Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden
    1.036
    148
    130
    Verlobt
    11 Oktober 2003
    #1

    Doch schwanger?

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe die Woche beim Frauenarzt angerufen, da ich die ganze Zeit der Pilleneinnahme immer Schmierblutungen hatte.. Und dazu Bauchschmerzen. (War nach 3 Monaten Pause wieder das erste mal Pilleneinnahme)
    Die Arzthelferin meinte, dass das normal sei. Nen Termin hab ich erst am 12.11.

    Ich hatte noch einem anderen Arzt das selbe geschildert, allerdings online, und der meinte man sollte erstmal eine Schwangerschaft ausschliessen oder es könnte eine Zyste sein.
    Jemand anders hat daraufhin noch geantwortet und gemeint, vielleicht wäre es eine Eileiterschwangerschaft.. das wäre so in etwa bei ner Bekannten gewesen ,.. von den Anzeichen her..

    Eigentlich war ich mir sicher nicht schwanger zu sein, aber das beunruhigt mich nun doch sehr ...

    Tinu

    PS: Fragen zur Pille danach ..
    Hilfe! Was ist das ..?

    Das sind meine anderen beiden Beiträge, die da vielleicht bisschen zum beantworten helfen können .. :/
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    12 Oktober 2003
    #2
    Ist schwer da was zu sagen weil wir ja nich in dich rein schaun können... Aber wenn du dir so unsicher bist - geh doch am besten Morgen in die Apotheke und besorg dir nen Schwangerschftstest... Kostet nich die Welt und erleichtert ungemein wenn du weißt dass du doch nichs chwanegr bist.
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2003
    #3
    Um das Feld auszuweiten: es könnte sogar ne Entzündung sein (zb Eileiter). Nebenwirkungen wegen Neuanfang mit der Pille ist auch ziemlich realistisch.
    Was ich allerdings nicht versteh ist, wieso dein Termin erst so spät ist... Schmerzpatienten (bzw mit lang anhaltenden Zwischenblutungen) sollten eigentlich bevorzugt oder eingeschoben werden. Gibt es keinen anderen FA zu dem du gehen könntest bzw kannst du keinen früheren Termin vereinbaren? Sollte es nämlich sowas wie eine Entzündung sein, gehört das so schnell wie möglich behandelt.
     
  • Tinu
    Tinu (31)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.036
    148
    130
    Verlobt
    13 Oktober 2003
    #4
    Keine Ahnung .. ich hab ja alles so erklärt ..
    Aber die Arzthelferin meinte die ganze Zeit, das sei normal so ...
    Jetzt bin ich in der Pause und gucke ob überhaupt noch was blutet ..
    Schmerzen hab ich nun 2 oder 3 Tage mal keine gehabt ..

    Zu nem anderen FA .. die werden auch nix anderes sagen .. irgendwie ..
    kann man mit denen hier was Termine angeht nicht unbedingt rechnen ..
    und die möglichkeit in ne andere Stadt zu fahren hab ich nich .. :/

    Aber danke für eure Antworten ..

    Tinu
     
  • someonetolove
    0
    13 Oktober 2003
    #5
    unsicher

    hmm.. ich bin erschreckt und hoffe, dass ichs nur falsch verstanden habe.
    also teufeslbraut.. :zwinker: .. du meinst doch nich, dass eine entzündung eine nebenwirkung sein könnte oder?
    also, weil ich hatte auch den ganzen ersten monta meiner allerersten pilleneinahme schmierblutungen, habe dann im 2. monate (als alles normal war, also keine zusätzlich blutung) ohne kondom verhütet...
    und wenn es ne entzündung wäre. wirkt die pille doch nicht?!
    besteht deswegen bei mir nun die gefahr einer schwangerschaft?

    someone :eckig:
     
  • Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.750
    121
    1
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2003
    #6
    Gratulation - du hast mich falsch verstanden. Da ist schon aus gutem Grund ein . :zwinker:
    Entweder ist es eine Pillennebenwirkung ODER eine Entzündung. Mir fällt übrigens kein Grund ein, wieso bei einer Entzündung die Pille nicht wirken sollte ... aber ne Eileiterentzündung dürft so oder so net sehr förderlich für die Einnistung eines EIs sein.
     
  • Bea
    Bea (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.315
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 Oktober 2003
    #7
    Meine Mutter hatte mal eine Eileiterentzündung - allerdings hat sie das nciht bemerkt usw. Dummerweise ist ihr Eileiter dann vernarbt und musste operativ geöffnet werden... Also ist nicht mit zu spaßen...
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 Oktober 2003
    #8
    Wenn du dir das nun so sehr einbildest, dass es so ist, gehen diese Anzeichen warscheinlich nicht so schnell weg. Man kann sich sowas auch einbilden. Das ahbe ich auch schon durch.

    Lenke dich erstmal ab - mein Tipp. Und dann hole dir erstmal nochmal zwei Schwangerschaftsstreifen und teste noch einmal.

    Das muss nichts großartig Bedeutendes sein.
     
  • Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    121
    0
    vergeben und glücklich
    14 Oktober 2003
    #9
    Man kann hier so viel spekulieren, aber ich glaub nicht dass wir aus der Entfernung rausfinden, was es letztendlich ist. Wenn die Beschwerden nicht aufhören ruf doch nochmal beim Arzt an, die müssen dich irgendwie zwischenschieben.. bis zum 12.11 - und das ist ja noch ne Weile :zwinker: - wie auf heissen Kohlen zu sitzen ist nicht gut..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste