Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Drogen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Mieze, 28 Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    In diesem scheiß Laden fing alles an :flennen:

    [​IMG]

    Mein Freund wurde Drogensüchtig... :cry:
    Vor nem Monat hatte er mal zu mir gesagt: "Immer wenn ich ins Heizhouse fahr und drin bin, weiß ich das ich abhängig bin!"
    Samstag wollte er dann unbedingt hin aber Gott sei Dank haben ein Kumpel und ich ihn überredet, lieber woanders hin zufahren und schließlich waren wir dann im Traumland.
    Jedenfalls mach ich mir wieder übelst Sorgen was seine Drogengeschichten angeht.
    Ich weiß das er noch welche nimmt, aber nur Samstag und dann nur eine Pille, wie er es mir versprochen hat...
    Aber ich habe echt schiss dass er irgendwann wieder abrutscht :cry:
     
    #1
    Mieze, 28 Januar 2002
  2. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn Du von "Pille" redest, dann vermute ich mal Ecstacy, damit kenne ich mich nicht so aus (selbst habe ich noch nie was genommen, ich rauche und trinke auch nicht, aber meine "erste große Liebe" war ein Junkey, und über die habe ich eine ganze Reihe Leute mit ähnlichen Problemen kennengelernt).

    Ich erzähle Dir jetzt einfach ein wenig über Konsumenten "harter Drogen" (Heroin und Kokain), ob das auf XTC (oder was auch immer) ebenso zutrifft, kann ich nicht beurteilen.

    1.) In der Anfangsphase sind solche Leute hochgradig "ansteckend". Paß vor allem mal auf, daß Du nicht selbst "mitrutscht".

    2.) Glaube nicht alles, was er Dir erzählt. Wenn Drogenabhängige zu etwas großes Talent haben, dann zum Lügen. Vor allem, was die Themen "Geld" und "Häufigkeit des Konsums" angeht, würde ich ihm nichts glauben, was sich nicht "gerichtsfest" beweisen läßt. Das klingt jetzt hart, es ist auch hart, aber es geht nicht anders.

    3.) Nicht alle, aber viele Drogenabhängige klauen. "Damals" wußte ich immer exakt den Betrag, den ich in Scheinen mit mir herumgetragen habe. Selbst wenn Dein Freund hier keine Gefahr sein sollte, so hat er doch vermutlich inzwischen einen Bekanntenkreis mit ein paar "schwarzen Schafen".

    4.) Schaff Dir mental die Voraussetzungen, die Beziehung innerhalb 2 Minuten zu beenden, wenn es nötig sein sollte.

    5.) Beziehungen zwischen einem Abhängigen und einem Nicht-Abhängigen funktionieren in den meisten Fällen dann nicht mehr, wenn der Abhängige von seiner Sucht loskommt.
     
    #2
    Sodele, 29 Januar 2002
  3. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wäre über ein paar mehr Antworten sehr dankbar :cry:
     
    #3
    Mieze, 30 Januar 2002
  4. Wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht, daß dein Freund den Willen hat, daraus zu kommen. Denn wenn er noch in solche Läden geht und sagt, daß er nur noch eine nimmt, dann ist das keine richtige Anstalt. Ich glaube, du mußt dir den Jungen richtig zur Brust nehmen und sagen: entweder ich oder die Drogen. Und da wird er sich ja entscheiden müssen. Falls er sich für die Drogen entscheidet, tut das zwar verdammt weh, aber dann weißt du wenigstens bescheid. Nun, aber ich hab' dir ja schon einiges dazu gesagt.
     
    #4
    nadi-mäuschen, 30 Januar 2002
  5. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Auf die Frage "Ich oder die Drogen" wird er sich natürlich für Dich entscheiden. Und irgendwann erfährst Du, daß er doch wieder was genommen hat. Natürlich wird er sagen, daß es ein einmaliger Ausrutscher war, und daß es nie, nie, nie wieder vorkommen soll. Und natürlich kommt es wieder vor.

    Die Wahrscheinlichkeit, daß es anders läuft? Vielleicht 5%.


    (Am Rande: Es steht mir nicht zu, Dir in dieser Hinsicht Ratschläge zu geben, aber wenn ich mir die Bevölkerungsstatistik so ansehen, dann solltest Du in allen Gebieten der BRD große Chancen haben, einen anderen Kerl zu finden. Mach Dir deswegen mal keine Sorgen.....)
     
    #5
    Sodele, 31 Januar 2002
  6. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Ich hab ja keine ahnung wie süchtig das zeug macht,
    ich sauf nur wenn schon aber das ja nicht so wichtig,
    jedenfalls glaube ich das er so was wie ne entziehungskur machen muss,denn alleine ist das bestimmt schwer wenn nicht sogar unmöglich loszukommen,
    ich würde ihn auch vor die wahl stellen,
    drogen oder du, aber ihm auch sagen ads es keine ausrutscher geben darf,
    im endeffekt gehts dir nur schelchter wenn er immer halbe sachen macht und das sollte er auch verstehn und unterlassssen
     
    #6
    Bärschen, 31 Januar 2002
  7. rincewind
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    103
    6
    vergeben und glücklich
    wie krass war es denn bei deinem Freund überhaupt??
    Und wann nimmt er sie denn? Wenn er mit bestimmten Leuten zusammen ist?? wenn er zu bestimmten Orten fährt?? Und vorallem warum nimmt er sie dann? Will er selber aufhören??
    Nimmt er sie auch wenn du dabei bist?:ratlos:

    Aber ich würde sagen, das es vorallem darauf ankommt das er auch aufhören will mit den Drogen......
    Also ich befürchte die vorgeschlagene Lösung in vor die Wahl zu stellen ich oder die Drogen ist nich grad so toll.....
    Falls er nämlich aufhören will, aber es nicht schafft, dann hilft ihm das auch nicht großartig weiter oder wenn er nicht will, kommt es so wie Sodele schon meinte...
    Wie sieht es denn überhaupt bei dir selbst mit den Drogen aus?

    Ich nehme auch "Drogen" (ich rauch ganz gern mal nen Tütchen:bandit: (alle paar wochen mal eine - also nix wildes)) - und ich selber sehe da kein Problem drin (jaja ich weiß manche sehen das anders oder meinen mann kann sowas nie unter Kontrolle haben)
    Und um mal den Arsch raushängen zu lassen, ich fänds ziemlich zum "Kotzen", wenn mich meine Freundin vor so ne Wahl stellen würde.....weil es eben in meinen Augen kein Problem ist und ich mir hin und wieder mal ein bisschen Spass in dieser Richtung gönnen möchte.

    Ich nehme mal an, das bei den Drogen, die dein Freund nimmt, die Folgen etwas gravierender sind und da gilt es als erstes, deinem Freund verständlich zu machen, warum er es lassen sollte, denn nur wenn er von innen heraus selber will, dann besteht auch eine "Heilungschance".....
    durch äußeren Zwang ließe sich da bei mir glaub ich nicht allzuviel bewegen, wenn ich selber nicht erkenne, das es schlecht für mich ist und falsch......

    Wenn er selber will, dann musst du ihn natürlich unterstützen und nicht nur vor so eine Wahl stellen....
    Wie du schon ganz richtig gemacht hast, ihn aus diesem Laden rauszuhalten.....es gibt garantiert andere Discos.....versuche ihn auch von Leuten fernzuhalten, die ihn dazu "verführen" welche zu nehmen.....aber wenn er abhängig ist wie er selber sagt, dann wird es natürlich sehr schwer....:kopfschue

    (Sorry wenn ich immer viele Fragen stelle, da regen sich meine Freunde auch immer drüber auf, wenn ich ihnen helfen soll, ich muss ja aber auch wissen wie die Umstände sind)

    so viel erstmal für heute

    gl rince
     
    #7
    rincewind, 31 Januar 2002
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Die Ausrede, eh nur eine "Pille" zu nehmen, wenn er dorthin geht, find ich net sehr zulässig - eine reicht auch vollkommen, um die Sucht weiter voranzutreiben.
    Dieses künstliche Zeug is über alle Maßen gefährlich und ich bin entschieden dagegen. Wenn mein Freund anfangen würd, sich mit XTC die Birne vollzudröhnen, wär der Ofen aus - Liebe hin oder her. Er müßte sich schon entscheiden, zwischen der Droge und mir, denn ich bin net gewillt, die ganze Beziehung Todesängste auszustehen, obs ihn net doch amal dahinrafft, weil er was Gestrecktes eingeworfen hat *kopfschüttel*.

    Die Leute, die Gras rauchen sind mir eigentlich egal. Ich kenn ein paar Leute, und die habens voll unter Kontrolle und sind net viel anders, wenn sie was graucht haben oder net (nur das sie eingraucht beim PS2 spielen nix mehr zambringen *lol*).
    Ich denke, meine Einstellung hat was mit den Wirkungen zu tun. Gras empfinde ich als harmlos, bei XTC wird der Körper über alle Maßen strapaziert (und bei LSD leidet die Psyche).

    Solang ich merken würd, dass mein Freund wirklich wegkommen will, würd ich ihn unterstützen - wenn er das aber nur solala durchzieht und immer wieder rückfällig wird, würde er wohl auf mich verzichten müssen.
     
    #8
    Teufelsbraut, 31 Januar 2002
  9. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    ich hab absolut kein verständnis für drogen, geh damit auch noch härter ins gericht als teufelchen. Ich hab was dagegen und wer sich in meinem Umfeld aufhalten will, hat die Finger davon zu lassen, oder er muss halt auf mich verzichten. Die Ausrede 'nur eine' funktioniert schon seit Jahrzehnten nicht mehr... Das hat meine Oma schon über ihre Kippen gesagt, also vergiss es.

    Ich denke, man kann sich nur für eine Liebe entscheiden, entweder die Liebe zu seiner Freundin oder zu seiner Droge...
     
    #9
    Norialis, 31 Januar 2002
  10. MDMA,MDA,,Met-Amphetamine,,,,,,,,

    Hmmm.. Vielleicht kann ich weiterhelfen mit Erfahrungen.
    Da ich Dj im Technoid-Progressive bereich bin, komme ich wohl oder übel nicht an Partydrogen vorbei.

    Bevor ich aber irgendetwas schreibe, möchte ich klarstellen, dass ich weder ein Gegner noch ein Befürworter für Drogen aller Art bin. Jeder hat ein eigenes Gehirn, und jeder ist selbst für sein TUN verantwortlich.

    @ Mieze: Tut mir leid für dich, dass dein Freund angefangen hat, diese Pillen zu schlucken. Und weiss von seiner psychischen abhängigkeit.
    Ich weiss noch genau, als ich so meine ersten Pillen Anfangs 1999 hatte.
    Das Gefühl dabei beginnt irgendwie so, wie man stark "Hyperventiliert" hat. Dieses Gefühl verstärkt sich zunehmend.
    Man könnte 7 Sachen auf einmal erledigen, man könnte die ganze Welt umarmen, und alles ist lieb und toll.
    Ich nannte das immer den "Streichelzoo", wenn einige verpeilten Leute sich umarmt haben und so.
    Weiter gehts dann mit dem sogenannten "Laberflash", wo die verpeilte Person über belangloses Zeug redet und redet und ,,,,,,,, wie ein unausschaltbarer Radio.
    Ab jetzt sind ungefähr 1- 1 1/2h vergangen, und die Wirkund lässt langsam nach. Ab 2h sagt dir das Gehirn "Wirf noch eine nach, damit die Wirkung wieder da ist".

    Nur leider nützt das soviel, wie du ein Glas Wasser in einen Fluss giesst. Pillen wirken indirekt, d.h. Der Wirkstoff MDMA (reiner Stoff) oder auch MDA (gefährliche unreinheiten wie z.B. Rattengift)
    schütten im Körper das sogenannte Serotonin aus, und genau dieser Stoff bewirkt dieses Gefühl, nicht etwa die Pille selbst.
    Und wenn der Serotoninhaushalt im Körper verbraucht ist, kann dein Freund noch 10 Pillen nachschmeissen,,,, es bringt nichts.

    Du siehst ihm das aber 100% an, wenn er auf Pillen ist. Sieh im nur in die Augen. Sind die Pupillen sehr schtark geweitet (Also mehr schwarz als Pupille), so kannst du davon ausgehen, dass dein Freund wieder verpeilt ist.
    Leider kannst du Ihm das nicht ansehen, wenn er auf Speed oder Pep ist. Die Wirkung ist nicht mit Glücksgefühlen zu vergleichen wie das XtC, sondern eher mit aggressivität.
    Jedoch gibt es keinerlei äusserlichen Merkmale, um einen der auf Speed ist, zu erkennen.

    Greetz
    Allen C.
     
    #10
    Allen C. Brain, 31 Januar 2002
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    @ Allen C. Brain

    Du ich kenn mich damit schon aus, keine Angst ich nehm seid ich 13 bin und seid ich das mit meinem Schatz weiß, beschäftige ich mich auch sehr damit.
    Jetzt so über die Inhaltsstoffe, was sie bewirken usw.

    Würd mich freuen wenn du mir eher ein paar Typs geben würdest, wie ich ihm helfen kann.
     
    #11
    Mieze, 31 Januar 2002
  12. User 631
    Verbringt hier viel Zeit
    547
    103
    6
    nicht angegeben
    Hi ihr!

    Ich wollte nur mal sagen, dass ich auch einige gute Bekannte habe, die schon mit Drogen zu tun gehabt haben. Was die durchgemacht haben und wie sich ihr Verhalten geändert hat, wünsche ich niemandem.







    "Verflucht, der die Flucht in der Sucht sucht" (Zentrifugal)
     
    #12
    User 631, 31 Januar 2002
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ehrlich gsagt net, was ich dir raten könnt. Er muß zu allererst mal selbst aufhören wollen - und das auch ernst meinen. Du kannst ja net rund um die Uhr an seinem Rochzipfel hängen und ihm die Pillen aus dem Mund fischen.
    Ein Anfang wär mal aus der Szene bzw. dem Freundeskreis, wo diese Gewohnheit gepflegt wird, rauszukommen - vor allem, wenn man noch labil ist und der Versuchung noch net 100% gewachsen ist.
    Ich stimme aber überein, dass selbst die Aussage "entweder ich oder die Drogen" net viel nutzen wird, solang er net von sich aus dazu bereit ist.

    Is genauso, wie bei mir und meiner Nikotinsucht - für meinen Freund würd ich aufhören (weil ers net sonderlich mag), aber der meint immer "du sollst es net für mich aufgeben, sondern für dich selbst, sonst nutzt das nix". Rein psychologisch hat er Recht damit... nur hab ich für mich selbst noch keinen Grund gefunden, also rauch ich weiter (außer wenn ich bei ihm bin, da reiß ich mich zam).
     
    #13
    Teufelsbraut, 31 Januar 2002
  14. Aha

    @Mieze: Aha du konsumierst also seit du 13 bist *damnthecommercial*?
    Aha sorry, wusste ich natürlich nicht, dass du schon Ahnung davon hast.

    Hmmm... Ich kann nur von mir sprechen wie ich von XTC losgekommen bin. Nach 1 Jahr Konsum, bin ich sozusagen "abgestumpft" gegen die Wirkung gewesen. Viele sagen, das Gehirn "merke" sich die Wirkung, und der Flash wird niemehr so sein wie am Anfang. So war es auch, und diese Dinger verloren Ihren Reiz. Und das war vor 1 1/2 Jahren. Seither habe ich keine mehr angerührt.
    Wie schon gesagt, er ist selbst für sein Tun verantwortlich. Wenn er von sich aus keinen Willen zum Aufhören zeigt, dann nützen wohl alle Tipps nicht.
     
    #14
    Allen C. Brain, 31 Januar 2002
  15. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Re: MDMA,MDA,,Met-Amphetamine,,,,,,,,


    erstmal thx für die aufgeschlüsselte erklärung, wie und warum das zeugs wirkt (wusste ich bisher net so im detail). nur die sache mit der Verantwortung stört mich etwas. Jeder ist Teil dieser Gesellschaft und eine Eigenschaft dieser Gesellschaft ist das Gesundheitssystem. Bricht jetzt einer durch, wird er von der Gesellschaft und eben diesem Gesundheitssystem aufgefangen und das geht zu Lasten aller. Eine Einzelperson fällt sicher nicht ins Gewicht, aber die Summe machts. Insofern hat jeder eine Verantwortung für Alle in diesem System befindlichen Personen.

    Zu dem 'wie bekomm ich ihn davon los'

    Die Entscheidung muss er treffen, du kannst ihm nur den Weg weisen und der erste Schritt ist, dass er sich nicht im gefährdeten Bereich aufhält, sprich, sich mir Leuten umgibt die einen Konsum eher fördern als ihn davon losbringen.

    Ich bin da vielleicht ignorant, aber das hat der Zivildienst mitgebracht - sorry, aber ich persönlich denke knallhart, entweder die Droge oder ich!
     
    #15
    Norialis, 1 Februar 2002
  16. sunnysoul
    Gast
    0
    also wenn sie Peilung hätte, würde sie das Sch***zeug bestimmt nicht nehmen. Naja, wer den Selbstmord auf Raten braucht. Aber warum dann nicht mit dem Freund zusammen krepieren??? Aber der geht jetzt ja erst mal in den Knast. Womöglich wegen des illegalen XTC-Konsums???

    Wenn man überhaupt eines hatte, dann sollte man sich dran erfreuen, solange man es noch hat und noch nicht lallend und sabbernd in der Ecke liegt.

    XTC-INFO
    GEHIRN IN GEFAHR
    JAJA
    OK, DER LETZTE
     
    #16
    sunnysoul, 1 Februar 2002
  17. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    @ sunnysoul
    Bitte halt dich da raus, ok?!
    Du hast echt Peilung von nichts.


    So und jetzt @ alle die geantwortet haben
    Danke Leute, ihr habt mir sehr geholfen.
    Ich habe ihn jetzt vor die Wahl gestellt.
    Zuerst war er etwas geschockt, da wir ja eigentlich immer zusammen gut gefeiert haben mit dem Zeug, aber dann meinte er:" Ok, dann lass uns zusammen aufhören! Aber du musst auch verstehen, dass ich nicht von einem auf den anderen Tag gleich clean bin, ich brauch Zeit dazu, du weißt ja wie extrem ich bin! Aber wenn du mir dabei hilfst, dann schaff ich es, dass weiß ich!"
    Über diese Antwort war ich echt superhappy!

    Das ist jetzt ne Weile her und es geht voran.
    Er braucht nur noch eine Droge und die bin ich
    :drool:
    Naja das sagt er jedenfalls.
    Wenn wir in der Disse zusammen rumlaufen und er seinen Dealer sieht, kriegt er schon Schweißperlen auf der Stirn und er fängt an zu zittern, aber bis jetzt hat er sich zusammen gerissen.
    Bin voll stolz auf ihn :smile:
     
    #17
    Mieze, 10 Februar 2002
  18. Doomhammer
    Gast
    0
    Ich würde mit ihm reden und ihm sagen dass ihr es zusammen schaffen könnt, also du hast doch auch gesagt dass du das zeug nimmst seit du 13 bist, also würde ich mit ihm zusammen aufhören so nach dem motto geteiltes leid ist halbes leid.
    viel glück und ihr könnt das schaffen da bin ich mir ganz sicher :ashamed:)
     
    #18
    Doomhammer, 11 Februar 2002
  19. Doomhammer
    Gast
    0
    sorry der smily unten sollte anders aussehen *andenkopffass*
     
    #19
    Doomhammer, 11 Februar 2002
  20. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Normalerweise hat man dafür den edit knopf.
    Sorry aber ich glaube auch das ihr jetzt fest zusammen halten müsst.
    Wenns nicht anders geht müsst ihr vielleicht zusammen nen Arzt oder Beratung aufsuchen.
     
    #20
    Bärschen, 11 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Drogen
Melanie17
Kummerkasten Forum
14 Mai 2014
9 Antworten
Sunest
Kummerkasten Forum
8 Februar 2014
23 Antworten
Paris1994
Kummerkasten Forum
9 Juni 2013
50 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.