Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dreimonatsspritze-Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Milly77, 12 März 2005.

  1. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Verliebt
    Hallo,
    Ich wollte mal was wissen.
    Hab ein Problem, bzw. mein Freund, na ja, ist aber keine richtige Beziehung. Aber kann man eigentlich schon denken. Wir machen alles zusammen, hängen immer zusammen und haben auch nur mit uns Sex, keine anderen Partner halt. Hat einfach andere Gründe, warum es nicht wirklich ne Beziehung ist...

    Problem ist, er kann nicht mit Kondom, absolut nicht.
    Ohne kann er supi lange... :blablabla
    Mit, sobald kondom drauf ist ... :frown:

    Also, Kondom nehmen wir nicht mehr, funktioniert wirklich nicht, hat er noch nie hinbekommen, er wird 30.
    So, nun kann man zwar rechnen wann ich fruchtbar bin oder wann nicht.
    Sicher ist das ne total unsichere Methode, wissen wir selber.
    Pille will ich nicht nehmen, weil ich das tägliche Einnehmen nicht will und außerdem ofte Übelkeit und Durchfall habe.

    Meine Frage, ich würd mir dann gerne die Dreimonatsspritze geben lassen.
    Höre immer von verschiedenen Nebenwirkungen, aber sind die nicht gleich wie bei einer Pille? Auch haben manche keine Blutung mehr dadurch, ist doch dann gefährlich, oder?
    Und für wen ist die so geeignet? Habe einen regelmäßigen Zyklus von 32 Tagen. Sonst keine Probleme.
    Wann bekommt man dann die erste Spritze? wenn der Zyklus anfängt?

    Würd gern mal eure Erfahrung wissen.
    lg Milly
     
    #1
    Milly77, 12 März 2005
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Die Sprizpräperate sind net so Ohne, es gibt Frauen die davon permanent unfruchtbar wurden.

    Was wäre denn mit dem Nuvaring oder dem Pflaster als Alternative dazu?

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 12 März 2005
  3. cat85
    Gast
    0
    Meine Fa hat mir zur 3-Monatspritze sogar geraten und ist wirklich überzeugt von dieser Methode. wahrscheinlich werde ich auch bald darauf umsteigen. sprich mit deinem FA darüber. Der kann dich wohl auch am besten über Risiken und Nebenwirkungen informieren. meine FA sieht kein Risiko bei der Spritze...
     
    #3
    cat85, 12 März 2005
  4. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Der FA von ner Freundin von mir hat diese Methode auch hochgelobt und sie überzeugt. NAja, sie ist jetzt im 4.Monat schwanger...
     
    #4
    It-Girl, 12 März 2005
  5. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    175
    101
    0
    Verliebt
    hm, schwanger? ist die denn nicht 100% sicher?

    Achso meine Cousine war grad zu Besuch, hab mcih mit ihr kurz unterhalten. Sie kommt auch gut mit klar, aber...1Jahr lang keine Tage. Das kann doch nicht gesund sein, oder? Sammelt sich ja dann alles, was sonst rausgespült wird.

    Milly
     
    #5
    Milly77, 12 März 2005
  6. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Aber probiere doch mal den Ring, ich finde das ist bestimmt ganz okay. wenn du mit dem nicht klar kommst, nimmst du ihn wieder raus...bei der Spritze wirds kompliziert.

    Kein Verhütungsmittel bietet 100% Sicherheit, das Implanon soll ziemlich nah dran - aber zu welchem Preis?
     
    #6
    rainy, 12 März 2005
  7. cat85
    Gast
    0

    wird doch gar nicvhts aufgebaut, was raus sollte, oder?

    den Ring finde ich aber sehr teuer...die Spritze kostet die Hälfte.

    und wie erklärt das der Arzt, der das Ding verschreibt und spritzt?
     
    #7
    cat85, 12 März 2005
  8. Jericho
    Jericho (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also mein FA ist nicht begeistert von der Spritze und ich habe sie trotzdem probiert...habe Pickel, fettige Haut, fettige Haare bekommen und 10 kilo zugenommen......jetzt, nach einem Jahr als ich Spritze wieder abgesetzt habe ist alles wieder im normalen Bereich...die Kilos sind soweit wieder runter und so weiter...

    Kann ich absolut nicht empfeheln...zwei meiner Freundinnen erging es genauso...

    Also nie wieder die Spritze und ich werde bei meiner Pille bleiben...da habe ich keine Probleme mit...
     
    #8
    Jericho, 12 März 2005
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Schau mal hier

    Hab bis jetzt selten was gutes von der Spritze gehört.. Das Ding ist der absolute Hormon-Schocker..
     
    #9
    User 505, 12 März 2005
  10. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Man muss vorher was unterschreiben, dass man keinerlei Rechte gegenüber dem Arzt hat, wenn was schief geht. Von daher brauchte er nicht groß was erklären. Kurz gesagt hat er gesagt, dass sie Pech gehabt hat, nur hat er es bißchen besser formuliert.
     
    #10
    It-Girl, 15 März 2005
  11. Tusse
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich musste nix unterschreiben.

    Und ob ich aufgrund der Spritze ein paar Kilo zugenommen hab, oder weil ich einfach zu viel gegessen und zu wenig Sport getrieben hab, kann ich auch nicht beurteilen.
    Hab auch lange keine Periode bekommen :smile: was ich mehr als gut fand - endlich mal keine Schmerzen.
    Wenn ich mal keinen Kinderwunsch mehr haben sollte, werde ich wohl wieder so verhüten.
     
    #11
    Tusse, 15 März 2005
  12. MaresaX
    Gast
    0
    Also ne Freundin von mir nimmt die Spritze schon länger (1Jahr?). Zugenommen hat sie nicht, nur an Oberweite *g*. Sie kommt damit gut klar. Man kann aber auch Zwischenblutungen bekommen. Wär glaub ich nicht so angenehm.
    Aber lieber so verhüten als gar nicht!
     
    #12
    MaresaX, 15 März 2005
  13. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Ich kenn es eigentlich nur so, dass man die Dreimonatsspritze bei älteren Frauen (> 40) mit abgeschlossener Familienplanung einsetzt und dass die Nebenwirkungen (dauerhaftes Ausbleiben der Regelblutung etc.) eben sehr heftig sein können. Also wohl eher nicht so zu empfehlen...
     
    #13
    Dirac, 15 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dreimonatsspritze Erfahrung
Dany
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2011
13 Antworten
Tolli
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Mai 2011
3 Antworten
monkimonki
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Juli 2010
6 Antworten
Test