Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Doggy?!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von schüchterne..., 15 August 2006.

  1. schüchterne...
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    Single
    Hallo...
    Also ich habe mal so mit meinem Freund dadrüber gesprochen, ob wir nicht vll mal was neues ausprobieren wollten. Dadurch das er mich neulich mit den fingern anal verwöhnt hat, kam halt auch der Gedanke von "richtigem" Analverkehr. Aber dazu hab ich ihm gesagt, dass ich das so noch nicht möchte, da ich mit Stellungen von hinten noch gar keine Erfahrung habe. Wahrscheinlich werden wir wohl mal Doggy ausprobieren, ich denke das wäre das wodrauf er nun am meisten scharf wäre und mich würde das auch sehr interessieren, allerdings, kann ich mir das absolut nicht vorstellen...:schuechte (es geht aber hierbei nun noch nicht um Analverkehr!)
    Meine Frage an euch ist nun, wie das so abläuft dabei?
    Also was sollte die Frau tun um es besonders schön für beide zu machen und so etwas eben.

    Wie ich schon in sehr vielen verschiedenen Threads gelesen habe, ist Doggy stellung ja allgemein sehr beliebt, also hoffe ich das ich vll eine Menge Tipps erhalten kann:smile:

    Schonmal vielen Dank!

    Lg
    Die Schüchterne...
     
    #1
    schüchterne..., 15 August 2006
  2. Gretyl
    Gretyl (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    704
    103
    1
    Single
    Doggy wollten meine Freundin und ich auch ausprobieren. Allerdings kam da dann irgendwie keine doggystellung raus, sondern einfach a tergo. Also sie lag auf dem Bauch, und ich bin von hinten in sie eingedrungen. War zwar teilweise ein wenig schwierig vom Winkel *g* aber es war traumhaft schön. Nach dem Orgasmus konnte ich mich einfach erschöpft und glücklich auf sie legen und mit ihr kuscheln.

    Ich hoffe das hilft dir ein wenig
     
    #2
    Gretyl, 16 August 2006
  3. Tupac110110
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    Hallo,

    ja die doggy stellung oder auch a tergo stellung ist schon sehr beliebt da der mann hier sehr weit eindringen kasnn, somit wird auch glaube ich der g-punkt mehr stimuliert. korrigiert mich wenn ich falsch liege.
    um analverkehr zu paraktizieren braucht man viel gleitgel, damit es nicht so schwer für dein freund ist in dich einzudringen, vielleicht kommt er am anfang noch nicht ganz so wiet rein, aber wenn er seinen schwanz langsam einfüphrt geht das schon.
    wenn ihr ohne kondome analverkehr praktiziert sollte er sich danach sein penis wachewn bevor er in deine scheide eindringt, da sonst bakterien vom After hineingelanken können.

    hier noch mal von einer intersetseite herauskopiert:

    Was sollte man beim Analsex beachten?

    * Hygiene ist bei allen analen Praktiken sehr wichtig.

    * Man sollte den After reinigen und mit einer Creme einreiben. Angenehm ist der Analsex, wenn der Darm entleert ist.

    * Der Darmausgang produziert keine Gleitflüssigkeit, deshalb empfiehlt sich die Verwendung von Gleitcremes oder Speichel.


    Wie wird Analsex vollzogen?

    Der Anus ist der untere Ausgang des Verdauungstraktes. Die Öffnung wird von einem Schließmuskel gesteuert. Normalerweise hält dieser Muskel den Ausgang geschlossen und öffnet sich nur beim "Stuhlgang" (Defäkation).

    Um durch den Anus von außen einzudringen, muss also ein wenig Druck angewendet werden. Um leichter eindringen und geradezu hineingleiten zu können, empfiehlt es sich, immer ein Gleitmittel zu verwenden. Es sollte speziell für den Geschlechtsverkehr hergestellt und in Apotheken, Drogerien und Sexshops erstanden werden. Andere Gleitmittel können Kondome beschädigen.

    Der aktivere Partner sollte einige Zeit in der Position verharren, um dem Schließmuskel Zeit zu geben, sich aufzudehnen. Das Einführen muss auf jeden Fall langsam und zärtlich passieren, da sonst die Gefahr besteht, dass der Darm verletzt wird und/oder Schmerzen entstehen. Die beginnenden Bewegungen wie beim Geschlechtsverkehr sollten langsam sein. Eventuell sollte man gleichzeitig noch z. B. die Klitoris stimulieren.

    Der Orgasmus kann zum rhythmischen Zusammenziehen des Schließmuskels führen, wodurch das eingeführte Glied noch mehr stimuliert wird. Mit Geduld und Einfühlungsvermögen kann diese Sexualpraktik für beide Partner sehr befriedigend sein.

    Was passiert nach dem Analverkehr?

    Nach dem Analverkehr ist darauf zu achten, dass man keinen Geschlechtsverkehr in der Scheide praktiziert, weil durch die Darmkeime Infektionen in der Scheide auftreten können. Nach einer Reinigung steht dem aber nichts mehr im Weg.

    Welche Gefahr besteht bei Analsex?

    Durch den Analverkehr ohne Kondom können Krankheiten wie Hepatitis oder AIDS besonders leicht übertragen werden.

    Welche Probleme können nach dem Analsex auftreten?

    Nach den ersten Malen kann der Schließmuskel leicht irritiert sein, wodurch zum Beispiel der Abgang von Blähungen nicht mehr kontrolliert werden kann oder die Samenflüssigkeit unkontrollierbar abfließt. Diese "Inkontinenz" endet meistens nach ein bis zwei Tagen. Mit mehr Routine beim Analverkehr lässt die leichte Irritation nach.
     
    #3
    Tupac110110, 16 August 2006
  4. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ganz einfach Doggy (ohne Anal) machen mein Freund und ich unheimlich gern. Ich mag es, dass es ihm so gut gefällt... *g* :drool:

    Ich knie dabei und um das etwas zu "stabilisieren" stütze ich mich mit den Ellenbogen auf und halte mich oben mit den Händen am Bett fest. Mein Freund kniet hinter mir und hält meine Hüfte fest, er bestimmt dann das Tempo und die Heftigkeit.
     
    #4
    SottoVoce, 16 August 2006
  5. User 12529
    User 12529 (31)
    Echt Schaf
    11.409
    598
    7.208
    in einer Beziehung
    einfach "hinhalten" und -grob gesagt- ficken lassen und es genießen *g*

    doggy ist zum durchgevögelt werden :zwinker:.
     
    #5
    User 12529, 16 August 2006
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Würde ich genauso sagen und deswegen mag ich sie auch so. :zwinker:
    Mein Freund und ich haben zuerst immer "von hinten" auf dem Bauch liegend gemacht, also ich lag auf dem Bauch, hab meinen Hintern etwas angehoben und er ist dann entweder auch so halb auf mir liegend oder auch mal eher im Sitzen in mich eingedrungen.
    Bei Doggy ist das Eindringen am Anfang nicht so ganz leicht, am besten mit den Fingern vorfühlen und den Hintern hochstrecken.
    Und nicht entmutigen lassen, wenn es nicht gleich klappt. :smile:
    Es lohnt sich, dranzubleiben. :zwinker:
     
    #6
    krava, 16 August 2006
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Genau!

    Z.B. einfach mal hinknien, den Oberkörper nach vorne schieben, Unterarme ablegen und Arsch hochrecken...das ist unmissverständlich, wenn er nicht total schwer von Begriff ist! :zwinker:
    Einen generellen Ablaufplan kann ich dir nicht geben, weil jeder etwas anderes bevorzugt. Aber vor dieser Stellung muss frau keinen "Horror" haben. Wenn du ausreichend feucht bist, dann flutscht der Schwanz ganz gut rein...du solltest dich nur nicht verkrampfen, er am Anfang vorsichtig sein und erst einmal vorfühlen, wie tief er sein Teil reinstoßen kann, ohne dass es dir Schmerzen bereitet.
     
    #7
    munich-lion, 16 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Doggy
helloimdarknessa
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 Juli 2016
27 Antworten
xkarmirex
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 September 2015
17 Antworten
triebwerke
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 Februar 2015
21 Antworten