Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Du fehlst mir so (Brief)

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Sitasher, 26 August 2005.

  1. Sitasher
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    Na du...
    Kennst du das Gefühl, dass du jemanden so sehr liebst, dass du alles dafür tun würdest um ihn nicht zu verlieren? Das kann das schönste Gefühl auf der ganzen Welt sein, aber genauso kann es die absolute Hölle sein. So ist es bei mir, ich hab den Menschen verloren, den ich mehr als alles andre auf der Welt liebe, dich! Ich hab dich verloren, weil ich nicht alles dafür getan hab, um dich nicht zu verlieren und nicht nur das, ich hab erst garnicht gecheckt, dass unsere Beziehung den Bach runtergeht. Und wie ichs kapiert hab, wars eigentlich schon zu spät. Ich bin so ein Vollidiot!
    Die Zeit mit dir war die schönste und glücklichste Zeit in meinem Leben. Du warst immer da, wenn ich dich gebraucht hab! Wenn ich mit dir zusammen war, war ich einfach nur glücklich. Ich war blind vor Liebe, ich hab nicht gemerkt, dass ich mit meiner ewigen Angst dich zu verlieren alles kaputt mach und ich hab nich gemerkt, dass du "frei" sein willst.
    Es ist so ungerecht, dass man erst wenns schon zu spät ist merkt, was man für Scheiße baut. Ich hab nie jemanden so vermisst wie dich, ich hab nichts von dir vergessen, keinen Blick, keine Geste, nichts. Aber es tut so verdammt weh, dass ich das alles nur noch in meiner Erinnerung hab. Wenn ich an dich denk weiß ich genau wie du riechst und wie es sich anfühlt, wenn du mich in den Arm nimmst, dann bin ich glücklich, aber dann merk ich wieder, wie sehr du mir fehlst und dass ich mit meiner Liebe ganz allein dasteh!
    Ich würde schon dafür tun, wenn du mich nur ein letztes Mal in den Arm nehmen würdest. Wenn es für uns auch nur den Funken einer Chance geben würde, ich würd sie nutzen und hoffen, dass wir es schaffen. Aber selbst wenn es nur ein Tag wäre, ich wäre für jede Sekunde dankbar, die ich mit dir glücklich wäre.
    Ich hab so oft geweint, aber ich bin mir sicher, dass du jede einzelne Träne wert bist und wenn es noch so viele sind, es ist nicht eine dabei, die du nicht wert bist.
    Weißt du noch wie du zu mir gesagt hast: "Wenn du jemanden kennenlernst, denkst du immer sein Leben wär perfekt und wenn du ihn dann länger kennst, merkst du, dass es auch bei ihm verdammt viel gibt, was alles andere als perfekt ist."?
    Soll ich dir was sagen? Wie ich mit dir zusammen war, war mein Leben perfekt, du hast mich immer zum lachen gebracht, auch, wenn ich noch so traurig war.
    Ich liebe Dich!

    Bussi
     
    #1
    Sitasher, 26 August 2005
  2. ausweg999
    ausweg999 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    vergeben und glücklich
    :cry:
    Die Liebe geht ihre eigenen Wege.
     
    #2
    ausweg999, 30 August 2005
  3. Rettung
    Gast
    0
    liebe ist was schönes, mann kann sie aber auch verlieren:flennen:
    was mann nicht immer will, es aber passiert
     
    #3
    Rettung, 30 August 2005
  4. Sitasher
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    Single
    Ich persönlich denke, dass alles im Leben seinen Sinn hat. Also wird auch diese Trennung irgendeinen Sinn haben...
     
    #4
    Sitasher, 31 August 2005
  5. Kubby
    Gast
    0
    Die "Liebe" und der Hass sind kaum von einander zu unterscheiden, beides ist Himmel und Hölle zugleich.
     
    #5
    Kubby, 8 September 2005
  6. Butterbrot
    Gast
    0
    schön gesagt!

    auch den brief finde ich toll geschrieben. trifft sehr meinen geschmack!

    wünsch dir alles gute...
     
    #6
    Butterbrot, 8 September 2005
  7. *Harry*
    Gast
    0
    HI!

    Wirklich toll geschrieben, ich mache das auch gerade durch und ích hätts nicht besser ausdrücken können. Irgendwie hab ich gerade nen Kloß im Hals....

    Mittlerweile bin ich aber irgendwie an dem Punkt, wo man sich eingestehen muss, dass man Liebe nicht erzwingen kann und Fehler, die man aus lauter "Verlustpanik" gemacht hat, nicht rückgängig machen kann! :-(
     
    #7
    *Harry*, 8 September 2005
  8. Sitasher
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    Single
    Ich denke, dass das schwierigste an einer Trennung der Punkt ist, in dem man sich eingesteht, dass die Beziehung einfach so keinen Sinn mehr hat/ gehabt hat und das es nur eine Frage der Zeit gewesen ist, bis einer von beiden (evtl. auch man selbst) einen Schlussstrich zieht.
     
    #8
    Sitasher, 9 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - fehlst mir Brief
Ashton Kutscher
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
5 September 2007
27 Antworten
Luxia
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
2 Januar 2005
16 Antworten
Supermaus83
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
3 Januar 2005
7 Antworten