Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    3 April 2010
    #1

    Hardware Drucker erkennt schwarze Patrone nicht

    Hallo

    Ich hab schon wieder ein Problem, diesmal mit meinem Drucker (Brother Dcp 135). Gestern hab ich 2 der vier Patronen erneuert: die schwarze und die blaue. Die blaue erkennt er auch problemlos und druckt den Bereich auf dem Testdruck, aber das schwarze Feld bleibt immer frei. :ratlos:

    Ich hab schon 2 schwarze Patronen getestet, das Problem besteht bei jeder. Die Patronen selbst erscheinen aber völlig in Ordnung, auch nicht eingetrocknet. Wenn ich den Tintenvorrat im Menü abrufe, wird bei schwarz "ganz voll" angezeigt, aber ich kann nur farbig drucken und nicht kopieren. :hmm:

    Jemand eine Idee?
    Treiber neu installiert hab ich schon, daran liegts also nicht und das hätte ja auch nichts mit dem Kopieren zu tun.
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    3 April 2010
    #2
    Gibts bei dir die Option "Düsen reinigen" oder so? Dann druckt er eine Art Testseite, vielleicht gehts dann.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    3 April 2010
    #3
    Die Funktion "Reinigen" gibts schon, hab ich auch schon mehrmals gemacht. Auch einen Testdruck gibts und eben bei diesem erkennt er immer nur 3 Patronen, also druckt nur 3 Farbfelder. Das schwarze bleibt leer. :ratlos:
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    3 April 2010
    #4
    - Kannst du dir die "Düsen" (oder wie die heißen) angucken? (Also das, wo die Tinte aus der Patrone in Drucker kommt)?

    - Waren die Patronen immer von der selben Firma? Vielleicht liegt da ja das Problem (finde ich aber unwahrscheinlich)
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    3 April 2010
    #5
    Nein den Übergang von Patrone zum Drucker kann ich nur sehen, wenn die Patrone draußen ist. Mir fällt da zumindest nichts ungewöhnliches auf. Die Patrone wird normal "angepiekst" und die Tinte läuft auch (das seh ich deutlich an dem schwarzen Fleck auf meinem Schreibtisch :grin:).

    Die erste Patrone war von der gleichen Firma wie die leere, die drin war. Die hatte ich vorher bestimmt schon 3 oder 4x, hat immer geklappt. Dann dachte ich, es läge vielleicht an der Patrone und hab sie noch mal ausgetauscht. Die war dann von einer anderen Firma, ging aber trotzdem nicht. :geknickt:
     
  • Aily
    Benutzer gesperrt
    2.565
    108
    345
    Verliebt
    3 April 2010
    #6
    Ich würd sagen, es leigt am Drucker: nciht, dass er die Tinte nicht erkennt, sondern evtl. ist da irgend eine Düse verstopft.
    K.A. puste mal drauf oder so und schau mal in der Bedienungsanleitung wegen Reinigung. (Die kannst du dir auch im Netzt holen, falls nicht mehr vorhanden.) Evtl. hilft auch einfach mit Alkohol drüberwischen, kann ich aber nicht beurteilen :zwinker:
    Viel Erfolg noch.
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    3 April 2010
    #7
    Weiss nicht....sind das keine Originale? Beim Brother kann es sein, dass die Patrone NICHT voll ist, oder aber der Kanal verstopft ist. Brother nutzt keinen Chip, sondern eine optische Abtastung innen. Wenn die verschmiert ist, oder Tinte ausgelaufen ist, zeigt er trotzdem Schwarz = voll an. Auch haben die unten immer Schwämme drin, in dem die überflüssige Tinte aufgesogen wird. Auch die vom Reinigen. Kann sein, dass dort alles voll ist.

    Ich mache schonmal die Sachen mit Watte(stäbchen) und Benzin sauber. Also Waschbenzin! Auch die Kontakte.
    Trotz dem Fleck kann es sein, dass die Pattrone nicht richtig offen ist. Meist haben die oben oder an der Seite noch einen "Kanal" oder ein Loch, das nicht zu sein darf. Wenn sie nicht richtig in den Haken oder der Halterung sitzt....dann kann der Drucker nix "ansaugen".....
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • Sit|it|ojo
    Gast
    0
    3 April 2010
    #8
    Für gewöhnlich hat jede Patrone ein gewisses Kontaktfeld, das mit einem Kontaktfeld im Drucker "zusammenarbeitet" besteht der Kontakt nicht wird die Patrone nicht erkannt. Kannst du mal Hersteller der Patrone und deines Druckers posten? Evtl noch Betriebssystem.

    EDIT: Man sollte den Beitrag lesen, oh mann.... Hab scheinbar was mit den Augen :grin: Donmartin hat ja schon was gutes dazu geschrieben.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    3 April 2010
    #9
    Ich benutze keine Originalpatronen. Für den Preis kann ich mir zur Not auch einen neuen Drucker holen. Mein Drucker ist wie gesagt von Brother, Betriebssystem Windows 7, aber damit dürfte es nichts zu tun haben, weil ich ja eben auch ganz unabhängig vom PC nicht kopieren kann.

    Ich werde wohl morgen noch mal alles mit einem Wattestäbchen reinigen wie Donmartin vorgeschlagen hat. Schaden kann es ja zumindest nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste