Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Diese verdammte Sehnsucht.....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ^Sehnsucht^, 17 Januar 2008.

  1. ^Sehnsucht^
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    Ich muss das einfach mal erzählen, weil ich hoffe das es dann leichter für mich wird.!!!

    Kurz vorweg.
    Ich bin seit über 4 Jahren mit meinem Freund Zusammen, wir wohnen nicht zusammen, weil er es nicht möchte, da er sehr schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht hat, so hat jeder seine eigene Wohnung.
    Mein Freund ist Beruflich recht Stark eingespannt, so das wir uns unter der Woche zwar sehen aber nie sehr lange und Zeit für Sex oder Kuscheleien bleiben da nicht.
    An jeden zweiten WE schlafe ich bei Ihm, das andere WE ist er eine Nacht bei mir, wenn ich Glück habe.

    Ich habe mich damit abgefunden niemals mit ihm Zusammenzuziehen, von Heiraten will ich nichtmal Träumen, weil es eh nie und nimmer passieren wird.!!!
    Ich schätze es auch oft sehr das ich meine eigene Wohnung habe und machen kann was ich will.!!!

    Und jetzt kommt das Hauptproblem.
    Ganz oft, übekommt mich diese enorme Sehnsucht.
    Sehnsucht nach einem Menschen der für mich da ist, egal weswegen, der mich schützend in seine Arme nimmt, der mir Geborgenmheit gibt, wo ich einfach mal schwach sein darf, mich gehen lassen kann.:cry:
    Ich will dieses Gefühl nicht haben, weil es mich runterzieht, mich Weinen lässt und das kostet unheimlich viel Kraft, die ich aber für mein Kind und meinen Altag brauche den ich alleine meistern muss.
    Eltern habe ich keine mehr und auch sonst keine Verwandten.!!

    Mein ganzes Leben habe ich Tag für Tag Kämpfen müssen um den Kopf grade so über der Wasseroberfläche halten zu können.
    Es gibt Tage da Fühle ich mich Stark, kaum etwas kann mir was anhaben, doch nach einiger Zeit geht es los.
    Ich bin schlapp, Müde, ich Zittere , bin traurig, könnte weinen, alles ist so anstrengend und dann kommt diese Sehnsucht hoch und dann gehts mir erst richtig schlecht.
    Auch grade jetzt gehts mir nicht gut, aber es tut gut das ich das alles mal aufschreibe und ich hoffe ihr lacht mich nicht aus deswegen...!!!

    Ich möchte das so gerne ändern und ich liebe auch meinen Freund, aber ich fühle mich nicht Beschüzt, ganz oft nicht Geborgen und ja ich fühle mich einfach nur alleine.
    Reden mit ihm bringt nicht viel, er fühlt sich immer gleich angegriffen, er ist wenig belastbar, schnell überfordert.
    Und Zwingen kann und will ich ihn nicht.!!!
    Oft gebe ich ihm zuviel und da ich sowenig von ihm habe und nicht das bekomme in dem Maße wie ich es brauche bin ich oft ausgebrannt.
    Ich bin ein sehr Gefühlsbetonter Mensch der seinen Partner gerne Berührt ihn wenn auch nur mal kurz anfassen möchte ( eine Zärtlichen Wuschler durch die Haare oder mal ein kurzes in den Arm nehmen, natürlich nicht übertrieben...!)

    Sicher denkt ihr was heult sie denn darum, das was sie hat ist besser als nichts und so gesehen habt ihr dann auch recht, aber ich brauche mehr davon und weiss nicht wie ich es bekommen soll.!!!

    Viele Grüße Nell

    Bitte Fettschrift und Farben nicht für ganze Texte verwenden, damit die Übersichtlichkeit bestehen bleibt. Aurelie
     
    #1
    ^Sehnsucht^, 17 Januar 2008
  2. Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    103
    1
    nicht angegeben
    Hi!

    Also ich kann sehr gut nachempfinden wie es dir geht.

    Vor allem kenne ich das Gefühl der Stärke...Tage an denen man sich sagt "Hey ich schaff alles" und dann sind Tage an denen einem das Herz so weh tut dass man nur noch heult, alles doof ist und man kaum Kraft hat aufzustehen.

    Auch die Sehnsucht kann ich denk ich gut nachvollziehen. Ich in zwar noch sehr jung, aber der Gedanke eines Tages eine Familie, eine gemeinsame Wohnung und Hochzeit zu haben lebt immer wieder in mir auf.

    Ich würde dir nur raten NOCHMALS mit ihm zu reden. Ich denke nicht, dass du deine Sehnsüchte nach so einer Zukunft zurückstellen kannst, zumindest nicht auf lange Sicht betrachtet.
    Du kannst ja damit anfangen ihm gleich zu sagen, dass du ihn nicht angreifen und kritisieren willst, sondern erklär ihm einfach nur mal dass du dich oft so alleine fühlst. Vielleicht findet ihr ja einen mittelweg. Dass er sich etwas mehr um dich kümmert, dir mehr zuhört ohne es persönlich zu nehmen.

    Männer fühlen sich oft gleich eingesperrt sobald man sagt "Willst du eines Tages mit mir zusammen ziehen?" :tongue: ...Wenn er schlechte Erfahrungen gemacht hat ok.... ABER er kann nicht alle auf einen Haufen werfen und ich fände du wärst es sicher wert, dass er dir zumindest die Chance gibt sein Weltbild von Frauen und zusammenleben zu ändern, anstatt dir von vorne rein zu sagen "Ich werde nicht mit dir zusammen ziehen und heiraten will ich auch nicht"

    Auf der anderen Seite seid ihr auch noch jung und wenn du es willst und nichts spontan ändern kannst, dann könntest du auch noch eine Weile durchatmen und sehen wie es sich entwickelt. lg Muffin
     
    #2
    Kokosmuffin, 17 Januar 2008
  3. ^Sehnsucht^
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Muffin,

    danke für deine lieben Worte.!!!

    Wirklich besser geht es mir heute auch nicht.
    Ich hab die halbe Nacht darüber nachgedacht wie ich es meinem Freund erklären kann.!!!

    Aber ich habe Angst das er sich wieder gleich angegriffen fühlt und zornig wird.:cry:
    Würde mir in meinem jetzigen Zustand gewiss nicht sehr gut tun.

    Bisher war das immer so, egal bei welchem Mann, ich habe gegeben und gegeben und nich sehr viel wiederbekommen.

    Ist es vielleicht nicht normal so wie ich denke und fühle?

    Gibt es da vielleicht auch ein paar Männer die mir was dazu Sagen können?
    Vielleicht eigene Erfahrungen mit sich selber oder mit Frauen?
    Geht es Männer vielleicht auf die Nerven wenn Frauen so ja sagen wir lieb sind, Harmonie wollen und eben keine Zicken sind?

    Die Ex von meinem Freund war ein echtes Miststück, aber sie hat alles bekommen, wiso dann ich nicht?

    Viele Grüße Nell
     
    #3
    ^Sehnsucht^, 17 Januar 2008
  4. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo Sehnsucht,

    ja, es gibt solche Männer. Ich bin jetzt beinah 7 Jahre mit meiner Partnerin zusammen. Vor vier Monaten haben wir es geschafft zusammenzuziehen. Das war nicht einfach, da wir beide Kinder haben und eine Patchworkfamilie aufzubauen ist unendlich schwer.

    Seit 4 Monaten genieße ich es nun, meine Parnerin jede Nacht neben mir zu haben. So gut habe ich die letzen sieben Jahre selten geschlafen. Es ist eine Art Geborgenheit, Ausgeglichenheit usw. die den Lebensakku auflädt. Trotz der vielen Probleme.

    Solltest du mit deiner Situation zufrieden sein?

    Nein. Du sehnst dich nach einem anderen Leben in dem du mehr Geborgenheit findest. Du verzweifelst, weil du keine Änderung, Perspektive siehst. Das ist verständlich. Das solltest du deinem Partner deutlich machen. Ich weiß nicht, ob er darauf eingeht.

    Das, was du von ihm bekommst ist wenig. Mit diesem wenigen verbaust du dir die Chance auf mehr. Es gibt bestimmt viele Männer, die deinen Wunsch teilen.

    Also - weniger ist nicht besser als nichts. Mit Nichts wärest du frei um einen Partner zu finden, der dir dann evtl. mehr gibt.

    Für eine Diskussion darüber und erst recht für die Konsequenzen muss man aber stark sein. Viel Glück
     
    #4
    Dandy77, 17 Januar 2008
  5. Antonella
    Antonella (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    Nein, ich bin mir sicher das denkt so gut wie keiner!, ich denke das nicht, dass das besser als nichts ist...Ich denke; Du hast etwas Besseres verdient!

    Dein Verhalten, Deine Gefühle erinnern mich so sehr an mich und ich würde Dir gern mehr dazu schreiben, hab aber leider grade keine Zeit, vorerst war es mir aber ein Bedürfnis o.G. zu schreiben :smile: :knuddel:
     
    #5
    Antonella, 17 Januar 2008
  6. kazaa
    kazaa (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Ich bin vermutlich nicht gerade repräsentativ für mein Geschlecht, doch zumindest geht es mir gefühlsmäßig beinahe genau wie dir - allerdings ohne Freundin.

    Ich fühle mich auch generell so stark, dass mir nichts etwas anhaben kann, doch in der Regel wird dieses Gefühl binnen kürzester Zeit zerstört, sobald ich an meine Einsamkeit denke. Mir fehlt auch jemand, der mich in den Arm nimmt, der mich tröstet, der für mich da ist. Daraus folgt natürlich, dass ich mir von meiner Freundin schon mehr oder weniger wünsche, dass sie zumindest keine allzu große Zicke ist und durchaus ähnlich harmonieorientiert ist wie ich es wohl wäre.
     
    #6
    kazaa, 17 Januar 2008
  7. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi du

    oh ich kann so gut nachempfinden wie es dir geht, ich hatte so eine Beziehung 2 mal hintereinander.

    Ich habe alles gegeben und selten kam etwas zurück. Wenn ich meinen Ex drauf angesprochen hab, ihm gesagt hab was mir fehlt und was mich stört, hat er entweder mit ignoranz oder ziemlich böse reagiert.

    Da hab ich nur zu hören gekriegt: ich bin ja da was willst denn eigentlich! oder "hör auf zu heulen" oder das berühmte L... mich am A.... "jaja"

    Ich hab das nie verstanden warum ich immer ignoriert wurde wenn mir was am Herzen lag, aber ich ihn verstehen musste wenns um Ihn ging.

    Nächtelang hab ich nachgedacht, gegrübelt und geheult womit ich das wohl verdient habe.

    Und trotzdem immer weiter um etwas gekämpft was schlussendlich aus seiner Sicht wohl doch nicht das wahre war.

    Tja zu seiner Ex. Ich vermute mal dass die ihn gut in der Hand hatte und durch ihr verhalten ihm wohl alles abringen konnte was sie wollte. Möglicherweise hat sie ihm auch gedroht dass sie schlussmacht oder so. wer weiss. Aber meistens bekommen die wo ein "Arschlochverhalten" (sorry für den Ausdruck) an den Tag legen das was sie wollen und die andren nicht oder schwer.

    Ich wünsch dir auf alle Fälle dass du die Chance bekommst ihm all das zu sagen was du hier geschrieben hast ohne dass er böse wird. Und eine glückliche Zukunft mit Ihm.
     
    #7
    Dragonlady26, 17 Januar 2008
  8. ^Sehnsucht^
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich habe ja schoneinmal Schluß gemacht, weil er nur noch am Meckern war, ich durfte nicht den Mund aufmachen, sofort kam ein Stöhnen und er machte mir klar das er einfach nur seine Ruhe haben wollte.
    Ich vertrage schlecht Streit und Ärger, hab erstmal den Mund gehalten, nachts hab ich mich in den Schlaf geheult und irgendwann ist mir derbe der Kragen geplatzt.
    Da reden ja nicht möglich war hab ich ihm einen ellenlangen Brief geschrieben, darin stand auch, dass ich gerne eine Familie haben möchte, mir was Aufbauen möchte mit ihm und das wir nur auf der Stelle treten.
    1 Woche hab ich nichts von ihm gehört, da ich aber noch Klamotten bei ihm hatte hab ich solange Sturm geklingelt bis er endlich aufgemacht hat.
    Und da ging es Plötzlich mit dem Reden und wir haben es nochmal versucht.
    Anfangs war es auch besser, aber mittlerweile habe ich wie gesagt kaum was von ihm und ich habe auch manchmal das Gefühl das er es braucht das ihm einer den Weg zeigt ihn ja sagen wir in den Hintern tritt.
    Mit seiner Ex war er 8 jahre zusammen und die hat Dinger gebracht die wirklich mehr als unterstes Niveau waren, aber komischerweise blieb er bei ihr, all die Jahre,wohnte mit ihr zusammen, fuhr mit ihr auch in den Urlaub usw.

    Ich habe mir wirklich die allergrößte Mühe gegeben ihm zu zeigen das nicht alle Frauen so sind, aber ich kann einfach nicht mehr, ich bin einfach ausgepowert.....!!!
    Mein Akku ist einfach nur leer.

    Ich denke ich werde mit ihm Reden, geht ja so nicht weiter.!!

    Manchmal denke ich wirklich daran jemand anderen zu haben, weil ich einfach ausgehungert bin nach Nähe, Geborgenheit und Zärtlichkeit, aber auf der anderen Seite Liebe ich ihn, aber ich weiss das ich ich nie das von ihm bekommen werde was ich brauche oder mir für mein Leben Vorstelle, jedenfalls nicht in diesem Maße.
    Und Betrügen kommt für mich in keinsterweise in Frage.

    Ach Mensch dieses Leben ist wirklich einfach nur Kompliziert...!!!

    Viele Grüße Nell
     
    #8
    ^Sehnsucht^, 17 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test