, indem er trinkt.
    Allenfalls ersetzt man ein Problem durch ein Neues.

    Ich zitiere dich:
    hmm vielleicht hab ich noch gelernt das ich mir nie wieder wegen irgendwas hoffnung machen sollte aus angst enttäuscht zu werden.

    du möchtest also aus einer einzigen Erfahrung so einen wichtigen Schluss ziehen?
    Man kann nur das volle Spektrum an Gefühlen erleben und zu schätzen wissen, wenn man auch die negativen in Kauf nimmt. Muss man sich halt überlegen, ob man das will oder ob man immer im Mittelmaß leben möchte, weder besonders glücklich noch besonders unglücklich...


    Du allein bestimmst, wie du möchtest, dass dein Leben in der Zukunft aussehen soll. An dem was passiert ist, kannst du nichts mehr ändern. Möchtest du leiden?
    Auch wenn es dir im Moment nicht so vorkommt, aber du hast die Wahl. Natürlich kann es dir von heute auf morgen nicht plötzlich wieder gut gehen. Aber du kannst dir aussuchen, ob du dich weiter so gehen lassen möchtest oder anfangen, dich wieder auf irgendwas zu freuen.
     
    #11
    curieuse, 16 Mai 2003
  12. mausmaus
    Gast
    0
    Hey Mr. unglücklich!
    Ich kann mir schon irgendwie vorstellen wie es dir geht. Ich hab solche ähnliche Situationen auch schon erfahren müssen. Vielleicht war es nicht so schlimm wie bei dir, aber es tat damals auch schon ziemlich weh. Versuch dieses Mädchen einfach zu vergessen. Ich weis es ist schwer, aber es muss irgendwie gehen. Das mit dem Lied von Police tut mir echt leid. Ich weis wie es ist, wenn man sein Lieblingslied nicht mehr anhören kann, ohne dabei sofort wieder an irgendwas schlimmes zu denken. Versuch diese Tussi einfach aus deinem Kopf zu bekommen. Ich bin sicher du findest auch bald wieder ein Mädchen das ganz anders ist als alle anderern Frauen. Eine die dich nicht verarscht und dir das Herz auf dieses gemeine Weise zerbricht. Ich wurde auch 3 mal verarscht und hab dann meinen Schatz gefunden. Ich bin immer noch glücklich mit ihm. Ich hoff dir ergeht es auch so und du findest wieder jemanden. Hoffentlich kommst du über diesen Schmerz bald weg. :rolleyes2
     
    #12
    mausmaus, 16 Mai 2003
  13. AGATHODAIMON
    0
    Also, ich un mein Kumpel haben viel über dieses Frauen Thema philosophiert...was dabei alles rausgekommen ist, würde den Beitrag sprengen, ich versuch es kurz zu fassen!
    Die meisten Frauen wissen, das wir Männer abhängig von ihnen sind und nutzen somit ihre sexuellen Reize um uns Männer gefügig zu machen, bzw teilweise gegeneinander auszuspielen!
    Hinzu kommt das eine Frau nicht immer nur einen Verehrer hat, sondern mehre, sie austestet und den besten(dümmsten) nimmt!
    Daher haben mein Kumpel und ich jetzt einfach folgende Strategie, wir versuchen abzustumpfen gegen weibliche Reize, weil ansonsten wirst du von ihnen gefangen und lässt dich ausnutzen...
    Ok ich weiß, jetzt werden bestimmt viele Mädels meinen das sie ja garnicht so wären, dann frag ich mich aber, warum ich und mein Kumpel bisher nur schlechte erfahrungen gemacht haben, bzw, bei mehreren anderen Kumpels ähnlich Fälle aufgetreten sind!
    Und noch was fällt auf! Es gibt mehr Frauen wie männer, was man auch gut hier im Forum sieht, aber guckt mal wie viele Männer vergeben sind und wieviele Frauen!!! Merkwürdig gell??? Es gibt zwar mehr Frauen, und von denen haben fast alle bis auf einige ne bezieung, aber die Männer hier sind fast alle solo....

    Eine Frau bleibt selten lang allein, da wir Männer abhängig von ihnen sind, daher haben sie die auswahl....und nur die besten überleben, nur gut das ich mich schon fast an ein Leben ohne Liebe gewöhnt hab, ich vermisse es, aber brauchen tu ich es nicht mehr, zumal ich wahrscheinlich eh nicht mehr in der Lage bin zu lieben, ich kenne eigentlich nur noch Hass....und normal gehe ich sehr gewählt mit Hass um...
     
    #13
    AGATHODAIMON, 18 Mai 2003
  14. schlange
    Gast
    0
    STRANGE!

    So ein schwachsinn!! ohne liebe leben.. dann bist du ja echt ne arme figur muss ich mal sagen.. (ohne dich auf eine art PERSÖNLIch angreifen zu wollen).. WAs ist denn das leben schon wert ohne liebe? Also ohne liebe kann man doch sicherlich nicht leben! Und hass, was ist denn schon Hass.. Also kein logisch denkender Mensch kann mir erzählen, das auf einmal wirklich Hass entstehen kann.. Wir ihr euch das immer vorstellt, als wär das leben soooooooo einfach, und frauen immer so hinterhältig.. also ich frag mich nur an welche assozialen tussis ihr da gelangt seit!
    Abstumpfen gegen weibliche Reize, warst du vorher schwanzgesteuert oder was, also ich denke echt wenn man mit verstand an ne sache, geht da beudeutet mir ne tussi die mich auf so ne billig art überhaupt nix.. was will ich überhaupt mit so einer anfagen? Nee sowas is billig meiner Meinung nach..

    Und ihr armen Männer ihr tut mir ja wirklich leid, aber ich glaube nicht das man hier alle über einen Kamm scheren sollte.. MÄnner können wirklich auch ziemliche Deppen sein.. und genauso auf gefühlen rumtrampeln um die eigenen miesen depri gefühle zu vergessen und dann immer schön auf die andere Person draufschlagen.. Ja also ich glaub das mach einigen Männer auch sehr grossen spass..

    Es gibt einfach so viele Missverständnisse zwischen Männlein und Weiblein.. ist echt nicht zu fassen.. Also ich glaube wirklich dass das ein kommunikatives Problem ist. Manche Leute (!!!!!!!! *ARGH*!!!!!!!!!!!) reden einfach viel zu wenig über ihre gefühle und dann werden sie nicht nur depressiv sondern aggressiv. Klar keiner möchte, dass die eigenen GEfühle so in den hintergrund gedrängt werden, aber was soll man machen.. Man kann doch nicht einen Menschen, nur weil man einmal gekränkt wurde auf ewig hassen oder so.. Außerdem wird die situation davon auch nicht besser.. Also wir in dieser scheiss "westlichen" welt, wir haben doch keine Ahnung was das Leben wirklich aussmacht, sonst müssten wir nicht über diese dämlichen Probleme diskutieren, uns gehts echt zu gut!
    Ich finds total furchtbar, das heutzutage überhaupt noch einer depressiv sein muss, es könnte echt alles so einfach sein, wenn man sich mühe geben würde und manchmal einfach nicht so (psychologisch) typisch handeln würde.. mit deiser ganzen AGGRESSION..
    Schon scheisse alles..!
     
    #14
    schlange, 22 Mai 2003
  15. AGATHODAIMON
    0
    Ich war noch nie Schwanzgesteuert, zumindest nicht das ich wüsste... ich hatte mehr oder weniger immer panik vor sex, erstens aus unerfahrenheit in solchen und dann kommen noch die schlechten erfahrungen bisher dazu, ich hab auf sowas eigentlich keinen bock mehr, ich will ne frau eher fürs gefühlsleben, wenn sie sex brauch kann ichs ihr zur not auch geben, aber das wär der letzte grund mir ne frau nur wegen sex anzulachen...
     
    #15
    AGATHODAIMON, 22 Mai 2003
  16. Ultimater
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    > Manche Leute (!!!!!!!! *ARGH*!!!!!!!!!!!) reden einfach viel zu wenig über ihre gefühle und dann werden sie nicht nur depressiv sondern aggressiv

    Nicht jeder Mensch hat das Bedürfnis über Gefühle zu reden. Und wenn sich einer nicht beherrschen kann oder meint, es nicht zu müssen, dann hat das nichts mit Gefühlsduselei zu tun.


    Mädels erzählen sich für meinen Geschmack zu viel untereinander.



    Obwohl ich keine schlechten Erfahrungen gesammelt habe, habe ich auch (leider!?) keine besonders hohe Meinung von Frauen.
    Diese Mischung aus Anhänglichkeit und Arroganz kenne ich bei keinem Typen.

    Und wenn mir eine erzählz "IHR Typen trampelt doch auf unseren Gefühlen rum", dann habt ihr entweder einen erwischt dem ihr nur als Fickunterlage dient, der sich profilieren will indem er den gefühlskalten Macker spielt oder der einfach nicht nachdenkt, was er sagt und tut - auch wenn er euch mag.
     
    #16
    Ultimater, 22 Mai 2003
  17. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    ich habs mir jetzt zweimal durchgelesen, und ich glaube, du brauchst professionelle hilfe. ich meine das nicht böse und will dich auch nicht verarschen, aber wenn ein mensch, der vor dem gesetz erwachsen ist, so wenig selbstbeherrschung besitzt und derartig abstürzt, dann braucht er hilfe. und die kann nicht aus nem internetboard kommen.
    solche sachen werden die immer wieder passieren. und wenn du weiterhin zu solchen reaktionen neigst, könntest du dir selbst schaden, wenn du das nicht sogar schon tust.
     
    #17
    Ben21, 23 Mai 2003
  18. ~Henrietty~
    0
    ben21 hat völlig recht. und ich spreche da sozusagen aus erfahrung. ich hab selbst im letzten jahr miterlebt wie einem guten freund vonmir das selbe passiert ist.
    er war ein gutaussehender mann anfang dreissig, stand mit beiden beinen fest im leben, studium, super job, und sehr selbstbewusst. dann hat er seine ganze hoffung in eine frau gesteckt die ihn nicht liebte.
    dann kam der totale absturz. zum teil hatten wir echt angst um ihn , das er sich das leben nimmt. hat genau wie du nichts mehr gegessen, kaum noch gesprochen. er war einfach plötzlich ein ganz anderer mensch. ist ihr tagelang hinterher gefahren mit dem auto und und und...
    ich hätte niemals gedacht das sich jemand der so selbstbewusst charakterstark ist, so aufgeben kann. und ich denke, sowas gehört in professionelle hilfe.
    lass dir helfen. das leben hat noch so viele schicksalsschläge für uns alle bereit. du darfst dich nicht so schnell aus der bahn werfen lassen.
    wenn sich etwas nicht ändern lässt, musst du lernen damit umzugehen.
     
    #18
    ~Henrietty~, 24 Mai 2003
  19. derIntellekt
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe nicht alles gelesen, aber das ist richtig:


    Meiner Meinung nach bist du ein Jammerlappen. Du hast kein Rückgrat, du bist ein Loser, der nicht verlieren kann. Den Tag durch versteckst du dich wahrscheinlich hinter dem Skaterklischee und am Wochenende saufst du Kübel leer um dir etwas zu beweisen. Was dir fehlt ist ein Konzept, ein Wille und Selbstvertrauen. Aber du badest in deinen Tränen und gibst anderen die Schuld für deine eigene Misère, die sich nur in deinem Kopf befindet. Harte Worte, aber die Wahrheit. Mein Rat: Such einen Seelsorger..
     
    #19
    derIntellekt, 25 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - diese frau scheint
nachdenklich94
Kummerkasten Forum
23 November 2016
9 Antworten
mozillafox
Kummerkasten Forum
20 November 2016
24 Antworten
Marisou
Kummerkasten Forum
31 August 2016
44 Antworten
Test