Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dilemma

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mr.Piep, 2 April 2009.

  1. Mr.Piep
    Mr.Piep (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    103
    2
    Single
    Hi,

    ich bins mal wieder. Um gleich zum Punkt zu kommen, ich habe Probleme mit dem Zeitmanagement, weiß nicht mehr wie ich das gebacken bekommen soll.

    Montag, Mittwoch und Freitag gehe ich nach der Vorlesung zum arbeiten. Komme dann erst um 19 Uhr heim. Mache dann mein Essen und wir haben es um 20:30.

    Dienstag gehe ich zusätzlich ins Fitnessstudio und bin daher auch erst um 19 Uhr daheim.

    Einzig Donnerstag bin ich mal früher daheim, 17 uhr -> Laborvorbereitung, Fahrradgruppe um Anschluß im Dorf zu halten.

    Und dies ist mein absolutes Dilemma. Die ganze Woche ist vollgepackt, ich komme nicht zum lernen (bin nie aufs Labor vorbereitet), gehe auf keine Partys und weiß nicht wie die anderen es alle gebacken bekommen. Wahrscheinlich gehen die nicht soviel arbeiten wie ich.

    Am Sa. gehe ich auch noch arbeiten, Nachtschicht, eigentl. kein Ding, nur danach kann ich nur zu Freunden und chillen/Poker spielen wegen den kaputten Füßen

    Sonntag ist Lerntag.

    Nun stehe ich vor der Wahl, soziale Isolation (schon wieder 2 Monate her das ich was ich mit nem anderen Freundeskreis gemacht hatte) und evtl. Semester verkacken oder bei +-0€ monatlich rumkrebsen.

    Viel Wahl habe ich nicht, kein Bafög, Vater zahlt nicht bzw. hat den Anspruch durch eine Heirat auf fast 0 reduziert. Zudem wohne ich noch aufn Land (bei Muttern) und bin aufm Auto angewiesen das immer wieder auseinanderfällt.

    Sind das die Entbehrungen eines Studenten oder ist mein Lebensstandard (als Student) zu hoch ?

    Gruß Piep

    PS: Auch wenns nicht hier reingehört. Kann man seinen Modesinn trainieren ? Wenn ja, wie ? Und muss es immer teuer sein ?
     
    #1
    Mr.Piep, 2 April 2009
  2. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    hmm scheiß Situation...

    an erster Stelle sollte dein Studium stehe...

    weiß zwar nicht welche und wieviele Jobs du hast aber scheinbar benötigst du das Geld unbedingt... hoffe nicht für unnötige Dinge...

    Mit der Freizeit ist natürlich schwer aber ich vermute mal deine Freund e werden Verständnis haben wenn du nicht jede Woche zum Radfahren kommen kannst.:ratlos:

    Wie schauts mit deinen Schlaf aus? Wenn das mehr wie 9 Std. sind solltest du den evtl. etwas reduzieren.:zwinker:
     
    #2
    brainforce, 2 April 2009
  3. Mr.Piep
    Mr.Piep (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    196
    103
    2
    Single
    @brainforce
    6h. Dementsprechend schlaf ich auch viel während der Vorlesung.

    Abends lümmel ich nur noch rum, lernen brauch ich nicht, geht eh nichts rein.

    Einen Job könnt ich aufgeben, ist aber gerade der, der nicht so schlimm ist (Sa. Nachtschicht)

    Der andere ist bei nem großen Automobilkonzern.

    Mit beiden Jobs komme ich auf +200 € im Monat. Wenn ich einen weglasse kann ich die Studiengebühren damit nicht finanzieren und muss weiterhin die 4 Jahre alten Schuhe tragen, von den alten, kaputten Kleidern ganz zu schweigen.
     
    #3
    Mr.Piep, 2 April 2009
  4. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.377
    248
    556
    Single
    hmm echt schwierig das ganze... weiß gar nicht was ich dir raten könnte was dir auch hilft...

    200 Euro im Monat hört sich nach nicht viel an wenn du "permanent" am Arbeiten bist... - hab keine Ahnung aber evtl. ist es möglich einen besser bezahlten Job zu finden bzw. lieber in den Semesterferien 4 Wochen in der Industrie buckeln (wenn du das nicht eh schon machst) und dafür einen anderen Job sausen lassen...
     
    #4
    brainforce, 2 April 2009
  5. Mr.Piep
    Mr.Piep (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    196
    103
    2
    Single
    +200 nach abzug aller lebenserhaltungskosten (außer Kleidung)
    ich glaube ich erwarte einfach zuviel, das typische studentenleben wie im tv ist bei mir nicht zutreffend.

    mal schauen, das semester ist ja noch jung... jammern hilft ja nicht ;-)

    gruß piep
     
    #5
    Mr.Piep, 2 April 2009
  6. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hi Mr.Piep,

    ich würd's auch damit versuchen, in den Semsterferien richtig zu arbeiten und einen gewissen Überschuss zu erwirtschaften, der Dich dann im Semester etwas entlastet... So hab ich das in meinem Studium gehandhabt, hatte zusätzlich aber auch noch im Semester einen traumhaften Nebenjob direkt an der Hochschule, hat vieles leichter gemacht... Und so hart in Geldnot war ich zum Glück nie.

    Mehr fällt mir da auch nicht ein, wenn's nicht unbedingt sein muss würde ich von Krediten und ähnlichem eher abraten.

    Off-Topic:
    Zu den Klamotten:
    In wie weit Modesinn trainierbar ist, weiß ich auch nicht... Hat sich bei mir so langsam entwickelt, ich hab mich früher einfach von Freundinnen beraten lassen, die wissen ja was Frau mag, und mich ansonsten danach gerichtet, was mir halt gefällt. Man sieht ja überall Leute wenn man die Augen aufmacht und kann so auch auf Ideen oder Stile kommen.

    In meinen Augen geht "Gut Kleiden" auf jeden Fall auch relativ günstig, muss ja nicht immer die Super-Marke sein. Ich find das eher peinlich, wenn überall die großen Logos prangen... Weiß jetzt nicht genau was da heute an Läden empfehlenswert ist, ich hab mich früher recht oft bei H&M eingekleidet, die Jeans und Basics (Shirts, Longsleeves, Hemden, Pullis etc) da sind normalerweise ok und preislich im Rahmen. Kann man ganz nett kombinieren.

    Was genau zu Dir passt testest du am besten mit ner guten Freundin oder bekannten, Du kannst aber auch ne nette Angestellte belallen, Dir ein bißchen zu helfen und ne Meinung abzugeben. Wenn man da nett ist und die Richtige erwischt, sagen die auch ehrlich was sie denken und schwätzen Dir nicht irgendwas auf. Am Ende solltest Du aber nichts nehmen, was Dir nicht gefällt oder worin Du Dich so gar nicht wohlfühlst. Weiß aber nicht wie das heute aussieht, war lange nicht bei H&M und Co...
    Mehr Tipps hab ich da leider nicht...


    Lg,
    Brainie
     
    #6
    User 10802, 2 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dilemma
Mrs. Fox
Kummerkasten Forum
25 November 2014
1 Antworten
Schulformbeat
Kummerkasten Forum
15 Februar 2011
5 Antworten
Daylight
Kummerkasten Forum
9 September 2010
35 Antworten