Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

(doofe) Frage

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Miss Geschick, 15 Juni 2007.

  1. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Also mir schwirrt da seit Gestern eine Frage durch den Kopf, die ich mir nicht beantworten kann und ich dachte mir frag ich mal hier, vielleicht weiß ja jemand eine Antwort. :zwinker:
    Also es geht um die Pille in Verbindung mit Antibiotika.
    Wenn man Antibiotika nimmt wirkt die Pille ja nicht, weil die Wirkstoffe nicht richtig aufgenommen werden können. (Oder?)
    Also müsste ja rein theoretisch der Hormonspiegel langsam sinken, wie wenn ich in die Pause gehe. Warum bekomme ich dann nicht meine Regel? Ich nehme jetzt schon Antibiotika seit 3 Wochen :smile:geknickt: ) aber bekomme meine Regel nicht und habe auch nie wenn ich sonst mal Antibiotika nehmen musste meine Regel bekommen während ich die Pille weitergenommen habe.
    Wieso ist das so? Heißt das, dass die Pille doch wirkt oder wie?


    Hoffe mal, man kann verstehen was ich meine und irgendwer hat eine Antwort^^



    lg Anna
     
    #1
    Miss Geschick, 15 Juni 2007
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Irgendwie verstehe ich nicht so ganz, was du schreibst (das Ende)

    Wenn du ABs nimmst und das über die Pause oder in den Pausenzeitraum hinein, lässt du die Pause normalerweise aus.

    Der Hormonspiegel sinkt nicht, aber die Hormone können nicht so 100% wirken, wie sie es sonst tun (ich denke das ist eine schlüssige Erklärung?!)
     
    #2
    User 69081, 16 Juni 2007
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Zwischenblutungen unter Antibiotikumeinnahme kommen durchaus vor - war das die Frage?
     
    #3
    Miss_Marple, 16 Juni 2007
  4. Larissa333
    Gast
    0
    ich versteh sie folgendermaßen:

    sie geht davon aus, dass, wenn sie seit 3 Wochen Antibiotikum nimmt, die Wirkung der Pille mittlerweile so abgeschwächt ist, als wenn sie ihre Pause hat. Daher hatte sie mit einer Blutung gerechnet.
    Diese Blutung kommt jedoch nicht.
    Nun will sie den Grund wissen und frägt daher, ob die ausbelibende lutung ein Zeichen dafür ist, dass das Antibiotikum die Pille nicht beeinflusst.

    @TS: Welches Antibiotikum ist es denn?
     
    #4
    Larissa333, 16 Juni 2007
  5. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Eine ausbleibende Blutung ist KEIN Zeichen dafür, dass das AB die Pille nicht beeinflusst! Man muss trotzdem zusätzlich verhüten!

    Ich denke nicht, dass das AB die Hormonmenge abschwächt und es deswegen zu ZBs kommen kann. Ich hatte nie ZBs unter AB-Einnahme. Denke das ist bei jeder anders und kommt auch aufs AB an
     
    #5
    User 69081, 16 Juni 2007
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Antibiotika können die Wirkung der Pille abschwächen, in dem sie deren (Wieder-)Aufnahme im Darm durch Störung der Darmflora verschlechtern. Das machen so ziemlich alle systemischen Antibiotika.
    Die andere mögliche Wechselwirkung besteht darin, dass durch das Antibiotikum Enzyme in der Leber induziert werden, die für den Abbau der Sexualhormone (auch der der Pille) zuständig sind. Also werden auch die Pillenhormone schneller abgebaut und der Hormonspiegel im Blut fällt.
    Dadurch kann es sehr wohl zu Zwischenblutungen kommen. Muss aber nicht sein und nicht vorhandene Blutungen sind natürlich auch kein Zeichen für weiter bestehenden Schutz.
     
    #6
    Miss_Marple, 16 Juni 2007
  7. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Erst war das Antibiotikum Clindahexal, dann Keimax und nun Cefaclor da ich ne Mandelentzündung habe die einfach nicht verschwinden will.
    Keine Sorge ich verhüte trotzdem also nicht denken, dass ich durch die ausbleibende Blutung davon ausgehe das der Schutz da ist :zwinker:
    Es hat mich nur interessiert wieso das so ist, dass ich die Pille nehme die eigenlicht nicht wirkt aber trotzdem der Hormonspiegel nicht soweit sinkt, dass ich eine Blutung bekomme.
     
    #7
    Miss Geschick, 16 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - doofe Frage
Flitzi
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Oktober 2007
14 Antworten
Mellimaus
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juli 2007
4 Antworten