Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

doof, naiv oder nur supereinsam?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kerl, 13 Juni 2005.

  1. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    premiere!
    ich glaube mein erstes post in der ecke.

    dann fange ich mal an:

    eine liebe mailfreundin von mir ist irgendwie nicht zu retten.
    sie hat einen überaus unsympatischen freund den sie nicht oft sieht. (schade eigentlich denn wenn sie ihn öfters sehen würde dann merkt sie vielleicht was das für ein clown ist)

    der typ macht sich einen spass daraus andere leute (insbesondere frauen) auf das übelste zu verarschen.
    er spielt ping-pong mit den gefühlen.

    sie hat er auch schon mit anderen frauen betrogen und angelogen bzw. geleugnet.
    für mich persönlich wäre das ein absolutes k.o.-kriterium.
    ich meine mit einer anderen frau betrügen, das ganze dann auch noch leugnen und rumlügen.
    das sind charaktereigenschaften die von mir nicht zu billigen sind und er hätte bei mir als frau verschissen auf ewig.

    was für ein glück das ich mich in meinem näheren bekannten und freundeskreis nicht mit so einem ideoten abgeben muss.

    anscheinend hat sie sich jetzt wieder mit ihm vertragen (wahrscheinich bis zum nächsten mal....und nächsten mal....und nächsten mal.....) und alles ist wieder lieb.


    nun mein problem:
    ich hatte mich schon riesig darauf gefreut mit meiner lieben mailfreundin, einen kleinen wochenendurlaub zu verbringen.
    wir hätten zusammen in einem zimmer geschlafen und uns bestimmt ne menge zu erzählen gehabt.
    kennt man ja. man liegt so im halbschlaf rum und erzählt und erzählt...... und plötzlich wird es hell. :grin:

    ich muss aber nun befürchten das sie mir während des urlaubes erzählt, was ihr freund doch für eine arme unverstandene seele ist.
    (was soll sie auch anders tun? ich denke im tiefsten ihres herzens weiss sie das er ein arsch ist aber sich das selber einzugestehen ist ne andere sache.
    das war auch schon so als er sie beim ersten mal betrogen hat. sie wusste das, hat es sich aber selbst nicht eingestanden.)

    beim gedanken daran bekomme ich schon daumendicke halsschlagadern und es kreuseln sich mir die nackenhaare.

    was soll ich also tun?

    mir alleine ein schönes wochenende machen? (meine lieblinglösung)

    mir ihre rechtfertigungen und entschuldigungen über ihren obskuren freund anhören? *würg* (der sich wahrscheilich schon wieder ins fäustchen lacht)

    sollen wir uns anschweigen?

    oder soll ich sie einfach mal ein wenig durchschütteln das sie wach wird? (hat aber wenig zweck, das hat beim ersten mal als er femdgegangen ist auch schon nicht geklappt)

    also los vorschläge!

    lg
    kerl
     
    #1
    kerl, 13 Juni 2005
  2. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    Ihr einfach von vornherein sagen, dass Du absolut keinen Bock hast ueber ihn zu reden?

    Es wird doch sicherlich noch mehr Themen geben :zwinker:
     
    #2
    daedalus, 13 Juni 2005
  3. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.527
    298
    1.764
    Verheiratet
    Hi Kerlchen,

    mir würde in dem Fall die Freundschaft über alles gehen und versuchen sie wachzurütteln.

    Aber wie hoch da die chance ist erfolgreich zu haben bzr wie hoch deine Leidensfähigkeit in der HInsicht ist dir das Gerede anzuhören mußt du wissen.
     
    #3
    Stonic, 13 Juni 2005
  4. cat85
    Gast
    0
    das geht immer nach hinten los. In Beziehungen mischt man sich nicht ein. Er hat sie betrogen und soweit ich das verstanden habe, hat sie sich entschieden ihm das zu verzeihen.

    Es ist ja nunmal auch so, dass du immer nur die eine Seite der Geschichte hörst. Ich habe hier auch schon wütend Beiträge über meinen Freund verfasst und wenn man das so liest, muß man einfach glauben, dass er ein risen Arschloch ist. Aber ich schreibe in dem Moment erstens in Wut und Enttäuschung und zweitens und natürlich nur aus meiner Sicht.

    Irgendwas wird an ihm dransein, dass sie bei ihm bleibt...

    ich würde auch vorschlagen sie einfach zu bitten, nicht darüber zu reden.
     
    #4
    cat85, 13 Juni 2005
  5. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    HAllo Kerl!
    Ich würde es so machen: Rede zu Beginn des Urlaubs mit ihr nochmal ein ernstes Wörtchen und bitte sie danach, dass du von dem Thema für dieses WOchenende nix mehr hören möchtest, weil sie es eh nicht glaubt, was du sagst.
    Dann macht ihr euch paar schöne Tage.
    Vielleicht hast du ja Glück und es fällt genau dann etwas vor bei ihrem Freund, was sie wachrüttelt. Wenn es denn so sein sollte, würd ich das Thema auch dann nochmal konkret ansprechen, auch wenn ihr es schon am ANfantg geklärt habt.

    ABer allein würde ich nicht in Urlaub fahren. Wäre doch schade. Ihr tut es bestimmt auch mal gut!
     
    #5
    It-Girl, 13 Juni 2005
  6. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    sag ihr vorher, dass du nicht an die arme Seele in ihrem Freund glaubst. Ich denke so wie du erzählst, weiß sie sicher wie du über ihn denkst. Dann wird sie sicher auch verstehen, dass du da keine Lust hast drüber zu reden. Dafür sind eure Meinungen über ihn einfach zu unterschiedlich.

    Gruß
    Chris
     
    #6
    Chris84, 13 Juni 2005
  7. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    sie wachrütteln wird nich gehen!frauen sind in dieser Beziehung meistens total blind!die müssen erst es schjon selbst irgendwann mitbekommen!und das kann dauern!
     
    #7
    User 12216, 13 Juni 2005
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    meine leidensfähigkeit ist eben nicht mehr das was sie einmal war. :grin: ich werde mit zunehmenden Alter unverständiger weil sowas wieder und wieder passiert.
    eine bekannte ist 4 mal zu ihrem "schlagenden freund" zurückgekehrt bis sie es dann geschnallt hat. da zweifel ich an mir selber. (schlussendlich habe ich sie auch das 5x da rausgeholt doof wie ich bin)

    schon zu oft habe ich von freundinen über ihren freund gehört: "nee der ist nicht so", "wenn wir zusammen sind ist immer ganz toll", "du kennst ihn gar nicht", "du meinst nur das er ein arsch ist" usw. usw.

    irgendwann hat sich das bild dann gewandelt und ich habe dann mal wieder meine schulter zum ausheulen hingehalten. mache ich ja gerne.
    aber schlussendlich denke ich immer "musste das sein?"

    lg
    kerl

    jau! nicht nur blind!
    auch taub und vorallem vergesslich!

    lg
    kerl

    in beziehungen mischt man sich ein, wenn man meint das gute freunde schaden nehmen.
    das ist ein problem. und schaden hat sie schon beim ersten mal "bescheissen" genommen.

    was an dem typen dran ist kann ich dir sagen, es ist ein geschickter lügner der sie für seine eigenen zwecke scharmlos ausnutzt.

    nicht drüber reden ist keine lösung. da muss drüber geredet werden!
    also stimmung im urlaub kaputt!?


    lg
    kerl

    ja das weiss sie ganz genau! da bin ich immer ehrlich gewesen, da ich ja auch den ärger mitbekommen habe als er sie zum ersten mal beschissen hat.

    lg
    kerl

    wenn sie sich nur halb so darauf gefreut hat wie ich, dann wird ihr der urlaub sehr fehlen, bzw. es wäre sehr sehr schade!

    lg
    kerl
     
    #8
    kerl, 13 Juni 2005
  9. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Hoi Kerlchen,

    welche Nackenhaare???? :grin: da ist nix was sich kräuseln könnte, oder haste deinen Igel in den letzten zwei Wochen wo ich dich nicht gesehen habe wachsen lassen? :engel: :grin:

    So, jetzt mal ernst......

    Kerlchen , deine Freundin kennt deine Meinung, wie ich dich kenne haste immer und immer wieder versucht sie zur Vernunft zu bringen und dir den Mund fusselig geredet.

    Ich finde das es an einem Wochenende möglich sein sollte das Thema zu meiden. Von beiden Seiten.
    Entweder ihr vereinbart das vorher, haltet euch beide dran, und macht euch ein paar schöne Tage. Wie deadalus schon sagt...Gesprächsthemen sollte es genug geben.

    oder du fährst allein, oder mit deinem Schnucki.
     
    #9
    Cora, 13 Juni 2005
  10. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Ganz genau, kann mich nur anschließen. Ich selber kenne dieses Problem auch nur zu gut, und ich kann auch einfach nicht begreifen, wie man nur so naiv sein und sich sowas immer wieder antun kann. Aber Wachrüttelversuche bringen da einfach gar nichts, weil sich die betreffenden Personen dann immer gleich stur stellen und den Partner verteidigen. Du musst deine Freundin ins offene Messer laufen lassen, so hart das auch ist; wenn sie deine Ratschläge nicht beherzigen will, dann muss sie halt auf die Nase fallen, solange bis sie es begreift. Und du solltest ihr klarmachen, dass du nicht jedesmal wieder als Schulter zum Ausheulen bereitstehst.
     
    #10
    User 4590, 13 Juni 2005
  11. cat85
    Gast
    0

    Toll, das ist bestimmt genau das, was sie braucht...
     
    #11
    cat85, 13 Juni 2005
  12. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Ich weiß, dass es hart klingt. Aber wenn man sich da als Dritter immer wieder mit reinziehen lässt in dieses Elend, sich wie ein Irrer bemüht, dem Anderen zu helfen, und der dann aber sowieso wieder alle Ratschläge ignoriert und genau denselben Fehler zum 10. mal macht - das bringt rein gar nichts, außer dass es einen selber auch noch fertigmacht, und damit ist keinem geholfen. Irgendwann kommt der Punkt, da müssen Leute eben mit ihren Entscheidungen allein fertig werden; die Vernunft kommt meistens erst, wenn man mal kräftig auf die Nase gefallen ist, ist leider so.
     
    #12
    User 4590, 13 Juni 2005
  13. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Es klingt hart was du sagst, und das ist es auch, aber manchmal ,und auch in diesem Fall nach meiner Meinung die einzige Möglichkeit, damit sie es endlich begreift.

    @kerlchen
    Nur sollte sie irgendwann wach werden, es einsehen und wirklich alles klar erkennen und auch danach handeln, dann solltest du doch als Freund wieder für sie da sein.
     
    #13
    Cora, 13 Juni 2005
  14. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    ich gebe dir vollkommen recht, nur das mich das nicht fertig macht.
    ich finde ein solches verhalten einfach nur schade und bedauerlich.
    ich werde ihr auch nichts mehr dazu sagen, da es wenig sinn macht bei einer gehörlosen und blinden.
    es ist alles geschrieben was zu schreiben ist.


    bei manchen leuten reicht es anscheinend nicht das sie einmal auf die fresse bekomme, nein es darf gerne noch ein zweites mal, drittes mal, .........sein.
    im schlimmsten fall ist es auch ein leben lang. was soll´s?
    ändern kann ich es nicht, ich kann nur versuchen augen zu öffnen. :frown:

    wo ich aber nicht deiner meinung bin ist das man nicht immer seine schulter hinhalten sollte.

    meine schulter ist gross, mächtig und hält einiges aus.
    aber ich glaube das weiss sie auch selber.


    schon mal dank an euch alle, auch an die erstaunlich vielen mädels und jungs die sich per pn an mich gewand haben. :grin:


    lg
    kerl
     
    #14
    kerl, 13 Juni 2005
  15. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Ich fürchte, solchen Menschen kann man nicht helfen - auch du nicht - , wenn sie wirklich so fixiert sind. Da müsste sich schon ne Alternative zu diesem "Freund" auftun und um das zu erreichen, wohnst du zu weit weg von ihr.
    Andererseits: Wenn sie vielleicht doch von diesem "Freund" abzubringen ist, könnte es ja sein, dass du Glück hast und sie auch zufällig hier herumliest: Mich haben aus dem größten Irrsinn nicht meine Freunde herausgeredet, sondern Fremde, die meinen Freunden Recht gaben... :smile:
     
    #15
    Daucus-Zentrus, 13 Juni 2005
  16. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben

    Ja, solche gibt's auch, aber auch da kann man irgendwann nichts mehr machen, sondern nur noch hoffen, dass sie vielleicht doch noch mal zur Vernunft kommen.

    Gut, das ist was anderes. Bei mir selber war/ist es halt so, dass es mich selber runterzieht, weil ich mich so da reinsteigere und ärgere, dass ich am Schluss ganz fertig bin. Aber wenn du dich da besser davon distanzieren kannst, dann ist es ja ok ... wobei es deiner Freundin vielleicht auch etwas schneller die Augen öffnet, wenn sie nicht mehr die Gewissheit hat, dass sie ja sowieso wieder von dir getröstet und für eine weitere Runde aufgebaut wird, wenn ihr Freund mal wieder Mist gebaut hat; wer weiß.
     
    #16
    User 4590, 14 Juni 2005
  17. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    irgendwann kommt unweigerlich die vernunft durch.
    das war bisher bei allen so. vielleicht lag es auch an dem permanenten "drauf einreden" bzw. anstösse geben was sich betreffende person mal fragen sollte.
    das geht nur über selbsterkenntis.




    nee mit "herzblut" bin ich auch bei solchen sachen. auf keinen fall distanziert, aber ich lasse mich davon nicht fertig machen. ich bin eher verärgert darüber.
    ich glaube es gibt phasen da ist es den betreffenden personen einfach egal ob noch jemand zum trösten, reden u.s.w. da sind wenn das erwachen kommt.

    ich für meinen teil finde es gut das immer jemand für mich da ist, also bin ich eben auch immer für jemanden da.



    lg
    kerl
     
    #17
    kerl, 14 Juni 2005
  18. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    ich halt mich knapp:


    ich würde ihr explizit sagen, dass du dir diese gedanken gemacht hast, deine entscheidung endgültig ist, und du dich entschlossen hast sie nicht mitzunehmen, weil du eben diese befürchtung hast, vollgeheult zu werden.

    weiter würde ich jegliche diskussion verhindern. außerdem im urlaub am besten nicht erreichbar sein, und sich auch nicht melden.

    dadurch gehts ihr zwar schlecht, aber sie ist gezwungen darüber nachzudenken, warum du das tust, und wie ihre situation ist. alles das, was sie normalerweise dir an die schulter heult, muss sie so selber schlucken, und auch mal selbst warnehmen. vielleicht denkt sie dann mal selber.


    viel erfolg,

    Mann im M :zwinker: nd
     
    #18
    User 18780, 14 Juni 2005
  19. glashaus
    Gast
    0
    Ganz ehrlich:

    Wenn du keinen Bock auf sie hast, dann sage ihr das direkt und fahre alleine.

    Sie ist eine volljährige und mündige Person und hat sich sicherlich schon selbst Gedanken zu ihrem Freund gemacht. Akzeptiere das einfach und lass das Thema beiseite. Wenn sie damit glücklich ist, wie es ist, solltest du das als ihr Freund auch sein.
    Echte Freunde sind halt die, die einen Fehler machen lassen und auffangen.


    Weiterhin finde ich, dass du das auch mit ihr unter 4 Augen hättest klären können anstatt das hier im Forum breitzutreten :zwinker:
     
    #19
    glashaus, 14 Juni 2005
  20. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    So, dann werde ich mich auch mal zu diesem Thema äußern...

    Kerl, es ist schön, dass du dir Sorgen machst, versuchst zu helfen und für andere da zu sein. Du hast deine Meinung, die du vertrittst. Aber müssen deine freunde deine Meinung teilen bzw. so handeln wie du es für richtig hälst? So kommt es zumindest rüber...

    wie sagte eine gute Freundin: „ich weiß nicht, selbst wenn du seine Tipps nicht annehmen würdest, als freund lässt man seine freunde machen und ist für sie da wenns halt nicht gut geht.
    man kann doch nich mehr machen als hilfe anbieten.
    und das is nich gleichbedeutend mit meinung "aufzwingen."“

    Desweiteren habe ich zur zeit einfach das Gefühl (ja, wer es noch nicht weiß, ich bin die Mailfreundin) das zu viel über mich geredet wird. Darf ich nicht selbst entscheiden, was ich tue? Mein Leben so leben, wie ich es für richtig halte?
    Nehmen wir mal meinen beste Freund: Ich rede mit ihm alles, wäge ab, was passiert, wenn ich bestimmte sachen tue... er lässt mich das tun, was ich für richtig erachte, egal für wie blöd er es hält. Genau wie meine beste Freundin... wenn dann mal etwas schief ging, sind beide für mich da. Dafür bin ich ihnen dankbar.

    Ich bin nicht doof oder naiv (und es tut weh sowas zu lesen)... ich tue das, was ich für richtig erachte. Und deshalb bin ich auch der Auffassung, das Sommer- Camp in Kahl abzusagen. Ich denke, es ist besser so.
     
    #20
    ~°Lolle°~, 14 Juni 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - doof naiv nur
Tinkerbell90
Kummerkasten Forum
23 Februar 2016
15 Antworten
Ben1184
Kummerkasten Forum
7 Juli 2014
17 Antworten
Stefan R
Kummerkasten Forum
10 September 2013
6 Antworten
Test