Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Drogen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Java4Ever, 4 Dezember 2007.

  1. Java4Ever
    Verbringt hier viel Zeit
    209
    101
    0
    Single
    Hi

    Vielleicht mache ich mir auch unnötig Sorgen, aber folgendes: Ich würde NIE im Leben Drogen konsumieren, aber ich habe Grund zur Annahme, dass ich letztes Wochenende doch mit Drogen oder irgendeiner anderen Substanz in Berührung kam. Ich war im Ausgang mit einer hübschen Kollegin und wollten eigentlich gar nicht allzu viel Alkohol trinken. Wir hatten auch nur 1 Long Island und 4cl Shot Tequila, was ja nicht gerade viel ist. In dieser Bar machte irgend so ein Typ mit seinen 2 Kollegen meine Kollegin an. Auf alle Fälle wollten wir nacher zusammen weiterziehen. An viel erinnere ich mich danach nicht mehr, offenbar fiel ich irgendwo hin und lag bewusstlos da und sie ist am nächsten Morgen im Spital aufgewacht mit 2.5 Promille, was ja unmöglich von dem Alk sein kann. Könnte es sein dass uns irgendjemand (eben vielelicht dieser Typ) etwas in die Drinks gemischt hat, was dies erklären könnte? Ich habe echt Angst, kann mir einfach diesen üblen Abend nicht anders erklären. Und ich habe in ca. 1 Monat einen Drogentest für einen sehr wichtigen Job und da darf nichts nachgewiesen werden, sonst krieg ich den Job nicht. Laufe ich da Gefahr oder kann ich das im Vornherein abklären?
     
    #1
    Java4Ever, 4 Dezember 2007
  2. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Hm.. schwer was zu zusagen. Irgendwie Polizei oder so war nicht da wegen irgendwelchen Fragen oder so?

    Ich würd empfehlen zurück ins Spital und in der Sache den behandelnden Arzt aufsuchen, ihm das sagen und schauen das der einen Drogentest macht.

    Falls was gefunden wird kann nachgewiesen werden, das du das nicht freiwillig genommen hast...
     
    #2
    Kenshin_01, 4 Dezember 2007
  3. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Das muss man wenn dann schon selber nachweisen.

    Aber wenn du wirklich nur bewusst die 2 sachen getrunken hast, dann wird dir jemand was ins Glas getan haben.
    Hast du gar keine Erinnerung mehr an die Nacht? Hat dich jemand gefunden oder wo bist du denn wieder zu dir gekommen?

    HAst du die Namen von den Jungs? Wenn ja, dann geh zur Polizei und mach eine Anzeige oder zumindest eine Anzeige gegen Unbekannt.
     
    #3
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  4. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Mein Fehler, hab's unglücklich formuliert. Verzeihung bitte.

    Das wollt ich mit Aussagen. Dann isses offiziell (kamma das so sagen?) und eine Anzeige gibt man ja nicht grundlos auf. Das sollte deine Glaubwürdigkeit bei deinem Arbeitgeber nicht erschüttern.

    p.S. An dieser Stelle gleichmal viel Glück [​IMG]
     
    #4
    Kenshin_01, 4 Dezember 2007
  5. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Der Drogentest und die Anzeige sollte recht schnell stattfinden, da es sonst passieren kann, das, falls du mit dem Auto oder so in eine Drogenkontrolle kommst, dein Führerschein weg ist und du eine Anzeige wegen Verstoss gegen das BTMG bekommst. Ein Drogentest kostet so knapp 60 Euro (hab es nachgelesen und nicht selbst gezahlt).

    Du musst trotzdem, bei der Anzeige, noch selber nachweisen, das es nicht freiwillig passiert ist, soweit ich weiss.
     
    #5
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  6. Java4Ever
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    209
    101
    0
    Single
    Sorry, den Beitrag habe ich im berufsspezifischen Forum geschrieben, dawollteich nicht so schlecht auffallen. Also ich hatte 1 Gin Tonic mit wenig Gin, 1Long Island und 3 5cl Shots von goldigem Tequila. Meine Kollegin hatte offenbar etwas Martini zu Hause, dann 1 Long Island, 1 weiterer Cocktail und auch 3 5clShots. Ich hatte seit 3 Uhr am Nachmittag nix mehr gegessen (waraber um 21 Uhr immer noch satt). Mein Absturz war zwar etwas aussergewöhnlich aber vielleicht durch den leeren Magen zu erklären, nur erstaunen mich die 2.5 Promille. Deshalb mache ich mir vielleicht (unnötige?) Sorgen. Kann ich da in jedes Spital gehen und mich untersuchen lassen oder erachtet ihr das als unnötig?
     
    #6
    Java4Ever, 4 Dezember 2007
  7. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Na das hört sich doch schon eher nach 2,5 promille an! Wenn man nicht viel und oft trinkt ist das nicht ungewöhnlich.

    Kannst ja mal einen Test machen aber ich denk mal nach dem Alkoholkonsum wird der negativ!

    Du erwartest aber nicht ernsthaft Hilfe, wenn du nur die halbe Wahrheit sagst??
     
    #7
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  8. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet
    lies mal hier nach :

     
    #8
    tomas, 4 Dezember 2007
  9. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben

    Off-Topic:
    gibt es da eigentlich schon neuigkeiten?? In deinem Fall war das ja auch alles begründet aber ich denk mal hier war das einfach nur übertriebener Alkoholkonsum auf nüchternen Magen
     
    #9
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  10. Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Deine Kollegin hat ja dann doch ziemlich gebechert. Wenn es tatsächlich 3 x 5cl Tequilla waren, kann sie problemlos bei über 2,5 Promille gelandet sein (bin jetzt mal von 60kg ausgegangen).
     
    #10
    Nightaffair, 4 Dezember 2007
  11. Java4Ever
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    209
    101
    0
    Single
    Sorry das mit der halbenWahrheit..habe den Beitrag nur kopiert, wollte eigentlich von Anfang an hier das Wahre reinschreiben. Also denkt ihr da war nix in den Drinks drin? Ich persönlich war zwar schon grausam besoffen, aber nicht wirklich viel viel krasser als sonst...ich bin einfach effektiv offenbar einmal umgefallen an das ich mich nicht erinnere, das hat mich bisschen stutzig gemacht. Am nächsten Tag war ich einfach normal (bzw. abnormal aber einfach stark) verkatert bis 3 Uhr und nacher wieder fit. Das tönt nicht nach drogen oder? Mir liegt an diesem Job einfach soooooooooo viel :smile:
     
    #11
    Java4Ever, 4 Dezember 2007
  12. tomas
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    Verheiratet

    nein, gibt nichts neues.
    aber unter dem drogeneinfluß, drinkt man auch automatisch mehr, und vor allen dingen alles was man angeboten bekommt.
    das würde die hohe promillezahl begründen.
     
    #12
    tomas, 4 Dezember 2007
  13. BeowulfOF
    BeowulfOF (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    103
    11
    Single
    Wer hatte denn jetzt die 2,5 Promille? Du oder Sie?

    Wenn Sie es war, sollte sie umgehend zum Frauenarzt gehen und mal nach anzeichen für unfreiwilligen Geschlechtsverkehr prüfen lassen.

    Ist ja leider nicht mehr ungewöhnlich, dass die Mädels mit GB? (L oder O) gefügig gemacht, dann weiter abgefüllt und ausgenutzt werden. Der hohe Alkpegel soll dabei den Drogenmissbrauch überdecken.

    MFG BeowulfOF
     
    #13
    BeowulfOF, 4 Dezember 2007
  14. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich persönlich kenne das nicht so, das man da so extrem viel mehr trinkt aber gibt ja auch unterschiedliche drogen.

    Ich geh nach eigener Erfahrung davon aus, das er nur Alk war aber zur eurer SIcherheit macht einen Drogentest, dann wisst ihr bescheid.
     
    #14
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  15. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    2,5 o/oo ist der Blutalkoholgehalt. Und der entsteht nur durch Alkohol. Nicht durch irgendwelche andere Drogen.

    Insofern kapiere ich die Fragestellung nicht ganz.

    Und für 2,5 bedarf es schon alleine schon vom Volumen her einer guten Menge, die getrunken werden muss.

    Mit den Getränken in der Menge (alleine) schafft man keine 2,5.

    Entweder man hat schon vorher viel Alkohol konsumiert oder die "Mengenangaben" stimmen nicht.
     
    #15
    waschbär2, 4 Dezember 2007
  16. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn man nicht sonderlich groß und schwer ist 1,65/60 kilo, und bei 3x 5cl Tequilla + der ganze andere Rest, geht das denk ich mal ziemlich schnell. Ansonsten könnte man ja auch viel mehr trinken, bis man 0,5 Promill erreicht hat, weißt du was ich mein?! Da war ja nichts dabei, was wenig Alkohol enthält sondern nur "harte" sachen.

    ich war auch schon übel besoffen und es gab Tage, da hat ganz wenig gereicht und andere Tage, da ist es in großen mengen gelaufen. Das kommt ganz auf die Tagesform an.
     
    #16
    -succubus-, 4 Dezember 2007
  17. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    @succubus
    Das stimmt so nicht ganz.

    Ich verstehe zwar, was du meinst, aber 2,5 sind 2,5.
    Unabhängig von Tagesform oder Nahrungsaufnahme.

    Der Alkohol wird in Abhängigkeit von der Aufnahmegeschwindigkeit und der "Verdauung" ins Blut abgegeben. Und auch wieder abgebaut.

    Deswegen steigert sich der Alkoholgehalt auch nicht linear.
    0,3 - 0,8 - 1,0 hat man sehr schnell. Danach geht es langsamer, wenn man die "Trinkgeschwindigkeit" beibehält.


    Und wenn das kein "Kampftrinken" war, dann kommt man mit den angegebenen Getränken nicht auf 2,5 ohne es vorher deutlich zu merken.
     
    #17
    waschbär2, 4 Dezember 2007
  18. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    die promille zahl hat NIX mit der häufigkeit des alkoholkonsums zutun. lediglich die wirkung auf den organsimus!
    weil man öfters alkohol trinkt, verschwindet ja nicht die menge, die man zu sich nimmt! :kopfschue

    allerdings geht der alkohol sicher schneller ins blut, wenn nichts im magen ist und wirkt stärker. aber 2,5 find ich dennoch viel... :ratlos:
     
    #18
    luke.duke, 4 Dezember 2007
  19. Java4Ever
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    209
    101
    0
    Single
    also meine Kollegin ist schon nicht sonderlich gross oder schwer, ca. 1.65 und 55kg schätze ich. und gegessen haben wir auch nicht wahnsinnig viel. Vielleicht stimmen ihre 2.5promille auch nicht, ich war nicht dabei im Spital. Ich mache mir nur Sorgen wegen mir, bzw. meinem 3 stündigen Blackout. Aber das könnte auch durchaus daher stammen, dass ich auf den Kopf gefallen bin. Aber wenn mir irgendwo Drogen untergemischt worden wären, dann hätte ich das doch am nächsten Tag irgendwie gemerkt oder? bzw. anders als ein normal (starker) Kater?
     
    #19
    Java4Ever, 4 Dezember 2007
  20. Nat-
    Nat- (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, indirekt schon. Bei regelmäßigem Alkoholkonsum wird das MEOS (ein System, das bei Bedarf zugeschaltet wird, um Alkohol abzubauen. Normalerweise macht die ADH das.) verstärkt ausgeprägt und sorgt so dafür, dass der Alkohol schneller abgebaut wird.

    Off-Topic:

    GHB heißt das Zeug und ist wohl wirklich ziemlich unangenehm, nach dem, was ich in der Vorlesung darüber gehört habe. GBL ist wohl die Prodrug, wirkt aber auch selbst schon als Droge, hab ich grade nachgelesen.
     
    #20
    Nat-, 4 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Drogen
pissedbutsexy
Off-Topic-Location Forum
27 Mai 2009
94 Antworten
squibs
Off-Topic-Location Forum
12 April 2009
22 Antworten