Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

diese verfluchten ängste...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von relevantz, 28 Juni 2003.

  1. relevantz
    Gast
    0
    hi
    mittlerweile bin ich 21 jahre und ich muss sagen, ich fühle mich selbst bescheuert, wenn ich so über meine ängste und andere gefühle nachdenke. vielleicht bin ich es ja auch nicht, und es ist völlig normal (ich mag des wort net !!!) das ich so bin, vielleicht auch nicht!!!

    also, dann fange ich einfach mal an, weil ich sonst nicht weiss, wie ich es loswerden kann.

    wenn es draussen dunkel wird, muss überall licht sein, kerzen alleine reichen nicht, wenn ich alleine bin. das licht muss angeschaltet sein. wenn ein gang trotzdem dunkel ist, bin ich kurz vorm heulen, ich kann einfach nicht mehr, ich fange an zu rennen, wie als wenn etwas oder jemand hinter mir her wäre. ich habe keine ahnung, an was das liegen könte, selbst wenn mein freund da ist, traue ich mich nicht, im dunkeln aufs klo zu gehen, er muss erst das licht anmachen, sonst pinkel ich mir in die hose.
    genauso muss mein körper immer unter einer decke sein, denn ich habe ein seltsames gefühl, wenn ich im bett liege, und meine füsse schauen heraus. selbst bei 30C° brauch ich eine decke, ohne halte ich es nicht aus, ich habe immer das gefühl, etwas oder jemand könnte an mich gehen, auch wenn nur mein kerl da ist, und er noch wach ist, kann ich nicht ohne decke schlafen.
    ebenso habe ich ein problem, wenn ich z.B. zu spät zu einer gruppe dazustosse, oder durch menschenmengen gehe, dass mich alle ansehen, verfolgen tut mich niemand, das weiss ich, aber das gefühl, dass mich alle ansehen, reicht schon aus, dass ich mir in allem, was ich tue unter menschen unsicher vorkomme.

    weiss einer, was ich tun kann dagegen ?
    was mir helfen könnte ? oder besser, wie ich mir selbst helfen kann ? das wird nicht nur peinlich (mir ist sowieso immer alles peinlich, weil es andere sehen könnten, auch wenn keiner schaut) es macht mich irgendwie auf dauer fertig mit den jahren und monaten .
    das alles habe ich schon, seit ich klein bin...
     
    #1
    relevantz, 28 Juni 2003
  2. Twix
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    1
    nicht angegeben
    Es sieht ganz stark danach aus, dass du extreme Verfolgungsängste hast...

    Schonmal zum Psychologen/Psychotherapeut gegangen und deren Meinung eingeholt?
     
    #2
    Twix, 28 Juni 2003
  3. Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    das sehe ich genauso, ich habe das zwar nicht so extrem, aber ich kann alleine im dunkeln nicht schlafen, also muß ich ein kleines Licht anhaben und momentan ist es noch ne Spur schlimmer geworden, jetzt traue ich mich schon gar nicht mehr einzuschlafen!! Am Tag alles normal. Habe aber auch schon überlegt, zu einem Psychologen zu gehen, irgendwas muß ja dieser Auslöser sein. Nur bis jetzt habe ich gedacht, bekomme das alleine in den Griff. Aber scheint nicht so. Deswegen suche ich mir jetzt nen Arzt. Wenn jemand bei mir ist und am Tag kann ich schlafen, ohne Angst.
     
    #3
    Rihab, 28 Juni 2003
  4. Karstil
    Gast
    0
    ja ich schließ mich den beiden an ... schau zum Psychotherapeuten, der sollte dir helfen können ...
     
    #4
    Karstil, 28 Juni 2003
  5. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Habe komischer Weise auch genau diese Ängste, bei mir sind sie aber immer unter Kontrolle zu bringen.
    Ich fange auch nicht an zu weinen, oder zu zittern, aber habe manchmal leichte Schweißausbrüche.
    Mich belastet es auch bei Weitem nicht so stark wie dich!
    Der Gang zum Psychologen wäre in keinem Fall falsch, da es sich bei dir ja auch nach einer Verschlimmerung anhört.

    :engel:
     
    #5
    Pueppi, 28 Juni 2003
  6. Borborad
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    Oh man das hört sich wirklich übel an. Habt ihr gar keine Idee was das ausgelöst hat? Irgend ne Erfahrung in der Kindheit? Also ich glaube Angst vor Dunkelheit hat jeder irgendwie n bisschen, aber das hört sich schon ziemlich heftig an. Ich würde auch sagen das du/ihr da mal zum Psychotherapeuten gehen solltest. Denn wenn es dafür wirklich einen Auslöser geben sollte (irgendwann in der Kindheit oder so) dann ist es meist so das man die gesamte Angst verliert nur dadurch das man weiß woher es kommt(soviel weiß ich von Psychologie:grin: )

    Ich hoffe für euch das ich es schafft loszuwerden!
     
    #6
    Borborad, 28 Juni 2003
  7. Toll E Ranz
    0
    Ich muß sagen das hört sich wirklich schlimm an. Einige Bekannte waren (wegen anderer Dinge) bei Psychotherapeuten. Und leider waren die alles andere als begeistert von denen.
    Ich kann dir also nur dazu raten vorher mal zu prüfen ob der, den du im Visier hast, auch gut ist. Ev. weiß auch der Hausarzt ein paar Adressen. Denn lieber ne gute Empfehlung als einen von denen selbsternannten Seelendoktoren (und ich hab das Gefühl da gibts einige von - leider -).

    Ich kann bisher nur einmal jemand mit panischen Änsten (Raumangst). Er hat es nachher mit einer betreuten Gruppe
    geschafft. Ach wenn es blöd klingt - es war im Prinzip ne Art Übung.
    Frag mal im Bekanntenkreis und bei deinen Ärzten, die wissen meistens wer a) spezilisiert und b) zu empfehlen ist.

    Viel Erfolg !

    --
    Grüßle
     
    #7
    Toll E Ranz, 28 Juni 2003
  8. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann mich den anderen nur anschließen. Der Einzige, der Dir nun wahrscheinlich sinnvoll und vor allen Dingen auch dauerhaft helfen kannt ist ein Therapeut!

    Es kann sein, dass Du nicht direkt mit dem Therapeuten klar kommst, vielleicht nicht das nötige Vertrauen findest! Aber gib dann nicht so schnell auf, vielleicht kommt das noch mit der Zeit und ansonsten findest Du sicherlich noch einen besseren!

    Vielleicht würde es Dir ja dann auch leichter fallen, wenn der Therapeut eine Frau ist:smile:


    Aber schäm Dich nicht dort hinzugehen...ziemlich viele Leute tun das. Mehr als man so denkt! Ich kenne einige leute die schonmal dort waren, wegen der unterschiedlichsten Dinge
    !
    Ich wünsch Dir auf alle Fälle viel Glück, dass Du Deine Ängste in den Griff bekommst! Das ist ganz sicherlich nicht schön, was Du da durchmachst! Aber Du wirst sehen, dass schaffst Du:smile:


    ~Alyson
     
    #8
    Alyson, 29 Juni 2003
  9. relevantz
    Gast
    0
    hi nochemal...

    also ich gehe derzeit zu einer psychologin und ich hoffe sie bringt mir etwas
    ich bin erst einmal dagewesen, aber ich denke, es wird noch !

    trotzdem wollte ich von euch eben mal wissen, wie ihr vielleicht mit solchen ängsten umgehen würdet.


    also schonmal danke für alle antworten, die bis jetzt hier stehen...

    greetz conny
     
    #9
    relevantz, 29 Juni 2003
  10. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fühl mich auch zugedeckt wohler und hab immer ne Decke da (auch wenns warm ist) aber das würd ich eher als ein "Tick" von mir sehen, weil ich keine Angst hab sondern mich einfach mit Decke wohler fühl!

    @relevantz: Frag doch mal deinen Hausarzt um Rat, der kann dir sicher Anlaufstellen geben.. ist bestimmt besser als allein rumzusuchen und letztendlich mit der Betreuung nicht zufrieden zu sein!
     
    #10
    Yana, 29 Juni 2003
  11. relevantz
    Gast
    0
    ich habe doch ne psychiologin !
    die hat mir mein hausarzt verschrieben (überweisung!)
     
    #11
    relevantz, 29 Juni 2003
  12. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    sry hatte deinen letzten post übersehen..
     
    #12
    Yana, 29 Juni 2003
  13. Borborad
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    nicht angegeben
    Also um ehrlich zu sein...ich würde wenn es mir so gehen würde erst zum Arzt gehen wenn es gar nicht mehr anders geht!

    Aber so wie sich das heir anhört ist der Punkt wirklcih schon überschritten!!!

    Das ist ne Sache die man ohne ärztliche Hilfe nicht so einfach loswerden kann.

    Viel Glück noch
    Borborad
     
    #13
    Borborad, 29 Juni 2003
  14. Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben
    wie schon gesagt, momentan bin ich immer bis in den Morgenstunden auf und habe Angst einzuschlafen, aber denn noch werde ich mir ärztliche Hilfe holen, weil so geht es nicht weiter. Trotzdem fühle ich mich normal, und wenn ein Wille da ist, das Problem zu bekämpfen, dann ist der Weg meist auch nicht weit. Aber zuerst versuche ich meinen inneren Schweinehund noch zu überwinden und auszutricksen!!!
     
    #14
    Rihab, 30 Juni 2003
  15. Manja
    Gast
    0
    @ Rihab: Ich denke, da muß man keinen inneren Schweinehund überwinden. Wenn man schon mal erkannt hat, dass man Hilfe von außen braucht, sollte man diese sofort annehmen. Also ab zum Arzt und lass dir nen guten Psychologen empfehlen. Denn der dauernde Schlafmangel ist sicherlich nicht förderlich für deine Gesundheit.
     
    #15
    Manja, 30 Juni 2003
  16. Rihab
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    nicht angegeben

    ja da wirst du Recht haben der Schlafmangel ist wirklich nicht gut. Aber jetzt bin ich erstmal auf der Suche nach einem geeigneten Arzt und ich denke, dafür braucht man sich absolut nicht schämen für, wenn man Hilfe braucht! Trotzalledem versuche ich jeden Abend, das ich so noch einschlafen kann. Aber danke für Deine Meinung.
     
    #16
    Rihab, 30 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - diese verfluchten ängste
sammy2000
Kummerkasten Forum
19 Mai 2009
5 Antworten
SpawnRules
Kummerkasten Forum
12 August 2005
4 Antworten
Jay1987
Kummerkasten Forum
1 April 2004
5 Antworten
Test