Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

DSL - absolut falsche Geschwindikeit

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von brainforce, 26 Juni 2008.

  1. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Hallo,
    ich hoffe ihr könnt mir helfen - bin absolut am verzweifeln.:flennen: :geknickt: :kopfschue :angryfire

    und zwar:
    ich habe von 1und1 DSL 16000. Mein Router (FritzBox 7270) zeigt im Menü sogar eine Geschwindigkeit von über 17000 kBit/s von der DSL-Vermittlungsstelle zum Router an.

    Leider kommt diese Geschwindigkeit absolut nicht am PC an.:cry:
    Mein WLAN Adapter ist ebenfalls von Fritz (KEIN N-Draft).

    Laut diversen Speedtests im Internet schaff ich wenns gut läuft höchstens eine Geschwindigkeit wie sie für DSL1000 typisch ist.

    Viele Internetseiten bauen sich auch extremst langsam auf und falls ich irgendwo mal was downloade passiert es öfter das die Internetverbindung bei mir komplett zusammenbricht.:kopfschue

    Ich hoffe wirklich das mir jemand helfen kann - ich bin am verzweifeln...
     
    #1
    brainforce, 26 Juni 2008
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Also meiner Meinung nach gibts bei 1&1 kein DSL "16000" sondern nur bis zu 16000.

    Ansonsten: Störungsstelle anrufen und denen das sagen. Abwarten was passiert.
     
    #2
    BadDragon, 26 Juni 2008
  3. User 11466
    Meistens hier zu finden
    685
    128
    207
    nicht angegeben
    Wenn der Router die erwartete Geschwindigkeit erreicht, würde ich das Problem nicht beim DSL-Anbieter vermuten. Mach den Geschwindigkeitstest (etwa mit www.wieistmeineip.de) doch mal mit einem Rechner, der per Netzwerkkabel am Router hängt.
     
    #3
    User 11466, 26 Juni 2008
  4. GodofWax
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Jap, das ist die MAsche die sie alle abziehen." BIS " 16.000 . Das heißt, die könnten die auch nur mit ner 2000er ankommen, wenn bei dir vor Ort nicht mehr rauszuholen ist. Deswegen immer fragen, wieviel du denn so bekommen kannst, weiß ja nicht ob du aufm Land eher woohnst, oder in der Stadt. In der Stadt müsstest du an die 14000-16000 aber gut hinkommen.
     
    #4
    GodofWax, 26 Juni 2008
  5. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Lest ihr alle nicht?
    Wenn er statt 16.000 nur 1000 bekommt, dann ist das nicht der übliche Betrag den man weniger hat, sondern es läuft grundsätzlich etwas falsch.

    @brainforce: ist dein router/modem definitiv 16.000 fähig?
    Das Problem hatte ich nämlich beim Wechsel auf 16.000
     
    #5
    Novalis, 26 Juni 2008
  6. AntiChristSuperStar
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    93
    22
    nicht angegeben
    Er hat eine Fritzbox - eine aktuelle die macht locker 16k. Und wenn die Box es so anzeigt stimmt es auch meistens.

    Um nen richtigen Test zu machen mal per Kabel an die box und das murksige Wlan weglassen...
     
    #6
    AntiChristSuperStar, 26 Juni 2008
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.385
    248
    557
    Single
    bei uns ist definitiv 16000 DSL möglich (Nachbarn, Freunde usw.) - daran liegts also nicht.

    danke für den Tipp - genau das hatte ich in der Zwischenzeit ähnlich versucht - normalerweise stehen der PC und der Router 3 Meter auseinander (Wand dazwischen). Hab den Router und den PC bis auf ca. 20cm angenähert plötzlich hatte ich bei Download ca 11000 kBit und Upload 960 kBit - schonmal viel besser.
    Dummerweise hab ich keine Verbindung mit LAN-Kabel zustande gebracht...

    Nein daran liegt es nicht (ganz blöde bin ich nun auch nicht.:zwinker: ). Wohn zwar auf den Land aber trotzdem ist 16000 DSL möglich! Wer darauf reinfällt ist in meinen Augen auch selbst schuld - was vor Ort möglich ist sollte man vor der Bestellung wissen und nicht hinterher...

    Danke! - wie gesagt, nähere ich die Geräte bis auf wenige cm an bekomme ich schon 11000 kBit (womit ich fürs erste zufrieden wäre).
    Der Router ist der neueste von Fritz! - Fritz!Box 7270...

    jepp die Box zeigt sogar einen Wert von nahezu 18000 kBit an... nur kommt das eben nicht am PC an der geradeeinmal 3 Meter enfernt steht (quasi um die Ecke im anderen Zimmer, ist zwar eine Mauer dazwischen allerdings steht der Router direkt an der offenen Tür zwischen beiden Räumen.)

    Mein Problem ist wohl definitiv die Entfernung wie ich eben festgestellt habe - nur das kann doch nicht wirklich normal sein das lausige 3 Meter Entfernung zwischen Router und PC solch neg. Auswirkungen auf die Leistung haben?:ratlos: :kopfschue
     
    #7
    brainforce, 26 Juni 2008
  8. sylvi123
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    11
    nicht angegeben
    Also wenn ich da mal was sagen darf. Bin auch bei 1&1 und hab ne 6000er mit Wlan und so.

    Und vom Router (im Flur) bis zu meinem PC im Arbeitszimmer sind es mindestens ca. 7 oder 8m und zwei Wände usw. und ich hab eine perfekte Verbindung die nie unterbrochen wird und hab Speedtest gemacht (wieistmeineip.de). Als Ergebniss hatte ich 5800 erreicht. Also alles perfekt!

    Weiss nich was andere da immer machen, dass die so Schwierigkeiten mit Wlan haben.

    :ratlos:
     
    #8
    sylvi123, 26 Juni 2008
  9. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.385
    248
    557
    Single
    sorry aber ich weiß eben auch nicht was falsch läuft... der Router und der WLAN Adapter sind beide von Fritz! und sicher keine Billigteile aus dem Baumarkt.
    Deswegen bin ich ja so verzweifelt warum die Verbindung so nachlässt bei geringster Entfernung...

    Wie man an deiner Schilderung sieht geht es nämlich offenbar auch anders - nämlich perfekt!
     
    #9
    brainforce, 26 Juni 2008
  10. sylvi123
    Verbringt hier viel Zeit
    165
    103
    11
    nicht angegeben
    Eben!

    :smile:

    Aber leider kann ich dir dennoch nicht sagen, warum es bei dir nicht klappt...

    :schuechte
     
    #10
    sylvi123, 26 Juni 2008
  11. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Du kannst dir mal Netstumbler runterladen, das zeigt dir alle WLANs in deiner Nähe an, und auch so ein Diagramm,wie stark der Empfang ist. zu jedem WLAN.
    Damit kannst du mal schaun, wie der Emfang sich je nach Position ändert.

    1. Gibt es andere WLANs, die auf dem gleichen Kanal senden? Wenn ja, wechsle mal den Kanal in deiner FritzBox (Eigentlich kann die selbst einen freien kanal wählen)


    2. In welche Richtung zeigen die Antennen? Lass sie senkrecht nach oben zeigen, dann solltest du maximalen Empfang auf deiner Etage haben.


    3. Wohnst du in einem alten Haus? So richtig alte Häuser haben recht viel Wasser in den Wänden (deshalb schimmelt es aber nicht). Jedenfalls, WLAN geht da fast gar nicht duch.
     
    #11
    Event Horizon, 26 Juni 2008
  12. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.094
    348
    2.106
    Single
    Zum Thema abbrechende Verbindung habe ich noch einen Tipp (zumindest wenn es nicht die WLAN-, sondern wirklich die Internetverbindung ist)

    Man kann der FritzBox sagen, dass sie beim Aushandeln der maximalen Geschwindigkeit mit der Vermittlungsstelle etwas vorsichtiger ist.
    Dann hast du vielleicht 2Mbit/s weniger als bisher, aber evtl. eine stabilere Verbindung.

    Ansonsten wirkt auch ein Firmware-Update und ein kompletter Neustart des Routers manchmal Wunder :smile:.
     
    #12
    User 44981, 27 Juni 2008
  13. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das liegt an baulichen Gegebenheiten und anderen Störeinflüßen - Wand ist nicht gleich Wand und 7-8m bei der Übertragung können auch ganz anders aussehen. Dann hängt es von der Hardware, Antennen, anderen Funkgeräten, etc. ab.

    @brainforce:
    Wie sieht denn deine WLAN Karte aus? Das ist nicht zufällig ein USB-Stick von Fritz! oder?
    Was für eine Signalstärke zeigt er an?
    Hast du den Stromsparmodus abgeschaltet?
    Antenntenleistung auf 100%?
    Schau mal im Gerätemanager nach :zwinker:
     
    #13
    peterpan, 27 Juni 2008
  14. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Ich hatte das Problem auch, und es lag am WLAN! Sobald ich meinen PC mit Kabel angeschlossen habe, lief alles wunderbar! An deiner Stelle würde ic hes einfach mal mit Kabel versuchen, und wenn es dann besser ist, weisst du zumindest schonmal dass es nicht an 1und1 liegt, sondern an deiner internen Verbindung. Dann kannst du dir je nachdem einen Repeater anschaffen oder bleibst beim Kabel!
     
    #14
    nighti, 27 Juni 2008
  15. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    ebenfalls denkbar is, daß sich der WLAN adapter an deinem rrechner ganz einfach im funkschatten der fritzbox bewindet, weil z.b. die box recht nah an der wand steht und der rechner an der gleichen, etc. bauliche gegebenheiten entscheiden wo ein funkschatten entsteht. ich glaub auf heise.de gibts irgendwo so n simulationsprogramm.

    die WLAN bandbreite sackt bei solchen schatten oder überschneidungsszenarien ziemlich sicher ab.
     
    #15
    lillakuh, 27 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - DSL absolut falsche
RiaSommer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
31 Mai 2014
50 Antworten
dreader
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 Oktober 2013
21 Antworten