Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Du bist mein Mädchen....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Dilias88, 22 Oktober 2009.

  1. Dilias88
    Dilias88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    31
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    ich hab es geschafft wieder nach 3 Monaten mit meiner Süßen wieder zusammenzukommen. Sie fragte mich ob ich uns eine zweite Chance gebe. Ich sagte "ja" (war überglücklich).

    Ich habe mich nun sehr verändert äußerlich bin ich Sportlicher geworden und auch attraktiver. Auch von meiner Art her weiß ich ja nun wie ich sie zu behandeln habe. Doch auf einen Satz von mir da kommt sie gar nicht drauf klar:

    "Du bist mein Mädchen"
    "Du bist meine Clara und nicht die eines anderen, und ich lasse dich nicht nochmal gehen"

    Sie meint, mit ihren 17 Jahren, zu mir, dass ich Besitzansprüche stellen würde an sie, denn sie gehöre mir nicht. Sie denkt wahrscheinlich ich würde sie in ihrer Freiheit einschränken, aber im Grund hab ich den Satz nur gesagt, weil sie mir das wichtigste auf der Welt ist und ich sie um keinen Preis nochmal hergeben will.

    Was meint ihr dazu? Ich dachte immer, dass man sowas doch gern hört, die eine für jemanden zu sein und das aber auf eine vllt eher Matchoart vermittelt zu bekommen :frown:
     
    #1
    Dilias88, 22 Oktober 2009
  2. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    hehe... so eine hatte ich auch mal. Für mich war es eigentlich immer ganz normal zu sagen, dass sie "mein Mädel" ist. Das hatte auch nicht bewusst etwas mit Besitzansprüchen zu tun, es war einfach nur eine Aussage. Sagt man halt so. Da hab ich dann aber doch mal sehr deutliche Widerworte bekommen. Hat mich etwas verwundert, aber wenn sie sowas nicht hören mag, dann lass ichs halt. Brech mir dabei ja keinen ab.

    Deinen 2. Satz finde ich dann allerdings schon etwas zu detailliert....
     
    #2
    Subway, 22 Oktober 2009
  3. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Nicht jede Frau ist gleich. Nicht jeder steht auf Macho Sprüche.
    Allerdings finde ich den Satz "Du bist meine, ich lass dich nicht nochmal gehen" nicht Macho haft sondern eher total liebe voll, nett, romantisch.

    Weiß ja nicht wie sie es so sieht. Aber so ein Satz ist keines Wegs Macho haft.

    Vielleicht hört deine Freundin ja lieber was harmloses wie "Du bist die einzige die ich Liebe" und nicht "Du bist meine...."

    jeder steht doch auf was anderes und jeder hört auch was anderes gerne vom Partner.


    LG ViolaAnn
     
    #3
    ViolaAnn, 22 Oktober 2009
  4. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Ich finde diese Sätze wunderschön, aber das hilft dir nicht. Wenn deine Freundin es in der Form nicht hören möchte (vielleicht kommt es ja auch darauf an, WIE du es sagst), dann sag es doch lieber nicht. Oder ist es dir sooo wichtig, das so zu äußern? Ggf. kannst du ja mal andere Formulierungen ausprobieren. :zwinker:
     
    #4
    User 92211, 22 Oktober 2009
  5. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    hmmm....

    *nina am Kragen pack*
    Pass mal auf, du gehörst mir und nur mir allein, wenn ich nur noch einmal seh, wie du einen anderen Kerl anguckst, dann sperr ich dich in den Keller!

    Ja... find ich auch romantisch! :zwinker:
     
    #5
    Subway, 22 Oktober 2009
  6. Dilias88
    Dilias88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    nicht angegeben
    Ich habe es liebevoll und ruhig gesagt mit vllt sogar zarter Stimme um ihr zu zeigen, dass sie wirklich die eine ist, aber gut ich werd einfach den Satz in Zukunft weglassen mal sehen was dann passiert.
     
    #6
    Dilias88, 22 Oktober 2009
  7. User 92211
    Sehr bekannt hier
    2.124
    168
    322
    Verlobt
    Joa, davon wäre ich jetzt auch nicht begeistert. :grin: Aber so scheint es der TS ja nicht gesagt zu haben. :zwinker:
     
    #7
    User 92211, 22 Oktober 2009
  8. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Mit 17 Jahren hätte ich sowas auch nicht so gern gehört, da es doch ziemlich endgültig klingt. :zwinker: Und die wenigsten Mädchen in dem Alter möchten diese Endgültigkeit vor Augen geführt bekommen. Geht Männern ja auch oft so. :zwinker:

    Versteh mich nicht falsch. Ich denke nicht, dass sie mit ihrer ablehnenden Haltung meint, dass sie nicht von einer ewig haltenden Beziehung ausgeht.

    Eher denke ich, hat es was mit ihrer Entwicklung zu tun. Sie ist gerade dabei erwachsen zu werden, sich wahrscheinlich selbst zu finden, von ihren Eltern unabhängiger zu werden und plötzlich kommst du, sagst so einen Satz - egal wie lieb gemeint er ist - und sie fühlt sich vielleicht in ihrer Entwicklung, ihrer werdenden Unabhängigkeit bedroht. Deswegen auch ihre Aussage, dass du keine Besitzansprüche an ihr hast.

    Und manchmal ist es auch ganz gut, dem Partner/der Partnerin nicht immer explizit deutlich zu machen, dass er/sie die wichtigste Person im eigenen Leben ist. :zwinker:
     
    #8
    User 37900, 22 Oktober 2009
  9. Dilias88
    Dilias88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    nicht angegeben
    Edit: Hab sie gestern nochmal direkt drauf angesprochen. Vorher hab ich sie gefragt wie ernst sie es mit uns beiden nimmt und sie meinte "Ernst" (verschränkte Arme dabei gehabt und auf dem Stuhl sitzend Beine übereinandergeschlagen) und sie war voll davon überzeugt, dass ich mit dem Satz Besitzansprüche stellen würde und als ich meinte, dass den meisten anderen Frauen der Satz nicht so stören würde, kam von ihr dann der Satz "Dann nimm doch eine von denen!"

    Damit hat sie doch sich selbst im Vorsatz das sies "ernst" nimmt widersprochen oder?
     
    #9
    Dilias88, 22 Oktober 2009
  10. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Seh ich überhaupt nicht so. Ich hätte wohl genauso reagiert, wenn mein Partner mir damit kommen würde, dass andere Frauen das und das aber toll fänden. Sowas sagt man ja auch nicht. :hmm:

    Sie ist sie und nicht eine andere Frau. :zwinker:

    Nimm es doch nicht so persönlich und negativ, dass sie diesen Satz nicht mag. Du kannst ihr doch auch anders sagen und zeigen, dass du sie liebst und sie dir sehr wichtig ist. :zwinker:
     
    #10
    User 37900, 22 Oktober 2009
  11. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Es gab also drei Monate, in denen Ihr getrennt wart. Wie lange wart Ihr vorher ein Paar? Und seit wann seid Ihr wieder neu liiert?

    Vielleicht sagst Du ihr mal, dass "mein Mädchen" nicht bedeutet, dass sie Dir gehört, sondern dass sie ZU Dir und Deinem Leben gehört und Du glücklich bist, dass Ihr wieder zueinandergefunden habt. Dass Du Dir wünschst, dass ihr lange zueinander gehören werdet.

    Zu "Dann nimm doch eine von denen" - klingt wie Trotzreaktion wegen Deiner Beschwerde, denn Dein Verweis auf andere Frauen kann auch kritisch klingen wie "Andere würden sich deswegen nicht so anstellen und so zicken wie Du."

    Fragen wie "Meinst Du es ernst mit uns?" finde ich nicht so toll. Und ehrlich gesagt überflüssig. Es ist kein One-Night-Stand, Ihr führt - wieder - eine Beziehung. Ich kann auch die Frage "Liebst Du mich?" oder anderes "Bestätigungsheischen" nicht gut haben.
    Wenn ICH mich dafür entscheide, mit einem Menschen mein Leben zu teilen und mit ihm zusammen zu sein, dann nicht aus Langeweile oder weil grad kein besserer Mann zu haben ist, sondern weil ich mit DIESEM Menschen glücklich bin. Und das erfährt der Mensch auch. Sollte ich ihn eines Tages nicht mehr so lieben, dass ich mein Leben mit ihm teilen will, erführe er auch das. Und sein Lebensglück hängt NICHT von mir ab - er ist mir sehr wichtig, ich will nicht ohne ihn sein, aber ich bin NICHT "alles" für ihn und will das auch nicht sein. Sollte er einmal gehen wollen, wäre das traurig, schrecklich, schlimm, aber ich ginge nicht daran zugrunde, ich bin auch ohne ihn lebensfähig. Mit ihm ist das Leben schöner, klar.

    Der Satz "ich lasse Dich nicht nochmal gehen" kann schon Angst machen, auch wenn er natürlich liebevoll gemeint ist. Aber es ist eben auch ein gewisser Druck enthalten. Was ist, wenn ich doch eines Tages gehen will? Weil es nicht mehr klappt? Gerade in Claras Alter passiert so viel, sie ist ein Mensch im Aufbruch. Die Erwartungshaltung "es soll diesmal für immer sein" hätte mir in dem Alter Angst gemacht.
     
    #11
    User 20976, 22 Oktober 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Dilias88
    Dilias88 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    44
    31
    0
    nicht angegeben
    Ihr habt ja recht....ok ich treff mich ja heute wieder mit ihr. Werd das einfach jetzt abhaken (und mich vllt entschuldigen?)

    Bis denne

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:05 -----------

    Also wir waren 4 Monate zusammen (nicht lange ich weiß) und sind nun 1 Monat wieder zusammen.

    Das habe ich ihr ja auch gesagt, darauf war sie eigentlich recht still und hat nix weiter gesagt. Was komisch ist einfach, dass sie erst nach 3 Wochen als ich den Satz mit "Du bist mein Mädchen..." gesagt hatte damit rausrückt (immer dann erst wenn sie richtig schlechte Laune hat, weil wir uns wegen was anderem Gestritten haben)

    Nun gut ich werd sie heute in den Arm nehmen und dann versuchen sie wieder zum Lachen zu bringen.
     
    #12
    Dilias88, 22 Oktober 2009
  13. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Entschuldigen? Wofür? Du hast es nett gemeint und dann ist das Fakt!

    Versuchst du jetzt bei jedem Widerstand deine Meinung zu revidieren und dann auch noch angekrochen zu kommen? Ganz ehrlich - du solltest zu dem stehen was du gesagt hast. Im anderen Fall verlierst du nur deine Glaubwürdigkeit. Sie hat damit ein Problem, also muss sie auch irgendwo "versuchen" es zu verstehen wie du es meinst und sich nicht wie ein kleines trotziges Kind verhalten...

    Sag ihr, dass du niemals Besitzergreifen damit ausdrücken wolltest und dann sollte das Thema durch seien. Andernfalls würde ich dem Mädel echt sehr kindliches Verhalten unterstellen wollen...
     
    #13
    Sit|it|ojo, 22 Oktober 2009
  14. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Tja, wenn die s nicht hören will, will sie es nicht hören.
    Hab persönlich nix gegen den 1. Satz und gegen den 2. bis auf das "nicht die eines anderen", verbinde es aber nicht mit Besitzansprüchen. Würde ich es damit verbinden, wäre ich da auch gegen.
     
    #14
    User 46728, 22 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Mädchen
Steven_003
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 23:38
7 Antworten
Oneboy9870
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2016
34 Antworten
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten