Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2007
    #1

    Drogen

    Hey...
    Ist Kola = Kokain?
    Und was ist Teile? Und was ist Pepp?

    Wie schlimm sind die 3 Sachen wirklich? :geknickt:
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Drogen?
    2. Drogen/Grenze
    3. meine "Drogenkarriere"
    4. [Drogen]Ecstasy
    5. Realität & Drogen
  • Hundsgemein
    0
    17 August 2007
    #2
    Warum die Frage? öÖ
     
  • jeff499
    jeff499 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #3
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2007
    #4
    wikipedia hab ich schon geschaut .. aber nix so in der art gefunden.. hmm

    Teile = Ecstasy , des hab ich au gelesen
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 August 2007
    #5
    Teile sind m.M.n. Ecstacy
    Pep ist, glaub ich, Speed, also Amphetamin.

    Und ob Kola Koks ist,weiß ich nicht :ratlos:

    Aber ja, alle Sachen sind nicht wirklich ungefährlich. Und vor allem haben alle ein hohes Suchtpotential
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 August 2007
    #6
    das würd mich aber auch mal interessieren! :what:
    ich hoffe bei euch heißt nicht "hey wir nehmen ehute das und das"...



    prinzipiell ist jede droge schlimm!
    zumindest wenn man 17 ist und keine ahnung davon hat...



    pepp = speed
    teile = pillen = exctasy
    kola gibts nicht... nur KOKA und das is koks...
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    17 August 2007
    #7
    Dann erst recht...:geknickt:
     
  • sadsoul
    sadsoul (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    17 August 2007
    #8
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2007
    #9
    nee um mich gehts sicher nIch^^
    hab das nur von so en paar gehört.. :geknickt:
     
  • SchwarzeMaus
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    1
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #10
    Verstehe ich jetzt auch nicht so ganz...

    Laut Rezept sollte damals mal in einem Glas Coca Cola 8,45 mg Kokain gewesen sein. Kann aber gar nicht sein,da heutzutage eine normal geschnupfte Dosis bei 20 bis 30 mg liegt und diese Einnahme noch schwächer ist als durch Getränke... Dass in Cola Kokain gewesen sein sollte,gilt heute als Mythos. Ich halte es für Unfug,dass Cola jemals mit Kokain-Gehalt auf dem Markt gebracht wurde.

    "Teile" ist soviel ich weiß einfach nur ein anderes Wort für Ecstasy (?). Will mich da aber jetzt nicht festlegen.

    Bzgl. Pepp habe ich mich mal selbst schlau gemacht. Ein anderes Wort für Speed, Fachbegriff ist "Amphetamin".

    Ich weiß zwar nicht,warum du danach fragst,aber ich (wie auch so viele andere) würde dir raten die Finger davon zu lassen. Es ist bei uns illegal und demnach auch strafbar. Drogen sind auch mit der Hauptgrund,warum man nie sein Glas in Clubs unbeaufsichtigt stehen lassen sollte.
     
  • sadsoul
    sadsoul (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    17 August 2007
    #11
    Mal langsam leute,

    nur weil sie sich informiert dürfen wir hier nicht
    gleich vorurteile haben. Dass wir skeptisch ja vlt sogar vorsichtig sein müssen... das ist Voraussetzung hier, als helfende leute...
    aber gerade in ihrem alter ist es gut dass sie sich darüber informiert und sich auf die Gefahren die da lauern gefasst macht.

    also am besten ist es selbst zu googeln und nachzulesen den dieses Thema ist endlos und es gibt immer wieder neue dinge die dazu kommen...

    Teile kenn ich auch unter Ecstasy... und kola??? koka kenn ich ...:ratlos:
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 August 2007
    #12
    dann ist es ja gut @ts :smile:


    informier dich da ruhig bisschen...
    grad mit 17 schadet es nicht zu wissen was einem eventuell angeboten werden könnte oder auf was freunden genommen haben könnten :frown:

    wikipedia sollte ausreichen ;-)
     
  • -Luna-
    -Luna- (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    462
    101
    0
    vergeben und glücklich
    17 August 2007
    #13
    Joa es geht hier wirklich nich um mich.. Ich rauche ja nicht mal oder sonst was.. Es ging einfach darum, dass ich das wissen wollte. Und deshalb finde ich , sollten hier auch nicht solche Vorurteile gebildet werden :zwinker:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #14
    Du glaubst aber nicht ernsthaft, daß reines Kokain geschnupft wird?
    Die Menge von 20-30mg die Du angibst, ist voller Streckmittel.
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 August 2007
    #15
    ich würde es nicht als vorurteil bezichenen sondern eher als "angst" oder "befürchtung" das ein junger mensch sowas nimmt ;-)

    habe mit diesen drogen nicht wirklich erfahrungen weiß aber das das übel enden kann :frown:



    edit:
    ist es nicht scheißegal wieviel gestreckte mg genommen werden :what:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #16
    Nein, ist es nicht.
    Wenn man schon drüber redet, sollte es auch korrekt sein.
    Das schädlichste, neben der Sucht, sind nämlich Streckmittel.
     
  • Liza
    Liza (33)
    im Ruhestand
    2.208
    133
    47
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #17
    Teile sind Ecstasy, Pep ist Speed... soviel war ja schon klar...

    Kola könnte natürlich irgendein wahnsinnig innovativer Begriff für Kokain sein, ich hab das so allerdings noch nie gehört. Was ich allerdings tatsächlich als Kola kenne, und das halte ich für wahrscheinlicher, ist Kolanuss... ein legales Aufputschmittel, welches aber trotzdem nicht im freien Handel erhältlich ist. Dies ist längst nicht so gefährlich wie Ecstasy, Speed oder eben Kokain, aber trotzdem nicht grad gut für die Gesundheit... von der Schädlichkeit und vom Wach-Gefühl her ähnlich wie eine große Dosis Koffein, nur die Nebenwirkungen spürt man nicht so.

    Soweit zu meinen Theorien. :zwinker:
     
  • Druss
    Druss (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    259
    101
    0
    Single
    17 August 2007
    #18
    novalis:

    hmmm vielleicht schrottet das streckmittel deine nasenschleimhäute aber süchtig macht was anderes ;-)
     
  • jeff499
    jeff499 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #19
    seuftz...

    wikipedia sagt zu Coca-Cola:

    Ursprünglich waren die Hauptzutaten der Cola: die an Koffein reiche Kolanuss und der Extrakt aus Blättern von Erythroxylum-Arten. Ihr Erfinder (s. u.) hatte ein Getränk erfinden wollen, das müde Lebensgeister wieder weckt. Durch die Mischung von Zucker und Koffein gelang ihm das in der Tat. Zur Herstellung von Coca Cola wurde allerdings nicht die Kokainhaltige Art Erythroxylum coca verwendet, sondern Erythroxylum-Arten, deren Gehalt an Koffein - ähnlich dem Guaraná - besonders hoch ist und deshalb bevorzugt zur Herstellung von Erfrischungsgetränken eingesetzt werden.

    zu Pep sagt wikipedia:

    Speed, Pep, Amphe

    Gängige umgangssprachliche Bezeichnungen für (i. d. R. illegal produziertes) Amphetamin sind u.a. Speed, Pep, Marschierpulver, Schnelles, Speck, die weiße Freundin oder Weißes. Unter den Synonymen Yaba, Crystal, Glas, Nasepuder, Ice, Meth oder Chili wird meistens das weitaus stärker wirksame Methamphetamin verstanden. Meistens handelt es sich bei Speed um ein weißliches bis hellgelbliches Pulver, das einen stark bitteren Geschmack hat. Das Gemisch, das auf dem Schwarzmarkt als Speed verkauft wird, besteht nur zu einem kleineren Teil (meistens 8 bis 30 %) aus Amphetamin, der Rest sind Streckmittel. Besonders häufig auftretende Streckmittel sind dabei Lactose (Milchzucker) (in 78 % der Proben), Coffein (65 %), und Glucose (14 %), sowie seltener unter anderem das Analgetikum Paracetamol (z.B. Ben-u-ron®) oder Mannitol.[11] Während in Europa Speed wie beschrieben meistens Amphetamin enthält, überwiegt in den USA auf dem Schwarzmarkt das Methamphetamin, was vermutlich auf die bessere Verfügbarkeit der für die Synthese benötigten Ausgangsstoffe (Ephedrinpräparate waren in den USA bis März 2005 rezeptfrei erhältlich) zurückzuführen ist. Teilweise sind Varianten mit Rosen- oder sonstigen Aromen versehen im Umlauf, was „Marketinggründe“ haben mag. Da Speed also ein Gemisch von diversen Substanzen mit einem unbekannten Amphetaminanteil ist, besteht für den Konsumenten stets das Risiko einer Überdosierung, sowie das der Unverträglichkeit von Streckmitteln.



    P.S. Wikipedia ist unser Freund!!!
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    17 August 2007
    #20
    Zeig mir doch bitte mal, wo ich geschrieben habe, daß Streckmittel süchtig macht....:sleep:

    Im übrigen sind die Nasenschleimhäute wohl das geringste Übel.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste