Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dieses "Gefühl" -.-

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Arfala, 23 April 2005.

  1. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hallo ihr lieben da draußen..!
    es ist schon recht spät und vermutlich schreib ich jetzt hier eh nur noch absoluten müll zusammen, tut mir leid..

    Aber mich hat gerade eben wieder etwas heimgesucht das ich immer vermeiden möchte und dem ich so gut wie möglich aus dem weg gehe..

    aber jetzt ist es da :frown:
    das "gefühl"..

    bin ich vollkommen verrückt oder kennt ihr sowas auch?..
    wenn man vollkommen davon überrollt wird und direkt darin erstickt :geknickt:
    man weiß nicht wieso aber auf einmal sieht man in nichts mehr einen sinn?.. irgendwo im inneren kommen gedanken und erinnerungen auf die lieber dort bleiben sollten wo sie sind, nämlich da, wo man sich ihrer nicht bewusst ist..
    man fühlt irgendwie überhaupt nichts mehr und gleichzeitig fühlt man sich so furchtbar mies dass man am liebsten gar nicht mehr existieren möchte..

    außerdem tut mir mein ganzer körper weh, ich fühl mich schwach und mir ist so unbeschreiblich schlecht.. -.-

    :flennen:
    das wars wohl..


    ist nicht zum ersten mal dass mir das passiert, und weil ich in so situationen schon die allergrößte scheiße angestellt habe hab ich furchtbare angst davpr :geknickt:

    habt ihr vielleicht ne ahnung was man dagegen tun könnte?..
     
    #1
    Arfala, 23 April 2005
  2. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Sei vorsichtig, das hört sich an wie eine schwere Depression..du kannst dich ja mal über Depressionen informieren und ich würde dir raten, dich therapieren zu lassen...meistens wird man alleine mit sowas nicht fertig. Ich spreche da aus Erfahrung.
    Viel Glück!
    LG,
    Sarit
     
    #2
    Sarit, 23 April 2005
  3. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich litt auch unter schweren Depressionen(Ja, in meinem Alter).
    Ich hab keine Therapie oder so gemacht, aber ein Freund der auch depressiv war hat mir nen guten Tipp gegeben.

    Du musst einfach immer etwas gutes an jeder Sache sehen. Es klingt komisch und ist manchmal schwer. Aber wenn du wirklich nach diesem Prinzip lebst wirst du glücklich. Ich bin das beste Beispiel.
     
    #3
    killerzelle, 23 April 2005
  4. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Tut mir Leid Killerzelle, aber mit dem Thema Depressionen habe ich mich schon näher befasst...so einfach wie du dir das vorstellst geht das nicht. Du hast mit Sicherheit nicht an schweren Depressionen gelitten. Da kommt man nämlich alleine nicht wieder heraus!

    Arfala, wenn dieses Gefühl immer wieder kommt und du dann nichts aber auch garnichts machen kannst, dann ist es logisch, dass du da alleine nicht heraus kommst.
    Ich habe recht gute Erfahrungen mit Therapeuten gemacht, aber auch schon von nicht so guten gehört. Letztendlich braucht man aber keine Angst zu haben, weil man den Therapeuten testen kann!

    Ich empfehle dir mal bei der Krankenkasse anzufragen. Die haben da Listen von Therapeuten in deiner Nähe. Wenn du noch keine Therapie hattest..oder eine, die mehr als...ich glaub es warhen 4 Jahre... also 4 Jahre her ist, dann kostet es NICHTS! Ausserdem kann man bis zu 5 Termine machen und wenn einem der Therapeut dann nicht passt, kannste zum nächsten gehen und wieder 5 Termine machen!

    Ist also wirklich keine Grosse Gefahr dabei.

    Nochetwas: Depressionen sind wirklich ernst zu nehmen!! Sowas wie "und dann denkt man einfach an schöne Sachen wie Blümchen und Schmerrerlingchen" hilft definitv NICHT!

    Ich wünsche dir alles gute! Wir sind bei dir! :smile:


    Damian
     
    #4
    Damian, 23 April 2005
  5. vivian_03
    Gast
    0
    Hi!

    Ich denke, dass es im Moment sicher schwer bzw. sogar unvorstellbar für dich ist, dich einem Therapeuten anzuvertrauen.
    Ich kenne das Gefühl auch, aber meistens kommt das bei mir erst, wenn irgendwas Trauriges passiert ist oder wenn ich zu viel Zeit zum Nachdenken hab.
    In solchen Momenten hilft es auch nicht, (wie bereits von anderen erwähnt) an was Schönes zu denken. Vielleicht hilfts in dem Moment ein bisschen, aber diese "Phasen" kommen ja wieder.

    Ich bin Krankenschwester und in der Schule hab ich gelernt: Nicht die Symptome, sondern die Ursache bekämpfen!
    Soll heißen: Pack die Dinge am Scheitel; denk nach, womit du unzufrieden bist, was du besser machen kannst, was dir hilft, dein Leben zu genießen usw.

    Ich wünsch dir viel Glück, liebe Grüße, Conny
     
    #5
    vivian_03, 24 April 2005
  6. Unglücklicher
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    woher kommen denn schwere depressionen?
     
    #6
    Unglücklicher, 24 April 2005
  7. StonedFrog
    StonedFrog (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    solches zeug hatte ich auch offt( jetzt nich mehr so) :tongue:
    aber geht vorbei :zwinker:
    Gute besserung,oder was auch immer :herz:
     
    #7
    StonedFrog, 25 April 2005
  8. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich kenn das!

    Ich habs auch, wenn ich nicht allein bin.
    Bin auf einmal so traurig, dass ich weinen muss.

    Naja, was man dagegen tut, weiß ich leider nicht.
     
    #8
    Dreamerin, 25 April 2005
  9. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm, ich muss sagen in letzter Zeit bin ich sogar so halbwegs verschont worden..

    Aber ab und zu kommts einfach immer und dann weiß ich einfach nicht mehr weiter :frown:

    Kann nur hoffen dass es mir am Abend passiert und ich mich dann einfach unter die Bettdecke verkriechen kann wo's keiner mitbekommt.. Hab nach sowas zwar immer Alpträume aber was solls..

    Aber letztens is mir das kurz vor nem Chorauftritt passiert auf den ich mich schon wochenlang gefreut hatte. War alles super, bei der Busfahrt dort hin hatten wir alle ne Menge Spaß, beim einsingen bin ich ausnahmsweise mal bis zum c gekommen, es hat einfach alles gepasst..
    Und dann auf einmal.. -sfz- Das war ziemlich unschön :cry:
     
    #9
    Arfala, 8 Mai 2005
  10. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    Sport hilft dagegen. Nein ernsthaft. Durch sport werden glückshormone ausgeschüttet die depressionen eindemmen bzw. stark vermeiden ;-). Mache ich und seitdem bin ich fröhlicher und ausgelasteter ^^.
     
    #10
    Bikkje, 8 Mai 2005
  11. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sport?
    hm, mal ausprobieren :smile2:

    der arzt hat letztens eh gemeint dass das gut für mich wär weil der meint dass ich mal abwechslung von der schule brauch..
    kann schon sein dass ich mir ein bisschen was von dem stress auch selber einhandel
    -sfz-

    naja
     
    #11
    Arfala, 8 Mai 2005
  12. Bikkje
    Meistens hier zu finden
    1.079
    133
    47
    Single
    ja probiers mal aus ;-). Hilft :smile:. Versprochen ^^ *gg*.
     
    #12
    Bikkje, 8 Mai 2005
  13. Pierrot
    Pierrot (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn du an einer unbehandelten Depression leidest ist es nicht schwer sondern unmöglich.
    Die Depression ist nunmal leider eine Krankheit die von vielen Menschen unterschätzt wird.
    Und ja, ich weiss auch wovon ich rede, da bei mir ebenfalls eine Depression in momentan mittelstarker Phase diagnostiziert wurde.

    @ Threaderstellerin: Es ist natürlich nicht einfach über ein Forum zu erkennen ob es dich bei dir um Stimmungsschwankungen oder Depressionen handelt, aber ich möchte dir trotzdem an Herz legen dennoch einfach mal einen Therapheuten aufzusuchen. Das kostet dich evtl. ein wenig Überwindung, aber du wirst es ganz sicher nicht bereuen.
    Viel Glück!

    hier dürftest du eine Antwort auf deine Frage finden:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Depression
     
    #13
    Pierrot, 8 Mai 2005
  14. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    Solche "Stimmungsschwankungen" hab ich auch manchmal.
    Vielleicht passiert sowas immer, wenn man sich "gehen" läßt und zu sehr in alten, schlechten Erinnerungen kramt die man vorher verdrängt/nicht zuendegedacht hat.

    Versuche dann meistens an was anderes zu denken oder mich mit jemanden´zu unterhalten... natürlich über was ganz anderes, damit ich abgelenkt bin. Und dann gehts nach kurzer Zeit wieder.
     
    #14
    HAY-Deez, 9 Mai 2005
  15. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #15
    sarkasmus, 9 Mai 2005
  16. Gruftkoenig
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    Single
    hmmm schwere sachen aber bei mir hilft es immer mit freunden zureden oder halt musik hören ,bestimmte musik meist ist es trip hop(kenn keiner ich weiß) bei mir. Es kann natürlich richtig hart werden. Ich war noch bei keine therapeuthen, daher kann ich dazu nichts sagen. das letzte war es soweit das ich mir eine pentagramm in den arm gebrannt habe danach ging es mir besser(hört sich krank an ich weiß)
    aber lass es dazu nicht kommen, denn geh lieber zum therapeuten, der dir hilft und das mit den "es gibt bessere tagen" kann man auch vergessen wenn sowas da ist geht es nicht mehr so schnell weg.

    ich hoffe ich konnte dir ein bissel helfe
    MFG grufti
     
    #16
    Gruftkoenig, 9 Mai 2005
  17. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #17
    sarkasmus, 9 Mai 2005
  18. sdfgjkl
    Gast
    0
    ab zur therapie
    am besten und immer hilft "remergil"
    frag danach
     
    #18
    sdfgjkl, 9 Mai 2005
  19. Arfala
    Arfala (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Die nächsten paar Jahre werd ich wohl noch bei meinen Eltern leben, zumindest bist ich die Matura hab..
    Und nachdem ich da immer das Wunderkind das alles richtig macht und immer glücklich ist sein soll.. -.-
    Hat ja recht gut geklappt, seit Jahren wissen meine Eltern nicht was noch so unter der perfekten Außenhülle steckt, aber wenn die zu bröckeln beginnt..
    Mag gar net dran denken was die so sagen wenn ich aus heiterem Himmel ne Therapie mach :smile2:

    Äh ich hab ja keine Ahnung wie arg meine "Stimmungsschwankungen" derzeit sind, kann nur sagen dass die schon mal im Krankenhaus geendet sind :rolleyes2
    längere Geschichte..
     
    #19
    Arfala, 10 Mai 2005
  20. Kommt mir äußerst bekannt vor....
    ...und ich hätte auch Verständnis, wenn Du nich zum Psycho-Doc willst. Bin mal in psych. Behandlung gegangen, weil ich unter Angstattacken (Panikattacken mit Todesangst + Depressionen) leide... ich hatte das Gefühl, den Psychologen voll zu durchschauen, wie er versucht, sein STANDART-PRINZIP an mir anzuwenden, so ähnlich, wie ein KFZ-Mechaniker kaputte Teile an nem Auto repariert....Psychologen kommen mir vor,als meinen sie, da ginge was zu klemptnern nach nem bestimmten Bauplan, der für jede Seele gilt...
    Der meinte, ich soll ihm ne Panikattacke vorspielen.... ich sagte nur zu ihm: DAS IST KEIN SPIEL!!!

    ...es ist schwer, aber letztlich kann man nur sich selbst helfen.....mach Dich nicht abhängig vom Erfolg der Hilfe eines anderen, denn dann ist die Absturzgefahr noch größer. Das soll aber nicht heissen, dass Du Dich niemandem anvertrauen sollst. Gespräche (gerade mit einer engstehenden Person, die Dein Problem kennt) können sehr, sehr hilfreich sein - einfach alles rauslassen zu können und evtl. auf emotionales Verständnis dabei zu stoßen, anstatt gegen Geld seine Gefühle einer pragmatischen Wand mitzuteilen (Psychologe)..
    Aber das ist nur meine Ansicht und bei jedem ists letztlich anders.... ich weiß nur, dass der Psychologe mir nicht geholfen hat, weil ich das Gefühl hatte, ich bin ihm sowieso scheissegal, was ja auch völlig legitim ist. Was aber eben nicht (sehe ich so) die angemessene Atmosphäre ist, um über Emotionen zu sprechen, bzw. diese rauszulassen (sich jemandem ja sehr intim anzuvertrauen...).

    Stell Dich Deinen Ängsten....
     
    #20
    SisterConfusion, 10 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Gefühl
Kiritoo
Kummerkasten Forum
23 August 2016
10 Antworten
Leonie1997
Kummerkasten Forum
10 August 2016
9 Antworten
racket
Kummerkasten Forum
12 Juni 2016
6 Antworten