Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dilemma

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schokoigel, 26 März 2007.

  1. schokoigel
    schokoigel (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen!
    Ich bin noch ganz neu hier. Eine Freundin hat mir diese Seite empfohlen und ich habe auch gleich ein ziemliches Problem:

    Mit meinem Freund bin ich jetzt seit fast 5 Jahren zusammen. Wir sind sehr glücklich miteinander und unsere Beziehung läuft derzeit eigentlich besser denn je. Natürlich haben wir unsere Höhen und Tiefen, aber zur Zeit ist es einfach wunderschön. Ich liebe ihn sehr, er mich auch, wir haben viel Spaß zusammen und unternehmen viel.
    Soweit so gut…
    Jetzt habe ich an Karneval einen Mann kennen gelernt. Vom Sehen her kannten wir uns schon vorher, aber an Karneval haben wir uns das erste mal richtig und lange unterhalten. Die darauf folgenden Tage ebenso, haben sehr viel gechattet. Und bis heute chatten wir fast täglich bzw. telefonieren ab und an. Doch wie ich ist auch er in festen Händen und das schon seit über 2 Jahren. Wir beide sind sehr glücklich in unserer jeweiligen Beziehung und ich bin mir mehr als 100%ig sicher, dass ich meinen Freund über alles liebe.
    Doch seit unserem ersten Gespräch habe ich ein ständiges Kribbeln im Bauch, wenn ich mit dem anderen rede, wenn ich nur sehe, dass sein Name in meiner ICQ-Liste aufblinkt. Wir flirten sehr viel und ich genieße es, irgendwie von ihm „umworben“ zu werden. Mit den Wochen wurde das Gefühl stärker und ich habe immer öfter an ihn gedacht, wir haben sogar nächtelang durchtelefoniert und –gechattet. Dann reden wir über Gott und die Welt, aber auch über uns. Und er sagte mir, dass es ihm genauso geht. Anfangs war ich mir dabei nicht ganz sicher, ob ich ihm glauben sollte, dass er das so sieht, aber er hat es jetzt sogar seinem besten Freund erzählt, glauben tue ich ihm das mittlerweile also schon… Über diese Kribbel-Gefühle habe ich mir anfangs nicht weiter Gedanken gemacht, hab es einfach genossen und mir nix weiter dabei gedacht.
    Er wollte sich mit mir treffen, aber ich habe ihm gesagt, dass ich mir nicht sicher wäre, weil ich Angst hatte, dass sich meine Gefühle für ihn dann nur verstärken könnten. Letzten Mittwoch haben wir uns dann aber auf einem Geburtstag gesehen, haben uns lange unterhalten und waren tierisch aufgeregt. Aber es war wirklich schön. Konnten uns dann am Ende auch irgendwie nur schwer voneinander loslösen, haben es aber dann aus Vernunftsgründen doch relativ zügig hinter uns gebracht. Das Kribbeln war einfach wahnsinnig stark und eine unglaubliche Spannung war auch den ganzen Abend da.
    Dann am Freitag war ich mit Freunden, mein Freund war auch dabei, der andere aber nicht, was feiern und es hat wirklich viel Spaß gemacht. Zwischendurch habe ich mich nur immer wieder dabei erwischt, wie ich mir gewünscht hab, dass ER doch noch kommt (er musste abends arbeiten). Anschließend wollten die Jungs die bei uns dabei waren noch woanders hin und ich bin mit meiner Freundin dann schon zu ihr nach hause. Da hat er mich dann noch angerufen, hab mich total gefreut und wir haben etwa noch ne Stunde telefoniert… Und er hat mir das gesagt, was ich schon länger zu verdrängen versuche: Er hat sich sehr in mich verliebt! Und wenn wir beide solo wären blabla… Ich hab mich total gefreut, aber andererseits war ich auch nur noch mehr verwirrt… ich weiß so sicher, dass ich meinen Freund liebe, will ihn auf keinen Fall verlassen oder verlieren, bin so gerne mit ihm zusammen…
    Aber den anderen mag ich auch so sehr! Es gibt verschiedene Optionen, die mir alle irgendwie nicht zusagen, weder das Schluss machen noch den Kontakt zum anderen abbrechen. Er bedeutet mir mittlerweile auch freundschaftlich sehr viel, und es macht mich auch glücklich, ihn einfach nur zu sehen. Wir werden uns diese Woche auch nochmal treffen, einfach nur um was zu quatschen. Werden aber auf keinen Fall was miteinander haben, das wollen wir ja auch nicht, wir genießen uns irgendwie grade nur gegenseitig.
    Ich habe immer gedacht, neu verlieben könne man sich nur, wenns in der Beziehung nicht gut läuft, wenn sie nen Knacks hat oder was weiß ich! Dem ist aber in meinem Fall ganz und gar nicht so. Es ist auch nicht so, dass sich die Gefühle für meinen Freund verändert hätten, oder unsere Beziehung…gar nicht!
    Und andererseits… hach, wenn ich an IHN denke, muss ich einfach lächeln….:smile:
    Es ist so ein Dilemma!! Man kann doch nicht 2 Menschen lieben! Ich will meinen Freudn nicht verlassen aber ich will auch das schöne Gefühl und die neue Freundschaft nicht aufgeben…
    Ich habe auch schon mal ein ganz schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Aber dann denke ich mir wieder, dass ich ja nix verbotenes mache… HILFE!! Und für meine Gefühle kann ich ja auch nix…. :flennen:

    Mann, das tat gut, sich mal alles von der Seele zu schreiben! Danke fürs Lesen, auch wenns leider etwas länger geworden ist!
    Liebe Grüße

    schokoigel

    achso, sollte noch dazu sagen, dass mein freund weiss, dass ich ihn kennen gelernt habe, er ihn auch flüchtig kennt und weiß,dass wir kontakt haben. und er hat seiner freundin auch davon erzählt...
     
    #1
    schokoigel, 26 März 2007
  2. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    oh jeee ich kann mich ziemlcih gut in dich hineinversetzen war mit meiner liebe 2 jahre zusammen als ich plötzlich jemanden neuen kennen lernte, es war wunderbar hab dann meinen partner verlassen und war dann mit der person zusammen...
    es war schön 3 monate lang, ich war verliebt hab schmetterlinge im bauch gehabt und prompt n rückfall....ich wollte meinen damaligen partner zurück, hab ihn so vermisst weil ich ihn eben doch liebte. doch es war zu spät...
    jetz bin ich wieder mit jemandem neuen schon ein jahr glücklich aber damals hab ich diese kurze Beziehung mit dem neuen so bereut, und dass ich dafür meine 2 jährige beziehung aufgab.

    das ist nur meine erfahrung. ich würde an deiner stelle diesen Neuen sein lassen... es wäre auch nur quälerei für dich den kontakt zu halten . und es wäre immer schwerer, aber du bist seit 5 jahren eben mit deinem freund zusammen und total glücklich. verlass ihn bloß nich irgendwann für jemanden, bei dem du vielleciht momentan dieses kribbeln spürt dass sich aber acuh schnell auflösen kann:zwinker:
     
    #2
    User 70315, 26 März 2007
  3. kAuz
    kAuz (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    Single
    Ich hab im letzten Jahr diverse Mädels kennengelernt, denen es dauernd so ging wie dir.
    Alle waren in langen Beziehungen und alle waren total begeistert, wollten mich unbedingt und haben ihre Beziehungen beendet.

    Ich hab zwar allen gesagt, dass ich da keinen Sinn drin sehe und auch niemals mit ihnen zusammen kommen werde, aber trotzdem dachten sie dass es ohne ihre Beziehung und mit mir besser wäre.

    Im Endeffekt hatten sie eine kurze Affaire mit mir, sie haben gemerkt, dass ich nicht ihr ex bin und mir wars sowieso egal :grin:

    => Beziehung im arsch für ein flüchtiges Abenteuer.


    Ich würd meine Freundin niemals für sonne bescheuerte Sache verlassen.
     
    #3
    kAuz, 26 März 2007
  4. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    mir ist das gleiche auch schon passiert, aber ich hab mir gesagt, dass ich eine so lange und glückliche beziehung nicht für etwas ungewisses aufgeben will.
    letztendlich war das eine sehr gute entscheidung. ich bin immernoch sehr glücklich und meine gefühle für den anderen waren schnell wieder weg, nachdem der Kontakt weg war.
    ich würd dir also auch raten, den kontakt etwas einzuschränken und noch abwarten was dann passiert. du bist im moment doch so glücklich, lass es dir nicht von einer gefühlslaune verderben, du weißt nicht, wies wirklich mit dem anderen werden würde...
     
    #4
    User 49570, 26 März 2007
  5. schokoigel
    schokoigel (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    danke erstmal für alle antworten!

    Ich sehe das im Prinzip auch so wie ihr und würde jedem anderen das Gleiche raten, allerdings ist es ja schon irgendwie ein bisschen anders... ach mann, ich weiß ja auch nicht, aber mir liegt einfach viel an ihm und ihm scheinbar auch an mir.
    ich werde wohl erstmal versuchen, den kontakt doch etwas einzuschränken, oder es eben einfach locker angehen zu lassen, das ein bisschen zu genießen und davon ausgehen, dass sich das alles etwas beruhigt und ich in 2 monaten drüber lachen kann...:geknickt:

    danke!
     
    #5
    schokoigel, 26 März 2007
  6. nora18
    nora18 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    103
    15
    in einer Beziehung
    ich glaube indem du den Kontakt hälst, redest du dir selber etwas ein. Genauso wie du oben in deinem Post geschrieben hast, dass du den Kontakt ja unter anderem nicht abbrechen willst, weil er dir ja freundschaftlich sooo viel bedeutet...

    Sei ehrlich mir dir selbst..du kannst nicht von ihm lassen..und dann werden die Gefühle der Verschossenheit auch nicht weichen..warum auch, wenn du ihnen stetig neue Nahrung gibst..

    WENN er dir freundschaftlich wirklich ach so wichtig ist...brich den Kontakt mal für n halbes Jahr ab..kannst ja wenn du dann noch die Freundschaft willst, wieder anknüpfen...aber sich jetzt im Moment einzubilden, alles geht wieder auf "wir sind normal befreundet" zurück, halte ich für Schwachsinn, den man sich selbst erzählt, damit das Gewissen dem Partner gegenüber still ist....
     
    #6
    nora18, 26 März 2007
  7. Chaoskater
    Chaoskater (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Am Aschermittwoch
    ist alles vorbei.
    Die Schwüre von Treue
    sie brechen entzwei.
    Von all deinen Küssen
    darf ich nichts mehr wissen.
    Wie schön es auch sei........
    Dann ist alles vorbei!

    Karneval ist gefährlich, man ist nicht man selbst, gibt sich interessant. Und genau deshalb sollte oben genannte Regel immer und auch wirklich immer gelten.

    Jetzt ist es zu spät... Kontaktabbruch. Wie schon geschrieben wurde hält eine gute Freundschaft ein halbes Jahr ganz, ganz locker durch.
     
    #7
    Chaoskater, 26 März 2007
  8. *sika*
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Kenn ich---> Geht mir auch so

    Hallo Schokoigel,
    ist jetzt zwar schon nen Monat her, dass du ins Forum geschrieben hast, aber interessieren würde mich schon, wie die Sache jetzt ausgegangen ist....Denn ich befinde mich gerade in haargenau der gleichen Situation ausser, dass ich mit meinem Freund jetzt 2 Jahre zusammen bin. Mir geht es deswegen auch im mom ziemlich schlecht und möchte mich gerne möglichst schnell entscheiden aber über Gefühle entscheidet man nicht mal gerade eben.
    Bei mir hab ich das Gefühl, dass es vielleicht nicht daran liegt, dass ich mich in den anderen verliebt habe, sondern mir dieses vielleicht auch noch zusätzlich einbilde.
    Da ich mit 21 auch erst 2 Freunde hatte, denke ich dass es bei mir vielleicht auch die Neugierde auf was Neues ist und die Angst was zu verpassen wenn man jahrelang den gleichen Freund hat, vor allem wenn die Gedanken des Freundes schon in Richtung Heirat und so gehen....Könnte dies noch weiter ausführen, dafür bin ich aber zu müde. Ich hoffe, dass sich überhaupt noch jemand für diesen "alten" Thread interessiert.

    LG
     
    #8
    *sika*, 19 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dilemma
MarkusFsx
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2012
8 Antworten
Tesco97
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2012
2 Antworten