Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Dsl tuning

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von boy_X, 3 Juni 2003.

  1. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hi leuts

    also mal folgende frage. Hab schon paar mal gehoert das man das dsl so tunen kann das man wirklich fast die volle geschwindigkeit ausschoepfen kann. Jetzt wollt ich halt mal wissen ob jemand von euch erfahrung hat un villeicht auch sagen koennte was bzw. wie man das machen kann :smile:

    danke schon mal im voraus :zwinker:
     
    #1
    boy_X, 3 Juni 2003
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Jo - das hört man mindestens genauso oft wie dass Personal Firewalls schützen oder dass das Bernsteinzimmer gefunden wurde :blablabla
    Schlangenöl soll übrigens hartnäckigen Gerüchten zufolge genauso wirksam sein wie Personal Firewalls.

    Mal im Ernst: Viel zu tunen gibt es da ned - benutze einen vernünftigen PPPoE-Treiber (RASPPPoE 0.96), stell die MTU auf 1492, RWin auf 32767 und gut ist.
    Bei RWin evtl. ein wenig experimentieren.
     
    #2
    Mr. Poldi, 3 Juni 2003
  3. shabba
    Gast
    0
    saug ma was. wenns 85-100 kb/s sind, ist doch alles gut. ansonsten schmeiss dein windoof runter und hau lecker lfs drauf :grin:

    mfg
     
    #3
    shabba, 3 Juni 2003
  4. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ähm ... me ja bekanntlich blöd ist, aber: WTF ist lfs?
     
    #4
    Mr. Poldi, 3 Juni 2003
  5. Xstasia
    Gast
    0
    wenn du win XP hast (bei 2000 bin ich mir nicht sicher) soll es auch helfen, den QOS-Paketplaner zu deinstallieren, da der 15-20% der bandbreite für sich bansprucht und quasi unnütz ist :smile: hab bei mir auhc deinstalliert, aber um erlich zu sein ist mir keine gravierende veränderung aufgefallen.
     
    #5
    Xstasia, 3 Juni 2003
  6. shabba
    Gast
    0
    @Kirby: LFS = Linux From Scratch, selbstcompiliertes Linux.

    imho sollte man nich das dsl-modem direkt an der doofen windoze-kiste haben. schnapp dir en alten rechner und mach en router draus...dann haste mehr von :grin:

    aber erstma testen, wie die bandbreite so ist, vielleicht gibts ja garnix zu tunen :grin:
     
    #6
    shabba, 3 Juni 2003
  7. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    was versteht ihr unter voller bandbreite... wenn ich was downloade krieg ich bei manchen servern auch locker 96, wo sind bitte die 10-20 % vom QoS Treiber?
     
    #7
    sum.sum.sum, 3 Juni 2003
  8. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ... also nen QoS RSVP-Dienst hab ich auch, aber der steht auf manüll und ist nicht gestartet.

    @shabba: Ah ja ;-)
    Man lernt doch immer noch Abkürzungen dazu.
    Aber Linux als Router ist ne coole Idee.

    http://www.ab-chat.de/images/rm.jpg

    Die Kiste in der Mitte (über dem RAID) ist mein Routerchen (K6/2 266, 64 MB - leider der Zeit ohne HD im Fli4L-Betrieb)
    :grin:
     
    #8
    Mr. Poldi, 3 Juni 2003
  9. Bär
    Bär (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    Das mit dem tunen ist kein Quatsch. Die Bandbreite von der telekom die 768/128 ist eine von der Vermittlungsstelle und Modem künstlich begrenzte. Schraub ma das alde weisse DSL Modem auf. Da is ne serielle Schnittstelle drinne, da kannste mit nem terminalprogramm drauf connecten und umstellen. Nützt aber nix, weil die Vermittlungsstelle überwacht den Speed und du bekommst bei zu schnell Deine Leitung gesperrt
     
    #9
    Bär, 3 Juni 2003
  10. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    DSL-Modems können IMHO bis 8MBit.

    Die Geschwindigkeit wird aber einzig und allein durch den DSLAM begrenzt - mehr als da eingestellt ist kriegste ned, auch wenn sich dein Modem aufn Kopf stellt und mit den Füßen wackelt.
    Daher sind sämtliche "Tuningaktionen" am Modem sinnlos.

    Aber man könnte es mal mit Schlangenöl probieren, als Firewall funzt das auch ganz toll - vielleicht bringts hierfür ja auch was :drool:
     
    #10
    Mr. Poldi, 3 Juni 2003
  11. shabba
    Gast
    0
    @Kirby: fli4l ist mir wohlbekannt...wenn disketten zwar ein scheiss medium sind, so ist ne kleine alte kiste dann wenigstens superleise, da läuft bis auf den netzteillüfter garnix...wenn passivgefkühlt... :smile:

    linux als router is generell ne gute idee, aber da wir hier nicht in den usa leben und unsere modems aufbohren können, ist das "tuning" eher begrenzt... :grin:
     
    #11
    shabba, 4 Juni 2003
  12. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    Tuning eventuell dahingehend das man bei downloads sich ned den ganzen Upstream zuhämmert, also das Internet neben Emule noch benutzbar bleibt.. Erklärung z.B. hier:

    http://www.benzedrine.cx/ackpri.html
     
    #12
    Kanaldeckeldieb, 6 Juni 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Dsl tuning
steve2485
Off-Topic-Location Forum
29 Juni 2016
2 Antworten
miamausi
Off-Topic-Location Forum
4 November 2012
5 Antworten
themanwhowouldbeking
Off-Topic-Location Forum
28 Juni 2012
2 Antworten