Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • gmiadlich
    Gast
    0
    22 Januar 2005
    #1

    direkte demokratie

    ....
     
  • Ike
    Ike (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    22 Januar 2005
    #2
    Ja. Warum sollte es nicht bereit sein?
     
  • Fruechtchen
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2005
    #3
    Seh ich genauso.
     
  • Rhovanion
    Gast
    0
    22 Januar 2005
    #4
    in der masse liegt aber das meiste wissen, wenn auch das einzelne wissen unbedeutend ist.

    nein, direkte demokratie ist wirklich keine gute staatsform. das volk unterliegt viel zu sehr der schwankenden meinungsbildung. heute top, morgen flop.
    ist derzeit schon die aktuelle stimmung viel zu beeinflussend für die politik.
    siehe die flut vor der letzten wahl und schröder sieg. ohne flut niemals denkbar.

    leider ist eine demokratie eine politik des gefallens.
     
  • *Kleines*
    Gast
    0
    22 Januar 2005
    #5
    Ich glaube nicht das die Masse, das Volk die Wähler zu dumm sind. Ich denke sie werden dumm gehalten, damit die im Bundestag machen können was sie wollen.
    Wenn wir in Deutschland eine direkte Demokratie hätten, müssten die Abgeordneten endlich mal wieder für ihr Geld arbeiten, und das fände ich nicht schlecht!
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2005
    #6
    Dumm gehalten von wem und wie?
    Welche Abgeordneten? Wäre der Sinn der direkten Demokratie nicht, sich diese einzusparen?
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    22 Januar 2005
    #7
    Zustimmung.

    Ebenfalls Zustimmung.
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    22 Januar 2005
    #8
    Die BILD lebt aber davon, Entscheidungen der Mächtigen in der Sprache des Volkes in den Dreck zu ziehen - wenn die Macht demokratischer verteilt wäre, würde ein solches Organ gar nicht mehr funktionieren...
     
  • User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.390
    133
    63
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2005
    #9
    Das stimmt. Wenn ich mir anschaue, was für Deppen z.B. in Talkshows hocken
    dann bin ich ganz froh, daß es keine direkte Demokratie bei uns gibt.

    Das ist ja noch schlimmer als bei Pisa. Wie kann man nur so dämlich sein.
    In was für einem Job arbeitest Du, daß Du mit solchen Leuten zu tun hast??
     
  • Trogdor
    Trogdor (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    473
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Januar 2005
    #10
    Gewagte These. Würde eher vermuten, dass BILD dann mit einer Auflage von 4 Millionen direkt im politischen Entscheidungsprozess beteiligt ist. Na dann Prost.
     
  • deBergerac
    deBergerac (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Single
    22 Januar 2005
    #11
    Von einer Negativauslese sollte man nicht auf die Allgemeinheit schließen. Zumal solche Vögel selbigen wohl kaum wählen. Und selbst wenn, es ist ja gerade der Kern der Demokratie, dass sie es trotzdem dürfen.

    Was ist klein? Und was spräche überhaupt dagegen mehr Gesetzgebungskompetzen an die Länder oder an die Kommunen zu geben?
    Direktdemokratische Ansätze sind in Konkurenzdemokratien in denen das Mehrheitsprinzip die tragende Rolle spielt natürlich problematischer als in Konkordanzdemokratien die schon darauf ausgerichtet sind Macht zu verteilen. Ein auf breiten Konsens gestütztes System der Entscheidungsfindung hat in meinen Augen aber viele Vorteile.
     
  • User 17556
    User 17556 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    103
    2
    vergeben und glücklich
    22 Januar 2005
    #12
    die 10 wörter sagen eigentlich alles
     
  • BpFaN
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2005
    #13
    xxxxxxxxxx
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    23 Januar 2005
    #14
    Quatsch, die müssen noch in viel mehr Ländern in die Parlamente - nirgends zeigen sie deutlicher, was sie drauf haben, nämlich gar nichts.
     
  • Ike
    Ike (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    23 Januar 2005
    #15
    In wie vielen der anderen Länder Europas wird eine Volksabstimmung über die EU-Verfassung durchgeführt? In wie vielen anderen Ländern ist so etwas also möglich?
    Und warum sollte Deutschland da so anders sein? Jedes Land hat seine Rednecks die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, ich denke nicht dass der Durschnittsdeutsche dümmer ist als andere.
     
  • gmiadlich
    Gast
    0
    23 Januar 2005
    #16
    ....
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    23 Januar 2005
    #17
    Ich bin auch gegen die direkte Demokratie.

    Ein weiteres wichtiges Argument, was dagegen spricht ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass ein Großteil ihre Stimme wohl rein emotional abgeben würde. Zu weit verbreitet ist die simple Anti-Haltung.

    Als Wähler hat man gar nicht genügend Informationen um viele Entscheidungen aus allen Winkeln betrachten zu können.

    Ciao!
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2005
    #18
    da muss ich mich anschließen...
     
  • gmiadlich
    Gast
    0
    23 Januar 2005
    #19
    ....
     
  • Bakunin
    Verbringt hier viel Zeit
    728
    101
    2
    nicht angegeben
    24 Januar 2005
    #20
    Problematisch: Wer verfasst die Broschüre? Welche Interessen verfolgt derjenige?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste